Derby Cycle Akku defekt

Diskutiere Derby Cycle Akku defekt im Derby Cycle Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; er hat nur aus dem EEPROM 11Ah ausgelesen. Bestanden: welchen Kapazitaettest kann man in 2 Minuten durchfuehren??? Somit ist das Wort...
torcman

torcman

Dabei seit
02.11.2010
Beiträge
6.816
Ort
bei Stuttgart
Details E-Antrieb
102.096 km mit BionX 48V 40.7V 36V seit 2010
Der ATGF Testreport beim Händler ergibt 128 Ladezyklen an, volle 11Ah Leistung, also Test bestanden
er hat nur aus dem EEPROM 11Ah ausgelesen.

Bestanden: welchen Kapazitaettest kann man in 2 Minuten durchfuehren???




Somit ist das Wort Bestanden, nicht der Kapazitaet anzuordnen. Dein Fahrtest ist da schon aussagefaehiger.

Bau 2002:

Am 5 Jahren alten Akku wuerde ich keine Zeit verlieren sondern die Zellen auf neue/faehigere tauschen.
 
DWausH

DWausH

Dabei seit
21.10.2015
Beiträge
79
Ort
Im Cuxland
Details E-Antrieb
Raleigh Impulesantrieb 1.0 mit 36V
Da kann man mal sehen wie mein Fachhändler hier ausgestattet und geschult wurde und dem Kunden wird erzählt der Akku ist in Ordnung, und das sogar schwarz auf weiß.
 
................. Er ist also schon fast 5 Jahre alt. Da wirst du keine Chance haben da etwas auf Kulanz zu bekommen. .................................... ist er gesetzlich verpflichtet als Batterien und Akkus anzunehmen.......
Gut, kann der Kunde nicht wissen, wie lange das Fahrrad im Laden stand, oder die Akkus bis zum Verkauf untereinander getauscht wurden.

Ich will ja gar nix auf Kulanz, der Händler hat bei so wenig Ladezyklen verweigert den Akku zur Reparatur zu schicken, weil es der Meinung ist, das lohnt sich nicht. Akkus zu entsorgen ist hier kein Problem.
Aber jetzt egal, ich werde mir das Teil mal selber vorknöpfen.
 
DWausH

DWausH

Dabei seit
21.10.2015
Beiträge
79
Ort
Im Cuxland
Details E-Antrieb
Raleigh Impulesantrieb 1.0 mit 36V
Super das werde ich machen, in die Merzbacher Str. 50 ist doch richtig, oder woanders hin ?
 
DWausH

DWausH

Dabei seit
21.10.2015
Beiträge
79
Ort
Im Cuxland
Details E-Antrieb
Raleigh Impulesantrieb 1.0 mit 36V
So, “ullimerzbacher“ hat sich den Akku mal vorgeknöpft und er ist heute wieder bei mir eingetroffen, sobald das Wetter wieder gut ist wird getestet, ich bin gespannt und werde berichten.

Besten Dank noch an Ulli für die schnelle Abwicklung
 
M

mtdr

Dabei seit
16.05.2013
Beiträge
343
Was ist aus dem Akku geworden, läuft er wieder?
 
DWausH

DWausH

Dabei seit
21.10.2015
Beiträge
79
Ort
Im Cuxland
Details E-Antrieb
Raleigh Impulesantrieb 1.0 mit 36V
Hätte mich ende der Saison gemeldet. Ja, dass Akku funktioniert wieder, aber hat reichlich an Kapazität verloren, früher hab ich damit so gute 80Km geschafft jetzt nur noch so 60Km. Die Bearbeitung durch “ullimerzbacher“ hat auf jeden fall was gebracht, was vorher 2 andere Fachhändler nicht geschafft haben.
 
DWausH

DWausH

Dabei seit
21.10.2015
Beiträge
79
Ort
Im Cuxland
Details E-Antrieb
Raleigh Impulesantrieb 1.0 mit 36V
So, ende im Gelände, der Akku hat jetzt wieder seine Tätigkeit aufgegeben, hat voll angezeigt, aber nach so 4Km alle Lampen aus, totaler Zusammenbruch. Ich werde das Teil mal im Winter zerlegen.
 
DWausH

DWausH

Dabei seit
21.10.2015
Beiträge
79
Ort
Im Cuxland
Details E-Antrieb
Raleigh Impulesantrieb 1.0 mit 36V
Ist ja schon ne Weile her, aber ich habe mich doch nicht selber drangemacht, sondern die kompletten Akkus tauschen lassen, denn 5 waren kaputt. Jetzt sind INR 18650.29E drin, nun erstmal fahren.
 
D

dudnick

Dabei seit
30.05.2018
Beiträge
13
Ort
Mannheim
Details E-Antrieb
Derby Cycle 36V, 18AH
Meistens ist in so einem Akku nur ein Block defekt. Man kommt ganz gut dahinter, wenn man sich einen Balancer wie den "IMAX B6" kauft und jeden Block (5 Zellen) auf Erhaltungsladung runter entläd und anschliend dann voll aufläd. Dadurch kann man sehen, wie viel der Block noch an Kapazität hat. In dem schwächelden Block müssen auch nicht alle 5 Zellen platt sein, aber meistens sind die tiefenentladen. Wenn man "Bastler" ist, sollte man neue Zellen als Ersatz einbauen. Als "Profi" nimmt man sich ein Ri-Messgerät und schaut sich den Innenwiderstand von allen 5 Zellen an. Ein niedriger Ri sagt aus, daß die Zelle gut ist gem. : (U=R*I ... 4,2V / 30A = 0,14 Ohm). Werte über 1 Ohm zeigen defekte Zellen an.
 
G

G_Thomas

Dabei seit
07.06.2018
Beiträge
11
Ort
südl. Hamburg
Details E-Antrieb
Impulse EVO
Wichtig ist, dass solche mehrzelligen Akkus dieser Technologie regelmäßig vollständg, bis alle LEDs aus sind bzw. bis kein Ladestrom mehr fließt, aufgeladen werden.

Werden die Akkus immer nur Teilgeladen werden die Zellen durch ihre unterschiedlichen Innenwiderstände Ri immer unterschiedlicher.

Dies führt dazu, dass die "schlechteste" Zelle zu weit entladen wird, die Zelle ist dann schon nach kurzer Zeit defekt. Bei Teilladung sollte die Akkus nicht mehr als auf 20% entladen werden.
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
7.641
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
Das
Wichtig ist, dass solche mehrzelligen Akkus dieser Technologie regelmäßig vollständg, bis alle LEDs aus sind bzw. bis kein Ladestrom mehr fließt, aufgeladen werden.

Werden die Akkus immer nur Teilgeladen werden die Zellen durch ihre unterschiedlichen Innenwiderstände Ri immer unterschiedlicher.

Dies führt dazu, dass die "schlechteste" Zelle zu weit entladen wird, die Zelle ist dann schon nach kurzer Zeit defekt. Bei Teilladung sollte die Akkus nicht mehr als auf 20% entladen werden.
Stimmt nicht !

Differenzen entstsehen nicht durch den Innenwiderstand sondern durch ungleichmäSige selbstentladungsraten.
 
G

G_Thomas

Dabei seit
07.06.2018
Beiträge
11
Ort
südl. Hamburg
Details E-Antrieb
Impulse EVO
Das

Stimmt nicht !

Differenzen entstsehen nicht durch den Innenwiderstand sondern durch ungleichmäSige selbstentladungsraten.
Es gibt mindestens zwei Ursachen für die Entstehung von Unterschieden des Ladezustandes der einzelnen Zellen die sich auch einfach erklären lassen:

- der unterschiedliche Innenwiderstand der einzelnen Zellen der besonders bei der Teilladung mit rel. großem Ladestrom wirkt

- die unterschiedliche Selbstentladung einzelner Zellen die bei langer Lagerung (Winterpause) oder bei vorgeschädigten Zellen (häufige Tiefentladung) vorkommt

Die Unterschiede werden "normal" durch das Ausbalancieren der Zellen ausgeglichen das besonders am Ende der Aufladung wirkt.

Einen ähnlichen Kommentar wie Dein "Stimmt nicht !" unterlasse ich hier mal ;)
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
7.641
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
Ich meine die diskussion gab es bereits mal. Der innenwiderstand laesst einen spannungsabfall zu. Der strom der rein und raus geht ist der gleiche. Wenn also die Kapazitaet gleich ist von den Zellen ist die Spannung nach dem Laden auf jedenfall wieder gleich. Die eingebrachte Ladung waere damit auch gleich.
 
G

G_Thomas

Dabei seit
07.06.2018
Beiträge
11
Ort
südl. Hamburg
Details E-Antrieb
Impulse EVO
Ich meine die diskussion gab es bereits mal. Der innenwiderstand laesst einen spannungsabfall zu. Der strom der rein und raus geht ist der gleiche. Wenn also die Kapazitaet gleich ist von den Zellen ist die Spannung nach dem Laden auf jedenfall wieder gleich. Die eingebrachte Ladung waere damit auch gleich.
Das Problem ist hier, dass die Ladestände der einzelnen Zellen bei unterschiedlichen Ri nicht vollständig durch den Ballancer angeglichen werden können da ja alle Zellen parallel "ausballanciert" werden. Erst zum Ladeschluss, bei niedrigem Ladestrom, ist die Zellenspannung rel. unabhängig vom Str0m. Das Problem tritt z.B. auf, wenn Du den mehrzelligen Akku immer nur um die 70% auflädst.

Die Kapazität der einzelnen Zellen weicht besonders bei dieser Technologien voneinander ab, auch ohne unsachgemäßer Behandlung. Nur aus diesem Grund ist ja ein Ballancer vorhanden.

P.S. Bei anderen Akku-Technologien hat man das Problem ungleicher Zellenkapazitäten durch Überladung ausgeglichen was hier "warme Flogen" hat bzw. haben kann.
 
Thema:

Derby Cycle Akku defekt

Derby Cycle Akku defekt - Ähnliche Themen

  • Ersatz für Derby Cycle Akku 26V 18Ah Ladegerät NKJ044B

    Ersatz für Derby Cycle Akku 26V 18Ah Ladegerät NKJ044B: Hallo, da originale Derby Cycle Akkus sehr teuer sind, suche ich einen preiswerten Ersatz, möglichst mit besserer Leistung. Mein Pedelec ist ein...
  • Frage zum Akku Raleigh 26v Derby Cycle

    Frage zum Akku Raleigh 26v Derby Cycle: Guten Abend zusammen.Ich habe eine Frage zu diesem Akku.Mein Nachbar hat ein E-Bike von Raleigh 26v 18AH Derby Cycle. Nach 8 Jahren hat der Akku...
  • Zellentausch bei Derby Cycle Akku

    Zellentausch bei Derby Cycle Akku: Hallo, wer hat schon mal bei einem Derby Cycle Akku (s.Bild) einen kompletten Zellentausch gemach oder machen lassen, denn ich habe da ein Problem...
  • 36V Panasonic (Derby Cycle) Akku lässt sich nicht laden

    36V Panasonic (Derby Cycle) Akku lässt sich nicht laden: Hallo, ich bin Michael, 47 und komme aus Osnabrück. Habe von meinem Vater ein älteres Kalkhoff Agutta mit 36V Mittelmotor "geerbt". Sollte für...
  • Ähnliche Themen
  • Ersatz für Derby Cycle Akku 26V 18Ah Ladegerät NKJ044B

    Ersatz für Derby Cycle Akku 26V 18Ah Ladegerät NKJ044B: Hallo, da originale Derby Cycle Akkus sehr teuer sind, suche ich einen preiswerten Ersatz, möglichst mit besserer Leistung. Mein Pedelec ist ein...
  • Frage zum Akku Raleigh 26v Derby Cycle

    Frage zum Akku Raleigh 26v Derby Cycle: Guten Abend zusammen.Ich habe eine Frage zu diesem Akku.Mein Nachbar hat ein E-Bike von Raleigh 26v 18AH Derby Cycle. Nach 8 Jahren hat der Akku...
  • Zellentausch bei Derby Cycle Akku

    Zellentausch bei Derby Cycle Akku: Hallo, wer hat schon mal bei einem Derby Cycle Akku (s.Bild) einen kompletten Zellentausch gemach oder machen lassen, denn ich habe da ein Problem...
  • 36V Panasonic (Derby Cycle) Akku lässt sich nicht laden

    36V Panasonic (Derby Cycle) Akku lässt sich nicht laden: Hallo, ich bin Michael, 47 und komme aus Osnabrück. Habe von meinem Vater ein älteres Kalkhoff Agutta mit 36V Mittelmotor "geerbt". Sollte für...
  • Oben