Der große Campingkocher / Zubehör Thread

Diskutiere Der große Campingkocher / Zubehör Thread im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Super Preis. Wo bestellt ? Im Alter sind - stoffwechselbedingt - eher kleine Portionen ausreichend 😂

schorschi22

Dabei seit
07.10.2020
Beiträge
30
Hi Micha.
Seit über 35 Jahren koche ich mit dem großen Trangia. Der war schon am Nordcap und auch auf Sizilien, rund um Irland und auch noch anderst wo.
Mit Spiritus Recht gemütlich und seit ~30 Jahren mit dem Dragonfly(Benziner) verheiratet. Heute gibts auch schon passende Gas- oder Benzinbrennereinsätze fertig ohne Gebastel.

Inmeinen Augen spricht der Vorteil von unglaublicher Standfestigkeit, Windschutz (draußen sehr wichtig) und die Möglichkeit mehrere Töpfe gleichzeitig bzw. abwechseld auf der Flamme zu haben für ihn. Ich hab als Hobbykoch vielleicht auch andere Ansprüche. Aus der Büchse kommt bei mir höchstens Tonno, Mais und Tomaten.

Zusammengepackt ist er für das gebotene kompakt und umfangreich. Die Brennstofflasche findet seinen Platz unter/vor dem Tretlager.
Windschutz, 3 Töpfe, Bratpfanne und Teekessel, Holzschneidebrett, 1 Teller, Haltezange und eine Abgießhilfe zusammengestellt nehmen (Aus dem Gedächtniss) Drm. 23cm x 13cm Höhe ein. Das ist für mich(!) Sehr kompakt. Klar ist das nicht Serie.

Eine Faltschüßel ist Salatschleuder und Schüßel , danach ist sie die Abwaschschüßel.
Nicht selten haben wir zu 3(erwachsene Männer) üppig gegessen.

Üblich für mich ist beide Lowriedertaschen für die Küche, für das Fotozeugs gibts die Lenkertasche und den Rest hinten drauf. Zu 2 teilt man sich das Zelt. So war ich auf Irland mit ~57kg Reiserad(Bio)+Gepäck unterwegs.

Hoffe ich konnte noch was beitragen zu deiner Thematik.

schorschi,
der nun auch mit einem XiongDa unterwegs ist.
 

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
Beiträge
5.703
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (12T, 16T), BBS01, Q 100
So war ich auf Irland mit ~57kg Reiserad(Bio)+Gepäck unterwegs.
Und ich dachte schon, daß ich mit 43 kg mit dem Radonneur zu schwer in Schweden unterwegs war ;)
Was definitv auch stimmt.
Mein Reisedampfer mit Motor und 2 kWh Akkus ist mit Gepäck leichter.

Zum Trangia: Ein wirklich toller Kocher. Meinen Großen habe mit einer Duossal Pfanne und dem kleinen Duossal Topf ergänzt.
Klar kann man damit hervorragend kochen.
Meiner hat übrigens 40 Jahre auf dem Buckel, funktioniert wie am ersten Tag.
Den Trümmer habe ich gerade mal gewogen: 1460 Gramm:oops:
Da war noch das Besteck dabei.
Mein Schneidbrett ist aus Kunststoff und wiegt nur ein paar Gramm.

Da ich ein großer Fan des leichten Reisens bin und aus Umweltgründen auch niemals privat geflogen bin, kommen für mich nur Reisen mit Bahn und Rad in Betracht.
Und da bin ich sehr dankbar für jedes gesparte Gramm.
Dafür verzichte ich auch gerne auf Luxus.

In Europa habe ich ultraleichte Geldscheine dabei für den Restaurantbesuch und das Appalachian Set für den morgendlichen Kaffee. Oder besser noch gibt es Frühstück und der Kocher bleibt daheim.

Und nachdem ich mit die Schnute am heißen Becher verbrannt habe, führe ich noch eine zweite Titantasse mit oder noch viel lieber mein 40 Jahre altes Berhaferl.

Feste Nahrung zu kochen mit Titantöpfchen ist übrigens eine ganz schlechte Idee, meinen Topf von einem meiner Hobos habe ich eine geschlagene halbe Stunde bearbeitet, bis er wieder sauber war.
Das gleiche mit Trek ´n Eat Rührei, war eine echte Sauerei🤣
 

bielefeld-michi

Dabei seit
24.11.2013
Beiträge
2.653
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz Xiongda Double Speed. Vorher JMW 25.000km
Hallo nochmal vom Threadstarter
... Danke nochmal für die Inspiration. Trangia hatte ich mir auch schon überlegt, aber mich dann für die bereits weiter vorn beschrieben Komponenten entschieden.
Wenn der Spirituskocher da ist, koche ich da mal Kaffee mit in der Küche auf dem Ceranfeld
Versuchsküche sozusagen 😁😀
Und auch mal Nudeln ect um Übung damit zu bekommen.
@schorschi22 Du hast auch den Xiongda Double Speed? Erzähl doch mal wie Du damit zufrieden bist, am besten nicht hier sondern im Xiongda Thread
 

Vito

Dabei seit
15.07.2018
Beiträge
2.688
Ort
Berlin-Kladow
Details E-Antrieb
Diamant Zouma mit Bosch CX, Coboc Brooklyn Fat
Hallo nochmal vom Threadstarter
... Danke nochmal für die Inspiration. Trangia hatte ich mir auch schon überlegt, aber mich dann für die bereits weiter vorn beschrieben Komponenten entschieden.
Wenn der Spirituskocher da ist, koche ich da mal Kaffee mit in der Küche auf dem Ceranfeld
Versuchsküche sozusagen 😁😀
Und auch mal Nudeln ect um Übung damit zu bekommen.
@schorschi22 Du hast auch den Xiongda Double Speed? Erzähl doch mal wie Du damit zufrieden bist, am besten nicht hier sondern im Xiongda Thread
Ich würde das lieber irgendwo draußen ausprobieren, gerade wegen der eventuellen Windanfälligkeit...
 

bielefeld-michi

Dabei seit
24.11.2013
Beiträge
2.653
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz Xiongda Double Speed. Vorher JMW 25.000km
Ich würde das lieber irgendwo draußen ausprobieren, gerade wegen der eventuellen Windanfälligkeit...
Ja, das stimmt, die Windanfälligkeit muß beachtet werden.
Soll ich ein Video machen aus der Versuchsküche incl Ventilator zur Windsimulation? 😆
 

bielefeld-michi

Dabei seit
24.11.2013
Beiträge
2.653
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz Xiongda Double Speed. Vorher JMW 25.000km
Ich habe heute meinen Spiritusbrenner erhalten, bei eBay gekauft für 10€. Leider fehlt eine Bedienungsanleitung. Fülle ich einfach in die Mitte Spiritus ein und zünde dann an den kleinen Löchern an?
Brennt dann nicht der ganze Spiritus aus der Mitte gleich mit ab und ich muss die Feuerwehr rufen?
IMG_20210303_154147.jpg
 

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
1.567
Ich habe heute meinen Spiritusbrenner erhalten, bei eBay gekauft für 10€. Leider fehlt eine Bedienungsanleitung. Fülle ich einfach in die Mitte Spiritus ein und zünde dann an den kleinen Löchern an?
Brennt dann nicht der ganze Spiritus aus der Mitte gleich mit ab und ich muss die Feuerwehr rufen?
Anhang anzeigen 370157

Einfach in der Mitte anzünden. Die Flamme springt auf die Löcher über sobald der Spiritus verdampft.
 
Thema:

Der große Campingkocher / Zubehör Thread

Der große Campingkocher / Zubehör Thread - Ähnliche Themen

E-MTB bis 3.500 €: Hallo liebe Community, Ich überlege mir gerade ein neues E-MTB zuzulegen. Da es aufgrund der Situation gerade schwierig ist in ein Fachgeschäft...
Empfehlung / Bewertung von Komponenten erwünscht: Hallo zusammen, ich beschäftige mich seit einigen Wochen mit dem Thema Pedelec und habe sowohl hier, als auch ganz allgemein im Internet schon...
Kaufberatung Erstanschaffung eBikes (Cube/KTM): Hi, meine Frau und ich beschäftigen uns schon länger damit, uns endlich mal ein paar eBikes zuzulegen (Leasing) und waren die letzten Tage auch...
Hilfe bei E-Bike Entscheidungsfindung: Hallo in die Runde! Ich bin neu hier und grüße die Mitglieder dieses Forums! Ich hoffe,hier in der richtigen Sparte zu sein,um mein Anliegen...
Klever X-Speed Erfahrungsbericht: Nachdem mir dieses Forum bei meiner Kaufentscheidung sehr geholfen habe möchte ich mich nun meinerseits mit ein paar Erfahrungen beteiligen :)...
Oben