Der E-Klapprad / E-Faltrad Faden

Diskutiere Der E-Klapprad / E-Faltrad Faden im sonstige Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Bilder?! :)
sissy

sissy

Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
292
Ort
Espasingen
Details E-Antrieb
Cube Town Hyb/ Vitali Country/ NCM Paris u. Paris+
Ja das gute WD40 :D
Bei uns stehen 2 Falter in der Garage. Mein Tern Vectron P9 und Aufgrund des niedrigen Einsteigs ein RobFold meiner Frau. Ich nehm das Rad an den Wochenenden mit nach Hause (wenn Corona mal vorbei ist). Aktuelll nutze ich das halt zuhause wenn sich die Gelegenheit ergibt. Leider kamen wir die letzte Zeit lange nicht mehr dazu.
Aktuell schaue ich mich nach einer Sattelstütze um. Jetzt wo ich nicht nur die 2km ins Büro fahre, vermisse ich die schon. Ich liebäugle mit der Suntours. Bei den kleinen muss man beim Zubehör ja immer schauen :)

Bilder?! :)
 
A

alhazred

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
45
Das RobFold ist in dunkel grau (leider kaum gefahren, da meine Frau ein paar Sorgen hatte). Als ich die Räder abgeholt hatte (müsste das 2019 Model sein, Sommer 2018 angeschafft), musste der Chef vom Fahradxxs das Rad vor meinem Auto ablichten (er fragte aber freundlich), da ich bei Vertragsbeginn (beide Räder sind über Jobrad) einen Mazda 3 (2013) in Rubin Rot hatte. Aktuell passt die Farbe zum letzten Mazda in Magmarot noch besser :D
Wenn es etwas kühler ist, mache ich mal größere Bilder.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
sissy

sissy

Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
292
Ort
Espasingen
Details E-Antrieb
Cube Town Hyb/ Vitali Country/ NCM Paris u. Paris+
Das RobFold ist in dunkel grau (leider kaum gefahren, da meine Frau ein paar Sorgen hatte). Als ich die Räder abgeholt hatte (müsste das 2019 Model sein, Sommer 2018 angeschafft), musste der Chef vom Fahradxxs das Rad vor meinem Auto ablichten (er fragte aber freundlich), da ich bei Vertragsbeginn (beide Räder sind über Jobrad) einen Mazda 3 (2013) in Rubin Rot hatte. Aktuell passt die Farbe zum letzten Mazda in Magmarot noch besser :D
Wenn es etwas kühler ist, mache ich mal größere Bilder.
Das ist aber das Tern? Kann das Foto nicht laden, es kommt bei der Vergößerung nur ein Symbol... Aber ich freue mich immer über neue Bilder von E-Klapprädern... Und von den Geschichten dahinter..
 
A

alhazred

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
45
Das ist aber das Tern? Kann das Foto nicht laden, es kommt bei der Vergößerung nur ein Symbol... Aber ich freue mich immer über neue Bilder von E-Klapprädern... Und von den Geschichten dahinter..
Ich habe es ausgetauscht. Hatte ein größeres schon einmal einen Kollegen geschickt. Das ist das Tern.
Die Geschichte dahinter ist bei mir ganz einfach: Faulheit :) Ich hatte die Möglichkeit 2018 das Jobrad Angebot zu nutzen (danke des Wechsels in eine Festeinstellung). Da ich Berufspendler bin, wollte ich das Rad auch an den Wochenenden nach Hause mitnehmen. Dazu sollte es auch mit Licht usw. ausgestattet sein.Für meine Frau war das ausschlaggebende der niedrige Einstieg beim RobFold (Bandscheibe lässt grüßen). Ich muss noch einmal testen, ob ich beide nun in das aktuelle Auto reinkriege (falls man mal eine Tagestour machen will). Meins passt perfekt in den Kofferraum :)
Bis vor 10 Jahren bin ich viel MTB gefahren. Das Rad habeich auch noch (und vielleicht wird es fertig gemacht).
Das aktuelle "Wohnklo" (1 Raum Wohnung :)) ist fast schon fußläufig (ca. 20min) vom Büro weg. Mit dem Rad also sehr entspannt.
So kann ich nun bequem ins Büro Radeln ohne durchgeschwitzt anzukommen und zurück kann man die Unterstützung rutner drehen.
Die Suche nach Taschen war (bzw. ist auch noch) ein Akt. Hinten habe ich nun 2 Ortlieb Sportroller Plus (müssten die sein). Was noch fehlt (bin bis jetzt dafür etwas geizig gewesen) die Original Tern Front Halterung für das Lenkrohr. Gegenüber der Klickfix geht diese steiler nach oben und somit kann man die Lenkertaschen (Norco oder vielleicht die ISY) nutzen, ohne dass diese auf dem Schutzblech aufsetzt. Wenn ich ganz viel Elan habe, teste ich mal die Fahrt mit der Bahn (Ruhrgebiet<->Kassel) mit Rad und Notebookrucksack (Ich müsste nur genug Klamotten vorher in der Wohnung deponieren).
Dann nur noch für die kleine Fototour eine sichere Transportmöglichkeit.
Ach das Tern kommt mit einem Bafang Motor. Ich finde den sehr angenehm zu fahren.
 
sissy

sissy

Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
292
Ort
Espasingen
Details E-Antrieb
Cube Town Hyb/ Vitali Country/ NCM Paris u. Paris+
Ich habe es ausgetauscht. Hatte ein größeres schon einmal einen Kollegen geschickt. Das ist das Tern.
Die Geschichte dahinter ist bei mir ganz einfach: Faulheit :) Ich hatte die Möglichkeit 2018 das Jobrad Angebot zu nutzen (danke des Wechsels in eine Festeinstellung). Da ich Berufspendler bin, wollte ich das Rad auch an den Wochenenden nach Hause mitnehmen. Dazu sollte es auch mit Licht usw. ausgestattet sein.Für meine Frau war das ausschlaggebende der niedrige Einstieg beim RobFold (Bandscheibe lässt grüßen). Ich muss noch einmal testen, ob ich beide nun in das aktuelle Auto reinkriege (falls man mal eine Tagestour machen will). Meins passt perfekt in den Kofferraum :)
Bis vor 10 Jahren bin ich viel MTB gefahren. Das Rad habeich auch noch (und vielleicht wird es fertig gemacht).
Das aktuelle "Wohnklo" (1 Raum Wohnung :)) ist fast schon fußläufig (ca. 20min) vom Büro weg. Mit dem Rad also sehr entspannt.
So kann ich nun bequem ins Büro Radeln ohne durchgeschwitzt anzukommen und zurück kann man die Unterstützung rutner drehen.
Die Suche nach Taschen war (bzw. ist auch noch) ein Akt. Hinten habe ich nun 2 Ortlieb Sportroller Plus (müssten die sein). Was noch fehlt (bin bis jetzt dafür etwas geizig gewesen) die Original Tern Front Halterung für das Lenkrohr. Gegenüber der Klickfix geht diese steiler nach oben und somit kann man die Lenkertaschen (Norco oder vielleicht die ISY) nutzen, ohne dass diese auf dem Schutzblech aufsetzt. Wenn ich ganz viel Elan habe, teste ich mal die Fahrt mit der Bahn (Ruhrgebiet<->Kassel) mit Rad und Notebookrucksack (Ich müsste nur genug Klamotten vorher in der Wohnung deponieren).
Dann nur noch für die kleine Fototour eine sichere Transportmöglichkeit.
Ach das Tern kommt mit einem Bafang Motor. Ich finde den sehr angenehm zu fahren.
Also ich habe an meinen Klapprädern den XLC Fronträger für Seiten Taschen montiert. da passen die kleinen Ortliebs dran. Hinten habe ich den Reisegepäckträger von Tern angebaut. Da ist der Klickfix Gepäckträger Adapter drauf. Da der Träger noch 2 weitere Schienen hat, kann man auch Ortlieb oder VAUDE Taschen anbauen.(Ich habe VAUDE Aqua Back Plus) . Normaler weise reichen mir aber die Klickfix City Bags + das alte Boardcase grosse Soft Top Case von Rixen + Kaul. An der Lenkstange habe ich 2 Klickfix Adapter für Lenkertaschen. Einer nach hinten gerichtet für eine kleine Vespertasche und einer nach vorne, wo eine grössere Lenkertasche dranpasst. So bekomme ich Problemlos für 3 Wochen Zeug mit. (Bin auch Berufspendler).
 
sissy

sissy

Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
292
Ort
Espasingen
Details E-Antrieb
Cube Town Hyb/ Vitali Country/ NCM Paris u. Paris+
Schick ist das Tern. Genau den Gepäckträger habe ich nachgerüstet, der ist zwar teuer aber genial... Hat das Tern Drehmoment Sensor oder Geschwindigkeits gesteuertes PAS?
 
A

alhazred

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
45
Schick ist das Tern. Genau den Gepäckträger habe ich nachgerüstet, der ist zwar teuer aber genial... Hat das Tern Drehmoment Sensor oder Geschwindigkeits gesteuertes PAS?
Aeh aeh aeh. Keine Ahnung :D Müsste ich erlich gesagt nachschauen.
Ich habe ja schon den Reisegepäckträger und könnte glaube ich die Tasche oben einklicken. Die Seitentaschen von Ortlieb reichen mit für die kleinen Runden. Ich bin halt gerade dabei die Technik etwas zukoordienieren, damit ich nur noch mein Tablett zwischen Wohnung und Büro mitnehmen muss. Auf der Heimreise würde dann halt die Notebooktasche mitkommen. Dann halt einfach alle 2-3 Wochen mit dem Auto die Wäsche mitnehmen (kann halt vor Ort nicht waschen). Ich wollte das demnächst mal probieren, wenn das Wetter etwas mitspielt.
Für vorn ist die Futtertasche eine gute Idee. Wie gesagt, habe erst dieses Jahr mich intensiver mit dem ganzen beschäftigt. Sonst bin ich halt nur mal kurz ins Büro gefahren und das wars.
 
sissy

sissy

Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
292
Ort
Espasingen
Details E-Antrieb
Cube Town Hyb/ Vitali Country/ NCM Paris u. Paris+
Kannst ja meine Bilder anschauen, ich lade nachher mal neue hoch... Ich kann den Klickfix Gepäckträgeradapter empfehlen, der ist nämlich abschliesbar. und da Du ja den Guten Gepäckträger Hast kannst trotzdem Ortlieb oder VAUDE Taschen nutzen. Von Klickfix (Rixen & Kaul) gibt es auch eine Notebooktasche dafür, einfach bei Amazon suchen, oder Klickfix.de, wenn Du Amazon meidest.
 
sissy

sissy

Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
292
Ort
Espasingen
Details E-Antrieb
Cube Town Hyb/ Vitali Country/ NCM Paris u. Paris+
WhatsApp Image 2020-08-13 at 16.31.08.jpeg
 
A

alhazred

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
45
Danke für die Bilder. Das sieht alles gut durchdacht aus. Denke das eine oder andere wird noch bei mir kommen.
Das am Lenker ist praktisch :) ich dachte ggf. an die ISY Taschen (z.B. die Tour Bag für vorn). Ich denke ich werde mir dafür endlich mal den Tern Luggage Trust bestellen. So etwas reicht mir dann halt für den normalen Alltag (Tablet, Geld Kleinkram). Interessant ist das wenn ich mal auf Fototour gehe (man kann halt näher an den Spot ranfahren.
 
sissy

sissy

Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
292
Ort
Espasingen
Details E-Antrieb
Cube Town Hyb/ Vitali Country/ NCM Paris u. Paris+
Danke für die Bilder. Das sieht alles gut durchdacht aus. Denke das eine oder andere wird noch bei mir kommen.
Das am Lenker ist praktisch :) ich dachte ggf. an die ISY Taschen (z.B. die Tour Bag für vorn). Ich denke ich werde mir dafür endlich mal den Tern Luggage Trust bestellen. So etwas reicht mir dann halt für den normalen Alltag (Tablet, Geld Kleinkram). Interessant ist das wenn ich mal auf Fototour gehe (man kann halt näher an den Spot ranfahren.
Danke, hab auch ne Menge Erfahrung einfliessen lassen, 7 Jahre Klappradpendeln... :) . Angefangen mit grossem Rucksack und nur Klapprad. Hatte dann keinen Bock mehr auf die Schlepperei. So habe ich nach und nach immer mehr ans Rad gemacht. Jetzt bin ich Rucksackfrei unterwegs... :cool:

Ich habe ne geile Fototasche die an den Klickfix Lenkerhalter passt.
Was ist den ein Tern Luggage Trust?
 
A

alhazred

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
45
Bei mir sind das ca. 270km einfache Strecke. Inzwischen gibt es auch eine Bahnlinie Pott-Kassel. Das würde ich gern mal das eine oder andere mal ausprobieren denke ich mal. Ich hatte halt immer viel Technik mit, was ich aber nach und nach reduziert habe. Selbst ein kleineren Akku fürs Notebook.
Primär will ich ja erst einmal nur Spass haben. Beim Fotozeug kann es bei mir schon mal mehr werden. Gerade bei Zeitraffer/Langzeitbelichtung oder auch Panoramaplanungen :) Wobei ich auch nun ab und zu mich an die meiner Holden gewöhne.
Luggage Trust nennt Term die Halterung für das Lenkrohr. Das ist etwas Höher von der Bauweise gegeüber dem Klickfix Halter.
Luggage Truss™ | Tern Folding Bikes | Germany
 
sissy

sissy

Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
292
Ort
Espasingen
Details E-Antrieb
Cube Town Hyb/ Vitali Country/ NCM Paris u. Paris+
Bei mir sind das ca. 270km einfache Strecke. Inzwischen gibt es auch eine Bahnlinie Pott-Kassel. Das würde ich gern mal das eine oder andere mal ausprobieren denke ich mal. Ich hatte halt immer viel Technik mit, was ich aber nach und nach reduziert habe. Selbst ein kleineren Akku fürs Notebook.
Primär will ich ja erst einmal nur Spass haben. Beim Fotozeug kann es bei mir schon mal mehr werden. Gerade bei Zeitraffer/Langzeitbelichtung oder auch Panoramaplanungen :) Wobei ich auch nun ab und zu mich an die meiner Holden gewöhne.
Luggage Trust nennt Term die Halterung für das Lenkrohr. Das ist etwas Höher von der Bauweise gegeüber dem Klickfix Halter.
Luggage Truss™ | Tern Folding Bikes | Germany
Ich wohne am Bodensee, und mein momentanes Projekt ist in Mannheim Heidelberg. Bin aber im Moment im Homeoffice, da ich aber keinen Bock habe immer zu Hause zu hocken, pendele ich mal nach Mannheim ( Da hab ich nen Freund bei dem ich wohnen kann, zu Hause und der Schweiz, wo ich einen Wohnwagen habe. Im Moment bin ich in der Schweiz und arbeite vom Wohnwagen aus... Technisch habe ich alles dabei, MS Surface, externes DVD Laufwerk, Powerbank, Smartphone. Foto habe ich im Moment nur meine Fuji XT20 mit 18-135 Zoom mit. Also alles dabei...

Dieses Luggage Trust Ding hab ich schon mal gesehen, das ist gut, zumal Du ja oben an der Lenkstange noch einen Klickfix Halter montieren könntest, dann hättest Du dort Platz für den Vesper Beutel... Der Klickfix Getränkehalter ist auch genial und am Lenker hab ich noch nen Halter (Auch Klickfix) wo ich mein Smartphone als Navi festmachen kann.

Mit dem Zuge fahre ich mittlerweile nur noch Nahverkehrszüge, weil man da meist Niederflur mässig einsteigen und reinschieben kann. Ist nur geringfügig länger von der Fahrzeit (Vom Bodensee ins Rhein Main Gebiet fährt eh 60% der Strecke kein IC/ICE) und auch noch deutlich billiger. Du brauchst, wenn Du klappst übrigens keine Fahrradkarte und im IC/ICE auch keine Reservierung. Vor Ort braucht man keinen Parkplatz, in der Stadt ist man mit dem Klapprad meist schneller als mit dem Auto, einkaufen geht Prima, ich find das nur genial mit Bahn und Klapprad. Falls ich mal im Hotel bin und dort ist kein Fahrradkeller kann ich das Rad meist mit aufs Zimmer nehmen oder im Foyet stehen lassen... Fahre also ins Hotel, Einkauf am Rad, direkt in den Aufzug ins Zimmer... :)

Mit was fotografierst Du?
 
Zuletzt bearbeitet:
A

alhazred

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
45
Ich habe halt die Wohnung mit meiner besseren Hälfte am Niederrhein. Am Arbeitsort habe ich halt ein möbliertes Apartment mit einem Parkplatz vor der Tür. Da steht dann halt das Auto unter der Woche. Technisch gesehen würde ich auf der langen Strecke eines der Notebooks (tendiere halt zum T460) und das iPad mitnehmen. Das Dienstgerät bleibt halt im Büro. Seit Ende der Selbstständigkeit brauche reicht das iPad halt für die restliche Verwaltung und das Thinkpad zum Zeitvertreib (Bilder, etwas größere Dinge für die Kunden nebenbei usw.) Das ist auch mit dem Reisen sehr viel entspannter. Ich habe zwar noch Projekte nebenbei (und auch noch das Hosting für ein paar alte Kunden), aber wegfahren, vor Ort usw. ist alles nix mehr. Das würde ich zeitlich nicht mehr passen. Früher hatte ich im Büro auch immer mein eigenes Notebook und das vom Kunden.
Die Verbindung Pott-Kassel ist relativ neu und auch eine Regionalbahn. Den kostenlosen Transport kenne ich. Ich atte mal ab und zu von Problemen gelesen, aber da kann man sich ja noch einmal schlau machen.
Das schöne im Büro ist: Ich brauche noch nicht einmals in die Stadt fahren. Zwischen Büro und Wohnung habe ich Edeka, Aldi Lidl und einen Rewe (der ist sogar fußläufig). Nur einmalig die Strecke Bahnhof Büro ist etwas hügelig (aber nur zurück zum BF) und dafür hat man den Motor. Wir haben einen Fahrradkeller im Büro und sonst kommt das Rad einfach mit in die Wohnung (zur Not wischt man halt etwas). Nur mit den Klamotten müsste ich mal schauen. Da kann man aber alle 3 Wochen oder so mit dem Auto die komplette Wäsche fahren. Selbst wenn ich nur eine Woche im Monat das Rad nehme, sind da 12Wochen im Jahr, wo ich kein Auto auf der Strecke bewege.
Ich bin sehr den neunzigern halt mit gelb unterwegs Bilder machen. Lag halt daran, das ich im Unterricht damals das mit Nikon in Kontakt kam und anschließend auch dabei geblieben bin (auch zu Analogen Zeiten). Zu Digitalzeiten hatte ich einen guten Draht zu den Verkäufern und so ergibt sich das.
Aktuell habe ich die D750 mit viel Zeug. Gerade in den Urlauben hatte ich mir dafür Zeit genommen. Aktuell kommt man ja nicht dazu, aber es bessert sich alles. Deswegen auch der Transport mit dem Rad wenn man hier unterwegs ist. Dann wird halt immer anwendungsspezifisch gepackt. Man muss sich halt immer anpassen :) Im Urlaub ist schon auch mal 11KG Zeug mit dabei wenn wir mit dem Camper unterwegs sind :) Da ist das ja egal.
Alternativ ist seit letztes Jahr auch noch eine Panasonic FZ1000 mk2 hier zuhause. Die Dame wollte was kompakteres haben. Das ist auch eine die ich bei Rad (nicht Fototouren) mitnehmen würde und mit einem kleinen Stativ und etwas Zubehör auch passen würde (bin halt Spielkind).
Irgendwann kommt hoffentlich mal eine große Tour wenn das mit meinem Traum EBike klappt (das wird aber ein 3rad mit Pinion und Heckantrieb). Bis dahin bleibe ich bei den Tagesausflügen, kurzen Einkäufen hier zuhause. Während Corona habe ich mir das auch angewöhnt. Solange ich kein Eis kaufe bei dem Wetter reichen die Kühltaschen die perfekt in die Ortliebs passen. Man wird mit dem Rad auch schon des öfteren angeschaut :D
Ach, zuhause Hocken kenne ich :( Das ist derzeit echt ätzend.
 
Zuletzt bearbeitet:
sissy

sissy

Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
292
Ort
Espasingen
Details E-Antrieb
Cube Town Hyb/ Vitali Country/ NCM Paris u. Paris+
Ich habe halt die Wohnung mit meiner besseren Hälfte am Niederrhein. Am Arbeitsort habe ich halt ein möbliertes Apartment mit einem Parkplatz vor der Tür. Da steht dann halt das Auto unter der Woche. Technisch gesehen würde ich auf der langen Strecke eines der Notebooks (tendiere halt zum T460) und das iPad mitnehmen. Das Dienstgerät bleibt halt im Büro. Seit Ende der Selbstständigkeit brauche reicht das iPad halt für die restliche Verwaltung und das Thinkpad zum Zeitvertreib (Bilder, etwas größere Dinge für die Kunden nebenbei usw.) Das ist auch mit dem Reisen sehr viel entspannter. Ich habe zwar noch Projekte nebenbei (und auch noch das Hosting für ein paar alte Kunden), aber wegfahren, vor Ort usw. ist alles nix mehr. Das würde ich zeitlich nicht mehr passen. Früher hatte ich im Büro auch immer mein eigenes Notebook und das vom Kunden.
Die Verbindung Pott-Kassel ist relativ neu und auch eine Regionalbahn. Den kostenlosen Transport kenne ich. Ich atte mal ab und zu von Problemen gelesen, aber da kann man sich ja noch einmal schlau machen.
Das schöne im Büro ist: Ich brauche noch nicht einmals in die Stadt fahren. Zwischen Büro und Wohnung habe ich Edeka, Aldi Lidl und einen Rewe (der ist sogar fußläufig). Nur einmalig die Strecke Bahnhof Büro ist etwas hügelig (aber nur zurück zum BF) und dafür hat man den Motor. Wir haben einen Fahrradkeller im Büro und sonst kommt das Rad einfach mit in die Wohnung (zur Not wischt man halt etwas). Nur mit den Klamotten müsste ich mal schauen. Da kann man aber alle 3 Wochen oder so mit dem Auto die komplette Wäsche fahren. Selbst wenn ich nur eine Woche im Monat das Rad nehme, sind da 12Wochen im Jahr, wo ich kein Auto auf der Strecke bewege.
Ich bin sehr den neunzigern halt mit gelb unterwegs Bilder machen. Lag halt daran, das ich im Unterricht damals das mit Nikon in Kontakt kam und anschließend auch dabei geblieben bin (auch zu Analogen Zeiten). Zu Digitalzeiten hatte ich einen guten Draht zu den Verkäufern und so ergibt sich das.
Aktuell habe ich die D750 mit viel Zeug. Gerade in den Urlauben hatte ich mir dafür Zeit genommen. Aktuell kommt man ja nicht dazu, aber es bessert sich alles. Deswegen auch der Transport mit dem Rad wenn man hier unterwegs ist. Dann wird halt immer anwendungsspezifisch gepackt. Man muss sich halt immer anpassen :) Im Urlaub ist schon auch mal 11KG Zeug mit dabei wenn wir mit dem Camper unterwegs sind :) Da ist das ja egal.
Alternativ ist seit letztes Jahr auch noch eine Panasonic FZ1000 mk2 hier zuhause. Die Dame wollte was kompakteres haben. Das ist auch eine die ich bei Rad (nicht Fototouren) mitnehmen würde und mit einem kleinen Stativ und etwas Zubehör auch passen würde (bin halt Spielkind).
Irgendwann kommt hoffentlich mal eine große Tour wenn das mit meinem Traum EBike klappt (das wird aber ein 3rad mit Pinion und Heckantrieb). Bis dahin bleibe ich bei den Tagesausflügen, kurzen Einkäufen hier zuhause. Während Corona habe ich mir das auch angewöhnt. Solange ich kein Eis kaufe bei dem Wetter reichen die Kühltaschen die perfekt in die Ortliebs passen. Man wird mit dem Rad auch schon des öfteren angeschaut :D
Ach, zuhause Hocken kenne ich :( Das ist derzeit echt ätzend.

Mit der Wäsche hab ich kein Problem, die wird ja auf dem Rückweg nicht mehr... :) Solange man keine Bettwäsche transportieren muss... :) Ich habe früher Canon EOS fotografiert (analog und dann digital) aber das Geraffel war mir dann zu groß und zu schwer. So blieb es immer öfter zu Hause.
Irgendwann hab ich dann durch Zufall Fuji entdeckt und das hat mir den Spass am Fotografieren wiedergebracht. Hab auch noch Olympus OMD und PEN F , auch gut, aber Fuji ist genial.

Dreiräder sind nicht so meins und Liegeräder schon garnicht. Ausserdem ist Zugfahren dann Passee.

Einkaufen geht mit den Klickfix Taschen perfekt. die isolieren perfekt, fast wie Kühltaschen. (Bierdosen bleiben 3 Stunden eiskalt) :)

Das angeschaut werden stimmt E-Klappräder sorgen für aufsehen. Ich werde auch öfters angesprochen. Die Art zu Reisen ist einfach interessant. Man ist einfach viel flexibler. Hat man ne Panne kann man sich einTaxi rufen, das Teil klappen und hintenrein. Man kann es zur Not in Bussen mitnehmen, obwohl ich innerstädtische Öffis meide wenn es sich irgendwie umgehen lässt.
 
A

alhazred

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
45
Ich habe halt Bettwäsche und Handtücher usw. Das Wohnklo ist aber groß genug um genug zu lagern. In die Ortlieb passt eine einfache Kühltasche die ich von einer Pralinenmanufaktur bekommen habe. Das ist klasse.
Azub und HP Velos kann man auch zusammenlegen :). Das ist aber mein Rraum wenn ich viel Zeit habe. Da brauche ich aber weniger einen Zug und das währe nur für Spaß.
Ich werde nun mal stück für Stück das eine oder andere anschaffen. Abschließbar für den Gepäckträger brauche ich derzeit nicht, kommt aber auf die Watchlist.
Ich hatte mit der Spiegelosen von Nikon mal mir angeschaut. Ich bin derzeit aber mit meiner glücklich, da ich fast nur noch bewusst fotografieren gehe. Für so nebenbei ist die Pana sehr gut.
 
suedwest

suedwest

Dabei seit
18.09.2019
Beiträge
617
Details E-Antrieb
bafang und panasonic
Hallo,
meine Einsatzgebiete für die Falträder habe ich u.a. hier gepostet...
Tour - Bilder von Ausfahrten im Frühling, Sommer, Herbst und Winter

...sie wurden also schon ordentlich gefordert. Ich konnte einige "Erkenntnisgewinne" ableiten.
Ich habe beide Räder an meine Begleiter verschenkt...als Dankeschön für s Mithelfen am Bau. Dieses Jahr möchte ich mir nun wieder ein eigenes zulegen...für weitere Reisen zu dritt.

- Das London hat mich leistungsmässig am meisten beeindruckt. Wg. dem grösseren Akku (ist mir wichtig) wäre das London Plus eigentlich gut geeignet. Massiv gestört hat mich jedoch die sehr sparsame Fixierung des Klapplenkers. Hat jemand eine Idee, wie man da Abhilfe schaffen könnte?
- Das RSM Mobilist XR wirkt von der Verarbeitung/Fixierung der Klappteile wesentlich solider. Allerdings: Der Akku hat "offiziell" die gleiche Kapazität wie der des London, leerte sich jedoch schneller. Es hat nur 6 Gänge, vielleicht sind die Übersetzungen für Bergfahrten ungünstiger, so dass man mehr Unterstützung abrufen muss. Ich hatte die 36-Volt-Version...der Kauf eines Zweitakkus wäre eine Option, die sind nicht so teuer, aber iwie ist das nicht optimal. Es gäbe noch eine 48-Volt-Variante, da hat der Akku mehr Kapazität...ist damit eine grössere Reichweite zu erwarten?

Geliebäugelt hatte ich noch mit einem Flyer Pluto, da hätte ich die vorhandenen grossen Akkus meines Gotour verwenden können...allerdings gibt es die nicht mehr und für die geplante Einsatzhäufigkeit ist mir das eigentlich auch zu teuer.

Hat jemand sonst einen Vorschlag? Ich bin auf der Suche auf das RadMini gestossen (habe gute Erfahrungen mit der Firma). Ich befürchte jedoch, dass die grosse Akkukapazität von den fetten Reifen (die mir sehr gefallen) "gefressen" wird. Zur Not wäre jedoch immerhin ein Zweitakku von meinem RadRunner bereits vorhanden.
 
Thema:

Der E-Klapprad / E-Faltrad Faden

Der E-Klapprad / E-Faltrad Faden - Ähnliche Themen

  • Faltrad/Klapprad mit Zuladung bis 120kg

    Faltrad/Klapprad mit Zuladung bis 120kg: Hallo, Sind Euch E - Klappräder bekannt mit 120kg möglicher Zuladung? Ich denke dem Brompton kann man es zutrauen auch wenn nur 110kg...
  • erledigt Klapprad Faltrad sehr leicht Dahon Vitesse Bausatz Pendel Pedelec

    erledigt Klapprad Faltrad sehr leicht Dahon Vitesse Bausatz Pendel Pedelec: Ich biete hier die Chance einen neuen sehr leichten Dahon Vitesse Pedelec Bausatz zu erwerben. Motor und Controller bringen ein Mehrgewicht von...
  • Welches günstige E-Klapprad bzw. E-Faltrad kaufen?

    Welches günstige E-Klapprad bzw. E-Faltrad kaufen?: Hallo, da mir die Entscheidung schwer fällt hoffe ich hier vielleicht Hilfe zu finden. ich suche nach einem e faltrad bis 1000€ und vielleicht...
  • Gibt es griechische Pedelecs? Ja, sogar sehr intelligente Falträder bzw. Klappräder!

    Gibt es griechische Pedelecs? Ja, sogar sehr intelligente Falträder bzw. Klappräder!: Gibt es griechische Pedelecs?
  • Ähnliche Themen
  • Faltrad/Klapprad mit Zuladung bis 120kg

    Faltrad/Klapprad mit Zuladung bis 120kg: Hallo, Sind Euch E - Klappräder bekannt mit 120kg möglicher Zuladung? Ich denke dem Brompton kann man es zutrauen auch wenn nur 110kg...
  • erledigt Klapprad Faltrad sehr leicht Dahon Vitesse Bausatz Pendel Pedelec

    erledigt Klapprad Faltrad sehr leicht Dahon Vitesse Bausatz Pendel Pedelec: Ich biete hier die Chance einen neuen sehr leichten Dahon Vitesse Pedelec Bausatz zu erwerben. Motor und Controller bringen ein Mehrgewicht von...
  • Welches günstige E-Klapprad bzw. E-Faltrad kaufen?

    Welches günstige E-Klapprad bzw. E-Faltrad kaufen?: Hallo, da mir die Entscheidung schwer fällt hoffe ich hier vielleicht Hilfe zu finden. ich suche nach einem e faltrad bis 1000€ und vielleicht...
  • Gibt es griechische Pedelecs? Ja, sogar sehr intelligente Falträder bzw. Klappräder!

    Gibt es griechische Pedelecs? Ja, sogar sehr intelligente Falträder bzw. Klappräder!: Gibt es griechische Pedelecs?
  • Oben