Der E-Klapprad / E-Faltrad Faden

Diskutiere Der E-Klapprad / E-Faltrad Faden im sonstige Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; ich wiege ~90kg und das Rad hat knappe 4800km runter. Gekauft habe ich das am 15.11.18, ist also erst ein knappes Jahr alt. Da ich Pendler bin...
T

towatai

Mitglied seit
29.10.2018
Beiträge
42
Ort
27711 Osterholz-Scharmbeck
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive/M400
ich wiege ~90kg und das Rad hat knappe 4800km runter. Gekauft habe ich das am 15.11.18, ist also erst ein knappes Jahr alt.
Da ich Pendler bin, komplett auf ein Auto verzichte, habe ich mich extra für ein E-Faltrad entschieden. Bei ner Klitsche aus nem Baumarkt hätte ich ja noch gesagt "wer billig kauft..." naja, so bin ich nun wirklich am überlegen, je nachdem obs n Rahmentausch wird oder Geld zurück, ob ich dann nicht lieber die Kohle in ein Rad-Monatsticket investiere und aufs falten verzichte.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

towatai

Mitglied seit
29.10.2018
Beiträge
42
Ort
27711 Osterholz-Scharmbeck
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive/M400
ich hab gerade mal im netz geschaut und tern hatte wohl schon desöfteren mit rahmenbrüchen zu kämpfen. zumindest in vergangenheit und die bilder gleichen sich alle. fürs vektron speziell habe ich noch nichts gefunden aber ich bin gern die #1 😂 meistens zumindest. ich werde berichten.
 
T

towatai

Mitglied seit
29.10.2018
Beiträge
42
Ort
27711 Osterholz-Scharmbeck
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive/M400
So, heute den Händler telefonisch kontaktiert, er hat sich die Fotos angeschaut und ne Std. später gabs n Anruf, dass ich einen komplett neuen Ersatz geliefert bekomme. Anstandslos, inkl Akku etc. Das defekte wird dann im gleichen zuge mitgenommen und zu Hartje nach Hoya gebracht.
 
T

towatai

Mitglied seit
29.10.2018
Beiträge
42
Ort
27711 Osterholz-Scharmbeck
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive/M400
naja, der händler klärt das ganze direkt mit hartje (dorthin wird laut seiner aussage auch das defekte rad gebracht). da tern in vergangenheit schon desöfteren probleme mit schäden an der stelle hatte (zum vektron habe ich dahingehend aber noch nichts gefunden), haben die sicherlich ein berechtigtes interesse es selbst in den fingern zu halten, der geschädigte kunde hat in dem fall auch nichts greifbares mehr in der hand und ist, dank eines neuen rades, ruhiggestellt ;-)
 
T

towatai

Mitglied seit
29.10.2018
Beiträge
42
Ort
27711 Osterholz-Scharmbeck
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive/M400
So, gestern kam das Ersatzrad an. Es gibt sogar geringe Änderungen am Verschluss des Rahmengelenkes. Der Hebel des defekten Rades lag na ja dem schließen immer direkt am Oberrohr an, klapperte daher immer ein wenig und hat einen nach und nach den Lack weggescheuert. Ein Stück klebefilz schaffte da Abhilfe. Beim neuen Rad ist der Abstand vom Hebel zum Oberrohr um einiges größer, es haut nichts mehr gegen und zerkratzt einem auch nichts. Wenn se jetzt auch noch schweißen gelernt haben... Ein mulmiges Gefühl bleibt vorerst trotzdem. Ich liebäugel ja schon etwas mit dem 2020er Modell des "Falter Compact". Hat der lokale Händler im Katalog ist aber noch nicht auf der Falter HP. Hat nen Shimano Steps E6100 Motor mit 60Nm (keine 40 wie bisher), der Akku hat auch über 500Wh aaaaber ,man kann es, auch wenn der Name es vermuten lässt, nicht falten.
 
sissy

sissy

Mitglied seit
22.03.2015
Beiträge
138
Ort
Espasingen
Details E-Antrieb
Cube Town Hyb/ Vitali Country/ NCM Paris u. Paris+
Mein Paris, ist noch bei EBS, hatte Probeme mit dem Akku Anschluss. Das ist dort günstig erledigt worden, nächstes Wochenende bekomme ich es wieder...

Heute habe ich mein neues Dienstrad in Betrieb genommen, ein Paris+. Hab diverse Änderungen angebaut, Gepäckträger von Tern, breuteren und höheren Lenker, längere Sattelstütze , Selle Royal Drifter+ Sattel, Klickfix adapter und das C6 Tuningdisplay... Das Teil geht ab wie die Sau. Der Aufpreis zu Paris lohnt sich.... Bilder folgen....
 
sissy

sissy

Mitglied seit
22.03.2015
Beiträge
138
Ort
Espasingen
Details E-Antrieb
Cube Town Hyb/ Vitali Country/ NCM Paris u. Paris+
Mein Paris, ist noch bei EBS, hatte Probeme mit dem Akku Anschluss. Das ist dort günstig erledigt worden, nächstes Wochenende bekomme ich es wieder...

Heute habe ich mein neues Dienstrad in Betrieb genommen, ein Paris+. Hab diverse Änderungen angebaut, Gepäckträger von Tern, breuteren und höheren Lenker, längere Sattelstütze , Selle Royal Drifter+ Sattel, Klickfix adapter und das C6 Tuningdisplay... Das Teil geht ab wie die Sau. Der Aufpreis zu Paris lohnt sich.... Bilder folgen....
So anbei ein paar Bilder vom Paris+:
IMG_20191117_145524.jpgIMG_20191117_145533.jpgIMG_20191117_145535.jpgIMG_20191117_145538.jpg

Bessere Bilder hab ich noch nicht... Aber wie gesagt, alleine die Gabel und die Bremsen sind ein Himmelweiter Unterschied zum Paris.

Als Schaltung habe ich ja dieselbe inzwischen am normalen Paris.

Und heute ist mein normales Paris von E-Bike Solutions angekommen. Super verpackt, ich habe aber nur eine kurze Probefahrt machen können. Morgen, werde ich mal einkaufen fahren. Das Dispay alleine ist ein Genuss. Alle Arbeiten, die EBS durcjgeführt hat sind super erledigt. Sogar Sache, die ich garnicht beauftragt hatte. Z. Bsp.: Spiralkabel um den Kabelsalat zusammenzufassen.

@didi28 Ein Lob an Eure Firma und an die Kollegen und natürlich an Dich!!!


Bilder werde ich morgen nicht einstellen können, da ich erst im dunkeln loskommen werde. Aber ein Bericht vom EBS CST-System wird folgen.
 
suedwest

suedwest

Mitglied seit
18.09.2019
Beiträge
307
Details E-Antrieb
bafang und panasonic
Hallo,
ich häng mich mal mit an...ich fahre erst seit Juli wieder Rad...meine bisherigen Zweiräder waren diverse Roller und Mopeds. Dank elektrischer Unterstützung finde ich Pedelecs für die tägliche, nähere Umgebung ideal. Bin mittlerweile richtig angefressen von den Dingern. Im Urlaub war ich mit einem Freund mit meinem Unimoke - damit kann man zu zweit fahren. Ich habe mir für zukünftige Urlaubsreisen 2 Klappräder angeschafft:

- NCM London:
Wg. der mechanischen Bremsen habe ich mich für diese Version entschieden...die Dinger packen auch ohne Hydraulik ordentlich zu. Das Fahrverhalten ist natürlich weniger komfortabel als bei meinem Streckenbike (Flyer Gotour4) - für gemütliche Urlaubsausflüge reicht das Teil allemal. Ich hoffe, die grösseren Akkus sind iwann mal im Shop erhältlich, ein wenig mehr Reichweite käme mir angesichts meiner bergigen Urlaubsziele (Allgäu, Pyrenäen) gelegen. Das Frontlicht finde ich ausreichend...wäre das London mein Alltagsbike, hätte ich den Scheinwerfer schon ausgetauscht.

- RSM Mobilist XR:
Ich habe mir die 36-Volt-Version bestellt - zum einen in der stillen Hoffnung, dass man die Akkus mit dem London austauschen kann (ist nicht der Fall)...zum anderen sind die Ersatzakkus wesentlich günstiger als bei der 48-Volt-Version. Für längere Touren muss man dann halt einen Zweitakku einpacken. Das XR wirkt satter, solider als das London...die Klappverriegelungen (Rahmen und Lenker) noch eine Spur sicherer. Der Gepäckträger ist geschweisst. Das Frontlicht leuchtet besser aus, das Rücklicht wird vom Hauptakku gespeist, es hat eine Bremslichtfunktion (Vorder- und Hinter). Es verfügt über ein Felgenschloss - leider lässt sich der Schlüssel nur nach dem Verriegeln abziehen (Mäkeln auf hohem Niveau). Der Akku verfügt über zwei Schlösser - eines zum Ein-Aus-Schalten, eines (unten) zum Verriegeln. Das Fahrverhalten entspricht dem des London. Beide haben was von "kleiner Flitzer". Ich mag s eigentlich eher bunt...aber das mattschwarz wirkt edel.
london.jpg
4.JPG
 
sissy

sissy

Mitglied seit
22.03.2015
Beiträge
138
Ort
Espasingen
Details E-Antrieb
Cube Town Hyb/ Vitali Country/ NCM Paris u. Paris+
Na ja man muss nur 1500,- reinstecken um daraus ein nutzbares Rad zu machen. Und ich find das Styling echt ... megasch...
Ergänzung:

Habe heut ein paar Bilder vom Paris+ gemacht, allerdings nur mit dem Smartphone...
IMG_20191203_155224.jpgIMG_20191203_155241.jpgIMG_20191203_155249.jpgIMG_20191203_155254.jpgIMG_20191203_155313.jpgIMG_20191203_155341.jpg
Ergänzung:

Hallo,
ich häng mich mal mit an...ich fahre erst seit Juli wieder Rad...meine bisherigen Zweiräder waren diverse Roller und Mopeds. Dank elektrischer Unterstützung finde ich Pedelecs für die tägliche, nähere Umgebung ideal. Bin mittlerweile richtig angefressen von den Dingern. Im Urlaub war ich mit einem Freund mit meinem Unimoke - damit kann man zu zweit fahren. Ich habe mir für zukünftige Urlaubsreisen 2 Klappräder angeschafft:

- NCM London:
Wg. der mechanischen Bremsen habe ich mich für diese Version entschieden...die Dinger packen auch ohne Hydraulik ordentlich zu. Das Fahrverhalten ist natürlich weniger komfortabel als bei meinem Streckenbike (Flyer Gotour4) - für gemütliche Urlaubsausflüge reicht das Teil allemal. Ich hoffe, die grösseren Akkus sind iwann mal im Shop erhältlich, ein wenig mehr Reichweite käme mir angesichts meiner bergigen Urlaubsziele (Allgäu, Pyrenäen) gelegen. Das Frontlicht finde ich ausreichend...wäre das London mein Alltagsbike, hätte ich den Scheinwerfer schon ausgetauscht.

- RSM Mobilist XR:
Ich habe mir die 36-Volt-Version bestellt - zum einen in der stillen Hoffnung, dass man die Akkus mit dem London austauschen kann (ist nicht der Fall)...zum anderen sind die Ersatzakkus wesentlich günstiger als bei der 48-Volt-Version. Für längere Touren muss man dann halt einen Zweitakku einpacken. Das XR wirkt satter, solider als das London...die Klappverriegelungen (Rahmen und Lenker) noch eine Spur sicherer. Der Gepäckträger ist geschweisst. Das Frontlicht leuchtet besser aus, das Rücklicht wird vom Hauptakku gespeist, es hat eine Bremslichtfunktion (Vorder- und Hinter). Es verfügt über ein Felgenschloss - leider lässt sich der Schlüssel nur nach dem Verriegeln abziehen (Mäkeln auf hohem Niveau). Der Akku verfügt über zwei Schlösser - eines zum Ein-Aus-Schalten, eines (unten) zum Verriegeln. Das Fahrverhalten entspricht dem des London. Beide haben was von "kleiner Flitzer". Ich mag s eigentlich eher bunt...aber das mattschwarz wirkt edel. Anhang anzeigen 282100Anhang anzeigen 282101
Ich hab mal geschaut, für das Mobilist hättest das + egal ob London oder Paris 300,- euro billiger bekommen, wenn ich richtig gelesen habe hat das Teil ne 6 Gang Tourney Schaltung? Oder ist das ne ältere Version? (War Dein Link...) Schick aussehen tut es auf jeden Fall... Herzlich willkommen bei den Klappis.... :)
Ergänzung:

Hallo,
ich häng mich mal mit an...ich fahre erst seit Juli wieder Rad...meine bisherigen Zweiräder waren diverse Roller und Mopeds. Dank elektrischer Unterstützung finde ich Pedelecs für die tägliche, nähere Umgebung ideal. Bin mittlerweile richtig angefressen von den Dingern. Im Urlaub war ich mit einem Freund mit meinem Unimoke - damit kann man zu zweit fahren. Ich habe mir für zukünftige Urlaubsreisen 2 Klappräder angeschafft:

- NCM London:
Wg. der mechanischen Bremsen habe ich mich für diese Version entschieden...die Dinger packen auch ohne Hydraulik ordentlich zu. Das Fahrverhalten ist natürlich weniger komfortabel als bei meinem Streckenbike (Flyer Gotour4) - für gemütliche Urlaubsausflüge reicht das Teil allemal. Ich hoffe, die grösseren Akkus sind iwann mal im Shop erhältlich, ein wenig mehr Reichweite käme mir angesichts meiner bergigen Urlaubsziele (Allgäu, Pyrenäen) gelegen. Das Frontlicht finde ich ausreichend...wäre das London mein Alltagsbike, hätte ich den Scheinwerfer schon ausgetauscht.

- RSM Mobilist XR:
Ich habe mir die 36-Volt-Version bestellt - zum einen in der stillen Hoffnung, dass man die Akkus mit dem London austauschen kann (ist nicht der Fall)...zum anderen sind die Ersatzakkus wesentlich günstiger als bei der 48-Volt-Version. Für längere Touren muss man dann halt einen Zweitakku einpacken. Das XR wirkt satter, solider als das London...die Klappverriegelungen (Rahmen und Lenker) noch eine Spur sicherer. Der Gepäckträger ist geschweisst. Das Frontlicht leuchtet besser aus, das Rücklicht wird vom Hauptakku gespeist, es hat eine Bremslichtfunktion (Vorder- und Hinter). Es verfügt über ein Felgenschloss - leider lässt sich der Schlüssel nur nach dem Verriegeln abziehen (Mäkeln auf hohem Niveau). Der Akku verfügt über zwei Schlösser - eines zum Ein-Aus-Schalten, eines (unten) zum Verriegeln. Das Fahrverhalten entspricht dem des London. Beide haben was von "kleiner Flitzer". Ich mag s eigentlich eher bunt...aber das mattschwarz wirkt edel. Anhang anzeigen 282100Anhang anzeigen 282101
Deine Ledertasche ist cool. hast Du da einen Link?
 
Zuletzt bearbeitet:
suedwest

suedwest

Mitglied seit
18.09.2019
Beiträge
307
Details E-Antrieb
bafang und panasonic
Na ja man muss nur 1500,- reinstecken um daraus ein nutzbares Rad zu machen. Und ich find das Styling echt ... megasch...
Ergänzung:

Habe heut ein paar Bilder vom Paris+ gemacht, allerdings nur mit dem Smartphone...
Anhang anzeigen 282102Anhang anzeigen 282103Anhang anzeigen 282104Anhang anzeigen 282105Anhang anzeigen 282106Anhang anzeigen 282107
Ergänzung:



Ich hab mal geschaut, für das Mobilist hättest das + egal ob London oder Paris 300,- euro billiger bekommen, wenn ich richtig gelesen habe hat das Teil ne 6 Gang Tourney Schaltung? Oder ist das ne ältere Version? (War Dein Link...) Schick aussehen tut es auf jeden Fall... Herzlich willkommen bei den Klappis.... :)
Ergänzung:


Deine Ledertasche ist cool. hast Du da einen Link?
hier die Satteltaschen...momentan leider nicht verfügbar:
Seite mit braunem Leder Tasche Satteltaschen für Sattel Tanktasche 2 Taschen für Fahrrad-Motorrad-Fahrrad: Amazon.de: Sport & Freizeit

ich habe auch noch die hier...die sind noch verfügbar...gleiche, gute Qualität...passt mehr rein, als es optisch wirkt...ist dickes, gut gearbeitetes und gefettetes Leder:
2 X Rowdy Echt Leder Vintage Braun Motorrad Bike Satteltasche Fahrrad Tasche ( Motorcycle Side Pouch Brown Leather Side Pouch Saddlebags Saddle Panniers (2 Bags) Motorcycle Bicycle Bike): Amazon.de: Sport & Freizeit

dass das RSM teurer ist, war mir bewusst...ich hab ja schliesslich beide gekauft :) ...zumal das London auch noch runtergesetzt war...
mir haben vor allem die Räder gefallen...und die Verarbeitung wirkt wirklich noch mal ne Spur wertiger...
 
sissy

sissy

Mitglied seit
22.03.2015
Beiträge
138
Ort
Espasingen
Details E-Antrieb
Cube Town Hyb/ Vitali Country/ NCM Paris u. Paris+
hier die Satteltaschen...momentan leider nicht verfügbar:
Seite mit braunem Leder Tasche Satteltaschen für Sattel Tanktasche 2 Taschen für Fahrrad-Motorrad-Fahrrad: Amazon.de: Sport & Freizeit

ich habe auch noch die hier...die sind noch verfügbar...gleiche, gute Qualität...passt mehr rein, als es optisch wirkt...ist dickes, gut gearbeitetes und gefettetes Leder:
2 X Rowdy Echt Leder Vintage Braun Motorrad Bike Satteltasche Fahrrad Tasche ( Motorcycle Side Pouch Brown Leather Side Pouch Saddlebags Saddle Panniers (2 Bags) Motorcycle Bicycle Bike): Amazon.de: Sport & Freizeit

dass das RSM teurer ist, war mir bewusst...ich hab ja schliesslich beide gekauft :) ...zumal das London auch noch runtergesetzt war...
mir haben vor allem die Räder gefallen...und die Verarbeitung wirkt wirklich noch mal ne Spur wertiger...
Danke für die Links, schauen wir mal, schick sind sie ja.... :)

Was ist wenn der Motor defekt ist? muss man dann ein neues Laufrad kaufen? Das war mein Gedanke bei diesen Felgen. Von Chrisson gibt es auch ein Rad mit solchen Felgen...

Aber toll, dass Du hier mitmachst. Hab schon einige Beiträge von Dir gelesen....
 
Tommmi

Tommmi

Mitglied seit
20.10.2012
Beiträge
4.722
Ort
27721 Ritterhude
Danke für die Links, schauen wir mal, schick sind sie ja....
Satteltaschen vermeide ich auf Faltrad, egal welche mein Hacken stupst die an.
Ergänzung:

Ich hab mal den SqLab 600 angebracht. Sehr gewöhnungsbedürftig aber gut auf langen Strecken.
Wer mal ein Vorderrad in 74mm für mich hat ohne Nabendynamo kann sich bei mir melden, leider geht keines mit in Diesem Rad. 3 verschiedene bringen ab 45/50km/h so ein starkes brummen und vibrieren ins Rad das man Angst bekommt :D
Ab ca 52km/h ist das vibrieren weg, aber so schnell will ich nicht immer....
2019-12-05 09.31.20.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
sissy

sissy

Mitglied seit
22.03.2015
Beiträge
138
Ort
Espasingen
Details E-Antrieb
Cube Town Hyb/ Vitali Country/ NCM Paris u. Paris+
Satteltaschen vermeide ich auf Faltrad, egal welche mein Hacken stupst die an.
Ergänzung:

Ich hab mal den SqLab 600 angebracht. Sehr gewöhnungsbedürftig aber gut auf langen Strecken.
Wer mal ein Vorderrad in 74mm für mich hat ohne Nabendynamo kann sich bei mir melden, leider geht keines mit in Diesem Rad. 3 verschiedene bringen ab 45/50km/h so ein starkes brummen und vibrieren ins Rad das man Angst bekommt :D
Ab ca 52km/h ist das vibrieren weg, aber so schnell will ich nicht immer....
Anhang anzeigen 282295
Also ich habe an jedem Klapprad entweder Rixen&Kaul Cita GTA oder die Großen Taschen von VAUDE dran. Bin 1,89 m groß und habe Schuhgröße 45. Bleib niemals hängen. Man muss halt nen vernünftigen Gepäckträger haben. Am Vitali ist der Originale dran und an den Paris habe ich den Reisegepäckträger von Tern dran. Geht perfekt...
 
suedwest

suedwest

Mitglied seit
18.09.2019
Beiträge
307
Details E-Antrieb
bafang und panasonic
Danke für die Links, schauen wir mal, schick sind sie ja.... :)

Was ist wenn der Motor defekt ist? muss man dann ein neues Laufrad kaufen? Das war mein Gedanke bei diesen Felgen. Von Chrisson gibt es auch ein Rad mit solchen Felgen...

Aber toll, dass Du hier mitmachst. Hab schon einige Beiträge von Dir gelesen....
wg. Motor: Ich nehme an, der Motor wurde separat von der Felge gebaut (Bafang)...wurde eingebaut und kann dann wieder ausgebaut werden...die Felgen gibt s auch solo...
bei meinem Pendelbike (Flyer) funzt momentan die Bremse nicht...daher ist das Mobilist grade mein Alltagsesel...es fährt sich zwar ein bissl nervöser, ist aber voll alltagstauglich...
wg. Faltrad allgemein: Da mein Flyer noch unter Garantie steht, muss ich es zu einem Flyer-Händler bringen. Das Rad passt nicht in den Kofferraum, hier im Ort gibt es keinen Flyer-Händler...ist ein ziemliches Gemache, da ich mir erst einen Chauffeur suchen muss, der mich vom Bike-Shop wieder heim bringt...ne ziemliche Aktion. Ein Faltrad werf ich in den Kofferraum und kann das nebenbei erledigen...
 
suedwest

suedwest

Mitglied seit
18.09.2019
Beiträge
307
Details E-Antrieb
bafang und panasonic
ich weiss gar nicht, was Ihr gegen mechanische Bremsen habt...meine manuelle Kraft reicht für ein Blockieren der Räder voll aus...mehr kriegt man mit der Hydraulik auch nicht hin...
Die Hydraulischen sind aufwändiger in der Wartung/Reparatur...und solange noch Garantie auf dem Fahrzeug ist, isses nicht ratsam, selber an den Bremsen etc. rumzubasteln...
 
Thema:

Der E-Klapprad / E-Faltrad Faden

Oben