defekten Tranz X mit Rücktritt in 3 Schritten neu aufbauen .

Diskutiere defekten Tranz X mit Rücktritt in 3 Schritten neu aufbauen . im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Hallo Angeregt durch einen Beitrag von @Ludwich will ich wieder mal einen defekten Motor aufarbeiten . Warum 3 Schritte . Schritt 1 : Zuerst mal...
bbike

bbike

Mitglied seit
04.10.2015
Beiträge
1.922
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
Hallo
Angeregt durch einen Beitrag von @Ludwich will ich wieder mal einen defekten Motor aufarbeiten .
Warum 3 Schritte .
Schritt 1 : Zuerst mal den Motor selbst zum laufen bringen damit ich später jeden Universalcontroller nutzen kann . Sollte dieser Versuch nicht gelingen hat sich der Rest auch erledigt . Sollte er laufen überlege ich mir wie ich den Motor etwas mehr Leben einhauchen kann .

Schritt 2 : Um den Motor normal nutzbar zu machen soll die Rücktrittbremse wegfallen da sich diese wegen des fehlenden Freilaufs am Kurbeltrieb mit einen Universalcontroller nicht gut fahren lässt .

Schritt 3 : Den Motor an einen Rahmen anpassen . Welchen weiß ich noch nicht genau .

Der restliche Aufbau wird dann später fortgesetzt oder kann jemand anderes machen der so etwas sucht da ich eigendlich genug Räder habe .

Es gibt zwei Gründe warum es dieser Motor wird . Erstens weil ich ihn hier liegen habe und weil der Antrieb mechanisch sehr gut aufgebaut ist . Ich behaupte er ist solider aufgebaut wie die ganzen Nachrüstmotoren und sehr laufruhig .
Das ist der Motor .
DSCN2664.JPG
Und hier ist er schonmal in zwei Teile zerlegt .
DSCN2667.JPG
Hier sieht man die Innenbauteile und hier wurde kein hochwertiger Kunststoff verbaut sondern nur billiges Eisen ;)(y)
DSCN2677.JPG
Das wird entsorgt
DSCN2682.JPG
Der Motor hat die üblichen 3 Phasenleitungen und zwei Stecker .
DSCN2672.JPG
Dieser ist wohl für die Hallsensoren wenn ich die Kabelfarben sehe .
DSCN2673.JPG
Dieser sagt mir nix und ich weiß nicht ob er zwingend gebraucht wird , hat jemand eine Idee ??
DSCN2675.JPG
Diese Grütze an den Steckern ist etwas Kleberrest und keine Kot....:LOL:
Morgen werde ich einen S KU65 als Testcontroller anschließen . Dieser Controller hat den Vorteil das er auch ohne Hallsensoren funktioniert aber auch mit . Sollte ein Hallsensor nicht funktionieren erkennt er das und der Motor läuft nicht sofern der Stecker der Sensoren angeklemmt ist . Klemmt man den Stecker wieder ab läuft er wieder .
Grüße
 
L

Ludwich

Mitglied seit
15.10.2009
Beiträge
219
Ort
Oberfranken Coburg
Details E-Antrieb
2x Bafang BPM HR BBS02B
Hallo bbike,

danke für die ersten Bilder.

Der 2-polige Stecker könnte für einen Temperaturfühler sein.

Der Stecker für die Hall-Sensoren ist natürlich super von den Farben her, da weiß man was los ist.

Für Stecker an denen man nicht erkennt welcher Leiter für was ist habe ich vor längerem folgendes Messgerät gekauft.

https://multinationalparts.com/products/details/4911

Damit kann man z.B. messen in welcher Reihenfolge die Hallsensoren liegen.


Gruß

Benedikt
 
theonesaint1967

theonesaint1967

Mitglied seit
20.01.2016
Beiträge
299
Details E-Antrieb
Xiongda Double Speed, Bafang Nabenmotoren,3 x Puma
@bbike welcher Tranzx Motor ist das?
Ich habe hier noch einen M26 liegen. Der hat wohl ein defekt am Drehmomentsensor. (Aussage Tranzx)
Habe über den Winter vor, ihn mir mal zur Brust zu nehmen. Ein paar E Teile genauer an zu schauen oder ggf. ihn mit einem anderen Controller an zu steuern.
Ergänzung:
IMG_20180710_094702.jpg
IMG_20180707_162305.jpg

Der Motor hat erst 800 Km hinter sich gebracht.
 
bbike

bbike

Mitglied seit
04.10.2015
Beiträge
1.922
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
Hallo
welcher Tranzx Motor ist das?
Also so wie ich das jetzt auf dem Bild sehe ist es der gleiche Motor und auch bei mir ist ein Aufkleber aufgebracht mit der Bezeichnung M26....
Ist deiner auch mit Rücktritt . Erkennst du wenn du die Kurbel Rückwärts drehst und dabei sich der Motor mitdreht .
Auch meiner hat Controllerseitig oder an den Sensoren einen defekt . Da ich elektrisch nicht so bewandert bin habe ich nach ein paar Stunden die Fehlersuche aufgegeben und betreibe den Motor mit einen externen Controller .
Nur so aus Neugier , hast du einen passenden Rahmen für den Motor ( bzw. das Rad ) oder wie sieht deine Einbauidee aus .
Wenn dein Motor auch eine Rücktrittbremse hat kann es Probleme mit einen einfachen Controller geben .
Der 2-polige Stecker könnte für einen Temperaturfühler sein.
Ein bischen habe ich auch diese Vermutung aber was weiß ein nicht Elektriker . Könnte ich das irgendwie prüfen oder nachmessen und wenn ja evtl für später nützlich machen ?
So den Motor habe ich mit einen Controller zusammengetütelt .
DSCN2686.JPG
Ja und der Motor läuft damit . Zuerst mal ohne und dann auch mit Hallsensoren und auch die Kabelfarben haben gepasst .
So weit ich das nachvollziehen konnte stimmt auch so die Drehrichtung .
Überlege gerade ob ich den PAS in den Motor verbaue oder nach außen lege . Außen könnte ich halt einfacher die Drehrichtung richtigstellen sollte diese nicht stimmen denn das hatte ich schonmal beim Controllerwechsel .
Ich frage mich auch ob der Motor evtl 48V oder mehr verträgt . Ich glaube ich frage mal meinen Freund @trialero der die ältere Version die ich mal umgerüstet habe in sein Haibike verbaut hat und so weit ich weiß wechselseitig mal mit 36 oder 48V Akku betreibt . Die Motoren ähneln sich und dann wird der Unterschied nicht so groß sein . Da ich ja diesen ähnlichen Motor schonmal umgebaut habe und dieser mechanisch auch sehr ähnlich ist hilft mir das beim mechanischen ( Schritt 2 ) Umbau .
Grüße
 
theonesaint1967

theonesaint1967

Mitglied seit
20.01.2016
Beiträge
299
Details E-Antrieb
Xiongda Double Speed, Bafang Nabenmotoren,3 x Puma
@bbike so weit wie du bist! "Respekt"
Also der Motor ist aus einem Prophete Navigator und auch in anderen Modellen wurde er verbaut.
Wo ich ihn mal verbau? Mal sehen.
Also meine bessere Hälfte fährt ihn und lächelt mit bei steilen Anstigen an, da wo 500 Watt Motoren und 25 A am kämpfen sind.
Mich beeindruckt dieser Motor "100Nm Kraftmoment, Drehmomentsensor (den will ich nach Möglichkeit wieder in Betrieb nehmen- vielleicht mit dem CA) und letzlich summt der Motor ganz leise vor sich hin, selbst unter starker Last.
Die AEG Dinger laufen auch mit 48 Volt, vielleicht schaut man sich die genauer an. Könnte vergleichbar mit dem Tranzx sein. Technologisch auf jeden fall.
Also die Pas-Steuerung gefällt mir da nicht so. Als Notlösung ok.

Mehr kann ich dir noch nicht dazu sagen. Liegt hier halt noch rum.

Das Orginal ist schon verdammt gut!

Ich dümpel jetzt schon eiinige Zeit mit den Drehmomentsensoren rum. Mal sehen was daraus wird.

2 Kabel? "Keine Ahnung!" Bei einem Ratespiel würde ich sagen, Temperatur (mess doch mal den Wiederstand)
Irgendwo hängt auch der Drehmomentsensor (DMS gab es ja nur beim Bionx oder? /zwei Kabel Analoges Signal.

Gruß
 
bbike

bbike

Mitglied seit
04.10.2015
Beiträge
1.922
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
Hallo
Für Stecker an denen man nicht erkennt welcher Leiter für was ist habe ich vor längerem folgendes Messgerät gekauft.

https://multinationalparts.com/products/details/4911

Damit kann man z.B. messen in welcher Reihenfolge die Hallsensoren liegen.
Ich hatte auch schon mal an sowas gedacht aber was kann man damit alles machen ? Ich bastel ja auch einiges an Motoren und Controllern , ein Hilfsmittel wär manchmal hilfreich .
Der 2-polige Stecker könnte für einen Temperaturfühler sein.
2 Kabel? "Keine Ahnung!" Bei einem Ratespiel würde ich sagen, Temperatur
Bin jetzt ziemlich sicher das es sowas ist . Hier seht ihr mal wie ein Mechaniker das prüft :LOL:
Ich hatte das Ding noch rumliegen und der Sensor dafür fehlt . Nach ein paar Minuten volle pulle lauf erhöht sich die Temperatur um 2-3 C und geht dann wieder zurück . Und keine Angst so kalt ist es bei mir nicht .
DSCN2689.JPG

Ich dümpel jetzt schon eiinige Zeit mit den Drehmomentsensoren rum. Mal sehen was daraus wird.
Das ist genau genommen auch die beste Steuerung . Für mich ist das jetzt auch eine Notlösung aber evtl für ein Pendlerbike reichts . Naja und ein wenig schneller darf er werden .
@theonesaint1967 Vielleicht kann ich dir ja ein wenig bei der Fehlersuche deines Motors weiterhelfen .
Das ist die Antriebswelle für das Kettenrad und die Welle der Kurbeln .
DSCN2690.JPG
Beide Wellen sind miteinander verbunden aber nicht ganz starr . Sie verdrehen sich minimal . Ich glaube da sind so Gummiblöcke die das federn lassen .
Auf der Welle der Kurbeln und der Welle des Kettenblatts ist jeweils eine magnetische Scheibe die sich unter Last etwas gegenverdrehen . Hier orange markiert .
Unbenannt.jpg
Im Gehäuse ist ein Sensor mit den weißen Stecker
DSCN2691.JPG
Diese Teile müßten für die Dremomenterkennung da sein . Wobei in der mitte der Welle auch noch eine Spule ist die evtl auch zur Messung gebraucht wird . Solltest du zwingend den Motor öffnen müssen sei etwas vorsichtig . Die Gehäusehälften gehen schwehr auseinander und bei mir ist an der Platte der Spule was kaputt gegangen .
Da ich sowieso beide Wellen nicht mehr fest verbinde hat sich die Drehmomenterkennung aufgehoben .

Grüße
 
bbike

bbike

Mitglied seit
04.10.2015
Beiträge
1.922
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
Hallo
Ich hätte da mal eine Frage zum PAS .
Da ich es sehr elegand fänd den PAS inc Magnetscheibe in das innere des Motors zu bauen stellt sich mir die Frage ob ich nachträglich zb. über das LCD 3/5/6 die Drehrichtung ändern kann .
Zum Motortest nutze ich einen S KU65 aber welcher Controller es später wird weiß ich noch nicht .
Ich hatte es schonmal das ich beim Controllerwechsel die Magnetscheibe drehen mußte aber das wär hier später nur mit großen Aufwand möglich .
Grüße
 
theonesaint1967

theonesaint1967

Mitglied seit
20.01.2016
Beiträge
299
Details E-Antrieb
Xiongda Double Speed, Bafang Nabenmotoren,3 x Puma
Einige Controller können es. Ist schon ewig her.
@bbike der Motor kann wohl auch zwei Kettenblätter.
Wenn ich mich recht erinnere an einem Winora haben sie so etwas verbaut. Wenn es etwas schneller sein soll.......
 
bbike

bbike

Mitglied seit
04.10.2015
Beiträge
1.922
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
der Motor kann wohl auch zwei Kettenblätter.
bbike hatte doch sogar mal 3 Kettenblätter vorne drauf wenn ich mich recht entsinne
Stimmt , ich hatte 3 Ketteblätter bei den fast baugleichen TranzX der aus einem Winora wohl stammte . Hier werde ich das nicht verbauen . Ich bin da eher Fan von Dualdrive . Mechanisch war der alte Motor etwas besser .
Heute habe ich den PAS verbaut .
Ich habe die Magnetscheibe so bearbeitet das sie in den Motor und auf die Welle der Kurbeln passt . Dazu musste ich sie außen wie auch die Bohrung etwas abdrehen .
DSCN2695.JPG DSCN2696.JPG
Den Sensor selbst habe ich in den Motor geklebt .
DSCN2694.JPG
Ich hatte das Platzangebot etwas überschätzt und mußte noch an beiden Teilen einiges nacharbeiten bis nichts mehr geschliffen hatte .
DSCN2693.JPG
Ich bin aber damit ganz zufrieden da man so überhaupt nichts vom PAS sieht und gegen äußere Einflüsse geschützt ist .
Als nächstes geht es zu Schritt 2 . Der Motor bekommt einen Kurbelfreilauf
Grüße
 
L

Ludwich

Mitglied seit
15.10.2009
Beiträge
219
Ort
Oberfranken Coburg
Details E-Antrieb
2x Bafang BPM HR BBS02B
Sieht super aus der PAS-Umbau, damit der PAS mit dem KU65 funktioniert muss sich die Magnetscheibe in Uhrzeigerrichtung drehen, ausgehend von Deinen Bildern.

--> Der Magnet bewegt sich auf die "Spitze" des Sensors zu.

Warte schon gespannt auf den Umbau des Rücktritts, steht bei mir beim Panasonic evtl. auch an...


Gruß

Benedikt
 
bbike

bbike

Mitglied seit
04.10.2015
Beiträge
1.922
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
Hallo
der Motor kann wohl auch zwei Kettenblätter.
Hier nochmal die Kettenblätter vom alten Motor und der Spacer der jetzt eingebaut wird . Aber auch da wären zwei gut möglich .
DSCN1380.JPG DSCN2704.JPG
Der alte Motor hat mir etwas besser mit den großen Kühlrippen gefallen .
DSCN1762 - Kopie.JPG
Der PAS war hier außen verbaut , da gefällt mir das jetzt innen optisch schon besser .
DSCN1357.JPG DSCN1359.JPG
Warte schon gespannt auf den Umbau des Rücktritts, steht bei mir beim Panasonic evtl. auch an...
Ob man das jetzt genau so machen kann weiß ich nicht aber wenn ein Motor Rücktrittbremse hat und nur über PAS und Gashebel angesteuert werden soll ist dieser Umbau zwingend nötig . Zum einen Könnten die Pedale gegen die Beine schlagen und zum anderen würde im PAS Betrieb der Motor nicht abschalten . Evtl könnte man es durch die Bremsabschaltung realisieren aber das wär sehr unkomfortabel . Allerdings ist auch bei meinen Antrieb eine Bremsabschaltung vorteilhaft , denn meine Welle dreht sich etwas zäher und könnte im schlimsten Falle das Rad unkontrolliert weiter laufen lassen wenn man die Beine von den Pedalen nimmt .
Um beide Wellen erst mal zu Trennen muß die Verbindung weg und die Welle am Ende etwas abgedreht werden .
DSCN2678.JPG DSCN2679.JPG
Der Kerbstift kommt noch weg und dann dreht sich die Welle der Kurbeln frei durch .
Das Ganze kann dann wieder zusammengeschraubt werden . Hier sieht man schön die Getriebeübersetzung des Motors .
DSCN2698.JPG DSCN2699.JPG
Gut finde ich bei diesen Antrieb das der Motorfreilauf ganz am schluß verbaut ist ( größtes Zahnrad ) und wenn der Motor steht bleibt auch das komplette Getriebe stehen und lässt sich bei abgeschalteten Motor so leicht wie ein normales Rad fahren da sich nur das Tretlager bewegt . So jetzt zusammengebaut läuft der Motor schon mal und würde auch das Kettenblatt antreiben , aber die Welle der Kurbeln hat keine Verbindung mehr und man tritt jetzt ins leere .
DSCN2713.JPG
Jetzt brauche ich zwischen Kettenblatt ( bzw Spacer ) eine Verbindung zur Kurbel um auch mit Muskelkraft das Rad zu bewegen .
Diese Verbindung darf natürlich nicht wieder starr sein sondern nur in richtung vorn . So können beide Antriebe ( Muskelkraft u. Motor ) unabhängig von einander arbeiten .

Grüße
 
theonesaint1967

theonesaint1967

Mitglied seit
20.01.2016
Beiträge
299
Details E-Antrieb
Xiongda Double Speed, Bafang Nabenmotoren,3 x Puma
Hm.
Morgen fang ich an den Motor zu zerlegen.
Controller habe ich hier bestimmt so 15 -20 Stück rumliegen. S KU65 müßte auch dabei sein mal von den KT`s abgesehen.

Rahmen? Ich glaube als Lastenrad könnte ich es mir vorstellen. Mal sehen was da so in Frage kommt, vielleicht ein fertigen Rahmen.

Sag mal @bbike was hast du mit dem Temperaturfühler gemacht? Da ich einiges mit dem Cycle Analyst 3.1 mache (da bekommt man eine Temperatursensorgut eingebunden) könnte ich mir auch ein EB .... Controller vorstellen.

Ich baue das Ding erstmal auseinander.




 
theonesaint1967

theonesaint1967

Mitglied seit
20.01.2016
Beiträge
299
Details E-Antrieb
Xiongda Double Speed, Bafang Nabenmotoren,3 x Puma
IMG_20181221_205145.jpg Der 5polige und der 1polige wird doch der Drehmomentsensor sein, oder? Kann man den wohl prüfen oder tauschen?
 
bbike

bbike

Mitglied seit
04.10.2015
Beiträge
1.922
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
Morgen fang ich an den Motor zu zerlegen.
Um rein den Motor zu prüfen mit einen externen Controller mußt du den Motor nicht zwingend zerlegen . Man kommt gut an die Kabel rann ohne etwas kaputt zu machen .
Sag mal @bbike was hast du mit dem Temperaturfühler gemacht?
Naja ich hatte ja einen Thermometer angeschlossen , allerdings hat dieser halt 50C weniger angezeigt aber sonst funktioniert .
Rahmen? Ich glaube als Lastenrad könnte ich es mir vorstellen. Mal sehen was da so in Frage kommt, vielleicht ein fertigen Rahmen.
Einen fertigen habe ich schon mal gesucht aber wurde 0 fündig . Ich habe jetzt schon zwei E-Bike-Rahmen versucht aber die Bauform weicht doch stark ab . Blöd ist das er dazu noch etwas länger ist . Einer ist für Bosch und der andere glaub ich für den Bafang Max Drive aber keiner passt wirklich gut .

Ein wenig habe ich schon am Kurbelfreilauf gebastelt . Und weil ich diesen innen nicht verbauen kann ( zumindest nicht mit meinen begrenzten Mitteln ) wird er außen verbaut .
Zuerst habe ich eine Kurbel mit einen Gewinde wo man ein Freilafritzel aufschrauben kann probeweise montiert und dann die Mutter für den Spacer und die Kurbel so weit nachgearbeitet das hier ein wenig Luft übrig bleibt und sich nichts verklemmt .
DSCN2706.JPG
Danach den Freilauf montiert und nochmal probeweise montiert . Wobei hier der Spacer noch nicht wirklich festgeschraubt ist .
Für die Freiläufe verbaue ich am liebsten diese , weil ich dafür passendes Werkzeug habe .
DSCN2708.JPG DSCN2709.JPG
Später soll dann diese Scheibe als Mitnehmer dienen
DSCN2712.JPG
Zur Befestigung habe ich diese Bolzen und Muttern zusammengesucht und schraube hiermit das Kettenblatt an den Spacer .
DSCN2701.JPG
Diese Bolzen dienen gleichzeitig als Mitnehmer der Scheibe die am Freilauf festgeschraubt wird .
DSCN2700.JPG
Die Scheibe verschraube ich absichtlich nicht mit den Spacer da die Freilaufkurbeln nicht 100% rund laufen . Ich nenne es sie eiern alle ein wenig .
Morgen werde ich alles nach und nach zusammenschrauben und etwas nacharbeiten bis es gut läuft .

Der 5polige und der 1polige wird doch der Drehmomentsensor sein, oder?
Ich schaue morgen mal was da für Kabel bei mir richtung Sensoren ging .

Grüße
 
theonesaint1967

theonesaint1967

Mitglied seit
20.01.2016
Beiträge
299
Details E-Antrieb
Xiongda Double Speed, Bafang Nabenmotoren,3 x Puma
Also Rahmen müßten zu finden sein. Dieser Motor stammt aus einem Prophete Navigator Premium 6.7. In diesem Rad ist auch der defekt aufgetreten. Ich hatte statt der Nexus mit Rücktritt eine Alfine verbaut (ohne Rücktritt). So konnte meine bessere hälfte, gerade in den Bergen aus dem stand besser anfahren (die Kurbel besser dabei in ihren gewünschten Anfahrwinkel) bringen. Vielleicht mochte der Motor auch diese Aktionen nicht bzw. der Drehmomentsensor.
In das Rad habe ich einen neuen Motor verbaut und auch wieder eine Nexus Nabe und verkauft. (Es hatte ein Gepäckträgerakku).
Jetzt haben wir wieder ein Prophete mit diesem Motor, mit Rahmenakku. Läuft bisher super.
Es gabe einige Rahmen wo dieser Motor verbaut wurde (nicht Prophete!). Da habe ich auch das 2/3 fach kettenblätter gesehen (MTB`s).

Ich habe die Motoren bzw. Lochmaß noch nie vermessen, ich glaube die Vorgänger Motoren (ohne Drehmomentsensor mit 50 NM) könnten Baugleich sein. Ähneln sich auf jeden Fall sehr. Da könnten die Rahmen passen. Vielleicht ist da etwas für dich dabei. Falls dir dieser Prophete Rahmen zusagt, könnte ich mal nachfragen ob er noch für kleine Geld verfügbar ist. Wahrscheinlich werde ich mir selbst so einen nochmal besorgen.

Ich öffne gerade den Motor, ich will halt an den Drehmomentsensor und du hast recht. Momentan bekomme ich ihn nicht auf.
Ich wollte nicht mit Gewalt da ran, also grübel ich noch.
IMG_20181221_213228.jpg
Die Kabel sind bestimmt vom Drehmomentsensor (die Tranzx`ler) haben da ja schon einige Jahre einiges probiert.
Ich habe gehofft, dass es da Ähnlichkeiten zu ihrem Tretlagersensor gibt. Vielleicht ist dem auch so?

Also will ich da ran!
Im Notfall kann ich ihn dann auch mit dem Pas ansteuern, wenn mir nichts anderes einfällt.

Diese Verwindung der Achse, wie du sie beschreibst, könnte auf diese Technologie hindeuten.

Wie schon oben beschrieben, hänge ich gerade bei der Drehmomentsteuerung und unter vielen anderen Projekten wollte ich hier erst nicht ran.

Nun ist es eben so.

Der Tempsensor weckt halt auch mein Aufmerksamkeit. Was und wo misst er genau bzw. wo ist er angebracht ?
Mal angenommen, ich würde ihn wie beim Puma/MAC über den CA einflechten. Dann kann man dem Motor auch etwas mehr Leistung zukommen lassen, bei Bergfahrten und Lasten. Für hohe Geschwindigkeiten und 48 Volt wollte ich ihn nicht nutzen.
Mit 36 Volt zieht er schon verdammt gut (gefühlt). Also CX, Brose usw. von 75 und 90 NM scheint der Motor garnicht mal so schlecht zu sein.
Das Getriebe sieht auch nicht danach aus, dass es nach ein paar KM gleich Zahnfraß bekommt. Kann mich natürlich täuschen.

Gruß
 
bbike

bbike

Mitglied seit
04.10.2015
Beiträge
1.922
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
Hallo
@theonesaint1967 Ich habe meinen mit den flachen Schraubendreher aufgehebelt was keine gute Idee war . Die Ausgangswelle hängt in den Lagern fest . Nimm einen Gummihammer oder was ähnliches und schlage auf die Welle ( bzw besser mach den Spacer für das Kettenblatt drauf und schlage zuerst darauf damit die Welle zusammen bleibt ) auf der Seite wo das Kettenblatt sitzt und halte die Gehäusehälfte fest . So sollte nichts kaputt gehen .
Ach ja und wenn du Rahmenmäßig mir Tipps geben kannst würde mich das freuen .
Der Tempsensor weckt halt auch mein Aufmerksamkeit. Was und wo misst er genau bzw. wo ist er angebracht ?
Er kommt halt direkt aus dem E-Motor . Hatte beim ersten Probelauf ( ca 30 Min ) bevor ich ihn nochmal wegen eines leichten Geräusches zerlegt hatte eine Themperaturerhöhung von ca 20C mit meinen angeschlossenen Thermometer .
Solltest du das mit dem Drehmomentsensor hin bekommen wär das eine super sache und kannst dir auf jeden Fall meinen zweiten Schritt sparen und genauso jede Schaltung fahren . Ich habe bei meiner Tochter einen Motor verbaut mit Rücktritt und trotzdem Kettenschaltung . Geht genauso . Ist auch ein alter TranzX aber wird wie ein BBS in das Tretlager verbaut .
DSCN2029.JPG

Grüße und viel Erfolg
 
bbike

bbike

Mitglied seit
04.10.2015
Beiträge
1.922
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
@theonesaint1967
Was mir gerade einfällt . Hast du zum prüfen eigendlich das passende Display für den orginalen Controller .
Ich habe noch sowas .
DSCN2685.JPG
Geld will ich dafür nicht , evtl was eintauschen ( einfachen Controller oder so )
Grüße
 
theonesaint1967

theonesaint1967

Mitglied seit
20.01.2016
Beiträge
299
Details E-Antrieb
Xiongda Double Speed, Bafang Nabenmotoren,3 x Puma
@bbike
also zum testen haben wir hier noch das Orginale (wie bei dir auf dem Bild). Von dem Display bin ich nicht so begeistert.
Erst mal sehen ob ich den Motor (zerstörungsfrei) zerlegt bekomme. Dann ist eben die Frage ob ich mechanisch und elektrisch die Steuerung von dem Drehmomentsensor verstehe. Um die Steuerungstechnik / Signalsteuerung habe ich noch keine Möglichkeit auf Fehlersuche zu gehen.

Also erstmal zerlege ich den Motor.

Ok, ja es wird bei mir wohl auch an den Lager festhängen. Mir hätte es anhand deiner Bilder schon viel ehr auffallen müssen.

Wenn ich den Drehmomentsensor nicht wieder hin bekomme, hat sich es mit Display und Platine eh erledigt.

Die Rahmen bei dem dieser Motor verbaut waren (RH so 45-50 cm) waren für mich zu klein. Also mal schauen.

Was brauchst du denn für Teile? Also Controller habe ich hier einige.

Also mit dem Rahmen könnte ich dir ein Ansprechpartner geben, vielleicht ist da etwas für dich dabei.

Den e-novation (der so aussieht wie der BBS) hatte ich wie den BBS auch schon einige male im Focus. Mir gefällt einfach die Ansteuerung nicht.

Also NTCE, SEMPU, TDCM und Bionx bekommen es ja auch irgendwie hin.

Gern können wir uns auch anders austauschen.

Gruß
 
Thema:

defekten Tranz X mit Rücktritt in 3 Schritten neu aufbauen .

Werbepartner

Oben