Defekte Ladeelektronik - Akku reparieren lassen?

Dieses Thema im Forum "Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte" wurde erstellt von Hopf, 14.03.19.

  1. Hopf

    Hopf

    Beiträge:
    23
    Hallo!

    Als mein Ladegerät kaputt gegangen ist, hat es wohl auch die Ladeelektronik meines Samsung SDI-3610B zerschossen. Der Akku ist 2-3 Jahre alt. Die Zellen an sich waren aber vor dem Defekt noch in Ordnung.

    Lässt sich sowas günstig reparieren?

    Falls ja: Wer repariert soetwas günstig? (Gerne Links per persönlicher Nachricht, falls Empfehlungen hier nicht erwünscht sind.)

    Ich denke für 50€ + Versand wäre es noch eine Überlegung wert.

    Grüße
     
  2. Tommmi

    Tommmi

    Beiträge:
    3.188
    Alben:
    1
    Ort:
    27721 Ritterhude
    Der Akku hat meist die 26H Zellen verbaut, wenn Du alles innen tauschen läßt hast erheblich mehr Leistung.
     
  3. Hasso123

    Hasso123

    Beiträge:
    1.677
    Ort:
    Essen, NRW
    Details E-Antrieb:
    Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
    Schon ein anders Ladegerät ausprobiert?
    Außer ne Sicherung, wie in anderen Thread bereits erwähnt wurde, solltest du erstmal ein anderes Ladegerät testen.
    Hinterher ist der defekt am Akku bzw. Ladeeingang.

    Hassan
     
  4. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    4.532
    Ort:
    Emstek
    Details E-Antrieb:
    TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
    Die bms gehen oft kaputt. tausch ist kein problem wenn es einzelne Bloecke nicht bereits tiefentladen und damit beschaedigt hat.
     
    Rutzki73 gefällt das.
  5. Hopf

    Hopf

    Beiträge:
    23
    Ja, ich habe mir ein Ladegerät gekauft und eines von einem Bekannten getestet. Ohne Erfolg.
    --- Beitrag zusammengeführt, 14.03.19 ---
    Die Frage ist: Wer tauscht sowas?^^

    Ich habe bei einer Firma angerufen und die meinten mindestens 60€ Arbeitslohn + Teile + Versand. 100€ in einen alten Akku zu investieren ist Unfug.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.19
  6. Rutzki73

    Rutzki73 gewerblich

    Beiträge:
    771
    Alben:
    8
    Ort:
    Berlin
    Gebe EWI2435 Recht! ein beschädigtes BMS "nimmt" in der Regel weitere Komponente mit, nämlich die Akkuzellen. Auch falls einige Akkuzellen tiefenladen, muss irgendjemand dies testen und ggf. tauschen...mit BMS + Arbeit + zeitlicher Aufwand ist man locker bei 100€ und mehr!
    Darf man wissen, welches Ladegerät es ist / war? reden wir über die Billigteile, die man bei eBay für 10€ - 15€ bekommen kann?
     
  7. Hopf

    Hopf

    Beiträge:
    23
    Das Ladegerät war einem Ebike von Aldi beigelegt und hat 8 Jahre gute Dienste geleistet. Model: HP1202L3

    Hinterher ist man immer schlauer. Vielleicht hätte man es vorsorglich nach paar Jahren tauschen sollen. Die Reihenfolge war jedenfalls, dass wohl der Akku beim Laden kaputt gegangen ist und das BMS mit in den Tod gerissen hat.

    So einen Akku kann vermutlich nur ein Bastler für sich selbst wirtschaftlich reparieren.
     
  8. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    4.532
    Ort:
    Emstek
    Details E-Antrieb:
    TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
    Das BMS geht von einem defekten Akku nicht kaputt dafuer sitzt da eine 5A sicherung iwo drin.

    Mfg
     
  9. Hopf

    Hopf

    Beiträge:
    23
    Bitte was?

    Sitzt zwischen Ladegerät und BMS eine Sicherung?
     
  10. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    4.532
    Ort:
    Emstek
    Details E-Antrieb:
    TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
    Ja im normalfall ja. Meist unter dem Haltegriff am Akku.
    Eine fuer das Rad selber sitzt im Boden von dem Akku.
     
    Rutzki73 gefällt das.
  11. Hopf

    Hopf

    Beiträge:
    23
    Hm, dann gucke ich noch einmal. Im Boden ist keine, unterm Griff hingegen schon.
     
  12. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    4.532
    Ort:
    Emstek
    Details E-Antrieb:
    TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
    Welchen Wert hat die im griff ?

    Wie voll war der Akku vor dem Ausfall ? Mit der Dauer des Ausfalls und wenn der Akku vorher shcon entladen war kann es sein das er nun knapp unter die Abschaltschwelle des BMS gerutscht ist und nun gar nichts mehr macht.
    Daher mal die Einzelzellen prüfen. Dazu muss der Akku aber auf.

    mfg
     
  13. Hopf

    Hopf

    Beiträge:
    23
    Der Akku hatte vor dem Ausfall noch 39,7V.

    Den Wert der Sicherung im Griff schreibe ich dir gleich. Ich muss sie erst einmal rausdrehen. Welchen Wert erwartest du zwischen BSM und Ladegerät`?
     
  14. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    4.532
    Ort:
    Emstek
    Details E-Antrieb:
    TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
    5A wie gesagt. Und nach unten zum Ausgang vermutlich 20A
     
    Rutzki73 gefällt das.
  15. Rutzki73

    Rutzki73 gewerblich

    Beiträge:
    771
    Alben:
    8
    Ort:
    Berlin
    Nicht im Boden, sondern seitlich an dem Kunststoff-Teil. Es sieht wie eine Schraube aus...
     
  16. Tommmi

    Tommmi

    Beiträge:
    3.188
    Alben:
    1
    Ort:
    27721 Ritterhude
    Hatte auch schon SDI Akkus hier wo die Sicherung innerhalb des Akkus waren, also ohne aufschrauben nix tauschen....
    Wie aber schon geschrieben einen SDI nur BMS tauschen ist Sinnfrei, dann gleich die schrottigen 26H Zellen entsorgen und was gutes reinmachen. Will man das nicht lieber neu kaufen und 1-2 Jahre glücklich sein. Der verbesserte hält aber doppelt bis dreifach so lange.
     
    Rutzki73 gefällt das.
  17. Rutzki73

    Rutzki73 gewerblich

    Beiträge:
    771
    Alben:
    8
    Ort:
    Berlin
    gemeint waren die Silverfish, oder Zhenlong Cases...
     
  18. Hopf

    Hopf

    Beiträge:
    23
    Der Übeltäter war die 5A Sicherung. Jetzt lädt er wieder. Danke an Alle!
     
    Hasso123 gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden