Daumenbremse, hat das schon mal jemand probiert?

Diskutiere Daumenbremse, hat das schon mal jemand probiert? im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Und jetzt? 7 - 18 scheint mir ein kleiner Bereich zu sein. Wie krieg ich raus welcher Hall und welcher Magnet für meinen Zweck gut sind? Oder soll...
R

Raketenbändiger

Dabei seit
10.10.2019
Beiträge
544
Bei der magnetische Flußdichte entspricht 1 milliTesla (mT) 10 Gauss (G).
Es ist also eine Maßeinheit. ☝🧐
Und jetzt? 7 - 18 scheint mir ein kleiner Bereich zu sein. Wie krieg ich raus welcher Hall und welcher Magnet für meinen Zweck gut sind? Oder soll ich den Hall soweit eingraben bis es funzt? Oder ich kauf mir nen Hall-Handbremshebel mit ausbaubarem Hall und nehm den? Das wäre wohl das Einfachste. Jetzt bitte nicht schreien, ich will doch den Knopf, und zwei unterschiedliche Bremshebel, das geht gar nicht, ehrlich.
 
R

Raketenbändiger

Dabei seit
10.10.2019
Beiträge
544
Nun ja, Louis hat, wie andere übrigens auch, schon hochwertige Schalter. Jedoch ist der Preissprung auf das 10fache auch gewaltig. Für diesen Preis erwartet man schon Qualität.

Es ist wie immer. Teuer, dafür schon fast zu gut, das gibt es. Und billig, dafür Schrott, das gibts auch. Dazwischen ist gähnende Leere, geradezu ein Vakuum. Ich stelle beim Fahrrad bei weitem nicht die Qualitätsansprüche wie an Teile von einem Motorrad. Beim Fahrrad gehts langsamer zu, sind nicht diese hohen Energien, die sich unter Umständen entfalten, auch zertifizierte Bauteile (also geprüft und zugelassen) sind nicht unbedingt überall notwendig. Da könnte ich mir schon vorstellen, das der Preis um mindestens 50% sinkt, ohne das an der Qualität gespart wird.

Viele Worte, aber ein Ergebnis: Sowas gibts nicht!
Das stimmt, ziemlich übergeschnappt, ich denke die unter 10 Euro sind für Pedelecs okay.
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.702
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Kann mir vielleicht jemand sagen was "Messbereich +7 - + 18mT" bedeutet?
Das hilft dir eh nichts. Es wird dir nicht gelingen die Abstände vorher auszutüfteln, das ist try-and-error :)
Das wurde hier aber schon öfter gemacht, zB. hier.
Eventuell ist ein simpler Reedkontakt einfacher.
 
R

Raketenbändiger

Dabei seit
10.10.2019
Beiträge
544
Das hilft dir eh nichts. Es wird dir nicht gelingen die Abstände vorher auszutüfteln, das ist try-and-error :)
Das wurde hier aber schon öfter gemacht, zB. hier.
Eventuell ist ein simpler Reedkontakt einfacher.
Also echt, dieses Forum ist zum ohnmächtig werden. Was man hier alles lernen kann, unglaublich.
Ich geb dann mal auf und mach das mit dem Hall-Bremshebel, das ist am Einfachsten. Nix Try-and-error. Fotos werden geliefert, obwohl, ich bin dann mal wieder so drin dass ich vergess zu fotografieren. Himmelarsch, wie oft ist mir das passiert, bastel ein super Hermle-Uhrwerk-Wochenläufer aus einer rattenhäßlichen Achtzigerjahre-Vesperbrettuhr (In Eiche hell) in eine barocke Bilderrahmenuhr und vergess vor lauter Begeisterung alles zu fotografieren. Ich bin ein Depp .....
P.s.: Sorry für den Ikea-Pimmel auf'm Foto.
 

Anhänge

onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.702
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Ja, früher warst du halt der Einzige der ein super Hermle-Uhrwerk-Wochenläufer aus einer rattenhäßliche Achtzigerjahre-Vesperbrettuhr (In Eiche hell) in eine barocke Bilderrahmenuhr basteln wollte. Jetzt, im Zeichen der Globalisierung, gibt es mindestens noch Zwei die das gern machen wollten (der eine in Sri Lanka, der andere in Indonesien). Jetzt kannst du auf Youtube Millionen damit verdienen, in dem du dich dabei filmst. Aber man hat ja nur zwei Hände 🖐🖐 :)
 
R

Raketenbändiger

Dabei seit
10.10.2019
Beiträge
544
Ja, früher warst du halt der Einzige der ein super Hermle-Uhrwerk-Wochenläufer aus einer rattenhäßliche Achtzigerjahre-Vesperbrettuhr (In Eiche hell) in eine barocke Bilderrahmenuhr basteln wollte. Jetzt, im Zeichen der Globalisierung, gibt es mindestens noch Zwei die das gern machen wollten (der eine in Sri Lanka, der andere in Indonesien). Jetzt kannst du auf Youtube Millionen damit verdienen, in dem du dich dabei filmst. Aber man hat ja nur zwei Hände 🖐🖐 :)
:):):) Also wirklich, Sri Lanka und Indonesien, woher kennst Du meine Allergie gegen diese Länder? Hab ich mich schon mal verplaudert? Ayurveda auf Sri Lanka, ja ja, und Indonesien, wer mal ne Asientour gemacht hat weiß dass Indonesien "nicht gut" zu bereisen ist. Wieso? Indonesien ist der größte islamische Staat weltweit. 267 Millionen! Liebe GRÜNE und ROTE, fahrt doch alle da mal hin, für vier Wochen oder mehr, danach unterhalten wir uns dann über den ach so friedlich-freundlichen Islam. Ich weiß - Pedelec-Forum - aber die Wahrheit muß raus.
So, grau ist alle Theorie, die Wahrheit sieht ganz anders aus. Nämlich winzig. Mit den Fingern nicht zu fassen. Hab in der Schrottkiste nen abgezwickten Bremshall gefunden (Das ist ne andere Geschichte) , aufgepopelt, dabei ist mir gleich der Mini-Magnet rausgehopst, und dann ist mir schlecht geworden. Schlecht wird mir immer dann wenn klar wird dass das Projekt nix wird. Wer soll denn den Zwerg löten? Mit der Pinzette? Welche Lötspitze ist so spitz? Wo gibt's so kleine Schrumpfschläuche, und überhaupt, lohnt sich das? Jetzt ist ja nen Microtaster drin, wieso nicht wieder einer? Oder gleich den aus- und umlöten. Immerhin, jetzt weiß ich wie ein Bremshall innen aussieht. Respekt. Den konnte man übriegns einfach rausziehen aus dem Bremshebel. Hm.
P.s.: Das ist normales kariertes Papier mit 5mm-Rasterung.
2.P.s.: Die Farbcodierung, mal wieder einmalig, richtet sich wohl nach'm Monsum oder dem Jahr des Affen oder so. Oder welche Farbe sie gerade da haben.
 

Anhänge

onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.702
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Na, da hast du doch jetzt alle Zutaten die du brauchst...
 
R

Raketenbändiger

Dabei seit
10.10.2019
Beiträge
544
Ja, peinlich, kürzlich hab ich den Hobbykeller aufgeräumt nach so 10 Jahren, was da alles zum Vorschein kam .... hatte ich total vergessen, unglaublich. Alt werden ist nix für Feiglinge.
 
Sel

Sel

Dabei seit
09.07.2020
Beiträge
355
Das stimmt, ziemlich übergeschnappt, ich denke die unter 10 Euro sind für Pedelecs okay.
Nicht richtig gelesen?

Ich habe von vielleicht 50% des Louis-Preises geschrieben. Also reden wir hier von einem Preisbereich 30...80 Euro, ganz grob angegeben. Und damit wäre ich schon zufrieden. Mir würde es im Traum nicht einfallen Schalter im 10-Euro-Bereich mit Produkten um die 100 Euro (sofern der Preis nicht gepusht ist) zu vergleichen.
 
R

Raketenbändiger

Dabei seit
10.10.2019
Beiträge
544
Was Du nicht wissen kannst, mein Pedelec hat zusammen mit den Neuteilen ungefähr 210 Euronen gekostet. Selbst bei 1/2 Preis wäre dann so ein Schalter das zweiteuerste Teil am Pedelec. Mir täte es also dieser wasserdichte Universal-Hupentaster, der passt auch gut zum Gesamteindruck meines Pedelecs: Kraut und Rüben! Muß es auch geben ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sel
Sel

Sel

Dabei seit
09.07.2020
Beiträge
355
So gesehen sind dann sogar die China-Dingerchen zu teuer... ;) 😂

Nur wenn eben jeder kleinste Regentropfen da in den Schalter kommt, dann korriert dir der Schalter schneller weg als du drauf drücken kannst. Das wäre das größte Manko. Mechanische Stabilität, na ja, da drüber läßt sich reden.
 
R

Raketenbändiger

Dabei seit
10.10.2019
Beiträge
544
Danke, du bringst mich drauf, weil "Überzieher", also Präservativ-Gummi, wenn ich das über den neuen Flyerknopfmikrotaster ziehe und dann das Gehäuse zuschraube dann ist der dicht. Das ist ja Latex und superstabil. Taugt für alles Mögliche ..... Kaffeemaschinen mit Membranschalter .... als provisorischer Federersatz ....
Also diese SMD-Metallabdeckungen der Bauteile auf der Platine, da hatte der Fräser echt zu schaffen. Dann war noch ne glitzekleine Schraube in der Sülze versteckt, hm. Weil ich jetzt nen Taster nehme brauche ich das Rote ja nicht und lass es so (Für später, haha)
3 Liter 009.JPG
.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sel
R

Raketenbändiger

Dabei seit
10.10.2019
Beiträge
544
Ja ja ja, es funktioniert. Einwandfrei, ich lach mich. Ist ein Schließer, so habe ich ihn verlötet, allerdings hat der Microschalter vom Conrad ein anderes Raster als die Bastlerplatine. Deshalb mußte ich mächtig tief fräsen, zum Teil wurde es schon schwarz, vom Gehäuse. Ist nicht nötig, hab vergessen das Gehäuseoberteil zu begutachten. Es klappt halt nicht immer bei mir mit "Zuerst denken dann machen"! Jetzt brauche ich noch ein Verhüterli, Fromms Classic 3er-Packung, bloß wo krieg ich die her?
Ach so, also der Motor geht sofort aus wenn ich drücke, und dann nach ca. drei Kurbelumdrehungen springt er wieder an. Ich kann also auf einer einspurigen Straße, da wohnen wir, rumdrehen ohne aufpassen zu müssen dass der Motor jetzt volle Pulle im Ersten oder Zweiten zur Sache kommt.
 

Anhänge

Sel

Sel

Dabei seit
09.07.2020
Beiträge
355
Nen Frommser? Mit oder ohne Noppen? Farblich vielleicht in Pink? Ungepudert oder mit Gel? Geschmack ist sicher nicht so relevant...

Supermarktkasse, Tankstelle oder im Nachttisch deiner Freundin... 😅

Klebe das Teil gut rundum zu. Der Dichtgummi fürn Taster kann auch von einem Netzschalter stammen. Ansonsten mal bei Conrad und Konsorten stöbern (Dichtung für Schalter, Wasserschutz oder so).
 
R

Raketenbändiger

Dabei seit
10.10.2019
Beiträge
544
Scherzi-Keksi, das ist das einzige Basic-Modell, ohne Alles :), und drei Stück reichen für Jahre :):):)! Eben icht im Supermarkt, schau selber, Tanke auch nicht, ich bezweufle sogar das Beate Use oder so das hat ....
Ich könnte ja auch versuchen so ne Sülze aufzutreiben zum Ausgießen, aber eigentlich fahre ich gar nicht bei Regen. Es geht wie immer nur um's Basteln!!!
Nachtrag: Eigentlich haste Recht, mit Dichtungskleber geht's auch. Hab' ich, so ne schwarze Schlonze, geht auch wieder gut weg.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Raketenbändiger

Dabei seit
10.10.2019
Beiträge
544
Habe fertig, Germanys first Daumenbremse nach Flyer Art. Die beiden Schrumpfschläuche hab ich noch gefönt, klar. Und das Beste, man sieht's ihm nicht an.
Das zweite Foto zeigt die Ancheer-Akkutasche mit nem 8Ah drin im Einsatz am Gepäckträger.
 

Anhänge

seifenchef

seifenchef

Dabei seit
06.05.2016
Beiträge
326
Ort
Rhein-Main Gebiet
Details E-Antrieb
36V Mittelmotor & Heckmotor
Hi,

Ehrlich gesagt versteh ich Dein Problem nicht, vielleicht bin ich ja zu blond:

... Weil wenn ich enge Kurven im Ersten fahre und der Motor legt los mangels Bremshall, also das kommt echt schlecht.
Immer wenn ich leicht rangieren will, bspw. vor Ampeln, oder in engen Kurven wie Du schreibst, also vermeiden will das der Motor mich unterstützt, tippe ich eine Bremse leicht an.
Sie wirkt ja immer zuerst als Elektrik-Unterbrecher, lange bevor sie mechanisch greift ...
... und einen Extraknopf betätigen wird wohl vermutlich ergonomisch nicht besser (eher schlechter) zu händeln sein als eine Bremse ?

gruß seifenchef
 
R

Raketenbändiger

Dabei seit
10.10.2019
Beiträge
544
Ja, zu blond, den Spruch merk ich mir :). Das Flyer hatte nen Drehmomentensensor und keine Hall oder Reed an den Bremsen. Einfach nur Bremshebel. Nach dem Umbau auf normal (Guckst Du "Panasonic Mittelmotor .....") ist der Drehmomentensensor stillgelegt, das heißt der Motor wird nur durch den PAS/durchs Kurbeln geregelt. Deshalb legt er in der Kurve los, das zu unterbinden geht nur mit Motorabschaltung. Und der Schiebehilfeknopf ist eh nutzlos geworden, hängt nur blöd rum. Tat weh den kaputt zu machen, beim Zerstören des ja noch funktionierenden Panasonic-Flyer-Controllers war's noch schlimmer. Aber auf ein "defektes" Controllergehäuse zu warten - kannsch vergessen.
Der Knopf hängt jetzt möglichst weit unten, auf Daumenhöhe. Ich muß also nicht lange suchen. Und ich bastel halt zu gerne, egal was. Zum Bleistift, wieso gibt es kein Ergometer mit Daumengas für die Wirbelstrombremse?
 
seifenchef

seifenchef

Dabei seit
06.05.2016
Beiträge
326
Ort
Rhein-Main Gebiet
Details E-Antrieb
36V Mittelmotor & Heckmotor
Hi Raketenbändiger,

Habe verstanden.
(ich versteh nun Deinen Nick :) )
Ok, komische Konstruktionen gibt es ... das abschalten des Motors bei Bremsbetätigung wäre 'das Normal' dachte ich ...
... jedenfalls ist es einfach und praktisch ...
... ich nutze es bspw. ständig beim langsamen Annähern an 'rote Ampeln' (um nicht anhalten zu müssen) etc etc


gruß seifenchef
 
Thema:

Daumenbremse, hat das schon mal jemand probiert?

Oben