Winora Das Yakun Plain im Wandel

Diskutiere Das Yakun Plain im Wandel im Yamaha Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Habe da 10 davon da. Wusste nur nicht dass Du die meinst. Dachte vielleicht gibts ja nochmal andere. Brauchst Du nicht wirklich. Habe in einem...
T

Techno

Dabei seit
02.04.2019
Beiträge
749
Punkte Reaktionen
272
Es sind genau diese Schwalbe Air+ und j die sind ne ganze Ecke dicker
Habe da 10 davon da.
Wusste nur nicht dass Du die meinst.
Dachte vielleicht gibts ja nochmal andere.

Auf Tubeless hab nicht wirklich Lust.
Milch regelmäßig erneuern,
Brauchst Du nicht wirklich.
Habe in einem Rad 3 Jahre alte und das Rad im Winter in einer Garage, in der es sogar Minusgrade wird und es rasselt innen nix und neulich kam Milch raus als ich nen Nagel rauszog und dichtete ab. Aber Milch ist sicher nicht 10 Jahre wartungsfrei.
Bei Rädern, bei denen aber man eh spätestens alle 2 bis 3 Jahre den Reifen wechselt oder wegen Bremsscheibenerneuerung runtermacht und Milch nachleeren kann, selbst wenn der Reifen noch ok ist und nicht gewechselt werden muss, find ich’s praktischer. Vor allem wenn man sehr viel fährt.


felgen sind zwar offiziel "ready" for TL aber das sei ja auch weder Fisch noch Fleisch.
Alles kein Problem. Selbst bei Felgen die nicht TL-Ready sind.

Ergo wieder Neue Felgen, wieder nen Kostenpunkt.
nein, nur ein spezielles Felgenband.

Ne, da probier ich das lieber mit den Air+
Nur zu.
muß man selten nachpumpen.
Aber das Mehrgewicht und den höheren Walkwiderstand merkt man, gerade wenn man nicht den vom Reifen maximal zulässigen Luftdruck fährt.
In Sachen Nadeln oder Nägel einfahren hilft dieser Schlauch allerdings absolut nicht mehr als der dünnste. Nur gegen Snakebites. (Löcher die entstehen können wenn Du einen Randstein oder etwas anderes an/überfährst).

Innerer Walkwiderstand ? Das erklär mir doch bitte...

Reibung beim Verformen zwischen Schlauch und Mantel an der Stelle wo Dein Rad auf der Straße aufliegt. Würdest Dich wie manch anderer hier, der das noch nie probiert hat, gerade bei gleichem Reifen und Rad wundern wie stark man das bei Tubeless merkt. Bei mittlerem bis niedrigem Luftdruck.

Das ich das schaffe bezweifle ich nicht, nur wollen tue ich das nicht.
Ich hätte mich mehr damit geärgert als es genutzt hätte.
Tackernadel rausziehen und weiterfahren ist ein größeres Problem als Flicken müssen?
Sachen gibts!

Für mich ist es auch kein Problem unterwegs ein Platten zu beseitigen.
Mit der Stoppuhr im Nacken ist das hinten in weniger als 15 Minuten fertig.
Vorne viel schneller.

Um Zeit geht’s nicht. Und ich habe schon etliche Platten unterwegs am Yakun, das Du auch hast, geflickt. Vorne geht’s noch, hinten ein Elend, vor allem wenn das Rad raus muß.
 
Zuletzt bearbeitet:
goofy1968

goofy1968

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.609
Punkte Reaktionen
7.309
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Schläuche unterwegs wechseln ist für mich mittlerweile auch kein Problem mehr.
img_20200417_1733354kjrr.jpg

Ich bin zu oft weit weg von zu hause, muss dabei Notfalls das Zauberrad oder das Yakun wieder flott bekommen.
Bis Dato konnten wir uns immer selbst helfen.
 
goofy1968

goofy1968

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.609
Punkte Reaktionen
7.309
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Vorne geht’s noch, hinten ein Elend, vor allem wenn das Rad raus muß.
Das geht vorne wie hinten, und was für den einen ein Elend ist kann für den anderen Spielerei sein.

Was ist eigentlich aus dem wiegen geworden?
Hast doch beide Akkus da.
 
T

Techno

Dabei seit
02.04.2019
Beiträge
749
Punkte Reaktionen
272
Sorry, aber mir ist das jetzt zu trivial mit Dir, auch wenn Du mich sofort nach jedem Posting, selbst in von mir selbst eröffneten Threads, sofort heimsuchst.

Ich möchte keine Leute bekämpfen oder “heilen“, die nicht mehr vernünftig diskutieren können und sogar noch behaupten, dass wegen ner dünnen Tackernadel flicken müssen mehr Ärger bringt als bei TL kurz rausziehen.

Da gibts leider schon lange keine vernünftige Diskussionsgrundlage mehr.
War ja schon x mal dasselbe im Yakun-Thread.

Probier vielleicht erst einmal bestimmte Sachen aus, die Du einfach als unnützes Teufelszeug schlechtreden willst! Kannst nur profitieren…

Generell alles Gute 👍🏻
 
goofy1968

goofy1968

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.609
Punkte Reaktionen
7.309
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
dass wegen ner dünnen Tackernadel flicken müssen mehr Ärger bringt als bei TL kurz rausziehen.
Was du vergisst es muss erst mal rein und beim Reifenwechsel wieder raus.
Das macht für mich mehr Arbeit und Kosten als alle 10000km einen Reifen zu flicken.

Dazu kommt noch :
img_20220223_132654z2j1o.jpg

Habe ein paar mehr davon.
 
T

Techno

Dabei seit
02.04.2019
Beiträge
749
Punkte Reaktionen
272
Deine Laufradschau ändert doch nichts!

Wegen unterwegs Schlauch wechseln.
Beim Almotion kannst selbst bei der dünnsten Tackernadel auch den Reifen wechseln.
Unterwegs Schlauch wechseln und daheim nochmal Reifen wechseln macht keinen Sinn.

Auf längeren Touren habe ich einen Almotion (gibts schon länger nur noch als Faltreifen) dabei, aber auch den Hausrunden und Weg in die Arbeit nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
goofy1968

goofy1968

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.609
Punkte Reaktionen
7.309
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Was für mich Sinn macht oder nicht habe und werde ich immer selbst entscheiden.
Für mich macht tubeless kein Sinn.

Das heißt nicht das es was schlechtes ist, nur nichts für mich.
Jeder so wie er mag.
Wer Angst hat vor dem flicken eines Reifen kann und darf das gerne nutzen.

Nur jemand der über 35 Jahre sein Geld mit Werkzeug in den Händen verdient hat fürchte sich nicht vor einem platten Reifen am Fahrrad.
 
goofy1968

goofy1968

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.609
Punkte Reaktionen
7.309
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Heute mal versucht ob die Grenzen der Physik auch für mich gelten,
ja sie gelten auch für mich.
Wer schnell durch Asphaltierte Kurven fährt sollte drauf achten das da kein Splitt liegt.
Das Yakun hat beim Sturz den Spiegel verloren und ein Bremshebel verbogen.
Der Dooback hat es unbeschadet überlebt und musste nur wieder montiert werden
Den Bremsgriff habe ich mit zwei Hämmern und etwas schwarzer Farbe gerichtet.
Ansonsten schmutzige Kleidung und Schulterschmerzten.
Da die Schulter keine wirklichen Einschränkungen macht und wir Freitagnachmittag haben warte ich erst mal das WE ab.
 
SethGecko

SethGecko

Dabei seit
04.03.2022
Beiträge
137
Punkte Reaktionen
205
Ort
DE-97318 Kitzingen
Konntest du herausfinden ob der Al Grounder in der Kurve arg walkt? :ROFLMAO:

Bin mal den Thread hier durch gegangen und am Anfang hast du dir ein Akku mit 745Wh gekauft.
Hast du den noch? Wo hast du den gekauft? Preis? Kompabilität?
War der extra freigegeben für das Yakun?

#GuteBesserung xD
 
goofy1968

goofy1968

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.609
Punkte Reaktionen
7.309
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Konntest du herausfinden ob der Al Grounder in der Kurve arg walkt? :ROFLMAO:
Es lag nicht am AG
IMG_20220624_123358.jpg

Da hätte alles andere auch nicht geholfen.
Zu schnell mittig da drüber und die Augen nicht auf der Straße.
Schuld ist der blöde Fahrer und nicht der Reifen.
Bin mal den Thread hier durch gegangen und am Anfang hast du dir ein Akku mit 745Wh gekauft.
Hast du den noch? Wo hast du den gekauft? Preis? Kompabilität?
War der extra freigegeben für das Yakun?
Habe ihn noch und nutze ihn fleißig.
Gekauft bei KS-Bikes vor Ort.
Kompatibel ist er ,es gibt auch ein genaue Bemaßung
Und die Freigabe hab ich mir selbst erteilt :LOL: .
Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung.
 
goofy1968

goofy1968

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.609
Punkte Reaktionen
7.309
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Es bestand mal wieder Handlungsbedarf am Yakun.
Lupine hat beim anschalten nur einmal aufgeleuchtet und ist dann
wieder aus gegangen.
Beim Abbauen unten ein verdeckten Schalter gefunden ,nach ein paarmal drücken hatte sich das Problem von alleine gelöst.
Ansonsten war Geräusche beseitigen angesagt, B67 und Ständer sind
nicht mehr zu ertragen.

Ständer ab und mit Kettenspray geflutet, wieder dran.
Der Brooks hat da mehr Suche erfordert.
img_20220803_094903jgkqb.jpg

Das Blech an der Spannvorrichtung etwas aufgebogen.
Leiser aber noch nicht ruhig.
img_20220803_09494926jzd.jpg

Hinten an der Befestigung des Leder etwas Fett ,danach war Ruhe.
Vorher :


Nachher :


Stand:21800km
img_20220803_103611rmkn9.jpg
 
SethGecko

SethGecko

Dabei seit
04.03.2022
Beiträge
137
Punkte Reaktionen
205
Ort
DE-97318 Kitzingen
Ich hab mal mit dem Gedanken gespielt mir einen Brooks zu holen aber die Suche nach Knarzgeräuschen nervt mich jetzt schon ohne den Sattel als Quelle.
Hatte mein E-Bike beim Service wegen diverser Geräusche... Es war nicht nur das Motorlager sondern auch Vorbau und Gepäckträger.
Dann hab ich noch ein leichtes Schleifen bei höheren Geschwindigkeiten im Vorderrad, wahrscheinlich Schutzblech oder Bremsanlage.
Es kommt halt öfter mal was neues und das nervt wenn man fast täglich fährt.
Glückwunsch zum Kilometerstand. Ich denk mit solch einer Laufleistung kennt man jetzt die meisten Schwachstellen am Fahrrad.
 
F

Falco

Dabei seit
13.04.2018
Beiträge
1.234
Punkte Reaktionen
693
Mein Brooks machte schon nach ein paar hunderten Kilometern diese Geräusche. Ich hab den Sattel ein mal oben und unten gefettet. Ist jetzt kein Geräusch was mich wirklich stört, dagegen hat mich die MT4 schon einige Nerven gekostet, der Switch auf MT5 war ebenfalls ein Reinfall. MT4 ist momentan still.


 
Zuletzt bearbeitet:
goofy1968

goofy1968

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.609
Punkte Reaktionen
7.309
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Mich nervt so was.
Es ist nur 2 Minuten Sache,
mit Sattelstütze raus und los.
Meine MT4 (comfort Beläge / Magura Storm Scheiben) sind im Trockenem absolut friedlich, bei nässe versuch ich sie mit leichtem
bremsen trocken zu halten.
 
goofy1968

goofy1968

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.609
Punkte Reaktionen
7.309
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Suche nach Knarzgeräuschen nervt mich jetzt schon ohne den Sattel als Quelle.
WEICON Anti-Seize High-Tech gab es mal vom Vertreter als Geschenk.
Sparsam an so ziemlich allem was je demontiert wurde.

Ich denk mit solch einer Laufleistung kennt man jetzt die meisten Schwachstellen am Fahrrad.
Es sind eher alle.
Möchte nichts anderes mehr fahren, werde das Yakun so lange fahren
wie das Bein über die Stange kommt.
Um das zu ermöglichen bin ich was Wartung und Prävention angeht
pedantisch.
Es gibt nicht viel was nicht schon mal zerlegt wurde, meinen 10.000km
Inspektionen kann so keine Werkstatt machen.
Es wäre schlichtweg nicht bezahlbar.
Vieles wird in Werkstätten zwar kontrolliert ,wenn es aber OK ist nicht angefasst.
Steuersatz, Schalttrigger, Schaltwerk, Nabenlager und Freilauf schmieren.
Schaltzüge die funktionieren zum schmieren erneuern.
Der vom Schaltwerk wird gekürzt für den Umwerfer ,das Schaltwerk bekommt einen neuen.

Schreib hier viel , aber bei weitem nicht mehr alles.
 
Thema:

Das Yakun Plain im Wandel

Das Yakun Plain im Wandel - Ähnliche Themen

Cannondale Topstone Neo SL 1 --> Lampen nachrüsten (Mahle X35+): Moin zusammen, nachdem ich alleine nicht mehr so richtig weiterkomme, habt ihr vielleicht Erfahrungen mit dem Rad oder eigentlich eher mit dem...
Supernova M99TL2 Pro 12V an Yamaha 6V: Moin S-Biker, Ausschlag gebend für diesen Bericht war für mich das 2020 auf den Markt gekommene Rücklicht Supernova M99 TL 2 PRO. Bislang hatten...
Cube CUBE Reaction Hybrid SL 625 - StVO Umbau: Moin Zusammen, da ich im Cube 2020 Thread schon ein paar mal gefragt wurde ob ich nicht mal einen kurzen Bericht zu meinen Umbau schreiben...
Leicht, effektiv, preiswert: E-bike Umbau mit 800g Gewicht! DIY für 200Euro! Fast nur Standardkomponenten: So, ich sollte endlich auch mal einen meiner Umbauten hier im Forum vorstellen, nachdem ich schon viele Infos herausgezogen habe. Der Umbau wurde...
erledigt Scott E- Sub Speed Bosch CX: Die Radsaison kann kommen! Verkaufe mein Scott E-Sub Speed. Das perfekte alltags Pendler Bike, als Zugpferd für den Kinderwagen oder einfach für...
Oben