Winora Das Yakun Plain im Wandel

Diskutiere Das Yakun Plain im Wandel im Yamaha Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ich hab ein Schaltaugenrichtwerkzeug für knappe 40,-€ von Cyclotools. Nicht die Krone der Schöpfung, aber seinen Zweck erfüllt es. Beim MTB...
X

X-Trailer

Dabei seit
03.02.2022
Beiträge
571
Punkte Reaktionen
870
Details E-Antrieb
Bosch CX 4. Generation „Smart“, Cube Stereo 140 SL
Ich hab ein Schaltaugenrichtwerkzeug für knappe 40,-€ von Cyclotools. Nicht die Krone der Schöpfung, aber seinen Zweck erfüllt es. Beim MTB braucht man das öfter.

Der Gag ist:
Auch neue Schaltaugen sind nach dem Einbau nicht 100% gerade. OK, einigermaßen schon…
…aber wenn man divenhafte 1x12 Schaltungen (besonders die Eagle) sauber einstellen will, kommt man da nicht drum rum.
Bei dem was Du scheinbar sonst in präventive Wartung versenkst, lohnt sich das definitiv.
 
goofy1968

goofy1968

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.609
Punkte Reaktionen
7.309
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Müsste ja noch nicht mal kaufen ,hab einen mir wohlgesonnene
Werkstatt wo ich es hätte richten können.
Will dem aber auch nicht mehr als nötig belästigen.
Und meine 10x XT ist keine Diva und schaltet mit den neuen Schaltauge
bis Dato immer Top.
 
X

X-Trailer

Dabei seit
03.02.2022
Beiträge
571
Punkte Reaktionen
870
Details E-Antrieb
Bosch CX 4. Generation „Smart“, Cube Stereo 140 SL
Glaub ich dir. Ich hab mir eins gekauft, weil mein MTB immer meint, es muss die Büsche mähen…😬😙🙃
Als ich es dann hatte, hab ich mal spasshalber die ganzen Räder hier geprüft. Kein Schaltauge war 100%-ig korrekt.
Beim alten 3x8 Trekker war ich auch der Meinung, alles wäre perfekt. Selbst diese eigentlich sehr tolerante Schaltung läuft nun mit gerichtetem Schaltauge nochmals spürbar geschmeidiger.
Man muss nur manchmal nach dem Richten nochmals die Schaltung neu einstellen…
 
goofy1968

goofy1968

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.609
Punkte Reaktionen
7.309
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Als ich es dann hatte, hab ich mal spasshalber die ganzen Räder hier geprüft. Kein Schaltauge war 100%-ig korrekt.
Das ist was ich nie machen würde, wenn ich mit der Schaltung zufrieden
bin und sie macht was sie soll was verändern.
Schmieren und Reinigen ja , aber nichts verstellen oder richten.
Es muss zuverlässig funktionieren und wenn es das tut ,Finger weg.
 
X

X-Trailer

Dabei seit
03.02.2022
Beiträge
571
Punkte Reaktionen
870
Details E-Antrieb
Bosch CX 4. Generation „Smart“, Cube Stereo 140 SL
Aha😜
 
goofy1968

goofy1968

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.609
Punkte Reaktionen
7.309
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Mal wieder Hand angelegt an den Yakun's
Ein bisschen Reifenwechseln und Kassettenwechseln geübt.
img_20220223_132654z2j1o.jpg

Laufräder mit DT Swiss aus dem schwarzen mit Al Grounder in 2.6"
bestückt und in das silberne.
Das schwarze hat die Johnny Watts mit den Rodi aus dem silbernen
bekommen.

Ergebnis:
img_20220223_145136a5j8t.jpg

Erster Eindruck vom Al Grounder :
Leiser, laufruhiger, rollt besser ,Schwalbe Reflexstreifen eiern mal nicht und optisch passender am Tour.
 
SethGecko

SethGecko

Dabei seit
04.03.2022
Beiträge
137
Punkte Reaktionen
204
Ort
DE-97318 Kitzingen
Schöne Vorstellung/ Entwicklung auf die vielen Km von dir.

Ach.... ich überleg auch gerade mir die Al Grounder zu holen.
Allerdings schleifen schon 29x2.25er Smart Sam am hinteren Schutzblech bei mir und mehr PLatz ist da leider nicht.
Gäbe es die in 28x2,35/2,40 wären das meine Traumbereifung. Ich höre nämlich nur gutes von denen.
Ich brauch was Tourenreifes (70-130km/Tag) mit Pannenschutz und das möglichst breit.
 
goofy1968

goofy1968

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.609
Punkte Reaktionen
7.309
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
All
Allerdings schleifen schon 29x2.25er Smart Sam am hinteren Schutzblech bei mir und mehr PLatz ist da leider nicht.
Alles eine Frage des Aufwandes.
Die Acid 75 in 29" bekommt man für um die 25€ vor die Tür gebracht.
Ist aber hinten relativ kurz.
Ich sag "der Rahmen setzt das Limit.
Zum Al Grounder:
Für das Tourenrad mit breiten Reifen ein top Reifen.
Habe sie gute 1000km drauf und bin zufrieden.
Das war ich mit dem JW allerdings auch , dann kam das schlechte Wetter.
Der Dreck am Bike ging gar nicht ,der Hinterbau sah immer aus als ob
er im Schlamm getunkt wurde.
 
goofy1968

goofy1968

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.609
Punkte Reaktionen
7.309
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Heute musste mal wieder Hand angelegt werden ,das Gestühl knarzt.
Hatte erst die BySchulz LT in Verdacht, es war aber der SQLab 621 Aktive.
Etwas Schmiermittel an die richtige Stelle und es herrscht wieder Ruhe.

Netter Nebeneffekt, die BySchulz hat auch ihr Fett wegbekommen.
 
goofy1968

goofy1968

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.609
Punkte Reaktionen
7.309
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Hätte das nicht schreiben sollen:
Ich fahre seit vielen tausend Km mit wenig Druck und habe nicht mehr
Plattfüße zu verzeichnen, den ich hatte war noch mit hohem Druck.
Ein Tag später.
img_20220613_114805pwj8h.jpg
img_20220613_114853ytjfr.jpg

Gegen 10mm gehärteten Stahl kommt kein Reifen mit Schlauch an.
Bin mit aufpumpen an der Tankstelle noch nach Hause gekommen.
Dort flicken geübt, klappt noch.
 
T

Techno

Dabei seit
02.04.2019
Beiträge
749
Punkte Reaktionen
272
…genau deswegen am besten direkt auf schlauchlos umstellen, da hättest nur die Tackerklammer rausziehen müssen…
 
SethGecko

SethGecko

Dabei seit
04.03.2022
Beiträge
137
Punkte Reaktionen
204
Ort
DE-97318 Kitzingen
Ich fahr demnächst wieder die Kombi aus Schwalbe Cargo Schläuchen und wieder die AL Grounder... mit den Racing Ray/Ralph in 1000km 2 Platten gehabt. Es nervt, auch wenn die schön schnell und griffig sind.
Hätte nie gedacht das mir Pannenschutz mal so wichtig ist.
:rolleyes:
 
T

Techno

Dabei seit
02.04.2019
Beiträge
749
Punkte Reaktionen
272
Hätte ,hätte ,Fahrradkette.
Habe in über 20000km zwei Platte eingefahren ,damit kann ich leben.
KISS ,mit Schlauch geht es für mich immer es unterwegs zu reparieren.

Bei mir gibts das hätte hätte nicht. Ich hab’s einfach gemacht.
Keep it simple. 😁
Tubeless ist heutzutage wirklich kein Hexenwerk mehr, das schaffst Du sicher. 👍🏻
 
T

Techno

Dabei seit
02.04.2019
Beiträge
749
Punkte Reaktionen
272
Ich fahr demnächst wieder die Kombi aus Schwalbe Cargo Schläuchen und wieder die AL Grounder... mit den Racing Ray/Ralph in 1000km 2 Platten gehabt. Es nervt, auch wenn die schön schnell und griffig sind.
Hätte nie gedacht das mir Pannenschutz mal so wichtig ist.
:rolleyes:

Sind Cargoschläuche überhaupt dicker wie die Schwalbe Air PLUS?

Warum machst Du nicht Tubeless wenn Dir Pannenschutz wichtig ist?

In Sachen Platten helfen dickere Schläuche ohnehin nur bei Snakebites ein wenig, aber zu hohe Randsteine donnerst Du sicher ohnehin nicht hoch!

Was mir mittlerweile an Tubeless am besten gefällt ist der spürbar geringere innere Walkwiderstand Schlauch/Reifen bei niedrigerem Luftdruck.
 
SethGecko

SethGecko

Dabei seit
04.03.2022
Beiträge
137
Punkte Reaktionen
204
Ort
DE-97318 Kitzingen
Es sind genau diese Schwalbe Air+ und j die sind ne ganze Ecke dicker. Auf Tubeless hab nicht wirklich Lust.
Milch regelmäßig erneuern, felgen sind zwar offiziel "ready" for TL aber das sei ja auch weder Fisch noch Fleisch.
Ergo wieder Neue Felgen, wieder nen Kostenpunkt. Ne, da probier ich das lieber mit den Air+.
Innerer Walkwiderstand ? Das erklär mir doch bitte...
 
goofy1968

goofy1968

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.609
Punkte Reaktionen
7.309
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Tubeless ist heutzutage wirklich kein Hexenwerk mehr, das schaffst Du sicher.
Das ich das schaffe bezweifle ich nicht, nur wollen tue ich das nicht.
Ich hätte mich mehr damit geärgert als es genutzt hätte.

Jeder Reifen hatte bis dato während seiner Lebensdauer nur einen Platten gehabt.


Ich fahr demnächst wieder die Kombi aus Schwalbe Cargo Schläuchen und wieder die AL Grounder...
Auch das wird bei einer 10mm Stahlklammer nicht helfen.

Ich fahre weiter so wie bisher , einen Platten alle 10000km ist kein schlechter Schnitt.

Für mich ist es auch kein Problem unterwegs ein Platten zu beseitigen.
Mit der Stoppuhr im Nacken ist das hinten in weniger als 15 Minuten fertig.
Vorne viel schneller.
 
SethGecko

SethGecko

Dabei seit
04.03.2022
Beiträge
137
Punkte Reaktionen
204
Ort
DE-97318 Kitzingen
Ne 10mm Stahlklammer ist aber auch eher ne Seltenheit.
Schläuche unterwegs wechseln ist für mich mittlerweile auch kein Problem mehr.
Steckachse ist toll. Reifenheber nutzen und es geht wirklich in ein paar Minuten.
 
Thema:

Das Yakun Plain im Wandel

Das Yakun Plain im Wandel - Ähnliche Themen

Cannondale Topstone Neo SL 1 --> Lampen nachrüsten (Mahle X35+): Moin zusammen, nachdem ich alleine nicht mehr so richtig weiterkomme, habt ihr vielleicht Erfahrungen mit dem Rad oder eigentlich eher mit dem...
Supernova M99TL2 Pro 12V an Yamaha 6V: Moin S-Biker, Ausschlag gebend für diesen Bericht war für mich das 2020 auf den Markt gekommene Rücklicht Supernova M99 TL 2 PRO. Bislang hatten...
Cube CUBE Reaction Hybrid SL 625 - StVO Umbau: Moin Zusammen, da ich im Cube 2020 Thread schon ein paar mal gefragt wurde ob ich nicht mal einen kurzen Bericht zu meinen Umbau schreiben...
Leicht, effektiv, preiswert: E-bike Umbau mit 800g Gewicht! DIY für 200Euro! Fast nur Standardkomponenten: So, ich sollte endlich auch mal einen meiner Umbauten hier im Forum vorstellen, nachdem ich schon viele Infos herausgezogen habe. Der Umbau wurde...
erledigt Scott E- Sub Speed Bosch CX: Die Radsaison kann kommen! Verkaufe mein Scott E-Sub Speed. Das perfekte alltags Pendler Bike, als Zugpferd für den Kinderwagen oder einfach für...
Oben