Das hatte ich mir einfacher vorgestellt ...

Diskutiere Das hatte ich mir einfacher vorgestellt ... im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, meine Name ist Björn, bin 48 , 1,69 klein und wiege so zwischen 75 und 77 kg, je nach Essverhalten ! Ich komme vom schönen Niederrhein...
W

Wachtmeister

Dabei seit
22.05.2020
Beiträge
10
Hallo, meine Name ist Björn, bin 48 , 1,69 klein und wiege so zwischen 75 und 77 kg, je nach Essverhalten !

Ich komme vom schönen Niederrhein, wie scheinbar viele andere auch.

So, das zu meiner Person.

Meine Frau , ebenfalls 48 , 2 Zentimeter größer als ich ( meint Sie ) und das Gewicht darf ich nicht verraten ! ( Auf jeden Fall viel weniger wie ich ).

Wir beide, haben den Einfall gehabt uns zu emobilisieren, soweit so gut. Internet auf, Kugel geben, Internet zu.

Puh, gefühlte 2 Millionen Beiträge, also gut ab zum Fahrradhändler. Dieser hat uns aufgrund unserer Rückenprobleme ( Bandscheibenvorwölbungen ), das Winora Sinus IX10

empfohlen. Dieses sind wir dann auch probe gefahren und war ziemlich toll, einmal reintreten in die Pedale und zack , fast vor die Mauer. Dann wieder nach Hause , zufällig auf dieses Forum gestoßen, nachdem ich jetzt, ungelogen, 4 Stunden mich durch diese ganze Kaufberatungsforum durchgeackert habe, raucht der Kopf nur noch.

Da gibt es ja auch noch S-Pedelec ! Das wäre auch reizvoll.

Da habe ich dann gedacht, das wäre auch was , wenn ich in die Arbeit fahre , da ich viel von Haustür zu Haustür mache, wäre das gar nicht verkehrt, im Schnitt nicht mehr als 30 -50 Kilometer.

Das braucht meine Frau allerdings so nicht ( und sind wir mal ehrlich, größer, schneller und neuer, ist doch immer der Jungenwunsch ! ) , leider aber auch umso teurer.

Also , wenn Ihr mir helfen könntet, wäre das super. Evt. hat auch jemand ein tolles Angebot ? Bei Fragen bitte nicht scheuen, ich versuche alles zu beantworten.

Tausend dank schon mal im Vorfeld !

Gruß Björn und schönes Wochenende
 
Black.Mule60

Black.Mule60

Dabei seit
12.08.2019
Beiträge
433
Ort
03130
Details E-Antrieb
Bosch Performance Gen. 3 am e Urban 11.5
Wir beide, haben den Einfall gehabt uns zu emobilisieren, soweit so gut.
ab zum Fahrradhändler. Dieser hat uns aufgrund unserer Rückenprobleme ( Bandscheibenvorwölbungen ), das Winora Sinus IX10

empfohlen. Dieses sind wir dann auch probe gefahren und war ziemlich toll, einmal reintreten in die Pedale und zack , fast vor die Mauer.
Das braucht meine Frau allerdings so nicht ( und sind wir mal ehrlich, größer, schneller und neuer, ist doch immer der Jungenwunsch ! ) , leider aber auch umso teurer.
Hallo!
Ja, ich hab ein tolles Angebot für euch!
Geht noch einmal zu eurem Händler und fahrt dieses Modell und ähnliche noch mal Probe und lasst euch die Räder auf euch "einstellen"!
Und wenn ihr euch entschieden habt - euch auch noch die Form und Farbe gefällt - dann kauft euch doch diese Elektroräder. Ich bin der Überzeugung, dass es ausreichend ist ein Rad zu fahren, das gut zu jedem von euch passt - als ewig nach einem zu suchen, das eventuell "besser" ist....
Falls es nach einiger Zeit erfahrungsgemäß erforderlich wird, am Sattel oder den Lenkergriffen was zu ändern - der "Freundliche" wird euch bestimmt beraten, wenn ihr ihm genau erklärt wo das Problem liegt.
Ich bin ziemlich überzeugt, dass ihr eure Räder findet!

Viele Grüße aus der Lausitz von Ralf
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
2.449
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
W

Wachtmeister

Dabei seit
22.05.2020
Beiträge
10
Hallo, erstmal danke für die Antworten. Es soll ein " normales " EBike werden . Diese fände ich ganz schick :
Bergamont E-Horizon Elite 2019 28 Zoll günstig kaufen | Fahrrad XXL
Flyer Uproc1 4.15 - Kiox - SP12 Stütze - Bordo 2019 27,5 Plus Zoll -20% | Fahrrad XXL
Supercharger GT touring (Dual Battery 2x500Wh) 2018 27,5 Zoll günstig kaufen | Fahrrad XXL

Alle vom gleichen Anbieter, da man bei dem auch gut Probefahren kann. Bin natürlich auch für andere Vorschläge dankbar.
Ich denke, wenn man damit anfängt sollte man "gutes Werkzeug " benutzen, sonst macht das schnell keinen Spass mehr.

Für meine Frau evt :
Bergamont E-Horizon Pro 2019 28 Zoll günstig kaufen | Fahrrad XXL
Winora Sinus iX10 2020 27,5 Zoll bestellen | Fahrrad XXL
Specialized Women's Turbo Vado 4.0 2019 28 Zoll -10% | Fahrrad XXL

Die Auflistung ist nicht abschließend, es kommen natürlich auch gebrauchte Fahrräder in Betracht.

Danke schonmal für die Mühe und Hilfe !
 
M

Mr.Lexy

Dabei seit
25.04.2020
Beiträge
8
Darf ich fragen warum der Händler euch wegen Rückenprobleme das Winora Sinus IX10 vorgeschlagen hat. ?

Was soll an dem denn anders sein als zb. das Bergamont ?
 
W

Wachtmeister

Dabei seit
22.05.2020
Beiträge
10
Hallo, der Händler erklärte uns, das der Lenker bei dem Winora so eingestellt werden kann, das man in eine aufrechtere Position kommt, das gehe bei den anderen Raädern nicht, da man diese nicht neigen kann und auch nicht in der Höhe anpassen.
 
M

Mr.Lexy

Dabei seit
25.04.2020
Beiträge
8
Ahh ok ja das stimmt da hat er recht.
Das gibt es bei einigen anderen aber auch noch, würde ich schon drauf achten wenn ihr da Probleme habt.
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
2.449
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Man könnte den Vorbau aber auch austauschen. Klappt vielleicht nicht immer, aber oft. Einfach den Händler mal danach fragen.
 
W

Wachtmeister

Dabei seit
22.05.2020
Beiträge
10
Danke Mister Flyy, ich frag mal, wenn ich ein Model habe.

Danke
 
Moadib

Moadib

Dabei seit
27.10.2018
Beiträge
588
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
1861.1
Danke Mister Flyy, ich frag mal, wenn ich ein Model habe.

das verstehe ich jetzt echt nicht. Ist das ein wichtiger Parameter für Euch oder nicht? Weiter oben schriebst Du, dass "gutes Werkzeug" wichtig wäre. Ein Lenker, der sich nicht in der Höhe verstellen lässt, obwohl das für Euch wichtig wäre, wäre selbst an einem erstklassigen Rad "schlechtes Werkzeug" für Euch.

Selbst wenn man übrigens oftmals was machen kann, ist das für viele Räder oft nicht erlaubt. Kann man natürlich ignorieren und mit den Risiken leben- aber wieso, wenn man hier ausnahmsweise schon mal vor dem Kauf ein potentielles Problem erkennt, nicht gleich zu einem passenden Rad greifen und das als KO Kriterium nehmen?

vg,
 
Blackburn5

Blackburn5

Dabei seit
20.03.2015
Beiträge
338
Ort
bei Leipzig
Details E-Antrieb
Haibike Sduro mit PW , Haibike Sduro mit PW SE
Sorry wenn ich mal dumm frage. Was sind denn bei Euch Rückenprobleme?
Meine Meinung: Rad (Favorit) aussuchen, drauf setzen und fahren. Passt es? Evtl. noch ein zweites fahren. Wo hast du dich wohler gefühlt? Kaufen.
Alles andere kannst du nach/umrüsten. Gefederte Sattelstütze, anderer Vorbau, neuer Sattel...
So haben wir schon immer Räder gekauft. Und als meine 70 Jährige Schwiegermutter mit nem Straßen MTB ankam, wusste ich das das die beste Art ist ein Rad zu kaufen. Klever ist sicherlich zwei Räder zu kaufen wo du die Akkus untereinander tauschen kannst. Ist aber auch kein muss. Wohlfühlen und das schon beim ersten drauf setzen. Dann hast du auch Spass am neuen Rad.
Und wenn's ein S-Ped wird dann ist es halt so, oder ein Tiefeinsteiger...auch gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Moadib

Moadib

Dabei seit
27.10.2018
Beiträge
588
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
1861.1
Alles andere kannst du nach/umrüsten. Gefederte Sattelstütze, anderer Vorbau, neuer Sattel...
na ja, alles nicht
https://www.ziv-zweirad.de/uploads/media/PM_2016_07.07._Leitfaden_Bauteiletausch_Stand_Juli_2016.pdf

Und wenn's ein S-Ped wird dann ist es halt so
ja, wenn man gerne auf der Fahrbahn mit den Autos fährt und auch sonst nicht in den Wald oder über Felder fahren will (und einem noch einige weitere Einschränkungen nichts ausmachen).

Oder aber natürlich, wenn einem haftungsrechtliche Fragen eh egal sind. Aber als Ratgebender sollte man da wenigstens drauf hinweisen.

vg,
 
W

Wachtmeister

Dabei seit
22.05.2020
Beiträge
10
Hallo, oben im Beitrag hatte ich glaube ich geschrieben , das ich Bandscheibenvorwölbungen im Lendenwirbelbreich habe und meine Frau hat im Nacken auch Vorwölbungen und im Lendenbereich Bandscheibenvorfälle. Das mit dem potentiellen Problem ist ja richtig, aber ich meinte das eigentlich , das ich bei Interesse an einem Rad , dann den Händler fragen würde, OB man das Fahrrad dann umbauen kann, das wird wohl jeder Händler gegen Aufpreis machen. Dann verfällt bei einem neuen Rad auch nicht die Garantie und der wird mir schon sagen , wenn das nicht geht ! ( wegen Schadenersatzansprüche gegen Ihn ).
 
Moadib

Moadib

Dabei seit
27.10.2018
Beiträge
588
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
1861.1
...und der wird mir schon sagen , wenn das nicht geht ! ( wegen Schadenersatzansprüche gegen Ihn

dieses Vertrauen habe ich vor langer Zeit schon verloren. Ich finde es immer gut, sich auch selber zu informieren. Aber auch das kann natürlich jeder machen wie er will.

vg,
 
Blackburn5

Blackburn5

Dabei seit
20.03.2015
Beiträge
338
Ort
bei Leipzig
Details E-Antrieb
Haibike Sduro mit PW , Haibike Sduro mit PW SE
@Moadib
Na klar kann man alles schwarzmalen.
Ich denke das der Herr @Wachtmeister alt genug ist um zu wissen das man ein S-Ped versichern muss und das man da ein paar Einschränkungen hat (oder auch nicht, wie viele hier schreiben).
An einem S-Ped etwas umzubauen wird sicherlich schwieriger als an einem Pedelec, soweit auch klar. Aber sollte es ein Pedelec werden.....da gib es ja nun genug Teile, in allen Farben und Formen.
 
W

Wachtmeister

Dabei seit
22.05.2020
Beiträge
10
Das Problem ist, wenn man sich nicht auskennt, muss man jemanden vertrauen, euch vertraue ich ja auch, sonst würde ich hier keine Fragen stellen. Überlege bitte wie du angefangen hast, wahrscheinlich hast du auf jemanden gehört , vertraut !!! Gerne kann jemand von euch mitkommen und spezielle Fragen stellen. Bin mobil - Ruhrpott , Dortmund , kein Problem 🤣🤣🤣
 
@Blackburn5 , wie bist du mit den Haibike Sduro zufrieden ? Ich saß auf einem SduroTrekking 8.0, hat mir schon gut gefallen!
 
Blackburn5

Blackburn5

Dabei seit
20.03.2015
Beiträge
338
Ort
bei Leipzig
Details E-Antrieb
Haibike Sduro mit PW , Haibike Sduro mit PW SE
Wir haben ja nun zwei. Meins ist ein 2015er mit Yamaha PW. Das rote meiner Frau ein 2019er mit PW SE.
Bisher keinerlei Probleme, sowohl Rad als auch Motor (mal abgesehen vom Softwarefehler beim SE welcher aber behoben wurde). Den SE würden wir allerdings nicht nochmal kaufen, der ist ziemlich laut.
Ansonsten fahren die wie am ersten Tag. Gefederte Sattelstützen haben wir nachgerüstet und der Frau nen anderen Sattel und nen Gepäckträger. Sonst alles Original.
 
Moadib

Moadib

Dabei seit
27.10.2018
Beiträge
588
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
1861.1
Na klar kann man alles schwarzmalen.
öfters passiert das Gegenteil. Zumal Fakten zu benennen wohl eher keine Schwarzmalerei ist. Wenn ich für jedes "wer kann das denn auch wissen" nachdem was passiert ist, einen Euro bekäme, könnte ich davon sehr gut einen Luxusurlaub davon bezahlen

Ich denke das der Herr @Wachtmeister alt genug ist um zu wissen ...
wenn er alles wüßte, müsste er hier nicht fragen

Überlege bitte wie du angefangen hast, wahrscheinlich hast du auf jemanden gehört , vertraut !!!
ja, und habe dann die Erfahrung gemacht, dass man sich selber informieren muss. Machst Du hier ja auch gerade. Und ich sage, dass Deine obige Schlussfolgerung falsch ist. Nicht mehr und nicht weniger. Was Du damit machst, ist Dir überlassen.

Ich bin hier dann raus- viel Spaß mit Deinem neuen Pedelec und allzeit gute Fahrt 🚴‍♂️

vg,
 
W

Wachtmeister

Dabei seit
22.05.2020
Beiträge
10
Ok, danke erstmal für die Antworten. Ich suche mal weiter !
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
2.449
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Bei einem Fahrrad kann man alle Teile tauschen. Denn es hat keine Zulassung. Die oben erwähnte Richtlinie ist eine Empfehlung für Händler. Sie hat keinen rechtlichen Charakter.

Mein S-Pedelec sieht aus wie ein Fahrrad und so nutze ich es auch, nur das es noch ein kleines Schildchen trägt.
 
Thema:

Das hatte ich mir einfacher vorgestellt ...

Oben