Das eAuto im Alltag - ein Erfahrungsaustausch.

Diskutiere Das eAuto im Alltag - ein Erfahrungsaustausch. im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Wenn du immer die Räder hinten drauf hast, erklärt sich aber auch der Verbrauchsunterschied zwischen deinem id4 und unserem id3. Mit Rädern hinten...
flavor82

flavor82

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
2.141
Punkte Reaktionen
1.853
Ort
65232
Details E-Antrieb
Bafang VR 36V, 18A
Wenn du immer die Räder hinten drauf hast, erklärt sich aber auch der Verbrauchsunterschied zwischen deinem id4 und unserem id3. Mit Rädern hinten drauf lag ich auf der Autobahn auch bei 20kwh. Beim id3 fahren die auch nicht im Windschatten mit sondern gucken über dem Auto hervor.

Gruß
 
HeinzH.

HeinzH.

Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
1.777
Punkte Reaktionen
1.645
Ort
48153 Münster
Details E-Antrieb
HP-V GEKKO, Ansmann RM 5, 28" Motor in 20" Laufrad
Für (noch) Verbrenner Fahrer ist es vielleicht von Interesse wenn hier über die Erfahrungen mit einem eAuto im Alltag berichtet wird.
So kann sich hier jeder selbst ein Bild machen und für eAuto Fahrer wäre es eine Möglichkeit sich über alltägliche Dinge auszutauschen.
Hier passen dann vielleicht auch besser Dinge rein, die in den beiden Nachbar Threads „Für und Wider eAuto“ und „ BEV - Reine eAutos , Technik, Preise, Neuheiten etc.“ nicht so passen.
Gute Idee!

Wir haben uns im März dieses Jahres getraut, ein kleines eAuto zu bestellen, da wir einen Ersatz für den dienstlich benötigten Smart ForFour benötigten und uns Strom vom Dach zur Verfügung steht. Angesichts des schwierigeren Bahntransport von Fahrrädern kam die Mitnahme von zwei gefalteten Trikes ins Pflichtenheft. Letztere Forderung erfüllte nur einer der von mir vermessenen Kleinwagen...
-Opel Mokka
-Hyundai Kona
...nämlich der Peugeot e2008

Der VW ID3 kam nicht in Betracht, da er in 2022 nicht mehr lieferbar ist. Zwei meiner Nachbarn besitzen einen ID 3 und dem Augenschein nach passen keine zwei...

Gekko_im_Elch.jpg

gefaltete Trikes hinein. Foto: Mein HV Velotechnik Gekko im Kofferraum unseres früheren Mercedes A160.

FW_13Juli1443.JPG

Das vordere und das hintere Trike sollen transportiert werden. Das Pedersen in der Mitte gehört unserem Sohn...

Ende Oktober wird unser Peugeot e2008 geliefert und ich werde hier über unsere Erfahrungen mit dem elekttrischen Franzosen berichten.
Gruß aus Münster,
HeinzH.
 
Zuletzt bearbeitet:
ID4

ID4

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
7.288
Punkte Reaktionen
3.697
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
Reichweitenrallye, noch 70km und 74km Reichweite, 8 Grad und Regen, wir werden dann nochmal kurz nachladen in Neumarkt in der Oberpfalz, in 16km😎
 
durchhalter

durchhalter

Themenstarter
Dabei seit
19.03.2020
Beiträge
1.073
Punkte Reaktionen
3.454
Ort
Tirol
Details E-Antrieb
Cube Reaction
Strom vom Dach zur Verfügung steht.
Willkommen im Club. Strom vom Dach, dann kannst mit einem eAuto nichts falsch machen.
Wir haben uns im März dieses Jahres getraut
Es ist wohl für jeden ein kleines Abenteuer vom Verbrenner auf ein eAuto umzusteigen. Aus meiner Sicht kann ich nach 11/2 Jahren sagen, dass die Vorteile gegenüber einem Verbrenner auf jeden Fall überwiegen, also ein zurück gibt es nicht mehr.
 
diba

diba

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
923
Punkte Reaktionen
1.265
Ort
do, wo d'Goissa em Sommr drfriara
Details E-Antrieb
Haibike Cross 5.0 PW-ST Haibike FullNine 8.0 PW-X2
Gute Idee!

Wir haben uns im März dieses Jahres getraut, ein kleines eAuto zu bestellen, da wir einen Ersatz für den dienstlich benötigten Smart ForFour benötigten und uns Strom vom Dach zur Verfügung steht. Angesichts des schwierigeren Bahntransport von Fahrrädern kam die Mitnahme von zwei gefalteten Trikes ins Pflichtenheft. Letztere Forderung erfüllte nur einer der von mir vermessenen Kleinwagen...
-Opel Mokka
-Hyundai Kona
...nämlich der Peugeot e2008
Das sind inzwischen schon Kleinwagen? Ich versteh darunter e-up, Citigo, 500er u.ä.
 
Andre5

Andre5

Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
1.130
Punkte Reaktionen
920
Ort
Salzgitter
Details E-Antrieb
Bosch cx
Ja, die zählen zur Poloklasse also Kleinwagen.
Außer der Kona 😄
 
holsteiner

holsteiner

Dabei seit
05.02.2017
Beiträge
1.567
Punkte Reaktionen
1.769
Details E-Antrieb
Cube Stereo Hybrid 140 Pro 500 , Bosch CX
Die Stellantis-Dinger sind leider was Verbrauch und Ladegeschwindigkeit angeht nicht up to date. Die Mokka e finde ich bildschön, nur leider haben die Zeichner die Aerodynamik nicht im Lastenheft gehabt. Ein Freund von mir hat so einen und neulich ernüchternde Ladezeiten am HPC gezeigt. Und das beides dürfte beim 2008 auch nicht optimal sein.
 
roger24

roger24

Dabei seit
17.05.2015
Beiträge
733
Punkte Reaktionen
966
Ort
71155 Altdorf
Details E-Antrieb
Bosch Performance CXGen2 CX Gen 4
Das sind inzwischen schon Kleinwagen? Ich versteh darunter e-up, Citigo, 500er u.ä
Der E-Up gehört zur Klasse der Kleinstwagen.
War da auch überrascht als ich das festgestellt habe, wie mein E-Up klassifiziert ist.

Was ist dann ein Smart?
Eine Gehilfe 😉😉😁
 
Raptora

Raptora

Dabei seit
04.07.2019
Beiträge
3.099
Punkte Reaktionen
9.322
Was ist dann ein Smart?
Eine Gehilfe 😉😉😁

Also wenn ich in Wuppertal, Düsseldorf, Köln ect..... irgendwo mit dem Smart nen Parkplatz suche
weinen alle anderen weil sie da leider nicht in die Parklücke reinkommen und noch ne Stunde suchen müssen 😁

Dagegen ist dann auch der E-Up ne S-Klasse und vom Wendekreis mal gar nicht zu sprechen :cool:

E-Up bin ich aber auch mal zur Probe gefahren und ist auch ein klasse Auto, vor allem richtig flott.

Vorteil beim Smart in allen Städten, der kann fast überall 22 kW laden was kaum ein anderer kann
an der "normalen Ladestation".

Unser Zoe kann das zum Glück auch :)
 
Andre5

Andre5

Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
1.130
Punkte Reaktionen
920
Ort
Salzgitter
Details E-Antrieb
Bosch cx
Für die kleine Runde in der Stadt ist der Smart ganz klar die erste Wahl.
Keine Ahnung weshalb es dafür mehr " Größe " braucht, es sei denn es herrschen an anderer Stelle Defizite 😄
 
Zuletzt bearbeitet:
ID4

ID4

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
7.288
Punkte Reaktionen
3.697
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
Für die kleine Runde in der Stadt ist der Smart ganz klar die erste Wahl.
Keine Ahnung weshalb es dafür mehr " Größe " braucht, es sei denn es herrschen an anderer Stelle Defizite 😄
4 Jahre eSmart gefahren, ein Top Auto, wird leider so nicht mehr weiter gebaut.
 
roger24

roger24

Dabei seit
17.05.2015
Beiträge
733
Punkte Reaktionen
966
Ort
71155 Altdorf
Details E-Antrieb
Bosch Performance CXGen2 CX Gen 4
Bin vor 15 Jahren auch Smart gefahren, ist ein gutes Auto!
Er war und ist einfach zu teuer.
Steckt vielleicht zu viel Mercedes drin.
Vorteil beim Smart in allen Städten, der kann fast überall 22 kW laden was kaum ein anderer kann
an der "normalen Ladestation".
Das stimmt, der Up kann das nicht.
Auch am CCS ist er nicht der schnellste.
 
holsteiner

holsteiner

Dabei seit
05.02.2017
Beiträge
1.567
Punkte Reaktionen
1.769
Details E-Antrieb
Cube Stereo Hybrid 140 Pro 500 , Bosch CX
Die Ladegeschwindigkeit ist immer von der Akkukapazität abhängig. Ein nicht temperierter Akku ist mit 1C, also 1kW Ladeleistung bei 1kWh Akkukapazität gut beschäftigt, siehe Smart oder auch e-UP, da kommen die Werte hin. Bei temperiertem Akku sind 2C üblich, siehe ID.3 mit 58kWh Akku und 120kW Ladeleistung. Deutlich höhere Ladeleistungen sind technisch zwar machbar, gehen aber immer zu Lasten der Akkulebensdauer.
 
ID4

ID4

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
7.288
Punkte Reaktionen
3.697
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
Die Ladegeschwindigkeit ist immer von der Akkukapazität abhängig. Ein nicht temperierter Akku ist mit 1C, also 1kW Ladeleistung bei 1kWh Akkukapazität gut beschäftigt, siehe Smart oder auch e-UP, da kommen die Werte hin. Bei temperiertem Akku sind 2C üblich, siehe ID.3 mit 58kWh Akku und 120kW Ladeleistung. Deutlich höhere Ladeleistungen sind technisch zwar machbar, gehen aber immer zu Lasten der Akkulebensdauer.
Gestern bei 17% geladen nach rund 100km Autobahn Regen / 8 Grad ACC, 120km/h, davor 200km zügig, Landstrasse, 112kW Start Ladeleistung, bin mal gespannt was mit dem Update 3.0 dann geht, wenn es irgend wann mal kommt 😎
 
Raptora

Raptora

Dabei seit
04.07.2019
Beiträge
3.099
Punkte Reaktionen
9.322
Er war und ist einfach zu teuer.

Da stimmt wohl.

Wir haben vor 2 Jahren noch nen sehr hohen Rabatt bekommen weil wir mehr als 10 Firmenwagen haben
und noch nen normalen anständigen Nachlass über die Firma zusätzlich.

So war das für uns ein sehr gutes Geschäft 😁

Weiss der Teufel warum man nochmal zusätzlich Rabatte bekommt nur weil man 10 Firmenfahrzeuge und mehr hat,
viele davon nicht von Mercedes Benz. Ansonsten hätte es ja vielleich noch Sinn gemacht.

Muss ja auch keiner verstehen :cool:
 
HeinzH.

HeinzH.

Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
1.777
Punkte Reaktionen
1.645
Ort
48153 Münster
Details E-Antrieb
HP-V GEKKO, Ansmann RM 5, 28" Motor in 20" Laufrad
Das sind inzwischen schon Kleinwagen? Ich versteh darunter e-up, Citigo, 500er u.ä.
Moin moin,
ich habe erst Ende 2021 angefangen, mich in das Thema eAuto "einzulesen" und war ebenfalls überrascht, daß in verschiedenen www.-Medien der Peugeot 2008 wie auch der Opel Mokka als "Kleinwagen" bezeichnet wurden und werden.-
Inzwischen weiß ich, daß VW ID3, Opel Mokka e, Peugeot e2008 und Hyundai Kona Elektrik in der gleichen Größenklasse angesiedelt sind. Bei der Auswahl waren für mich entscheidend...
1. die Ausmaße des Kofferraums bei geklappter Rückbank
2. die Lieferbarkeit noch in 2022
Letztlich hatte der Peugeot, Punkt 1. den längsten und Punkt 2, eine garantierte Lieferung 2022
Der Mokka ist technisch fast ein Zwillingsbruder des 2008, hat aber einen für meine Zwecke zu kleinen Kofferraum.
Das ist insofern bemerkenswert, als das ein Teil Fahrzeuglänge des Peugeot 2008 für die den französischen Einparkgewohnheiten geschuldete üppig dimensionierte hintere Rammstoßstange "draufgeht".
Bis denne,
HeinzH.
 
Andre5

Andre5

Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
1.130
Punkte Reaktionen
920
Ort
Salzgitter
Details E-Antrieb
Bosch cx
Ja, ich hatte den Kona mit dem Kia Soul verwechselt.
Bin den Kia Soul 2019 probegefahren.
Der hatte schon gut Leistung und Platz. Aber die Lieferzeit für den E Soul lag im März 2020 bei 9 Monaten bis unbestimmt.
Deshalb ist es dann ein ZOE geworden. Das Auto ist bisher, soweit zu empfehlen. Allerdings hatte er mich schon zweimal durch einen
merkwürdigen Fehler im Stich gelassen. Er hatte das Wiederaufladen verweigert, so dass ich die Werkstatt aufsuchen musste.
Fehler unbekannt aber auf Kulanz "gelöscht" .
 
Zuletzt bearbeitet:
ID4

ID4

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
7.288
Punkte Reaktionen
3.697
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
Der Soul ist schon geil Heckantrieb und ordentlich Bums, hätten 3 Autohäuser uns Ende 2020 einen Verkauft, wäre es kein ID4 geworden, was am Ende dann doch ein Glücksfall war.
 
durchhalter

durchhalter

Themenstarter
Dabei seit
19.03.2020
Beiträge
1.073
Punkte Reaktionen
3.454
Ort
Tirol
Details E-Antrieb
Cube Reaction
Auch in Zeiten von scheinbar unendlich steigenden Energiekosten ist es möglich ein eAuto günstig zu laden. Heute auf meiner Fahrt nach Südtirol. Man ist halt ein wenig gefordert zu recherchieren.
FF607A8D-D300-4887-AA7C-8A5F6292291C.jpeg
 
Thema:

Das eAuto im Alltag - ein Erfahrungsaustausch.

Das eAuto im Alltag - ein Erfahrungsaustausch. - Ähnliche Themen

BEV in der Werbung: Ich habe im Thread BEV - reine Elektroautos. Modelle, Preise, Technik, Neuheiten. NICHT: Für- und Wider Elektroauto bereits 2 Werbespots gepostet...
Umrüstung zweier Fahrräder: Hallo zusammen :) Meine Frau und ich haben uns 2019 folgende Fahrräder gekauft. Für meine Frau ein Bergrausch Marlies MJ2017. Technische Daten...
Wie sind eure Erfahrungen mit Vandalismus am Pedelec?: Hey, seit ich mein altes Bike umbaue zum Pedelec, und mir das Gefummel mit den Steckern Sorge macht, denke ich immer öfter über das Thema...
Autoschrauber aus dem Pott: Halllo Zusammen, Ich bin Martin aus Essen und seit etwa einem Jahr Besitzer eines Pedelecs. Der Kaufimpuls kam, weil ich in die glückliche Lage...
Frenos Umbau - Cube Touring EXC Bj 21 mit Bafang Bafang BBS01B 36V 250W Mittelmotor und 36 V - 15 Ah Akku: Hallöchen ! 2020 war ich schon einmal kurz hier aktiv mit einem kleinen Klapp-ebike SW 200 von Swemo, das ein Geschenk war, aber nicht lange...
Oben