Das eAuto im Alltag - ein Erfahrungsaustausch.

Diskutiere Das eAuto im Alltag - ein Erfahrungsaustausch. im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Wenn du selber nicht mehr weiss was du geschrieben hast, Post 859, wirds peinlich....
ID4

ID4

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
7.161
Punkte Reaktionen
3.637
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
Da lese ich das auch nicht, dass es keine Ladestationen für Pedelec gibt.
Das eAuto im Alltag - ein Erfahrungsaustausch.
Mit dem verdrehen, was andere so schreiben, kennst du dich ja schon sehr gut aus. Das kannst du sehr gut.
Gibt es für mich nicht, habe ich noch nie gesehen und gleich auf die ersten Hinweise dass das so nicht stimmt, sofort auskeilen, wer das braucht soll sich gefälligst ein Bio-Bike kaufen, heißt dann natürlich vorteilsübersetzt, es gibt zig Lademöglichkeiten für E-Biker, sag das doch gleich.
 
durchhalter

durchhalter

Themenstarter
Dabei seit
19.03.2020
Beiträge
1.009
Punkte Reaktionen
3.328
Ort
Tirol
Details E-Antrieb
Cube Reaction
Die Öffnung der Supercharger von Tesla geht weiter. Jetzt ist, rechtzeitig vor den Ferien, Österreich an der Reihe.
Glaube schon, dass das einen Beitrag dazu leisten wird, ganz allgemein die Ladesituation zu verbessern und somit ein weiterer Schritt zu mehr Akzeptanz für die eMobilität. Und für uns alle noch mehr Freiheiten beim Fahren im Alltag.
546BF6C6-231D-4CB0-8F45-2998361593EF.jpeg


https://www.motorline.cc/electricwow/ladenetz/2022/Tesla/Österreichs-Tesla-Supercharger-Netz-wird-geöffnet!-Partielle-Öffnung-an-10-Standorten-als-erster-Schritt-255684.html
 
ID4

ID4

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
7.161
Punkte Reaktionen
3.637
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
Das ist nur aufgeblähtes Marketing, ohne grossen Nutzwert, mal hier, mal da, wird ein Supercharger freigeschaltet, das ist nett, aber auch nicht mehr, der Ausbau der HPC schreitet voran, da braucht es kein Tesla mehr.
 
durchhalter

durchhalter

Themenstarter
Dabei seit
19.03.2020
Beiträge
1.009
Punkte Reaktionen
3.328
Ort
Tirol
Details E-Antrieb
Cube Reaction
Das ist nur aufgeblähtes Marketing, ohne grossen Nutzwert
Finde ich nicht. Geöffnet wurde etwa bei uns in Tirol der Standort Langkampfen. Mit 27 !! Ladesäulen die meisten davon mit 250kW . Langkampfen an der A12 Inntalautobahn, liegt auf einer meist befahrenen Routen Richtung Süden, also Italien. Gerade in der Hauptreisezeit wohl ideal.
 
ID4

ID4

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
7.161
Punkte Reaktionen
3.637
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
Finde ich nicht. Geöffnet wurde etwa bei uns in Tirol der Standort Langkampfen. Mit 27 !! Ladesäulen die meisten davon mit 250kW . Langkampfen an der A12 Inntalautobahn, liegt auf einer meist befahrenen Routen Richtung Süden, also Italien. Gerade in der Hauptreisezeit wohl ideal.
Naja 27 Säulen ist nett, aber wenn es für dich passt, ist alles super, dann nehmen wir die paar auch noch mit und der Elon hat gute Werbung, tut ja nicht weh.
 
durchhalter

durchhalter

Themenstarter
Dabei seit
19.03.2020
Beiträge
1.009
Punkte Reaktionen
3.328
Ort
Tirol
Details E-Antrieb
Cube Reaction
Naja 27 Säulen ist nett, aber wenn es für dich passt, ist alles super, dann nehmen wir die paar auch noch mit und der Elon hat gute Werbung, tut ja nicht weh.
Versteh ich jetzt nicht ganz. Mehr Ladesäulen sind doch besser als weniger und wenn diese dann noch auf einer Hauptreiseroute liegen, wo ist da das Problem? Natürlich ist es auch eine Werbung fürTesla, er hat halt nunmal das größte Ladenetz das jetzt sukzessive geöffnet wird.
Also hätte ich irgend ein eAuto, mich würde es freuen. Nicht umsonst war für viele das Tesla Ladenetz DER Kaufgrund schlechthin. Jetzt profitieren alle von der Weitsicht von Elon Musk.
 
flavor82

flavor82

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
2.105
Punkte Reaktionen
1.820
Ort
65232
Details E-Antrieb
Bafang VR 36V, 18A
Die Säulen von Tesla sind aber weder in meiner App noch im Navi hinterlegt. Ganz davon abgesehen das dort laden sehr teuer ist, nutzt es mir ohne Roaming nix. Ich werde wegen 2 Ladepunkten mir nicht die Tesla App installieren. Vor allem bringt es nichts wenn heute die offen ist, morgen vlt dann irgendeine andere oder wegen Andrang werden Fremdmarken kurzer Hand rausgenommen. Nene Elon, kannst behalten. Entweder alles auf und dann vernünftig mit Roaming im Verbund oder lass es einfach. Das ist zumindest meine Meinung. Zum Glück gibt es bereits genug Alternativen, so dass man auf die Tesla Lader nicht angewiesen ist. Aber soll jeder machen wie er will.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
ID4

ID4

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
7.161
Punkte Reaktionen
3.637
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
Versteh ich jetzt nicht ganz. Mehr Ladesäulen sind doch besser als weniger und wenn diese dann noch auf einer Hauptreiseroute liegen, wo ist da das Problem? Natürlich ist es auch eine Werbung fürTesla, er hat halt nunmal das größte Ladenetz das jetzt sukzessive geöffnet wird.
Also hätte ich irgend ein eAuto, mich würde es freuen. Nicht umsonst war für viele das Tesla Ladenetz DER Kaufgrund schlechthin. Jetzt profitieren alle von der Weitsicht von Elon Musk.
Hatte ich doch geschrieben, die nehmen wir noch mit, aber in Deutschland sollen bis 2023 1000 HPC an den Start gehen, es soll in 10 Minuten der nächste erreicht werden können, daher breche ich bei 27 nicht in Freudentaumel aus, das Problem mit der Suche steht ja ein Post weiter oben.
 
durchhalter

durchhalter

Themenstarter
Dabei seit
19.03.2020
Beiträge
1.009
Punkte Reaktionen
3.328
Ort
Tirol
Details E-Antrieb
Cube Reaction
Zum Glück gibt es bereits genug Alternativen, so dass man auf die Tesla Lader nicht angewiesen ist. Aber soll jeder machen wie er will.
Als ich zuletzt in der Toskana war, war ich um die Supercharger heil froh, genug Alternativen, Fehlanzeige.
Und wegen der Preise, Ionity und andere HPC Lader mit dieser Power verlangen mindestens so viel. Aber eines kannst mir glauben: viele, sehr viele Teslafahrer sind heilfroh wenn die Leute deine Einstellung haben und nicht zu den Superchargern zum Laden kommen. Die Wogen gehen hier ordentlich hoch.

Dass nicht alle gleichzeitig aufgehen ist wohl auch klar. Beginnt ja schon damit dass Tesla hinten links den Ladeanschluss hat und viele andere aber ganz woanders. Damit ist das Blockieren einzelner Säulen fast schon vorprogrammiert. Weiter ist auch logisch dass kleinere Orte vorerst Tesla vorbehalten bleiben.
Übrigens, ich habe mit der Öffnung kein Problem, lade ich doch selbst sehr viel an anderen Säulen.
 
flavor82

flavor82

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
2.105
Punkte Reaktionen
1.820
Ort
65232
Details E-Antrieb
Bafang VR 36V, 18A
viele, sehr viele Teslafahrer sind heilfroh wenn die Leute deine Einstellung haben und nicht zu den Superchargern zum Laden kommen. Die Wogen gehen hier ordentlich hoch.
Wenn Tesla die Preise weiter in dieser Geschwindigkeit erhöht stehen bald alle Teslafahrer bei alternativen Anbietern. Die kostenlosen Supermarkt-Ladesäulen zeigen ja wie preissensibel die Tesla Kundschaft ist :D
Dass nicht alle gleichzeitig aufgehen ist wohl auch klar
Tja, so nutzt es aber nichts. Weil es nicht planbar ist. Sobald Tesla alle aufmacht und mit im Roaming ist, freue ich mich über die Alternative. Bis es soweit ist, werden die Alternativen wsl schon so gut ausgebaut sein, dass man drauf verzichten kann.

Gruß
 
ID4

ID4

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
7.161
Punkte Reaktionen
3.637
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
Als ich zuletzt in der Toskana war, war ich um die Supercharger heil froh, genug Alternativen, Fehlanzeige.
Und wegen der Preise, Ionity und andere HPC Lader mit dieser Power verlangen mindestens so viel. Aber eines kannst mir glauben: viele, sehr viele Teslafahrer sind heilfroh wenn die Leute deine Einstellung haben und nicht zu den Superchargern zum Laden kommen. Die Wogen gehen hier ordentlich hoch.

Dass nicht alle gleichzeitig aufgehen ist wohl auch klar. Beginnt ja schon damit dass Tesla hinten links den Ladeanschluss hat und viele andere aber ganz woanders. Damit ist das Blockieren einzelner Säulen fast schon vorprogrammiert. Weiter ist auch logisch dass kleinere Orte vorerst Tesla vorbehalten bleiben.
Übrigens, ich habe mit der Öffnung kein Problem, lade ich doch selbst sehr viel an anderen Säulen.
Es ist spannend, ich hatte noch nie Ladeprobleme und fahre nun schon sehr lange eAuto... aber so wie du selber schreibst, bist du ja froh wenn Tesla nicht für alle öffnet. Wir können alle Tesla trotzdem dankbar sein, ohne Elon wären wir noch nicht halb soweit, 2016 mit meinen Model X war das noch eine andere Welt, es gab ja nix anderes, jetzt gibt es halt Alternativen und darüber sollte man sich freuen, so hat man die Wahl sich das auszusuchen was zu einem passt, du hast ja geschrieben, die Lademöglichkeit war die Kaufentscheidung für Tesla.
 
ID4

ID4

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
7.161
Punkte Reaktionen
3.637
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
Mal eine ganz praktische Frage, wie finde ich Teslasäulen... so ganz spontan wüsste ich ausser mit dem Tesla nicht wie, mein ID4 zeigt keine an?
 
durchhalter

durchhalter

Themenstarter
Dabei seit
19.03.2020
Beiträge
1.009
Punkte Reaktionen
3.328
Ort
Tirol
Details E-Antrieb
Cube Reaction
Mal eine ganz praktische Frage, wie finde ich Teslasäulen... so ganz spontan wüsste ich ausser mit dem Tesla nicht wie, mein ID4 zeigt keine an?
Naja, dass die Kommunikation hier insgesamt noch viel Luft nach oben hat, denke wissen wir alle, aber es wird schon.
Finden kannst sie natürlich schon und auch recht leicht, inwieweit sich das im Auto integrieren lässt weiß ich aber nicht.
Bei Tesla (haben wir schon mal drüber gesprochen) ist es so, dass seit der Öffnung nun auch andere Stationen im Navi angezeigt werden. Aber leider, leider eher lückenhaft und weiter wird wenn ich diese anfahre auch nicht der Akku vorkonditioniert was auch nicht optimal ist. Ja es gibt noch genug Arbeit…

Hier mal ein link für die geöffneten Supercharger. Warum bis dato Deutschland nicht dabei ist, gibt jede Menge Spekulationen, wissen tun wir’s alle nicht.

Wie man auf der Karte sieht ist in den Niederlanden schon vieles offen, auch Frankreich kommt in Schwung und nun auch in Österreich entlang der Haupt(Reise)Routen.

Uns Finden | Tesla
 
ID4

ID4

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
7.161
Punkte Reaktionen
3.637
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
Deutschland geht echt nix, hab gerade mal gecheckt, ich kenne noch zwei SuC von meinen Teslazeiten... wie zahlt man als nicht Teslafahrer, per App/Karte. Solange das ganze so unrund läuft, ist das wie ich schon schrieb, eher Marketing-Gag, aber wie schon geschrieben, es tut nicht weh und wenn es die Teslafahrer nicht stört, gibt es einen Daumen nach oben👍
 
durchhalter

durchhalter

Themenstarter
Dabei seit
19.03.2020
Beiträge
1.009
Punkte Reaktionen
3.328
Ort
Tirol
Details E-Antrieb
Cube Reaction
wie zahlt man als nicht Teslafahrer,
So wie wir. In der App Zahlungsmittel hinterlegen, zum SuC fahren, angeben in der App an welcher Säule man laden möchte, (sind in der App schon vordefiniert), einstecken und fertig.
 
ID4

ID4

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
7.161
Punkte Reaktionen
3.637
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
So wie wir. In der App Zahlungsmittel hinterlegen, zum SuC fahren, angeben in der App an welcher Säule man laden möchte, (sind in der App schon vordefiniert), einstecken und fertig.
So wie wir ist nicht ganz richtig, die ersten Teslas, haben und sind meines Wissens noch völlig umsonst an den SuC, ich habe nur eingesteckt und fertig, das waren noch Zeiten. Nur per App finde ich eher unschick, mal kein Empfang, dann kein Strom, ich halte lieber meine Karte ans Terminal, aber das ist natürlich individuell.
 
Thema:

Das eAuto im Alltag - ein Erfahrungsaustausch.

Das eAuto im Alltag - ein Erfahrungsaustausch. - Ähnliche Themen

BEV in der Werbung: Ich habe im Thread BEV - reine Elektroautos. Modelle, Preise, Technik, Neuheiten. NICHT: Für- und Wider Elektroauto bereits 2 Werbespots gepostet...
Umrüstung zweier Fahrräder: Hallo zusammen :) Meine Frau und ich haben uns 2019 folgende Fahrräder gekauft. Für meine Frau ein Bergrausch Marlies MJ2017. Technische Daten...
Wie sind eure Erfahrungen mit Vandalismus am Pedelec?: Hey, seit ich mein altes Bike umbaue zum Pedelec, und mir das Gefummel mit den Steckern Sorge macht, denke ich immer öfter über das Thema...
Autoschrauber aus dem Pott: Halllo Zusammen, Ich bin Martin aus Essen und seit etwa einem Jahr Besitzer eines Pedelecs. Der Kaufimpuls kam, weil ich in die glückliche Lage...
Frenos Umbau - Cube Touring EXC Bj 21 mit Bafang Bafang BBS01B 36V 250W Mittelmotor und 36 V - 15 Ah Akku: Hallöchen ! 2020 war ich schon einmal kurz hier aktiv mit einem kleinen Klapp-ebike SW 200 von Swemo, das ein Geschenk war, aber nicht lange...
Oben