Danke, FSA - Billigkomponenten an Pedelecs

Dieses Thema im Forum "Fahrradkomponenten" wurde erstellt von Phil, 11.10.18 um 12:32 Uhr.

  1. Phil

    Phil

    Beiträge:
    226
    Ort:
    Niederbayern
    Details E-Antrieb:
    Active Line Plus
    fsa.jpg
    Achtung, Rant!
    Während so mancher Pedelecfahrer postuliert, Pedelecs bräuchten aufgrund des E-Antriebes stärkere Komponenten als normale Fahrräder (OMG, danke daß das grade in anderem Thread mit entsprechenden Daten ins Fabelreich verwiesen wird), ist die Realität ja eher so, daß Budget-Pedelecs (und nicht zu sprechen von "Billigpedelecs") i.d.R. niedrigstwertige Komponenten verbauen.

    An meinem 1999.- Cross Hybrid One wurde aus diesem Grund beispielsweise die unterklassige 9-Gang Schaltung (und die hätte immerhin funktioniert) gegen eine solide XT-10 Gang Schaltung bei gleicher Entfaltung umgebaut (keinerlei Haltbarkeitsprobleme bei Kette und Ritzel), die üble 2.5kg Wühlkorbgabel aus chinesischem Weichblei mit 1,125" Schaft gegen eine extrem robuste hochwertige 600g MTB-grade Starrgabel mit tapered Schaft getauscht (mit Beleuchtung und Gepäckträger fahrfertig nun 18.5kg gemessen), ein handgespeichter, starker und leichter tl-Laufradsatz mit supersteifen Felgen verbaut uswusf.. Das Rad läuft klasse und ist problemfrei.

    Grade hats mich aber erwischt. Beim Kettenreinigen ist die im Bild gezeigte Stirnseite der serienmäßigen FSA Billigkurbel beim langsamen Rückwärtsdrehen an meinem Daumen angekommen. Daumen aufgeschnitten. Diese innere Kante ist messerscharf. Man kann es im unscharfen Bild etwas erahnen. Was für ein Bockmist, was für ein erbärmliches Drecksteil. Diese Kurbelarme sind vermutlich Centartikel aus irgendeiner abstrusen Lehmgrubenfabrik, keine Ahnung. Ich fasse es nicht. Am Biobike hätte ich die wohl längst entsorgt. Beim Pedelec nimmt mans ja nicht ganz so eng.

    Ich sinne auf Ersatz.

    Rahmen und Antrieb dieses Rades sind genial fürs Geld, keine weiteren Fragen, und keinerlei Kritik daran. Funzt super. Aber den Rest muß man sich genau ansehen.
     
    1N4001 und stroker88 gefällt das.
  2. Vito

    Vito

    Beiträge:
    127
    Ort:
    Berlin-Kladow
    Tut mir Leid, zu lesen und zu sehen.

    Gute Besserung für den Daumen und für das Rad auch.
     
    Phil gefällt das.
  3. Phil

    Phil

    Beiträge:
    226
    Ort:
    Niederbayern
    Details E-Antrieb:
    Active Line Plus
    Vielen Dank! Der Ärger verfliegt, manchmal wundert man sich halt. Würde man ein Messer zu schleifen versuchen, man würde es nicht so scharf hinkriegen wie diesen Kurbelarm. Sowas gehört m.E. angefast, und ich meine, alle meine anderen Kurbeln wären an den Kanten umfräst. Diese hier offensichtlich nicht.
    Greets, Phil
     
  4. Der_Sven

    Der_Sven

    Beiträge:
    34
    Alben:
    1
    Ort:
    Wennigsen
    Da das Foto in der Tat etwas unscharf ist, eine gewagte Frage: kann es sein, dass der messerscharfe Grat erst durch Feindberührung der Kurbel mit z.B. einem Stein entstanden isto_O
     
    Ewi2435 gefällt das.
  5. kamy

    kamy

    Beiträge:
    1.867
    Alben:
    5
    Ort:
    Stemwede
    Details E-Antrieb:
    Bosch CX , Bafang Max Drive 48V, Bafang HR 48V
    Die sieht aber auch schon recht mitgenommen aus.

    Und da sie ja schon Feindkontackt hatte kann da auch recht schnell mal nen „Fleischerhaken“ entstanden sein. Ist halt weiches Aluminium ...
     
  6. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    3.769
    Ort:
    Osnabrück
    Details E-Antrieb:
    TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
    Davon gehe ich aber auch ganz stark aus. Immerhin war die Kante mit Sicherheit auch mal schwarz. Billigkomponenten kann man viel Schuld geben. Meine 60€ Shimano saint pedale haben auch eine scharfe Kante. Hab aber in Kurvenlage schon einige male aufgesetzt weil ich die Beine gerade falsch hatte. Ist wohl eher Pech weil man gerade die Stelle ungünstig erwischt hat.
     
  7. Phil

    Phil

    Beiträge:
    226
    Ort:
    Niederbayern
    Details E-Antrieb:
    Active Line Plus
    Beide Seiten sind gleichermassen messerscharf. Meine anderen Kurbeln sind angefast, auch die, welche wirklich "mitgenommen" und dennoch rund sind. Die silbrige Stelle hier hat keine nennenswerte Ursache, Was auch immer da angekommen ist, es kann nichts gravierendes gewesen sein. Schieben über Stiege oder sowas.
     
  8. Cuberider

    Cuberider

    Beiträge:
    515
    Ort:
    DE-MKK
    Details E-Antrieb:
    Cube Reaction Hybrid SL Bosch Performance CX 2016
    ...und das ist auch gut so. Dann hauts beim Unfall nicht die Lager so schnell kaputt, die sehr schwer is fast gar nicht zu tauschen sind.
    Lieber ne krumme Kurbel als einen neuen Motor. Ist so mein Gedanke dazu.
    Als Pro mit Sponsor würde ich natürlich harte Kurbeln wählen ;-)

    Gruß
     
    kamy gefällt das.
  9. Pöhlmann

    Pöhlmann

    Beiträge:
    2.989
    Details E-Antrieb:
    Kettler Obra NX8 (Panasonic NUA028D, 26V)
    Feile und/oder Schleifpapier könnten die unmittelbare Lebensgefahr recht preiswert und schnell eindämmen. :whistle:
    Trotzdem sollten derartige böse Fallen nicht über die Ladentheke gereicht werden ...
     
    Phil gefällt das.
  10. onemintyulep

    onemintyulep

    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    Stuttgart
    Details E-Antrieb:
    Trekkingrad-Umbau Heinzmann 24V DC Hinterradmotor
    Meine 08/15 Shimanokurbeln sind ganz rundgelutscht und Colanimässig. Allerdings ist das so weil es billige Aludruckgussteile sind. Deines sind vielleicht hochwertige Stanzteile...
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden