Cycle Analyst v3.1b schaltet sich ab

Diskutiere Cycle Analyst v3.1b schaltet sich ab im Controller/Regler, Fahrerinformation & Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Hallo, Mir fällt immer wieder auf, dass der CA sich beim Gas geben gelegentlich aus- und danach wieder einschaltet. Das nimmt zu, je leerer der...
  • Cycle Analyst v3.1b schaltet sich ab Beitrag #1
F

FPV-Pilot

Themenstarter
Dabei seit
05.03.2011
Beiträge
347
Reaktionspunkte
17
Hallo,

Mir fällt immer wieder auf, dass der CA sich beim Gas geben gelegentlich aus- und danach wieder einschaltet.
Das nimmt zu, je leerer der Akku wird.
Meine Akkus werden auch immer nur zu zwei Dritteln entladen.
Ich nutze sowohl 14S Lipo-Akkus, als auch einen 14S LiIo Pack.
Bei allen Akkus ist es das gleiche. Je leerer der Akku wird um so häufiger schaltet sich CA aus und wieder ein.

Ich hab schon mehrfach mit den Werten probiert, habe aber den dafür zuständigen Wert scheinbar noch nicht gefunden.

Kann mir jemand einen Tipp geben, welcher Wert da vermutlich zu empfindlich eingestellt ist?
 
  • Cycle Analyst v3.1b schaltet sich ab Beitrag #2
christiank

christiank

Dabei seit
02.11.2009
Beiträge
5.515
Reaktionspunkte
8.361
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
Also mein V2 schaltet bei 15V ab.
Das gibt dem CA noch die paar Zyklen Zeit um die StatusDaten ins EEprom zu schreiben.

Wo man diese Schwelle konfiguriert??
 
  • Cycle Analyst v3.1b schaltet sich ab Beitrag #3
F

FPV-Pilot

Themenstarter
Dabei seit
05.03.2011
Beiträge
347
Reaktionspunkte
17
Danke für deine Antwort.
Leider kann ich damit rein gar nichts anfangen.
Wenn sich beim Antreten oder Beschleunigen der CA aus und einschaltet macht das Fahren keinen Spaß mehr.
 
  • Cycle Analyst v3.1b schaltet sich ab Beitrag #4
HolgiB

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
1.419
Reaktionspunkte
1.350
Mit Verlaub: Der CA V2 schaltet sich NIE ab solange die Versorgungsspannung konstant da ist. Er reduziert nur nach konfigurierter Spannungsschwelle für den Akku die Unterstützung und deaktiviert diese ganz wenn die gewählte Schwelle unterschritten wird. Ein komplett ausgehender CA spricht IMO eher für einen Defekt / Wackler im Akku bzw. der Spannungsversorgung des CA.

Natürlich nur davon ausgehend, dass nicht der CA selbst irgendwie nen Schuss hat oder defekte Komponenten drum rum (Poti, PAS, etc) irgendwie die Softsicherung im CA selbst auslösen. Der hat nämlich einen selbst rücksetzende Sicherung drin um bei Defekt der Komponenten nicht selbst schaden zu nehmen
 
  • Cycle Analyst v3.1b schaltet sich ab Beitrag #5
F

FPV-Pilot

Themenstarter
Dabei seit
05.03.2011
Beiträge
347
Reaktionspunkte
17
Ok, das mag sein.
Aber was dabei seltsam ist, ist die Tatsache, dass das bei beiden, unterschiedlichen Akkus der Fall ist und das Abschalten mit zunehmend leeren Akkus stark zunimmt.
Weiterhin habe ich ja einen CA V3.1.b
 
  • Cycle Analyst v3.1b schaltet sich ab Beitrag #6
HolgiB

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
1.419
Reaktionspunkte
1.350
Ok, das mag sein.
Das mag nicht nur sein, sondern ist unter Umständen dein Problem. Sind alle angeschlossenen Komponenten ok ?
Gasgriff ? Poti ? PAS ? Beleuchtung ? Einfach mal alles abziehen, Gasgriff direkt an den Controller und ne Proberunde fahren.
Aber was dabei seltsam ist, ist die Tatsache, dass das bei beiden, unterschiedlichen Akkus der Fall ist und das Abschalten mit zunehmend leeren Akkus stark zunimmt.
Das würde ggf für Probleme mit beiden Akkus sprechen. Nochmal: Der CA geht NICHT aus solange die Versorgungsspannung da ist. Vielleicht verursacht auch die Versorgungsspannung vom Controller ein Problem am CA Anschluss. Ohne nähere Kenntnis deines Systems ist das wie Kaffeesatz lesen.
Weiterhin habe ich ja einen CA V3.1.b
Meinte ich. V2 war ja glaube ich die reine Leistungsmeß Version ohne Gasausgang.
 
  • Cycle Analyst v3.1b schaltet sich ab Beitrag #7
F

FPV-Pilot

Themenstarter
Dabei seit
05.03.2011
Beiträge
347
Reaktionspunkte
17
Danke für deine Antwort.
Ich schau dann nochmal alles nach und mach es so, wie du geschrieben hast. (y)

Und was kann ich tun, dass die Akkus besser entladen werden?
Von 13,6Ah werden max. 9.9Ah genutzt.
Die Werte der Akkus habe ich in CA alle korrekt eingegeben.
 
  • Cycle Analyst v3.1b schaltet sich ab Beitrag #8
christiank

christiank

Dabei seit
02.11.2009
Beiträge
5.515
Reaktionspunkte
8.361
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
Meinte ich. V2 war ja glaube ich die reine Leistungsmeß Version ohne Gasausgang
Gassteuerung ging mit dem V2
= Stromsteuerung/Spannungs(V)Steuerung
Unterspannungsabschaltung via Gasdrosselung etc.

Nur eben nicht so P&P wie beim V3

Hatte ich alles schon mal im Alltagsbetrieb.

Mit Verlaub: Der CA V2 schaltet sich NIE ab solange die Versorgungsspannung konstant da ist

/* The Cycle Analyst will turn on automatically when more than 15V appears across the circuit, and will turn off when this voltage is removed */

.. und bevor die Spannung komplett weg (verzögert durch einen langsamen Kondensator) ist schreibt er noch die Messstände ins EEprom

Das wird für den V3 nicht viel anders sein = irgend etwas nimmt dem V3 die Versorgungsspannung weg.
Ev. mal eine schlechte Kontaktstelle = Widerstand oder schlicht einen Wackler suchen.
 

Anhänge

  • Cycle Analyst Manual.zip
    300,4 KB · Aufrufe: 5
Zuletzt bearbeitet:
  • Cycle Analyst v3.1b schaltet sich ab Beitrag #9
HolgiB

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
1.419
Reaktionspunkte
1.350
Und was kann ich tun, dass die Akkus besser entladen werden?
Von 13,6Ah werden max. 9.9Ah genutzt.
Die Werte der Akkus habe ich in CA alle korrekt eingegeben.
Schreib mal ein bisschen was zu deinen Akkus. So aus der Ferne ist das schwer zu bewerten. Typischerweise konfiguriert man die Abschalt- / Abriegelschwelle beim Cycle Analyst entweder eher konservativ um den Akku zu schützen, wenn man beispielsweise Akkus ohne BMS entlädt oder geht mit der Abriegelschwelle unter den Abschaltwert vom BMS um die Kapazität ganz auszunutzen. Das ist aber wenig schonend für den Akku und der CA geht dann wirklich aus, wenn das BMS trennt.

Üblicherweise betreibt man LiIo-Zellen (18650 oder 21700 bspw) innerhalb 4.2 bis 3V pro Zelle. 4.2V ist dann aber das äußerste Ende was ich den Zellen beim Laden zumuten würde. Lieber noch etwas Luft nach unten und nur bis 4.15V laden. Das untere Ende wird dann beim Entladen interessant. Nen 10S z.B. entlade ich typischerweise nur bis 32V (3.2V pro Zelle) weil der Akku im unteren Bereich die Leistung meist eh nicht mehr gut liefert. Man gewinnt dann z.B. wenig dazu, wenn die Zellen sogar Entladung bis 2.5V zulassen würden.
 
  • Cycle Analyst v3.1b schaltet sich ab Beitrag #10
F

FPV-Pilot

Themenstarter
Dabei seit
05.03.2011
Beiträge
347
Reaktionspunkte
17
Mein aktueller, neuer Akkupack ist aus LiIo-Zellen Panasonic NCR-18650GA
14S 4P. 50,4 V, 13,6 Ah. BMS eingebaut.

Vorher bin ich LiPo-Akkus gefahren. Das waren drei Akkus in Reihe 2x4S + 1x6S 10 Ah.
Multistar von Hobbyking.
Sie hatten kein BMS, da ich als Modelbauer mit einem speziellen Ladegerät mit Balancer geladen habe.
Leider wusste ich nicht, dass scheinbar auch Strom fließt, wenn der Controller ausgeschaltet ist. Ich hatte die Akkus angesteckt gelassen. Dadurch wurden Sie in wenigen Wochen leer gezogen und wurden dadurch unbrauchbar.

Jetzt ziehe ich den neuen Akku immer ab, wenn mein Rad länger nicht genutzt wird.
 
  • Cycle Analyst v3.1b schaltet sich ab Beitrag #11
HolgiB

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
1.419
Reaktionspunkte
1.350
Von 13,6Ah werden max. 9.9Ah genutzt.
ncr18650ga.PNG

Wenn du dir mal den Verlauf der Entladekurve anschaust, dann siehst du dass man (wie eigentlich bei jeder Zelle) ziemlich viel Kapazität verliert, wenn man innerhalb konservativer Spannungswerte arbeitet (z.B. 4.1 - 3V). Wenn du z.B. deine 4p Konfiguration mit 8A entlädst (~ 30A), dann kriegst du irgendwas um die 2.7 Ah aus jeder Zelle. Also knapp über 10 Ah bei 4p. Das aber nur wenn du bis 4.2V pro Zelle auflädst. Lädst du z.B. nur bis 4.1V pro Zelle auf, dann landest du vielleicht nur noch bei 9.5 Ah für deinen Akku. Diese ganzen Zahlen mit denen kommerzielle Hersteller Werbung machen (736 Wh Akku) sind sowieso ne ganz große Mogelpackung. Im Laufe der Ladezyklen altern die Zellen ohnehin und du verlierst an Kapazität. Denke deine GA verhalten sich ungefähr so wie meine Samsung 35E. Du kriegst bei schonendem Betrieb deine 3 Ah+ pro Zelle raus aber wehe du prügelst die Zellen.

Edit: Die untere Abschaltschwelle wird je nach Konfiguration vom CA oder dem BMS definiert.
CA = Reduktion der Unterstützung bis zur Abschaltung der Unterstützung
BMS = vollständige Abschaltung der Spannung bei Erreichen der Schwelle

Pick your poison ! ;)

HTH,
Holgi
 
Thema:

Cycle Analyst v3.1b schaltet sich ab

Cycle Analyst v3.1b schaltet sich ab - Ähnliche Themen

Meine Grace One Umbauten...schneller, weiter, größer - Der Gracerunner: Moin zusammen… Ich möchte euch mein aktuelles Projekt vorstellen. Eins vorweg...weshalb, warum, ob man's darf oder wo ein Sack Reis umfällt steht...
System schaltet bei last ab ,warum?: Hallo Gemeinde, ich stöber schon länger im Pedelec Forum herum aber bis jetzt habe ich noch keine Lösung gefunden. Ich habe einen Bewo...
erledigt 9C Nine Continent Nabenmotor – Cycle Analyst 3 – Infineon 12F Controller: Das Cycle Analyst Display hat 3 Modi mit denen man verschiedene Leistungsstufen (selbst am Display programmierbar) einstellen kann. Den 9C...
Samebike E-Klapprad aus China: eine ökonomisch-ergonomisch-energetische Bilanz: Vorab: wenn Sie keine Affinität zu Technik, Physik, Zahlen, Statistiken, Charts und Geld haben, lesen Sie nicht weiter; dieser kleine Aufsatz wird...
NCM Prague+ vs. Haibike SDuro - ein Vergleich: Hallo zusammen, da ich dieses Jahr neu ins Pedelec-Segment eingestiegen bin, und sowohl knapp 2000km auf einem NCM Prague+ als auch mittlerweile...
Oben