"Custom Rom" für Kunteng S06S/KT36 Controller

Diskutiere "Custom Rom" für Kunteng S06S/KT36 Controller im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Ich sehe, du hast einen 9 FET, schwieriges Kapitel! Da müsstest du wahrscheinlich mal ganz genau schauen, ob das Board zum Schaltplan passt. Im...

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.283
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Vllt kann mir jemand nen Tipp geben, wo es evtl hakt.
Ich sehe, du hast einen 9 FET, schwieriges Kapitel! Da müsstest du wahrscheinlich mal ganz genau schauen, ob das Board zum Schaltplan passt.

Im log sieht man ja, daß current target sinnvoll berechnet wird und das Tastverhältnis auch bis Vollgas hochläuft. Es scheint also entweder die PWM nicht eingeschaltet zu werden, oder der Controller ist tatsächlich kaputt, bzw. nicht zur Firmware kompatibel. (oder du hast die Phasen falschrum angeschlossen und der Motor dreht rückwärts leer im Freilauf) Du kannst mal die Spannung zwischen einer Phase und Akku minus messen. Im ohne Gas zu geben, muß auf allen drei Phasen die halbe Akkuspannung liegen.



Gruß
hochsitzcola
 
Zuletzt bearbeitet:

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
135
Nur so aus Neugier: Falls es am Ende daran hakt, dass es eben ein 9-Fet Controller ist, dann kann man mit diesem Controller nichts mehr wirklich mehr machen, außer ihn als (wertvollen, weil intakten) Ersatzteilspender zu nutzen oder? Etwas schade, aber die hier erhältliche open firmware ist mangels auslesbarkeit der original firmware eigentlich alternativlos weil mir jetzt außer e.s. Niemand sonst einfällt, wo man osf bekommt
 

beefheart

Dabei seit
23.08.2020
Beiträge
13
Danke erst mal an alle Rückmeldungen!

Ich sehe, du hast einen 9 FET, schwieriges Kapitel! Da müsstest du wahrscheinlich mal ganz genau schauen, ob das Board zum Schaltplan passt.

Ich veruche ich mich die Tage mal daran, die Schaltpläne zu vergleichen. Aber vermutlich wird im Zweifel dann einfach ein 12 FET Controller geordert.


(oder du hast die Phasen falschrum angeschlossen und der Motor dreht rückwärts leer im Freilauf) Du kannst mal die Spannung zwischen einer Phase und Akku minus messen. Im ohne Gas zu geben, muß auf allen drei Phasen die halbe Akkuspannung liegen.

An den Motorphasen sind im eingeschalteten Zustand nur 11,3V. Die Akkuspannung beträgt 49V.
Bedeutet das, dass die Motorphasen falsch angeschlossen sind oder dass der Controller nicht mit der Firmware kompatibel ist?
 

beefheart

Dabei seit
23.08.2020
Beiträge
13
Bei mir läuft der 9-Fet Controller, ohne Probleme.

Welchen Controller hast du genau? Ich habe den T09S von Topbikekit.
Hast du die Brücke unter dem acs711 durchtrennt oder angezwickt?

Hier mal ein Foto von der Platine:
photo_2020-10-03_17-44-56.jpg
 

Martin-T

Dabei seit
10.11.2017
Beiträge
38
Details E-Antrieb
Eigenbau 30 v 250 W Akku 590 Wh
Schaut genauso wie meiner aus, habe meinen bei AliExpress gekauft.
Die Brücke habe ich nicht durchtrennt.
 
G

Gast67311

Offroadmodus?

Wenn aktiviert, kann das dafür eingestellte max. Limit nur mit einem Gashebel, ohne zu pedalieren erreicht werden?
Oder muß dann ein Gashebel durchgehend betätigt sein, damit man das max. Limit pedalierend erreichen kann?
elektrotechnik:open_source_firmware_java_tool [Wiki Pedelec-Forum]

Also nicht einfach Offroadmodus aktivieren und pedalierend (ohne vorhandenen Gashebel) bis zum schnelleren max. Limit fahren können?

Oder verstehe ich das komplett falsch?
 

beefheart

Dabei seit
23.08.2020
Beiträge
13
Offroadmodus?

Wenn aktiviert, kann das dafür eingestellte max. Limit nur mit einem Gashebel, ohne zu pedalieren erreicht werden?
Oder muß dann ein Gashebel durchgehend betätigt sein, damit man das max. Limit pedalierend erreichen kann?
elektrotechnik:open_source_firmware_java_tool [Wiki Pedelec-Forum]

Also nicht einfach Offroadmodus aktivieren und pedalierend (ohne vorhandenen Gashebel) bis zum schnelleren max. Limit fahren können?

Oder verstehe ich das komplett falsch?

Servus Philipp,
ich bin mir da auch nicht zu 100% sicher, aber nach dem was ich bisher verstanden habe sollte es wohl sowohl durch alleiniges Pedalieren sowie durch einen Gashebel machbar sein, je nach Einstellung der Firmware vermute ich. Und vorausgesetzt deine Hardware gibt das her.

Bitte korrigiert mich jemand, falls das Blödsinn ist was ich da behaupte.

mfg
beefheart
 

beefheart

Dabei seit
23.08.2020
Beiträge
13
Zu meinem Fortschreiten:
An dem Tag an dem der 12-Fet angekommen ist, habe ich dann doch den 9-Fet noch zum Laufen gebracht...
Ich habe ein weiteres mal versucht die Firmware zu flashen und dieses Mal habe ich die WriteOptionBytes.bat davor noch laufen lassen, was wenn ich das richtig verstehe das gleiche ist wie "Unlock Controller" im Config Tool und siehe da, halbe Akkuspannung an allen Phasen...
Dass da irgendwas falsch gelaufen ist lag vermutlich daran, dass ich Anfangs versucht habe alles auf dem Linux Rechner zu managen und es dabei mit stm8flash zwar geschafft habe den Controller zu entsperren und zu flashen dabei aber irgendwas vermurkst habe.

Dann waren noch die Phasen in der falschen Reihenfolge, die habe ich nach diesem Schema durch getauscht bis der Motor ohne ungute Geräusche gelaufen ist.

Jetzt besteht das Problem darin, dass der Motor zwar schon auf den Drehmomentsensor reagiert aber das ganze zeitlich irgendwie versetzt. Das hängt irgendwie hinterher. Speziell merkt man das beim Antreten und Beschleunigen.
Ich vermute jetzt mal, das könnte evtl. mit den Gain-Werten justiert werden, falls da nichts anderes dahinter steckt.
Werde das morgen mal testen.

Und, dass ich es nicht vergesse, die App ist mir während der Probefahrt offenbar zweimal abgeschmiert oder die Bluetoothverbindung. Auf jeden Fall sind, warum auch immer, 3 Logdateien bei der kurzen Fahrt raus gekommen. Ich häng die der Vollständigkeit halber mal noch mit an.

mfg
beefheart
 

Anhänge

  • 1210-2225-BluOsec.log.csv.txt
    54,1 KB · Aufrufe: 28
  • 1210-2223-BluOsec.log.csv.txt
    43 KB · Aufrufe: 11
  • 1210-2218-BluOsec.log.csv.txt
    51,3 KB · Aufrufe: 19
Zuletzt bearbeitet:

PillePalle

Dabei seit
02.11.2008
Beiträge
504
Ort
S/W
Details E-Antrieb
Diverse Bafangs, BBS, Cute, Boschs, Puma/MAC
Hallo,
ich gehe das Thema jetzt auch an für meine MAC-Rikscha. Superprojekt!
Mit Stock ROM läuft das ganze am Daumengas schon ganz gut.
Jetzt habe ich einen zweiten Controller (9FET) mit dem Custom Rom geflasht. Allerdings habe ich jetzt das Problem, dass der Vorwiderstand des LM317 wahnsinnig heiß wird. So heiß, dass es stinkt. Ich schätze deutlich > 100°C.
Ich messe ca. 150mA Stromaufnahme im Leerlauf, während der Stock Controller nur 40mA zieht.
Kennt jemand ein solches Verhalten?
 

PillePalle

Dabei seit
02.11.2008
Beiträge
504
Ort
S/W
Details E-Antrieb
Diverse Bafangs, BBS, Cute, Boschs, Puma/MAC
Hmja, also mit PWM off bin ich wieder bei ca. 40mA.
Ich dachte schon, ich hab mir den Controller verschossen, aber es scheint alles okay zu sein.
Werde ich mir lieber den Controller auf einen Schaltregler hängen. Der Widerstand sitzt direkt neben zwei Elkos, die so gegrillt werden.
Echt ein Hammerprojekt. Gratulation!
 

PillePalle

Dabei seit
02.11.2008
Beiträge
504
Ort
S/W
Details E-Antrieb
Diverse Bafangs, BBS, Cute, Boschs, Puma/MAC
Das Teil läuft jetzt prima mit meinem MAC. Allerdings habe Ich jetzt das Problem, dass ich scheinbar keine Kommunikation mit dem LCD hinbekomme.
LCD ist als Display Type konfiguriert, aber es wird weder eine Geschwindigkeit angezeigt, wenn der Motor sich dreht, noch werden die Stufen übernommen noch funktioniert das Licht (dauerhaft an).
An einem Standard Controller läuft mein LCD4 prächtig. Auch an diesem Controller lief es Anfangs noch mit dem Stock ROM.

Kennt jemand das Problem? Wie kann ich das ohne Logic Analyzer debuggen (Seriell/UART? Mit welchen Einstellungen?)?
Danke & Gruß
 

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.283
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
dass ich scheinbar keine Kommunikation mit dem LCD hinbekomme
Siehe FAQs im Wiki.
Da wird wieder mal das letzte XOR der Checksumme nicht passen.
Du kannst entweder den Link zum online-Compiler nutzen und dort eine Nachricht deines Display zu analysieren und gezielt den richtigen Wert für das letzte XOR herausfinden, oder du probierst einfach die bisher nicht geprüften Zahlen im Bereich 11 bis 20 durch...
stancecoke/BMSBattery_S_controllers_firmware

Code:
((ui8_crc ^ 11) == ui8_rx_buffer [5])

Gruß
hochsitzcola
 

elias_rob

Dabei seit
27.11.2020
Beiträge
1
Hallo Leute,

hat schon mal jemand versucht die Firmware auf die 18 mosfet Version vom KT36 aufzuspielen?
Sollte ja eigentlich Firmwareseitig keinen Unterschied machen oder?

Vielen Dank, und echt super was ihr hier macht :love:
 

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.283
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Ich habe den T09S von Topbikekit
Keine Ahnung, was ein T09S ist. Was ist denn da für ein Prozessor drauf?
Ich habe ehrlich auch keine Ahnung wofür die 3 zusätzlichen FETS in einem 9 FET mit Sinusansteuerung gut sein sollen. Das haben wir hier schon öfter diskutiert, bisher konnte mir niemand eine sinnvolle Erklärung geben.

Gruß
hochsitzcola
 

Mackie Messer

Dabei seit
06.11.2020
Beiträge
183
Bin ein absoluter Laie.
Aber ist der Unterschied nicht einfach nur dem möglichen Dauerstrom und evtl. höheren Spannung geschuldet?
 

beefheart

Dabei seit
23.08.2020
Beiträge
13
Mich würde der aktuelle Stand sehr interessieren.
Nun, es funktioniert, sort of.
Ich kämpfe gerade noch mit dem richtigen Setup.
Zur Zeit knickt die Leistung bei 48V ein und ich musste letztens ziemlich kurbeln um nach Hause zu kommen. Das sollte bei einem 13S Akku etwas später passieren nehme ich an.
Die App war bei mir furchtbar bugy, tats aber zum rumspielen und testen.
Der Motor scheint mir ziemlich laut zu sein, muss aber gestehen, dass ich keinerlei Vergleich habe.

Keine Ahnung, was ein T09S ist. Was ist denn da für ein Prozessor drauf?
Ich habe ehrlich auch keine Ahnung wofür die 3 zusätzlichen FETS in einem 9 FET mit Sinusansteuerung gut sein sollen. Das haben wir hier schon öfter diskutiert, bisher konnte mir niemand eine sinnvolle Erklärung geben.

Gruß
hochsitzcola

Ich denke das ergibt sich anhand meiner Posts was das für ein Controller ist. Der Processor ist ein stm8s105 c6t6.
 

Mackie Messer

Dabei seit
06.11.2020
Beiträge
183
Keine Ahnung, was ein T09S ist.
T vielleicht für Topbikekit ?

Nun, es funktioniert, sort of.
Ich kämpfe gerade noch mit dem richtigen Setup.
Zur Zeit knickt die Leistung bei 48V ein und ich musste letztens ziemlich kurbeln um nach Hause zu kommen. Das sollte bei einem 13S Akku etwas später passieren nehme ich an.
Die App war bei mir furchtbar bugy, tats aber zum rumspielen und testen.
Der Motor scheint mir ziemlich laut zu sein, muss aber gestehen, dass ich keinerlei Vergleich habe.
Das hört sich für mich als Laien doch sehr abschreckend an.
Schade, das Hochsitzcola darauf nicht so richtig eingeht.
Aber bei all seinen ganzen Projekten...
 
Thema:

"Custom Rom" für Kunteng S06S/KT36 Controller

"Custom Rom" für Kunteng S06S/KT36 Controller - Ähnliche Themen

KT Controller Einstellungen: Hallo, meine Frage betrifft "Custom Rom" für Kunteng KT36 Controller: Forum Graphische Benutzeroberfläche Das lange Wort...
Open Source Firmware für Lishui Controller: nachdem die offene Firmware für den Kunteng ja mehr oder weniger fertig entwickelt ist, habe ich mir einen Lishui als nächstes Opfer ausgesucht...
Bitte an Besitzer eines Kunteng-Bluetooth-Controllers: Hallo Zusammen, für unsere Open Source Firmware würde ich gern die Kommunikation zwischen Controller und Handy analysieren. Das hatte ich in...
Kompromisslose Titan Wollmilchsau: Hallo, ich habe ein langwieriges Projekt in Planung. Es wird sich ziehen, aber ich möchte schon einmal euch zuliebe einen Thread eröffnen ;) Der...
Oben