"Custom Rom" für Kunteng S06S/KT36 Controller

Diskutiere "Custom Rom" für Kunteng S06S/KT36 Controller im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; kann ich so bestätigen schwer zu sagen, ich seh zumindest eine starke Häufung bei der x4-torque Variante. Ohne Torque-Modus definitiv stabiler...
reinosmart

reinosmart

Mitglied seit
29.04.2017
Beiträge
261
Ort
Remseck
Details E-Antrieb
BionX IGH3 mit KT36/BluOsec
Bei der App gibt es Probleme mit Aktualisierung der Werte.
kann ich so bestätigen
Die Hänger und Aussetzer beziehen sich auf den Controller
schwer zu sagen, ich seh zumindest eine starke Häufung bei der x4-torque Variante. Ohne Torque-Modus definitiv stabiler. Totale Abstürze hatte ich aber noch nie.
Beides ist von der gewählten Waveform abhängig.
hab ich noch nicht probiert
Die Spannungsversorgung erfolgt durch ein separaten Wandler.
ist bei mir auch separat

gruß reinosmart
 
reinosmart

reinosmart

Mitglied seit
29.04.2017
Beiträge
261
Ort
Remseck
Details E-Antrieb
BionX IGH3 mit KT36/BluOsec
Es wird immer besser ..
1573393024612.png


zwischen 10 und 65 s Steigung, dann Gefälle. Zwischen 70 und 80 s Pseudopedalieren mit Vollgas. Was mir Sorge macht sind die starken Offsetschwankungen vom NCTE. Auch die Ausschläge beim Pseudopedalieren finde ich viel zu hoch. Habe auch den Eindruck, dass die Kadenz um den faktor 2 zu klein ist. Ich gehe doch Recht in der Annahme, dass ich bei der Rise&Fall Triggerung auch number_pas_magnets verdoppeln muss. Wie der Zusammenhang zwischen Motor_speed_erps und der Fahrgeschwindigkeit?

gruß reinosmart
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.347
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
Habe auch den Eindruck, dass die Kadenz um den faktor 2 zu klein ist
Der NCTE gibt ja nach dem Bildchen im Datenblatt auch nur acht Pulse pro Umdrehung, also musst du Number of PAS magnets auf 8 stellen, damit die Kadenz richtig angezeigt wird.
Auf die "Poled ring - 32 impulses/rotation" aus dem Datenblatt, kommt man nur, wenn man steigende und fallende Flanke von beiden PAS-Signalen auswertet....
Wie versorgst du den Sensor überhaupt mit Spannung? Hat der auch seinen eigenen StepDown-Wandler für die 7-16V Versorgungsspannung aus dem Datenblatt?

Wie der Zusammenhang zwischen Motor_speed_erps und der Fahrgeschwindigkeit?
Die erps sind die elektrischen Umdrehungen pro Sekunde. Mit der Anzahl an Polpaaren und ggf. der Getriebeuntersetzung kannst du in Radumdrehungen pro Sekunde umrechnen und mit dem Radumfang dann in m/s oder halt km/h.

die starken Offsetschwankungen
Das sieht in der Tat merkwürdig aus, das kenne ich von dem Sempu/E-Rider so nicht. Ändert sich die Ausgangspannung auf dem Torque-Kabel denn auch so stark, wenn du im Stand ohne Last die Kurbel langsam rückwärts drehst? Das müsste doch mit dem Multimeter leicht zu messen sein.

Gruß
hochsitzcola
 
reinosmart

reinosmart

Mitglied seit
29.04.2017
Beiträge
261
Ort
Remseck
Details E-Antrieb
BionX IGH3 mit KT36/BluOsec
Number of PAS magnets auf 8 stellen
ich fahre ja mit dieser Einstellung, da müssen aus den acht Impulsen ja 16 Triggerevents werden, wenn man nur den Sinus nimmt.

Code:
EXTI_SetExtIntSensitivity(EXTI_PORT_GPIOD,
                EXTI_SENSITIVITY_RISE_FALL)
Die Versorgung kommt direkt aus dem LM317, ca 15 Volt.

Das müsste doch mit dem Multimeter leicht zu messen sein
muss ich nochmal checken. Trotz alledem war die letzte Fahrt sehr angehm. Bei TQ-kalib=7500 und 20% assistlevel hatte ich ungefähr eine Stromaufnahme zwische 1 und 5 A und war sehr angenehm zu fahren. Ich habe jetzt sum_torque so etwas hochgepuscht.
Code:
ui16_torque[ui8_torque_index] = (uint16_t) map(ui16_temp, ui16_x4_min_range, ui16_x4_max_range, 0, 2 * SETPOINT_MAX_VALUE)
gruß reinosmart
 
reinosmart

reinosmart

Mitglied seit
29.04.2017
Beiträge
261
Ort
Remseck
Details E-Antrieb
BionX IGH3 mit KT36/BluOsec
Das müsste doch mit dem Multimeter leicht zu messen sein.
hab ich gerade gemacht, schwankt so zwischen 2.40 und 2,44 Volt bei Drehen, das sieht gut aus. Man sollte vielleicht nicht vergessen, dass bereits das Ablegen der Füsse auf die Pedale je nach Lage schon ein ordentliches Moment erzeugen. Ich werde den Offset im Auge behalten. Sonst muss halt am Ende doch ein Sempu her. Mir würde der T2 am ehesten passen, von der Baubreite und vom einfachen Aufbau her. Hast du den auch schon untersucht? On Torsion oder Biegung gemessen wird ist letztlich egal.

gruß reinosmart
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.347
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
Hast du den auch schon untersucht?
Das war ja einer der ersten....
Meine Empfehlung ist aber ganz klar der E-Rider T9.

Warum hast du jetzt doch über SETPOINT_MAX_VALUE skaliert?! Da gruselt es mir etwas, weil das eigentlich mal der maximale Wert für den DutyCycle war, der ja nicht größer wie 255 werden kann/darf, da die PWM Ansteuerung nur 8 bit Auflösung hat....

Gruß
hochsitzcola
 
reinosmart

reinosmart

Mitglied seit
29.04.2017
Beiträge
261
Ort
Remseck
Details E-Antrieb
BionX IGH3 mit KT36/BluOsec
nicht größer wie 255 werden kann/darf, da die PWM Ansteuerung nur 8 bit Auflösung hat....
kann da was passieren, aktuell ist ja noch genug Luft nach oben. TQ-Kalib kann ich zwar im Java-Tool auf z.B. 10000 stellen, wird von der App aber immer wieder zurückgestetzt und in den INI-dateien steht nachher nur noch 1000.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.347
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
kann da was passieren
je nachdem in welchem Branch du unterwegs bist.
In Xnyles Code wird der gemappte Wert in einen 8 bit integer gecastet, da würdest du einen Überlauf bekommen. In meinem torque_from_X4 branch (und auch in deiner Anpassung des 18er Codes) wird in einen 16 bit integer gecastet, das ist in Ordnung.

und in den INI-dateien steht nachher nur noch 1000
Hm, das kann ich nicht nachvollziehen, ich kann z.B. 10000.0 im Java Tool eintragen, das wird auch in die config.h geschrieben und auch in die ini-Daten. (Du weißt schon, daß du dein letztes Setup durch klick auf den Eintrag in der Liste der Experimental Settings wiederherstellen kannst?!)
Was die Android-App draus macht, weiß ich allerdings nicht, die benutze ich ja nicht...

Gruß
hochsitzcola
 
Zuletzt bearbeitet:
reinosmart

reinosmart

Mitglied seit
29.04.2017
Beiträge
261
Ort
Remseck
Details E-Antrieb
BionX IGH3 mit KT36/BluOsec
je nachdem in welchem Branch du unterwegs bist
im alten Branch von 10/2018. Das Problem ist, dass beim NCTE sum-torque kaum größer als 255/3 werden kann, das wollt ich halt etwas pushen.
ich kann z.B. 10000.0 in Java Tool eintragen
das wird aber durch die App wieder überschrieben. Egal, mit 7500 komme ich hin.
Jetzt muss ich erstmal nach der Kadenz schauen, ich fürchte das die Rise/Fall Triggerung nicht klappt. Vielleicht wird das ja irgendwo wieder auf rise-only zurückgesetzt.

gruß reinosmart
 
reinosmart

reinosmart

Mitglied seit
29.04.2017
Beiträge
261
Ort
Remseck
Details E-Antrieb
BionX IGH3 mit KT36/BluOsec
Habe gerade noch den Versuch gemacht und in pas.c "EXTI_SENSITIVITY_RISE_FALL" wieder auf "EXTI_SENSITIVITY_FALL_ONLY" zurückgesetzt. Der Wert von"ui16_time_ticks_between_pas_interrupt" hat sich trotzdem nicht verändert. Kann es sein, das bei der Berechnung/Ermittlung dieses Wertes das Triggern auf beide PAS-Signalflanken nicht berücksichtigt wird. Das würde die zu niedrige Kadenz erklären.

gruß reinosmart
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.347
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
Der Wert von"ui16_time_ticks_between_pas_interrupt" hat sich trotzdem nicht verändert.
Hm, das ist aber sehr merkwürdig. Der Interrupt Handler in der PAS.c ist ja mehr als simpel.

Code:
if (!GPIO_ReadInputPin(PAS__PORT, PAS__PIN)) //PAS handling
    {
        ui8_PAS_Flag = 1; //just setting flag in interrupt handler
    }
Du könntest mal versuchen, die Zeile

Code:
ui16_time_ticks_between_pas_interrupt = ui16_time_ticks_for_pas_calculation;
von der ACAcommons in die Interrupt-routine zu verschieben, vielleicht werden einige Interrupts "verschluckt", weil der Prozessor zu beschäftigt ist.
Das müsstest du aber auch sehen wenn du immer schneller werdend rückwärts drehst und dann die Kadenz plötzlich zu zappeln anfängt....

Gruß
hochsitzcola
 
D

DerMitDemEbike

Mitglied seit
19.07.2019
Beiträge
9
Hallo, ich muss hier jetzt doch mal um Hilfe bitten.

Ich habe einen Cute100CST mit 328rpm und bin den bis jetzt mit einem KT36 SVPR Controller plus LCD3 gefahren. Der PAS Sensor hat 6 Magnete. Nach dem flashen auf die Custom Rom funktioniert das leider nicht mehr. Motor läuft für zirka 2 Sekunden an und geht dann aus. Hört sich genau so leise an wie mit der original Firware und ruckelt auch nicht. Wenn ich weiter trete kommt nix mehr, höre ich dann auf, macht er das gleiche wieder. Auf dem Display werden auch keine Watt oder kmh angezeigt, nur die Volt von der Batterie. Die Unterstützung funktioniert auch schon bei Stufe 0 und wird halt etwas mehr, um so höhrer ich gehe. Im Display habe ich keine Werte verändert, sind halt noch die von der original Firmware drin. Hab mal meine Einstellungen aus dem Java Tool angehängt, evtl. sieht einer den Fehler ja. Einstellungen habe ich nach der Anleitung aus dem englischen Wiki gemacht. Wenn ich das blaue Phasekabel mit dem grünen oder gelben tausche, passiert gar nix mehr.

Viele Grüße,
Fabian

2019-11-11.png
 
reinosmart

reinosmart

Mitglied seit
29.04.2017
Beiträge
261
Ort
Remseck
Details E-Antrieb
BionX IGH3 mit KT36/BluOsec
Das müsstest du aber auch sehen wenn du immer schneller werdend rückwärts drehst und dann die Kadenz plötzlich zu zappeln anfängt....
eigentlich ist die Kadenz schon vom Start weg zu niedrig. Zur Not komme ich aber auch mit 8 PAS-Impulsen aus, dann kann ich den armen Prozessor etwas entlasten;)
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.347
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
eigentlich ist die Kadenz schon vom Start weg zu niedrig.
Hast du die Kadenz selbst aus den Werten von ui16_time_ticks_between_pas_interrupt berechnet, oder aus der Anzeige in der App genommen? Ich möchte eigentlich schon verstehen, warum das nicht klappt.

Motor läuft für zirka 2 Sekunden an und geht dann aus.
läuft der Motor denn mit Daumengas? Wenn ja, musst du die PAS-Einstellungen prüfen. PAS threshold und PAS inverted.

Auf dem Display werden auch keine Watt oder kmh angezeigt
Da könntest du mal einen alten Branch ausprobieren (zum Beispiel Power_Control), ob es da noch geht. @Xnyle hat irgendwann den Code umgebaut, ich weiß nicht ob er das Ergebnis mit einem LCD3 auch auf korrekte Funktion geprüft hat.

Gruß
hochsitzcola
 
katze717

katze717

Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
31
Das Display ist heute gekommen. Die Frage ist ob man das BT-Modul und das Display parallel betreiben kann? Und wann ja wie man das anschließt. Also rot und schwarz ist ja klar aber der Rest.
Ich werde es erstmal einzeln probieren aber generell wäre es schon ganz nett.
Funktioniert das KT-LCD4 Display mit der Open Source Firmware als Display (ohne BT)?
Wenn ja, welchen Display Typ in dem Parameter Configurator wählen.. LCD3?
 
reinosmart

reinosmart

Mitglied seit
29.04.2017
Beiträge
261
Ort
Remseck
Details E-Antrieb
BionX IGH3 mit KT36/BluOsec
Mir ist gerade aufgefallen, dass ich die ganze Zeit digital regen nicht aktiviert habe. D.h. ich habe gleichzeitig über x4 Gas gegeben und gebremst.
Erstaunlich, dass da nichts passiert ist?

gruß reinosmart
 
reinosmart

reinosmart

Mitglied seit
29.04.2017
Beiträge
261
Ort
Remseck
Details E-Antrieb
BionX IGH3 mit KT36/BluOsec
So, ich habe jetzt auch noch die Reku ausprobiert. Funktioniert tadellos, insgesamt gibt es aktuell nich mehr viel zu verbessern. Die eierlegende Wollmilchsau funktioniert. Die Probleme mit dem PAS-Trigger schaue ich mir nochmal in der Werkstatt an, da ist es wärmer.
Ich habe einen Cute100CST mit 328rpm
bleib bitte dran, als zweites Laufrad würde mich der Cute100 auch interessieren.

gruß reinosmart
 

Anhänge

Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.347
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
Die eierlegende Wollmilchsau funktioniert.
(y) :cool:

Sehr schön! Zwischen 70 und 110 Sekunden hast du mit dem Daumengas rumgespielt?! Die Orange Linie ist meist nicht zu erkennen...

Gruß
hochsitzcola
 
Zuletzt bearbeitet:
reinosmart

reinosmart

Mitglied seit
29.04.2017
Beiträge
261
Ort
Remseck
Details E-Antrieb
BionX IGH3 mit KT36/BluOsec
Sehr schön! Zwischen 70 und 110 Sekunden hast du mit dem Daumengas rumgespielt?!
nein, da bin ich nur gerollt und habe die Reku getestet. Daumengas nur bei ca. 120 s, da bin ich eine Steigung von ca. 4-5% hochgefahren mit Pseudopedalieren, dann schaft der Bionx so gerade 12 km/h. Wollte mal die 10 A sehen. Bin echt total zufrieden. Schade, dass es mit dem 2019er Branch nicht geht. Werde noch einmal auf den aktuellen torque auf x4 Branch umflashen und mitloggen, vielleicht sieht man ja dann das Problem.

gruß reinosmart
 
Thema:

"Custom Rom" für Kunteng S06S/KT36 Controller

Werbepartner

Oben