Cube Reaction vs. Canyon Grand Canyon

Diskutiere Cube Reaction vs. Canyon Grand Canyon im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Servus Leute, ich suche ein hardtail, welches auch für Familienausflüge mit Kinderanhänger genutzt werden soll. Ich habe mir 2 ins Auge gefasst...
S

smrow

Mitglied seit
04.04.2020
Beiträge
4
Servus Leute,

ich suche ein hardtail, welches auch für Familienausflüge mit Kinderanhänger genutzt werden soll.

Ich habe mir 2 ins Auge gefasst, bin jedoch in der Entscheidung unschlüssig welches letztendlich das Bessere ist.

Ich hoffe Ihr könnt mir ein wenig helfen:

Zur Auswahl steht das CUBE Reaction Hybrid EX 625 (2020) und das Grand Canyon:ON AL 8.0
 
Kanzler007

Kanzler007

Mitglied seit
21.02.2020
Beiträge
124
Hallo zurück,
Ich würde mal sagen das Cube.
Aber Denk an das Zulässige Gesamtgewicht und das ist bei Cube nur 125 KG. Es seiden du Wiegst nicht mehr als 90 Kilo dann ist es glaube ich kein Problem.
Das Canyon ist glaube ich nur online oder gibt es bei dir ein Händler der das hat.
Schau mal in der Rubrik von Canyon, viele schreiben Sie haben Probleme mit Garantie oder überhaupt eine Antwort schnell zu bekommen.
 
D

DSGVO

Mitglied seit
20.05.2018
Beiträge
141
Wesentliche Unterschiede zwischen diesen beiden Bikes sind Gabel und Motor. Die Gabel des Canyon ist gut, die des Cube ist wirklich schlecht. Die kannst du aber notfalls für 250 Euro austauschen.

Das Canyon hat einen Shimano Steps 8000, das Cube den neuen Bosch CX. Ich kenne nur den Bosch, und kann daher dazu nichts sagen. Ich würde an deiner Stelle aber trotzdem Bikes mit jeweils diesen Motoren probefahren vor einer Bestellung.
 
jfb.595

jfb.595

Mitglied seit
05.03.2018
Beiträge
426
Vielleicht hilft dir das :
Cube = Deutscher Fahrradhersteller (Fimensitz Marktredwitz/Bayern)
Trek = US Hersteller
 
S

smrow

Mitglied seit
04.04.2020
Beiträge
4
Vielleicht hilft dir das :
Cube = Deutscher Fahrradhersteller (Fimensitz Marktredwitz/Bayern)
Trek = US Hersteller
Also wenn ich Deine Aussage auf die Automobilindustrie übertrage, würde ich Trek qualitativ nicht so hochwertig ansiedeln, ist das korrekt?
 
P

peef

Mitglied seit
01.11.2017
Beiträge
342
Details E-Antrieb
Bosch E-MTB und Bosch S-Pedelec
Nein, das kann man so nicht sagen.
Problem bei Trek ist, dass du Geld für den Namen bezahlst und deswegen billigere Komponenten bekommst.
 
S

smrow

Mitglied seit
04.04.2020
Beiträge
4
Nein, das kann man so nicht sagen.
Problem bei Trek ist, dass du Geld für den Namen bezahlst und deswegen billigere Komponenten bekommst.
Ok, im Vergleich der Beiden Räder ist das Trek aber doch im Vorteil, außer bei den Bremsen, oder?

Ich habe in meinem Post #4 das Cube Reaction Hybrid EXC 625 gemeint, nicht das EX 625 ("C" vergessen)
 
jfb.595

jfb.595

Mitglied seit
05.03.2018
Beiträge
426
Also wenn ich Deine Aussage auf die Automobilindustrie übertrage, würde ich Trek qualitativ nicht so hochwertig ansiedeln, ist das korrekt?
es geht hierbei nicht um die Qualität.
Ein Bike besteht aus vielen Komponenten verschiedenster Hersteller. z.B. Fox, Shimano, Schwalbe, ...
die Rahmen kommen sowieso bei 90% aller Hersteller aus Fernost.
D.h. die kochen alle mit demselben Wasser.

letztendlich sind es nur irgendwelche Markenaufkleber auf einem Taiwan Rahmen.

Ein Vergleich mit der Automobilindustrie ist da schwierig.

Aber Cube ist ein deutscher Hersteller in Oberfranken. Da sind etwa 500 Arbeitsplätze und das Unternehmen zahlt hier seine Steuern !
Trek ist ein US-Hersteller, der bei uns weder für Arbeitsplätze noch für Steuereinnahmen sorgt.
Also wieso Trump unterstützen wenns auch hier tolle Produkte gibt.
Hinzu noch die schlechte Co2 Bilanz.
Rahmen aus Taiwan in die USA, Motor aus Deutschland geliefert, der zuvor aus Ungarn kommt und Akkus aus Fernost. Einmal um die halbe Welt, dann wieder nach Deutschland liefern.
Tolle Co2 Bilanz.

ist aber nur meine persönliche Meinung.
( weitere Kommentare überflüssig )
 
Thema:

Cube Reaction vs. Canyon Grand Canyon

Oben