sonstige(s) Cube Kathmandu Hybrid und Cube Trekkingräder

Diskutiere Cube Kathmandu Hybrid und Cube Trekkingräder im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ah ja, danke - das erspart dann schon mal die Adapter ... und die Scheiben sind auch (ein wenig) billiger. @Farrenpoint Hast Du schon Erfahrungen...

Drill

Dabei seit
01.10.2020
Beiträge
62
Ort
zwischen Halle und Leipzig
Details E-Antrieb
Kathmandu Hybrid SLT 2021 / Bosch Performance CX4
Ah ja, danke - das erspart dann schon mal die Adapter ... und die Scheiben sind auch (ein wenig) billiger.
@Farrenpoint
Hast Du schon Erfahrungen mit den RT-MT800 ?

Derzeit sind ja vorn Rotoren mit extern verzahntem Lockring (wegen der dickeren Steckachse) und hinten welche mit interner Verzahnung verbaut.
Könnte man nicht V+H extern verzahnte Lockringe verwenden (vorne ein Muss für die Steckachse, hinten sollte eigentlich der Schnellspanner drüber passen ... ohne das jetzt selbst probier zu haben) ?? Das spart dann immerhin ein Werkzeug.
Weiß dazu jemand was ?
 

Farrenpoint

Dabei seit
09.09.2019
Beiträge
105
@Farrenpoint
Hast Du schon Erfahrungen mit den RT-MT800 ?
Hi,

Nein - bei meinen 2020er Cross Hybrid Race 625 sind MT420/MT400 Bremsen verbaut. Die Bremsscheibe ist gar nur eine SM-RT30-M mit Sicherungsring vom Typ : Extern

Habe mich nur daran erinnert, u.a. etwas über die Bremsscheiben-Durchmesser in den CUBE-FAQ gelesen zu
haben : Technische FAQ

(y) Immerhin habe ich jetzt auch wieder was dazugelernt - intern ? extern ? :
Bremsscheibe xyz 180 mm - intern
Bremsscheibe xyz 180 mm - extern

Habe mal hierzu ein Bild von bike-discount hochgeladen
Shimano XT RT-MT800 Center-Lock Bremsscheibe kaufen | Bike-Discount


Bei der Auslieferung war bei mir die Bremswirkung der Vorderradbremse schwach. Das erste Wochende habe ich jeden Hügel abwärts ausgenutzt, die Bremsscheibe/Beläge richtig hart einzufahren. Hat danach gepasst.
 

Anhänge

  • Bremsscheibe Sicherungsring intern - extern.jpg
    Bremsscheibe Sicherungsring intern - extern.jpg
    203,2 KB · Aufrufe: 213

Drill

Dabei seit
01.10.2020
Beiträge
62
Ort
zwischen Halle und Leipzig
Details E-Antrieb
Kathmandu Hybrid SLT 2021 / Bosch Performance CX4
Da gibt Cube in den FAQ's für E-Trekking-Bikes am Hinterrad verbindlich KLEINERE Rotoren (max. 160 mm) vor als die Firma tatsächlich an den 2021er SLT's montiert - dort sind hinten auch 180er Scheiben drauf.

Werde wohl doch direkt bei Cube anfragen müssen, um etwas Konkretes herauszubekommen ....


Frohe Ostern an alle - und ein paar schöne Ausfahrten !

VG H.
 

Benni16786

Dabei seit
20.01.2021
Beiträge
2
Mich würde es jetzt interessieren, ob ich ein Einzelfall bin oder auch weitere User betroffen sind.

Allen ein schönes Wochenende
Du bist nicht alleine ... Anfang Januar bestellt, mein Händler hat mich nicht täuschen wollen und gleich klar gemacht, dass es gut und gerne April/Mai werden kann.

Cube hat dann allerdings einen Termin BIS 26.03 bestätigt, um dann am 25.03 auf den 28.04 nach hinten zu schieben - es bleibt spannend.
 

Sitd01

Dabei seit
01.03.2019
Beiträge
354
Ort
Strausberg
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020
Da gibt Cube in den FAQ's für E-Trekking-Bikes am Hinterrad verbindlich KLEINERE Rotoren (max. 160 mm) vor als die Firma tatsächlich an den 2021er SLT's montiert - dort sind hinten auch 180er Scheiben drauf.

Werde wohl doch direkt bei Cube anfragen müssen, um etwas Konkretes herauszubekommen ....


Frohe Ostern an alle - und ein paar schöne Ausfahrten !

VG H.
Hee Leute und Frohe Ostern,
macht Euch doch nicht so viel nen Kopf. Überall durch alle Foren und Themen optimieren die Leute Ihre Bremsen, auch durch andere Scheiben und größere Scheiben.
Gerade im mtb-Bereich.
Mein Kathmandu Hybrid 45 HS hat serienmäßig vorn und hinten 203er Bremsscheiben. Also warum sollte das an jedem anderen Kathmandu nicht passen...
Bei meinen 100 Kilo war am emtb 2019 (ein Scott easpect) der Wechsel von 180 auf 203 vorn eine wirkliche Offenbarung.
Schon bei Harz-Touren kamen damals die 180er Bremsen an Ihre Grenze...
Ich würde einfach machen, erst recht bei den hier geplanten Höhenmetern und Touren mit viel Gepäck
 

Drill

Dabei seit
01.10.2020
Beiträge
62
Ort
zwischen Halle und Leipzig
Details E-Antrieb
Kathmandu Hybrid SLT 2021 / Bosch Performance CX4
@Sitd01 - Danke für diesen wirklich interessanten Hinweis.

Heute ist S..-wetter - Schnee/ Regen/ Wind, nix mit Biken.
Also habe ich mal die Rahmen von Deinem Hybrid 45 HS und meinem Hybrid SLT verglichen ... das ist doch alles aus derselben Stanze (?) .

Daher konnte ich es nicht lassen und habe mir die die fetten 203er RT-MT800-Scheiben bestellt, v+h mit externer Verzahnung (aber da sollte sich der Schnellspannerhebel hinten drüber klappen lassen ... und für die Achsen ist auf jeden Fall Platz, Innenlager-Tool wollte ich sowieso mal besorgen).

Ein wenig aufregend war die Suche nach den Adaptern, vor allem für's Hinterrad.

Wer auch umbauen möchte - zur Beachtung bei der Adapter-Auswahl:
VORNE ist an der Gabel Postmount (PM = also Befestigungslöcher IN Fahrtrichtung) und HINTEN am Rahmen International Standard A (IS = also Befestigungslöcher 90° QUER zur Fahrtrichtung) zu berücksichtigen (zumindest beim Kathm. Hybr. SLT).

Insgesamt ist die Teile-Beschaffung derzeit aber wirklich mühselig ... so wie Ostereier suchen ... 🐰 :cool:
 

Sitd01

Dabei seit
01.03.2019
Beiträge
354
Ort
Strausberg
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020
Genau, und der Händler rafft beim Service nicht mal, dass da andere Scheiben drauf sind, bei der Masse an verschiedenen Modellen...
 

Jan3000

Dabei seit
16.04.2020
Beiträge
77
Daher konnte ich es nicht lassen und habe mir die die fetten 203er RT-MT800-Scheiben bestellt, v+h mit externer Verzahnung (aber da sollte sich der Schnellspannerhebel hinten drüber klappen lassen ... und für die Achsen ist auf jeden Fall Platz, Innenlager-Tool wollte ich sowieso mal besorgen).

Das sollte passen, der Unterschied zwischen intern und externer Verzahnung ist meine ich nur der Verschlussring je nach Achstyp, der eben auf unterschiedliche Art und Weise verschlossen wird. Die Scheibe an sich ist meine ich gleich und du kannst einfach den Verschlussring der alten Scheibe weiterverwenden.
 

Juerlu

Dabei seit
19.11.2020
Beiträge
59
Kann man beim Cube Kathmandu Hybrid easy entry den Akku nur im ausgebauten Zustand aufladen?
 

Lexaro

Dabei seit
05.03.2021
Beiträge
5
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4
Kann man beim Cube Kathmandu Hybrid easy entry den Akku nur im ausgebauten Zustand aufladen?
Hallo,
nein, es ist beide möglich. Das Bild stammt von einem Kathmandu Hybrid 625 SL.
LG
 

Anhänge

  • 994E5794-B0C2-4109-99A6-A1EFA75A4931.jpeg
    994E5794-B0C2-4109-99A6-A1EFA75A4931.jpeg
    134,1 KB · Aufrufe: 160

RadlHorst

Dabei seit
08.04.2021
Beiträge
1
Erstmal Hallo an alle User,

ich besitze ein Cube Kathmandu Hybrid SL 625 Modelljahr 2020. Dieses Rad bereitet mir wie den meisten von Euch grosse Freude und hat schon einige Touren im Münchner Raum hinter sich. Ich habe mir jetzt eine Ortlieb Ultimate Lenkertasche gekauft. Da bei meinem Radl die Lampe oben am Lenker angebracht ist (bei den neuen Modellen wurde dies ja geändert) wird das Licht teilweise von der Tasche verdeckt (ich habe die Lampe bereits so hoch wie möglich gestellt). Durch die Suchfunktion konnte ich feststellen, dass bereits ein weiterer User dieses Problem gehabt hat und diesem wurde von Euch empfohlen, sich einen Lampenhalter zur Schutzblechmontage zu besorgen (Post 813 und 814). Mein „Fach“-Händler hat nun anlässlich des Kundendienstes behauptet, dass ein Umbau der Lampe nicht möglich sei (?).
Was ich in der Suchfunktion nicht gefunden habe, ob ein solcher Umbau bereits in der Praxis von Euch durchgeführt wurde, ob die Lampe stabil hält und welche Teile ich genau benötige.

Für Eure Hilfe und Anregungen besten Dank
 

hainik

Dabei seit
11.09.2020
Beiträge
203
Ort
Bad Langensalza
Details E-Antrieb
Bosch CX 4.Gen. + Impuls
schutzblechmontage ist nicht ganz richtig,es müsste gabelmontage heissen. googel mal nach einer halterung zur lampenmontage an der gabelbrücke. aus dem riesigen angebot kannst du dir was passendes raussuchen.
ansonsten hat jeder halbwegs gut sortierte bikeshop so was rumliegen,falls du dir nicht sicher bist.
und umbauen brauchst du deine lampe dafür auch nicht,es sei denn das kabel reicht nicht. das halte ich aber für sehr unwahrscheinlich, da der weg zum lenker oder zur gabelbrücke nicht so unterschiedlich ist.
ps-die kompetenz deines "fachhändlers" möchte ich mal in frage stellen. such dir einen anderen....
 

Andreas1961

Dabei seit
02.04.2021
Beiträge
3
Ort
Werne
Hallo zusammen.

Nach einiger Zeit des stillen Mitlesens habe ich mich hier im Forum angemeldet und mein erster Beitrag hier im Kathmandu Thread.
Vorstellung an geeigneter Stelle wird folgen (y)

Haben heute Morgen ein Tiefeinsteiger Kathmandu SLT 625 für mich und ein Kathmandu EXC 625 für meinr Frau gekauft.
Lieferzeit KW 24 für das SLT und KW 17 für das EXC so der Cube / Pedelecgott will...

Kann mir jemand sagen was für eine Feder bei der Parallelogram Sattelstütze verbaut ist, hab es leider versäumt den Verkäufer danach zufragen.
Es werden ja wohl 5 verschiedene Federn angeboten. Für meine 105kg (und in Zukunft hoffentlich weniger ) wäre die grüne Standardfeder wohl passend.


byschulz-g2-st-web-122019-05.jpg
 

Schlappo

Dabei seit
15.07.2020
Beiträge
18
Ort
Raum Bremen
Details E-Antrieb
Cube Kathmandu Pro 625, Bosch CX Gen4
Was lange währt... :)

Moin zusammen,

nachdem ich die genannten verlängerten Schutzbleche bislang noch nicht bekommen konnte und die angegebenen Liefertermine immer wieder nach hinten verschoben wurden, habe ich den TechSupport bei Cube nochmal kontaktiert.

Nach deren Auskunft handelt es sich bei den Schutzblechen für das Kathmandu Hybrid 2021um folgende Artikel:

Vorne: Schutzblech Massload, 65mm, Front, 622, 29", 25mm/o-ring clip (Artikelnummer: #35447)
Hinten: Schutzblech Massload, 65mm, Rear long, 622, SIC-SSB/IC-carrier (Artikelnummer: #35455)

Ich versuche jetzt, diese zu bestellen und melde mich wieder, falls mir zumindest dies gelingt...
So - fertig! :)

Ich habe nach einiger Zeit heute mein kleines Projekt mit der Umrüstung meines 2020er Kathmandu Hybrid Pro auf die 2021er Schutzbleche fertiggestellt.

Ausgangspunkt war das Problem, das hier im Forum bereits mehrfach diskutiert wurde - die fehlende Länge der 'alten' Schutzbleche mit der teils massiven Verschmutzung von Rad und Fahrer. ;)

Seit dem MJ 2021 werden von Cube hier glücklicherweise veränderte, verlängerte Schutzbleche eingesetzt.

Nach einigem Suchen und mehreren Anfragen, u. a. direkt bei Cube, hatte ich die passenden Ersatzteile gefunden:

ACID Schutzblechset 65 29" BB Mount 2.0​

Artikelnummer: 93374​


('BB Mount' bedeutet übrigens: 'Montage am Tretlager' - also die nach vorne längere Version des hinteren Schutzblechs, wie im Original)

Da sämtliche Befestigungsteile mitgeliefert werden, gestaltet sich die Montage relativ einfach:

Vorderrad:
Die bestehenden Haltestreben aus Metall und die Verbindungsteile zur Gabel können weiter genutzt werden (Befestigung innen am Schutzblech über Halter mit 1/4 Drehung / Achtung: Kunststoffhalter (Bruchgefahr!)), oben erfolgt die Montage - ebenfalls wie beim alten Schutzblech - mittels Schraube an der Dämpferbrücke.

Hinterrad:
Nach dem Ausbau des Hinterrads wird das alte Schutzblech demontiert und als Muster für die fehlende Bohrung am neuen Schutzblech für den Befestigungspunkt oben am Rahmen genutzt. Alle Befestigungsteile werden, ebenso wie die komplette Kabelführung, wieder verwendet.

Nach dem Bohren des Befestigungspunktes wird zunächst die Kabelführung in das neue Schutzblech eingesetzt und im Anschluss die Montage an den ursprünglichen Befestigungspunkten (vorne und oben) vorgenommen.

Leider passt die alte Halteklammer im Bereich des Gepäckträgers hinten / Befestigungspunkte Rückleuchte) aufgrund einer geänderten Form der Schutzbleche nicht auf die neuen Bleche und die mitgelieferte neue Klammer hat lediglich einen mittigen Befestigungspunkt.

Daher habe ich die - ebenfalls mitgelieferten - Metallstreben für die Befestigung verwendet. Die entsprechenden Halter werden an den vorhandenen (und bislang ungenutzten) Befestigungspunkten am hinteren Ausfallende des Rahmens festgeschraubt und mit den vorher leicht gekürzten Streben verbunden und verschraubt (auch hier wieder die Befestigung der U-Strebe durch 1/4 Drehung an der Kunststoffklammer innen am Schutzblech - Achtung: wieder Bruchgefahr!).

Anschließend wird das Hinterrad wieder montiert - und...

Fertig! :)
 

Anhänge

  • IMG_0773.jpg
    IMG_0773.jpg
    166,8 KB · Aufrufe: 141
  • IMG_0777.jpg
    IMG_0777.jpg
    131,9 KB · Aufrufe: 147
  • IMG_0775.jpg
    IMG_0775.jpg
    157,2 KB · Aufrufe: 139
  • IMG_0774.jpg
    IMG_0774.jpg
    157,5 KB · Aufrufe: 134
  • IMG_0768.jpg
    IMG_0768.jpg
    117 KB · Aufrufe: 137
  • IMG_0763.jpg
    IMG_0763.jpg
    132,4 KB · Aufrufe: 132
  • IMG_0764.jpg
    IMG_0764.jpg
    107 KB · Aufrufe: 132
  • IMG_0765.jpg
    IMG_0765.jpg
    78,2 KB · Aufrufe: 131
  • IMG_0766.jpg
    IMG_0766.jpg
    120,1 KB · Aufrufe: 129
  • IMG_0767.jpg
    IMG_0767.jpg
    96,5 KB · Aufrufe: 135

uwe1904

Dabei seit
12.08.2020
Beiträge
21
Ort
Gelsenkirchen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4 Cube Kathmandu SLT
... Kathmandu SLT 625 ... gekauft.
... was für eine Feder bei der Parallelogram Sattelstütze verbaut ist, ...
...Für meine 105kg (und in Zukunft hoffentlich weniger ) wäre die grüne Standardfeder wohl passend.


Anhang anzeigen 377494
Hallo Andreas;
Standard ist wohl die "Standard"-Feder grün.
So war es auch bei meinem Kath SLT (Diamant), das ich vor einigen Wochen in Empfang nehmen konnte.
Wiege selbst ~96kg, fahrfertig also z.Zt. ~100kg.
Auf den bisherigen etwa 260km erscheint mir die grüne Feder gut passend. Da ich bisher auf meinen Bio-Bikes noch keine Hinterrad-/Sattelfederung hatte, musste ich mich kurz daran gewöhnen, empfinde aber gerade auf unruhigem Untergrund die Abstimmung als sehr harmonisch.
Auch wenn du ein paar Kilo mehr auf den Rippen hast, würde ich empfehlen, erst einmal einige unterschiedliche Strecken mit der grünen Feder zu machen. Falls es dir dann zu "weich" erscheinen sollte, kannst du die blaue Feder immer noch bestellen (kostet wohl so um die €20,-) und einbauen. Infos dazu gibt es im "Gefederte Sattelstützen"-Fred.
Gruß
Uwe aus GE
 

Andreas1961

Dabei seit
02.04.2021
Beiträge
3
Ort
Werne
Hallo Uwe,
danke für Deine Antwort, hoffe das es mit dem Lieferdatum auch so klappt ...
Wenn die grüne Feder im Lieferumfang sein sollte, wird es schon passen.

Kurzes Offtopic:
Dachte gerade den Nicknamen kennst Du doch aus dem DFN.:)
Habe selbst das Fotografieren aufgegben, einzig eine D750 und ein Objektiv habe ich behalten.

Man hört und sieht sich (y)
 

svenniD

Dabei seit
08.08.2020
Beiträge
39
Details E-Antrieb
Cube Kathmandu SLT 625 / Bosch CX 4th Gen
Hallo Uwe,
danke für Deine Antwort, hoffe das es mit dem Lieferdatum auch so klappt ...
Wenn die grüne Feder im Lieferumfang sein sollte, wird es schon passen.

Kurzes Offtopic:
Dachte gerade den Nicknamen kennst Du doch aus dem DFN.:)
Habe selbst das Fotografieren aufgegben, einzig eine D750 und ein Objektiv habe ich behalten.

Man hört und sieht sich (y)
Hallo Andreas,

als ich mein Kathmandu SLT im Dezember 2020 in Empfang nehmen durfte, war leider nur die gelbe Feder verbaut und keine weitere im Lieferumfang. Der Händler hat darauf keinen Einfluss, kann also keine zu deinem Gewicht passende Feder mit bestellen. Tja, Massenproduktion 🤷‍♂️

Ich habe dann relativ günstig über eBay Kleinanzeigen zwei Federn (grün und schwarz) bestellt und fahre derzeit mit der grünen rum, will aber mal zum Vergleich die schwarze testen.

Und behalte mal die D750, kommst schon wieder drauf ... sag dir ein D500 Nutzer ;-)

Viele Grüße
Sven
 

3BIKES4ME

Dabei seit
08.04.2021
Beiträge
9
Ort
Landkreis Gifhorn
Details E-Antrieb
Cube Kathmandu EXC 2021 - BOSCH- PERF. CX - Gen. 4
Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum, habe aber zu unterschiedlichen Themen "mitgelesen" und finde das Thema E-Bike und alles drum herum sehr spannend. Zudem habe ich festgestellt, dass der Umgang und der Ton zwischen den E-Bikern hier doch recht freundlich und zuvorkommend ist. Das ist ja leider und häufig nicht selbstverständlich! Für Rat und Hilfe, so mein Eindruck, ist man hier ganz gut aufgehoben. Das finde ich TOLL 👍 Denn zu lernen, wie man was angeht, ist heutzutage - weil eben so vieles ONLINE abgewickelt wird - schon enorm wichtig. ERFAHRUNG ist m. M. nach halt durch nichts zu ersetzen.

Und so kam es, dass auch ich mir seit geraumer Zeit überlegt habe, ein PEDELEC anzuschaffen. Bislang war ich mit meinen beiden Biobikes (Rennrad und CROSS) sehr zufrieden und habe damit sehr viel Spaß gehabt. Soll jetzt aber nicht bedeuten, dass ich die beiden in den Ruhestand schicke.
Nein, meine Gedanken um ein PEDELEC waren schlichter Natur, dieses immer dann zu nutzen wenn die Lust auf's Biken mal weniger vorhanden ist. Lange Arbeitstage und gestresste Zeiten gibt es ja häufiger mal. Zudem ist man auch Reichweitentechnisch etwas besser aufgestellt. Und ohne die Beine schwer zu treten zu müssen. Halt etwas gemütlicher und weniger anstrengend unterwegs sein zu können.

Also immer mal wieder Ausschau gehalten was in Frage kommt. Einige Händler abgeklappert im Sommer/Herbst 2020 und einige Räder Probe gefahren, allerdings immer nur die meist üblichen kurzen Strecken. Einen Eindruck bekommt man hier zwar, allerdings hat das bei mir für keine spontane Kaufentscheidung gesorgt. Dann kam der Corona-Winter, nichts ging mehr. Pedelec Online kaufen war erstmal keine Option. Weiter geschaut und gedacht, im Frühjahr wird alles besser..., wurde es nicht.

Ein guter Bekannter war ebenfalls auf der Suche nach einem 2t-Bike, auch mit Unterstützung. Wir tauschten uns sehr häufig aus, zum Thema "KAUF". Er kaufte Ende Februar dann ein Pedelec von einem örtlichen Händler. Ich war preislich anders unterwegs, hatte ein max. Budget, weit unter seinem, dafür gab es aber auch einige Bikes in meiner WELT mit meinen Anforderungen.

Kurzum, es wurde ein CUBE KATHMANDU EXC MJ 2021 mit Bosch PERF. CX Gen. 4, und 625 Wh. - "teak 'n green".

Allerdings war das Rad sehr schwierig in meiner erforderlichen "RH L" zu bekommen. Viele Händler - es war Anfang März 2021 - hatten eben genau diese Größe nicht vorrätig, und Lieferzeiten open end. Lokal und im Umkreis nichts machbar.

Bei einem Händler wurde ich fündig. Habe es dann bei diesem Händler und doch Online bestellt.

Hätte ich gewusst, welche Odyssee daraus erwächst, hätte ich es gelassen.

Das Pedelec kam an und war schon mal weder gut noch sicher verpackt. Erster Eindruck vom gelben Online Händler..., ohjeeeeee was kommt noch!?
Und es kam viel schlimmer...
Das Bike wurde offensichtlich nicht mit der erforderlichen Übergabeinspektion ausgeliefert! Obwohl auf der Werkstattkarte alle Punkte abgehakt waren..., ein Schelm der.......

Schaltung nicht eingestellt
Bremsscheibe nicht justiert
Federgabel ohne Luft
Laufräder hatten 0,5 bar
Höhen - und Seitenschlag im Vorderrad
Diverse Schrauben nicht fest
Kein Diagnose Protokoll vom Antrieb
Das Bike war schmutzig, offensichtlich im Regen bewegt worden, und mit Fettfingern übersät
Bremsscheiben mit Einlaufspuren
#Das Bike quietscht aus diversen undefinierbaren Richtungen nur bei der kleinsten Bewegung ...
... um nur einiges zu nennen.

Naja, Händler angeschrieben und bis heute keinen Lösungsvorschlag.

Ich habe das Bike bereits 150 km bewegt. Es gefällt mir vom Fahr,- und Sitzgefühl sehr gut, und ich finde die Ergonomie passend - für mich. Das Gewicht dieses "Panzers" ist allerdings schon sehr gewöhnungsbedürftig. Mal eben in den Montageständer...ihr kennt das sicher.

Hatte es zwischenzeitlich bereits fast vollständig auseinander gebaut und alle Lager und sonstigen Beweglichen Teile gefettet und die Schrauben mit entsprechenden Nm versehen.
Es quietscht nichts mehr und nach meinem Eindruck läuft es auch ruhiger.
Das quietschen kam im Übrigen aus dem Steuerrohr. Gabel raus, alles ordentlich nachfetten...HELLAU!

BISSCHEN Umbau betrieben...auch schon.
Bessere Flatpedalen, Ortlieb-Lenker Tasche 8,5 ltr., ERGON Griffe, Frontlicht IQ X-E, Rückspiegel, Flaschenhalter, Oberrohr Rahmentasche für die PowerBank, Handyhalterung am Lenker, Schutzfolie an diversen Rahmenteilen, Kettenschutz demontiert.

Was auf jeden Fall noch aussteht ist eine "by Schulz LT" Sattelstützen - Federung mit grüner Feder. Die Originale sorgt bei mir für Rückenschmerzen.
Reifen: Tubeless??? Und mehr Gripp abseits vom Asphalt. Habt ihr einen Rat für eine gute Kombi auf die verbauten Original Felgen?!

RESÜMEE
Bin vom Bike im jetzigen Zustand sehr angetan. Habe das Gefühl, erst durch meine Eingriffe ist es DAS geworden. Jetzt heißt es, Spaß haben - zu zweit! Den Untergrund kitzeln und neues entdecken.
Fotos vom Bike liefere ich gerne später noch nach.

UND: Klar muss man das ein oder andere an seinen Bikes schon selber in die Hand nehmen. Aber es ist mein erster Versuch mit einem E-Bike (Pedelec). Da erwartet man schon einiges mehr als das was vom Händler kam. Traurig finde ich, wie dieser Händler mit Kunden umgeht (eigenes Thema).

Werde mir das für die Zukunft als Credo abspeichern. Hände weg vom Online Kauf eines solchen Gerätes, aus der Ferne!

Was sind eure Erfahrungen mit Online oder auch stationären Händlern? Gibt es die wirklich GUTEN überhaupt noch!? Sind unsere Wertvorstellungen altbacken und überholt? Ab wann ist eine Handelsware etwas Wert, im Sinne des Händlers? Große Marken brauchts große Händler...(K)ein Widerspruch in puncto Servicequalität?

Ob es etwas zum Besseren verändert? Die Hoffnung stirbt zuletzt...

Jetzt ihr 👍 freue mich schon auf eure Erfahrungen, Tipps und Ratschläge.

Viele Grüße
Thomas
 
Thema:

Cube Kathmandu Hybrid und Cube Trekkingräder

Cube Kathmandu Hybrid und Cube Trekkingräder - Ähnliche Themen

sonstige(s) Cube Kathmandu Hybrid: miese Schutzbleche, was tun?: Hallo zusammen, ich brauche mal etwas Rat was mein Bike und seine Schutzbleche angeht. Ich fahre ein Cube Kathmandu Hybrid 2020 und bin was die...
Cube Kathmandu Hybrid One als Freizeitrad?: Hallo zusammen, Ich suche ein Pedelec bis ca. 3000€ welches hauptsächlich als Freizeitrad für Radtouren an Wochenenden und in Urlauben genutzt...
Suche sehr gute Reifen für das Cube Kathmandu Hybrid Pro 625: Ich habe mir vor 2 Monaten das Cube Kathmandu Hybrid Pro 625 gekauft. Ich hatte nach 2 Monaten den ersten Platten. Es sind von Hause aus Schwalbe...
verkaufe Cube Kathmandu Hybrid SLT 625 2021 Herren Trekking E-Bike Fahrrad Gr 54 Neu: Verkaufe ein neues, unbenutztes, Top Herren Trekking E-Bike/Pedelec an, das beliebte Cube Kathmandu Hybrid SLT 625 - 2021 teak n iridium in der...
erledigt Cube Reaction Hybrid hpa sl 500 2016 21 Zoll: Hallo ich verkaufe hier mein geliebtes E-MTB von Cube. Durch verschiedene Umbauten optimiert. Gekauft im Juli 2016, uvp 3199 €. Jetzt für 1550 €...
Oben