sonstige(s) Cube Kathmandu Hybrid und Cube Trekkingräder

Diskutiere Cube Kathmandu Hybrid und Cube Trekkingräder im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Jepp, wir haben ein 20er Nuride und ein 20er Reaction: Ein Akku vertikal, der Andere horizontal (und ich dachte, ich könnte meiner Frau mal 625er...
Sitd01

Sitd01

Dabei seit
01.03.2019
Beiträge
335
Ort
Strausberg
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020
Jepp, wir haben ein 20er Nuride und ein 20er Reaction: Ein Akku vertikal, der Andere horizontal (und ich dachte, ich könnte meiner Frau mal 625er Akku stibitzen :oops:).
Das ist ja blöd...hmm wäre für mich Ausfallkriterium... aber woher will man das bei der Bestellung wissen 😏
 
Tourer 2017

Tourer 2017

Dabei seit
23.10.2017
Beiträge
2.165
Ort
Kaiserstuhl
Details E-Antrieb
Bosch Performance + Bosch CX 2.0
Beim Kathmandu SLT Easy Entry ist definitiv der vertikale Intube verbaut.
OK, kannst du mir das nochmal bestätigen, bei dem Modell ist ein vertikaler verbaut ?

1B07E693-0BF7-4CE9-9053-088711F6DD4C.png


Meine Frau will eigentlich ein Easy Entry, ich hatte es aber ausgeschlossen da die 2020er Modelle alle einen horizontalen Akku hatten und ich hier aber mehrere vertikale zum wechseln habe 🤷🏻‍♂️
 
D

D2505

Dabei seit
24.10.2020
Beiträge
3
Hallo,
bin neu hier, hoch interessant das Thema für mich, da ich heute mein vor 12Wochen bestelltes cube kathmandu 625 slt 2021, bekommen habe.
Mein erstes Fahrrad mit Antrieb. Fuhr bisher(und wieder) ein Staiger Oregon trekking, mit dem ich die letzten drei Jahre ca. 15000 km gefahren bin,
hat eine volle XT-Ausstattung und die wollte ich eben beim neuen rad auch wieder.
Gruss an alle
 
Drill

Drill

Dabei seit
01.10.2020
Beiträge
11
Details E-Antrieb
Kathmandu Hybrid SLT 2021 / Bosch Performance CX4
@D2505
Hallo - und Glückwunsch zum 2021er SLT.
Ich sitze noch wie auf glühenden Kohlen und warte auf zwei solche Teile ... sollen lt. Info vom Montag angeblich in KW 44 gebaut werden und eine Woche später beim Händler sein.
Könntest Du mal bitte schauen (gern mit Foto), welche EXAKTE Bezeichnung Deine Vordergabel hat (also die vollst. RockShox-Produkt-Nr.) ?
Bin wie schon zuvor gepostet auf der Suche nach einer Remote-Lockout-Lösung für die Gabel.
Vielen Dank und noch mehr Spaß mit dem neuen Bike.
Gruß H.
 
Nachtwind

Nachtwind

Dabei seit
13.09.2019
Beiträge
259
Details E-Antrieb
Cube Reaction Hybrid SLT 2020 / CX Gen4
Gutes Thema, Reifen... ich finde die werksseitig montierten Reifen nicht schlecht. Allerdings bewege ich mich nun doch öfter auf matschigen Waldwegen und da kommen die Marathon E-Plus eher öfter als seltener ins Rutschen. Auch auf losem Untergrund könnte mehr Grip da sein. Auf Asphalt etc. finde ich sie allerdings super, auch noch bei 59km/h die ich neulich bergab, mit Rückenwind und viel treten erreichte. 🏁

Vielleicht könnt ihr mir helfen den richtigen Reifen zu finden?
Was ist mir wichtig? -> mehr Grip, Pannenschutz, Reflektoren
Was ist mir unwichtig? -> Gewicht, Preis

Nun habe ich auch durch die Empfehlungen hier im Thread 3 Kandidaten ausgemacht:
  1. Vittoria Mezcal kein Pannenschutz, keine Reflektoren
  2. Schwalbe Smart Sam Plus hat Pannenschutz, keine Reflektoren
  3. Schwalbe Marathon Plus MTB hat Pannenschutz, hat Reflektoren
Von den Eigenschaften wäre es somit klar den letzteren zu nehmen. Aber so einfach ist es wahrscheinlich nicht, insbesondere weil der Mezcal hier mehrfach sehr gelobt wird. Gibt es hier jemanden, der mehrere der Anwärter im direkten Vergleich gefahren ist und eine Empfehlung geben kann? :unsure:
Dann nochmal meine persönliche Meinung zu den Reifen: Reflektorstreifen, Katzenaugen, Speichenreflektoren etc. lasse ich aussen vor ;-)

Ich habe 2 Räder mit dem Marathon Plus MTB ausgiebig probegefahren, dann mein Reaction Hybrid SLT mit Smart Sam Plus DD bekommen, zum Schluss dann Umrüstung auf Vittoria Mezcal (erst mit Schlauch, dann nach einem Weißdorn Umrüstung auf tubeless, was sowieso von Anfang so sein sollte).
Den Mezcal zusätzlich auf leichteren Laufrädern (noTubes Flow MK3) als die Räder mit den beiden Testbikes mit dem Marathon MTB und dem Reaction mit dem Smart Sam.
Bei den Gewichten vergleiche ich jeweils die 2,25" Variante, die hatte ich beim Marathon MTB und fahre sie auf dem Vittoria. Der Smart Sam war in 2,6" montiert.

- Schwalbe Maraton Plus MTB:
Guter, sehr pannensicherer, aber eben auch sehr schwerer Reifen (1350g + Schlauch) mit allgemein recht gutem Abrollverhalten. Aber das Gewicht ist eben schon deutlich zu merken. Wenn er mal rollt, rollt er - aber agil ist anders ^^ Den Grip konnte ich nicht wirklich testen, denke aber er sollte an den SmartSam fast rankommen. Für hauptsächlich Straße, Schotter und Waldautobahn mehr als gut ausreichend - ein Panzer eben.

- Schwalbe Smart Sam Plus Addix DD (Serienreifen bei dem Reaction SLT):
Sehr guter Allrounder, schon deutlich leichter (810g + Schlauch), was auch spürbar war. Rollt schon auch leicht(er) und hat für Waldautobahn und leichte Trails (S0/ max. S1) genügend Grip und ich hatte keine Probleme mit Pannen.

- Vittoria Mezcal:
incl. Umbau auf leichtere Laufräder - in meinen! Augen der beste Allrounder der 3, da auch tubelessfähig (siehe unten) (725g + Schlauch / Milch).
Grip in meinen Augen noch einen Ticken besser als der SmartSam (bis S0/S1 keine Probleme) - Rollgeräusch ist minimal anders.

a) mit Schlauch (leider vom Händler nicht gleich auf tubeless umgebaut) schon deutlich spürbar agiler als die Smart Sam und kein Vergleich zu den Marathon MTB - auch vom Rollwiderstand schon deutlich spürbar vorn.
Leider kam mir dann ein gut 2,5 cm langer Weißdorn-Stachel in den Weg. Dem konnten Mantel & Schlauch nichts entgegensetzen. Ob der Smart Sam dem widerstanden hätte, bezweifle ich, wenn dann am ehesten der Marathon MTB - aber auch darauf würde ich nicht wetten, der Stachel war schon echt groß und massiv.
Da ich dachte, es wäre direkt auf tubeless umgerüstet worden beim Umbau, hatte ich natürlich nichts zum Schlauch flicken bzw. noch keinen Ersatzschlauch dabei... Ende der Tour ;p

b) tubeless und das Rad läuft und läuft und läuft.
Nochmal ein Quäntchen agiler und besser rollend. Beim Umrüsten auf tubeless wurde das Loch des Weißdorns direkt abgedichtet und hält seitdem. Ich denke, beim Fahren wäre mir der Weißdorn erst nach der Tour bei der Kontrolle aufgefallen, da nach der Umrüstung beim Aufpumpen das Loch wirklich sofort dicht wurde.


Fazit:
Ich gebe meine leichteren Laufräder und die leichten Mezcal mit Milch nicht mehr her. Ersatzmilch und auch einen Ersatzschlauch habe ich dabei - und das dauerhaft agilere Fahr- und leichtere Rollverhalten will ich auf keinen Fall gegen schwere, wenn auch noch so sichere Reifen / Laufräder eintauschen.
Aber jeder Jeck ist anders - genau wie es nicht "den einen Sattel" gibt.

P.S. ein älterer Bekannter hat sich für den Marathon MTB entschieden und ist damit super zufrieden. Ihm ist die Agilität aber auch weniger wichtig als ein extrem pannensicherer Reifen. Die Entscheidung kann dir also niemand abnehmen ;)

Da dir das Gewicht weniger wichtig ist, und es den Marathon MTB als Reflex bis 2,25" gibt, wäre das für dich evtl. die passende(re) Wahl.

Schöne Grüße und viel Spaß beim radeln...
 
Zuletzt bearbeitet:
Sitd01

Sitd01

Dabei seit
01.03.2019
Beiträge
335
Ort
Strausberg
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020
Moin Leute,
Heute war ein schöner Tag zum basteln.
ich hab’s getan , das hässliche Intuvia ist Geschichte .
Ich nutze das Kiox meines Stereos und in der Bosch App taucht einfach ein zweites Rad auf.
Geil!!🥰
Hier gibt es mehr zu lesen:

sonstige(s) - Bosch Purion auf Intuvia oder Kiox umrüsten
 

Anhänge

R

radl_tobi

Dabei seit
18.10.2020
Beiträge
23
Bei mir ist die cube pedale abgerissen. Würde ich mir überlegen die zu verbauen. Später mehr.
 
Tourer 2017

Tourer 2017

Dabei seit
23.10.2017
Beiträge
2.165
Ort
Kaiserstuhl
Details E-Antrieb
Bosch Performance + Bosch CX 2.0
OK Danke, laut Email von Bike Discount ist es in 2021 so ...

Mail: „soweit ich weiß ist in 2021 nur in folgenden Modellen ein Vertikaler Akku verbaut:
Nuride
Kathmandu EE Größen

Alle anderen haben den Horizontalen Akku. Das ist die Info die ich so von Cube erhalten habe“

Irgendwie halt komisch die ganze Sache,

hier ist ein vertikaler eingebaut (andere EE Rahmenform)
65FEDD2B-8920-486E-AA1D-FCC7B3AA69BA.png


bei den beiden folgenden Modellen sollen unterschiedliche Akku Typen verbaut sein trotz gleicher EE Rahmenform 🤔

das Bike von @RadlerFranz Akku vertikal (Kathmandu Hybrid SLT 625 Easy Entry)
89CCC36F-B4CD-4AD8-9E15-854D6830DB3A.png

hier Akku horizontal ( Touring Hybrid EXC 625 Easy Entry)
4896E8B5-A86F-4B35-A5EA-0481559F6619.png
 

Anhänge

FlorianGee

FlorianGee

Dabei seit
24.06.2020
Beiträge
133
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX (Gen 4.)
Dann nochmal meine persönliche Meinung zu den Reifen: Reflektorstreifen, Katzenaugen, Speichenreflektoren etc. lasse ich aussen vor ;-)

Ich habe 2 Räder mit dem Marathon Plus MTB ausgiebig probegefahren, dann mein Reaction Hybrid SLT mit Smart Sam Plus DD bekommen, zum Schluss dann Umrüstung auf Vittoria Mezcal (erst mit Schlauch, dann nach einem Weißdorn Umrüstung auf tubeless, was sowieso von Anfang so sein sollte).
Den Mezcal zusätzlich auf leichteren Laufrädern (noTubes Flow MK3) als die Räder mit den beiden Testbikes mit dem Marathon MTB und dem Reaction mit dem Smart Sam.
Bei den Gewichten vergleiche ich jeweils die 2,25" Variante, die hatte ich beim Marathon MTB und fahre sie auf dem Vittoria. Der Smart Sam war in 2,6" montiert.

- Schwalbe Maraton Plus MTB:
Guter, sehr pannensicherer, aber eben auch sehr schwerer Reifen (1350g + Schlauch) mit allgemein recht gutem Abrollverhalten. Aber das Gewicht ist eben schon deutlich zu merken. Wenn er mal rollt, rollt er - aber agil ist anders ^^ Den Grip konnte ich nicht wirklich testen, denke aber er sollte an den SmartSam fast rankommen. Für hauptsächlich Straße, Schotter und Waldautobahn mehr als gut ausreichend - ein Panzer eben.

- Schwalbe Smart Sam Plus Addix DD (Serienreifen bei dem Reaction SLT):
Sehr guter Allrounder, schon deutlich leichter (810g + Schlauch), was auch spürbar war. Rollt schon auch leicht(er) und hat für Waldautobahn und leichte Trails (S0/ max. S1) genügend Grip und ich hatte keine Probleme mit Pannen.

- Vittoria Mezcal:
incl. Umbau auf leichtere Laufräder - in meinen! Augen der beste Allrounder der 3, da auch tubelessfähig (siehe unten) (725g + Schlauch / Milch).
Grip in meinen Augen noch einen Ticken besser als der SmartSam (bis S0/S1 keine Probleme) - Rollgeräusch ist minimal anders.

a) mit Schlauch (leider vom Händler nicht gleich auf tubeless umgebaut) schon deutlich spürbar agiler als die Smart Sam und kein Vergleich zu den Marathon MTB - auch vom Rollwiderstand schon deutlich spürbar vorn.
Leider kam mir dann ein gut 2,5 cm langer Weißdorn-Stachel in den Weg. Dem konnten Mantel & Schlauch nichts entgegensetzen. Ob der Smart Sam dem widerstanden hätte, bezweifle ich, wenn dann am ehesten der Marathon MTB - aber auch darauf würde ich nicht wetten, der Stachel war schon echt groß und massiv.
Da ich dachte, es wäre direkt auf tubeless umgerüstet worden beim Umbau, hatte ich natürlich nichts zum Schlauch flicken bzw. noch keinen Ersatzschlauch dabei... Ende der Tour ;p

b) tubeless und das Rad läuft und läuft und läuft.
Nochmal ein Quäntchen agiler und besser rollend. Beim Umrüsten auf tubeless wurde das Loch des Weißdorns direkt abgedichtet und hält seitdem. Ich denke, beim Fahren wäre mir der Weißdorn erst nach der Tour bei der Kontrolle aufgefallen, da nach der Umrüstung beim Aufpumpen das Loch wirklich sofort dicht wurde.


Fazit:
Ich gebe meine leichteren Laufräder und die leichten Mezcal mit Milch nicht mehr her. Ersatzmilch und auch einen Ersatzschlauch habe ich dabei - und das dauerhaft agilere Fahr- und leichtere Rollverhalten will ich auf keinen Fall gegen schwere, wenn auch noch so sichere Reifen / Laufräder eintauschen.
Aber jeder Jeck ist anders - genau wie es nicht "den einen Sattel" gibt.

P.S. ein älterer Bekannter hat sich für den Marathon MTB entschieden und ist damit super zufrieden. Ihm ist die Agilität aber auch weniger wichtig als ein extrem pannensicherer Reifen. Die Entscheidung kann dir also niemand abnehmen ;)

Da dir das Gewicht weniger wichtig ist, und es den Marathon MTB als Reflex bis 2,25" gibt, wäre das für dich evtl. die passende(re) Wahl.

Schöne Grüße und viel Spaß beim radeln...
Besten Dank für deinen sehr ausführlichen Bericht (y)

Ein einziger Aspekt ist mir jetzt noch nicht so ganz klar, Du hast ihn nur am Rande erwähnt: Laufgeräusch und dessen Lautstärke. Mir ist klar, dass sicherlich alle 3 Reifen deutlich lauter als der Marathon E-Plus sein werden. Ähneln sich alle 3 sehr in der Art des Geräuschs und dessen Lautstärke, oder gibt es irgendwo Ausreißer in die ein oder andere Richtung?

Der Marathon MTB ist vom Gewicht ja fast identisch zum E-Plus, von der "Agilität" würde sich zum Status Quo also dahingehend nichts ändern - und mit dem Status bin ich ja auch bisher recht happy. Allerdings ist mir die Wirkung von Gewichtsveränderungen der ungefederten Massen (Reifen, Felgen) sehr wohl bekannt - da ist die Halbierung (!) des Reifengewichts (Mezcal) schon irgendwie verlockend... Tubeless ist für mich aufgrund der Priorität auf Pannensicherheit keine Option. Der Smart Sam Plus wiegt 1090g, immerhin knapp 300g weniger. Andererseits ist "Schub" beim E-Bike halt weniger ein Problem. Ich werde mal versuchen beim Fahrradhändler wo ich das Bike erworben habe irgend ein Modell zu finden was es mit leichten und schweren Reifen zum Vergleichen gibt. Und sonst eine Münze werfen 😅
 
RadlerFranz

RadlerFranz

Dabei seit
13.04.2011
Beiträge
316
Ort
55599 Eckelsheim
Details E-Antrieb
Pegasus Premio E10 mit CX2, Kathmandu SLT mit CX4
Den Smart Sam würde ich als leise, ähnlich dem Original Marathon, bezeichnen
 
corax

corax

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
796
Ort
71696 Möglingen
Details E-Antrieb
Seit 04.10.20 keines mehr, jedoch ein neues folgt.
Irgendwie halt komisch die ganze Sache,
Komisch ?!? es steht evtl. so geschrieben, bzw. wird im Display angezeigt.

Jedoch Fakt ist:
  • Ein horizontal verbauter Akku ist (als Tube) im Unterrohr verbaut, bei älteren Modellen auch auf dem Unterrohr.
  • Ein vertikal verbauter Akku ist unter dem Gepäckträger verbaut.
 
N

Nevo2019

Dabei seit
25.05.2019
Beiträge
288
Komisch ?!? es steht evtl. so geschrieben, bzw. wird im Display angezeigt.

Jedoch Fakt ist:
  • Ein horizontal verbauter Akku ist (als Tube) im Unterrohr verbaut, bei älteren Modellen auch auf dem Unterrohr.
  • Ein vertikal verbauter Akku ist unter dem Gepäckträger verbaut.
Sind das alternative Fakten? :unsure:

Der Unterschied zwischen horizontal und vertikalem Powertube ist die Anordnung der Ladebuchse::



Bildquelle Bike Discount


Damit wird die Anpassung an das Design des Rahmenrohrs möglich.

Die alten Akkus sind die Powerpacks, die es als Version für den Rahmen und als Version für den Gepäckträger gibt:



Bildquelle: Bosch eBike.com

Da gibt es keinen Unterschied zwischen vetikal und horizontal, höchstens der Rahmenakku wird auch mal über Kopf verbaut wie bei manchen R&M Bikes



Quelle: Bike Bild
 
Zuletzt bearbeitet:
corax

corax

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
796
Ort
71696 Möglingen
Details E-Antrieb
Seit 04.10.20 keines mehr, jedoch ein neues folgt.
Hui :oops: wo Du Recht hast, hast Du Recht.
Dies mit den Ladebuchsen, dass es da vertikal und horizontal gibt, wusste ich nicht.
 
N

Nevo2019

Dabei seit
25.05.2019
Beiträge
288
Dies mit den Ladebuchsen, dass es da vertikal und horizontal gibt, wusste ich nicht.
Um es vollkommen irritierend zu machen gibt es von Kettler auch eBikes, die anscheinend zwei horizontale Akkus in vertikaler Anordnung (lnks und rechts) verbaut haben....



Bildquelle: pedelec-elektro-fahrrad.de
 
corax

corax

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
796
Ort
71696 Möglingen
Details E-Antrieb
Seit 04.10.20 keines mehr, jedoch ein neues folgt.
Um es vollkommen irritierend zu machen gibt es von Kettler auch eBikes, die anscheinend zwei horizontale Akkus in vertikaler Anordnung (lnks und rechts) verbaut haben....
Dies ist dann natürlich die allerbeste Lösung !!! Wahnsinn "hoch sieben" :sick:
 
FlorianGee

FlorianGee

Dabei seit
24.06.2020
Beiträge
133
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX (Gen 4.)
Den Smart Sam würde ich als leise, ähnlich dem Original Marathon, bezeichnen
Um das Ganze noch komplizierter zu machen, gibt es von Schwalbe nun noch einen neuen Reifen: Jonny Watts MTB Reader

Scheinbar sehr ähnlich dem Smart Sam und sogar mit Reflex Streifen! 🤗
Aber: nicht in 57-622, das nächste wäre wohl 60-622 :cry:
 
RadlerFranz

RadlerFranz

Dabei seit
13.04.2011
Beiträge
316
Ort
55599 Eckelsheim
Details E-Antrieb
Pegasus Premio E10 mit CX2, Kathmandu SLT mit CX4
Klasse! Vielleicht noch besser als der Smart Sam Plus. Was spricht aus Deiner Sicht gegen 60-622 oder gar 65-622?
Von der Gabel oder den Streben sollte es kein Problem sein. Natürlich werden dann die Acid Schutzbleche zu schmal.
 
FlorianGee

FlorianGee

Dabei seit
24.06.2020
Beiträge
133
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX (Gen 4.)
Klasse! Vielleicht noch besser als der Smart Sam Plus. Was spricht aus Deiner Sicht gegen 60-622 oder gar 65-622?
Von der Gabel oder den Streben sollte es kein Problem sein. Natürlich werden dann die Acid Schutzbleche zu schmal.
Genau das spricht für mich dagegen. Werden also wahrscheinlich die Smart Sam Plus.
 
Thema:

Cube Kathmandu Hybrid und Cube Trekkingräder

Cube Kathmandu Hybrid und Cube Trekkingräder - Ähnliche Themen

  • erledigt Cube Kathmandu Hybrid 625 SL 2021 mit Nyon 2

    erledigt Cube Kathmandu Hybrid 625 SL 2021 mit Nyon 2: Hallo, Ich biete ein fast neues, ca. 2 Wochen altes, Cube Kathmandu SL 625 Hybrid in der Größe 58 zum Verkauf an. Das E-Bike hat ca 300 km...
  • Alternative zum Cube KATHMANDU HYBRID SLT 625?

    Alternative zum Cube KATHMANDU HYBRID SLT 625?: Hi Leute, ich würde gerne oben genanntes Bike kaufen. Leider ist dies bei mir in der Stadt ( Chemnitz) nicht möglich, hat keiner, kann keiner...
  • sonstige(s) Welcher Akku im 2021er Cube Kathmandu Hybrid SLT 625

    sonstige(s) Welcher Akku im 2021er Cube Kathmandu Hybrid SLT 625: Hallo allerseits, Kann mir jemand aus sicherer Quelle (z.B. Eigenbesitz) sagen, welche Powertube 625 (horizontal oder vertikal) im 2021er Cube...
  • CUBE Kathmandu Hybrid 45 625 iridium´n´red 2020

    CUBE Kathmandu Hybrid 45 625 iridium´n´red 2020: Hallo zusammen. Ich fahre auch seit jetzt 3 Monaten das Kathmandu 45, frisch vom Händler meines "Vertrauens"! Und ich kann hier Folgendes...
  • Ähnliche Themen
  • erledigt Cube Kathmandu Hybrid 625 SL 2021 mit Nyon 2

    erledigt Cube Kathmandu Hybrid 625 SL 2021 mit Nyon 2: Hallo, Ich biete ein fast neues, ca. 2 Wochen altes, Cube Kathmandu SL 625 Hybrid in der Größe 58 zum Verkauf an. Das E-Bike hat ca 300 km...
  • Alternative zum Cube KATHMANDU HYBRID SLT 625?

    Alternative zum Cube KATHMANDU HYBRID SLT 625?: Hi Leute, ich würde gerne oben genanntes Bike kaufen. Leider ist dies bei mir in der Stadt ( Chemnitz) nicht möglich, hat keiner, kann keiner...
  • sonstige(s) Welcher Akku im 2021er Cube Kathmandu Hybrid SLT 625

    sonstige(s) Welcher Akku im 2021er Cube Kathmandu Hybrid SLT 625: Hallo allerseits, Kann mir jemand aus sicherer Quelle (z.B. Eigenbesitz) sagen, welche Powertube 625 (horizontal oder vertikal) im 2021er Cube...
  • CUBE Kathmandu Hybrid 45 625 iridium´n´red 2020

    CUBE Kathmandu Hybrid 45 625 iridium´n´red 2020: Hallo zusammen. Ich fahre auch seit jetzt 3 Monaten das Kathmandu 45, frisch vom Händler meines "Vertrauens"! Und ich kann hier Folgendes...
  • Oben