Cube, Haibike oder doch KTM ? 1800-2500 Euro Limit

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Ebikenoob, 04.03.19.

  1. Ebikenoob

    Ebikenoob

    Beiträge:
    20
    Meine Entscheidung ist gefallen. Es wird das Radon Bike. Danke an denjenigen der es hier vorgeschlagen hat und an alle anderen, war mir eine Hilfe bei der Entscheidungsfindung. Ich glaube Preis Leistungsverhältnis stimmt hier einfach und auch für meine Zwecke praktisch perfekt.

    Es wird ein 20 Zoll Bike, ich liege genau zwischen 18 und 20 Zoll und da ich eher mal längere Fahrten unternehmen möchte nehme ich das etwas größere.

    Ich warte nur noch darauf, dass mir Radon das zulässige Gewicht mitteilt zu diesem Modell.
    Ich hoffe es sind min 130 Kg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.19
  2. christianp

    christianp

    Beiträge:
    38
    Alben:
    1
    Hallo ich weiß nicht ob mir hier jemand einen Tipp geben kann. Es geht um das Cube Stereo Hybrid 120. Hab ein Angebot erhalten für ein gebrauchtes. Modell 2016 3500 km runter, jährlich gewartet. Was kann man für so ein Bike noch zahlen? Oder doch lieber was anderes kaufen?
     
  3. Electric

    Electric

    Beiträge:
    1.806
    Alben:
    2
    Ort:
    Großraum Berlin
    Details E-Antrieb:
    BionX PL350 HT und Bosch Performance CX
    Das musst du entscheiden. Mit 40% vom Neupteis rechnet die Steuer. Ich frage dich nur Folgendes: So lange das Radon neu noch für 1649€ zu haben ist, warum zum gleichen Preis ein drei Jahre altes Rad kaufen?
     
    Ebikenoob gefällt das.
  4. Ebikenoob

    Ebikenoob

    Beiträge:
    20
    Ich werde morgen oder heute das Radon bestellen! Mache noch eine Liste mit allen Kaufteilen die ich brauche. die poste ich später noch hier rein und hoffe, dass ihr Profis nocheinmal drüber schaut ob das dann alles passt.

    Ich freu mich wie so ein kleines Kind, ich hab mich schon in das Bike etwas verliebt. Bin echt froh mich hier angemeldet zu haben. ;)
     
    patsnaso und Vito gefällt das.
  5. christianp

    christianp

    Beiträge:
    38
    Alben:
    1
    Das Radon hab ich auch schon angesehen. Ist auch interessant. Das Cube Stereo ist dafür ein Fully ;) habt ihr den noch einen guten Tipp für ein günstiges Fully? Was ich letztens gesehen habe war das Haibike Sduro fullnine 5.0 für 2300 Euro:

    https://www.haibike.com/de/DE/bikes/536/2018-sduro-full-nine-5-0

    Aber bei Haibike habe ich überhaupt keine Erfahrung.
     
  6. MisterFlyy

    MisterFlyy

    Beiträge:
    707
    Ort:
    Salzkotten
    Details E-Antrieb:
    Klever B-Speed
    Wie war die Antwort auf die Frage?
     
  7. Electric

    Electric

    Beiträge:
    1.806
    Alben:
    2
    Ort:
    Großraum Berlin
    Details E-Antrieb:
    BionX PL350 HT und Bosch Performance CX
    Die Antwort ist einfach: Haibike mit gutem Rabatt zum angegebenen Neupreis kaufen. Sie sind Meister der fallenden Preise. Die Ware ist dagegen gut. Wie auch Cube. Alles brave Mittelklasse. Auf Komponenten würde ich nicht achten, da kann man nachher immer noch preiswert wechseln. Motor und Akku sollten passen. Insgesamt ist eine Kaufberatung einfach, wenn der zu Beratende ein gewisses Budget hat, vom Körper her in den Limits bleibt und das Nutzungsprofil unauffällig ist.
     
  8. christianp

    christianp

    Beiträge:
    38
    Alben:
    1
    Das ist es ja, die Vorgänger Modelle die jetzt Rabatt haben sind meist die mit 400er Akku. Ich möchte aber bei Neukauf schon einen 500er Akku haben. Das Radon ist wirklich nicht schlecht vom Motor /Akku. Aber hat schon jemand eins gefahren?
     
  9. Ebikenoob

    Ebikenoob

    Beiträge:
    20
    115 KG
     
  10. Ebikenoob

    Ebikenoob

    Beiträge:
    20
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.19
    patsnaso gefällt das.
  11. patsnaso

    patsnaso

    Beiträge:
    6
    Details E-Antrieb:
    Giant SyncDrive Sport
    Handyhalter....ultrawichtig :)
     
  12. corax

    corax

    Beiträge:
    407
    Ort:
    71696 Möglingen
    Details E-Antrieb:
    CENTURION Numinis E 2000.27 - (DX) jetzt Purion
    Ist eben alles Stangenware - das beste ist der Helm :D
    Ich bin der Meinung, ein Helm sollte schon "MIPS" haben.

    Ein Schloss incl. Halter für 112.-€, jedoch ein Helm für 34.-€ ...hmmmm :rolleyes: ...was ist sinnvoller ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.19
  13. McFly77

    McFly77

    Beiträge:
    164
    Wird ein Helm sicherer je teurer er ist???
     
  14. T RZ

    T RZ

    Beiträge:
    92
    Bei einem Hardtail würde ich andere Schutzbleche nehmen, mit Streben da hat man mehr Schutz und das sieht besser aus, herade in Verbindung mit einem Gepäckträger Den Helm würde ich im Fahrradladen kaufen, den sollte man schon anpassen.
    Bike-discount ist echt gut, bestelle da auch viele Fahrradteile.
     
    McFly77 gefällt das.
  15. corax

    corax

    Beiträge:
    407
    Ort:
    71696 Möglingen
    Details E-Antrieb:
    CENTURION Numinis E 2000.27 - (DX) jetzt Purion
    Der war jetzt richtig gut :D

    Auf deine Frage: ob teurer jetzt sicherer ist - das MIPS - System kann schon was !
    Ich hatte schon 3 oder 4 Stück mit MIPS-System (ich wechsel meine Helme auch häufig)

    Aber auf der anderen Seite, so eine Eierschale für 34.- € ??? naja, ist eben so o_O
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden