sonstige(s) Cube 2022: Modifikationen, Zubehör, Umbauten

Diskutiere Cube 2022: Modifikationen, Zubehör, Umbauten im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Der Hinterbau des Cube ist von der Kinematik her nicht wirklich gut gelungen. Da haben sie den Anschluss verloren. Einfach zu lange auf früheren...
bema13

bema13

Dabei seit
19.04.2015
Beiträge
922
Punkte Reaktionen
788
Ort
Esslingen
Details E-Antrieb
Specialized Turbo Levo Expert - Speci TFPS 2.2
Ja das hab ich alles gemacht - aber der federweg rauscht hinten grad so durch. (Bei 20% Sag) bei 250 PSI ist es mir aber zu hart.
Der Hinterbau des Cube ist von der Kinematik her nicht wirklich gut gelungen.
Da haben sie den Anschluss verloren.
Einfach zu lange auf früheren Lorbeeren ausgeruht.
Einfach nur so abstimmen, dass beim gewünschten Gebrauch eine Reserve über bleibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
1.961
Punkte Reaktionen
2.171
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
Habe das gleiche Rad mit 29 er Felgen und da ist alles nach Vorgabe einstellbar
@derBen
Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, hast du zwar das gleiche Modell wie @Gente , aber in Rahmengröße S. Wenn das stimmt, sind das von der Geometrie ganz unterschiedliche Bikes. In S ist das der 2021er Rahmen. Die waren dafür bekannt, dass der Hinterbau konstruktiv sehr geringe Progression hat. Deswegen gehen die Dämpfer bei korrektem Sag ziemlich schnell auf Anschlag.

Abhilfe ist nur eingeschränkt und mit Komforteinbußen möglich.
  • Der Sag muss, auch bei anderer Vorliebe, eher knapp, also maximal 25% eingestellt werden. D.h. bei dem Bike nicht mehr als 14mm.
  • Dazu muss ungewöhnlich viel Druck in den Dämpfer - zwischen 230 und 250 PSI sind auch bei deinem geringen Gewicht durchaus denkbar.
  • Rebound anschließend nach der Tabelle im Handbuch passend zum Druck einstellen - 5 bei 230 und 4 bei 250. Immer von ganz zu (nach rechts gedreht) um die Anzahl Klicks nach links öffnen.
  • Wenn der Dämpfer dann immer noch durchschlägt, kann man entweder den Druck noch etwas erhöhen (in 10 PSI Schritten, alle 20 den Rebound einen weiteren Klick öffnen), oder …
  • … einen größeren Spacer einsetzen. Der größere Spacer benötigt denselben Druck für Sag, wie der kleinere, aber beim Einfedern wird die Progression im Dämpfer erhöht und er schlägt nicht mehr durch.
Über beide Maßnahmen, Druck erhöhen und/oder mehr Spacer kriegt man das Durchschlagen irgendwann in den Griff, aber das feinfühlige und komfortable Ansprechen des typischen Fox Dämpfers bleibt auf der Strecke. Ist mit dem Hinterbau von Cube nicht besser zu machen.
 
Gente

Gente

Dabei seit
24.04.2022
Beiträge
267
Punkte Reaktionen
294
aber das feinfühlige und komfortable Ansprechen des typischen Fox Dämpfers bleibt auf der Strecke. Ist mit dem Hinterbau von Cube nicht besser zu machen.
…also mein Fox Dämpfer am Cube mit 60mm Federweg ist beim L Rahmen super komfortabel einzustellen!
 
D

derBen

Dabei seit
17.04.2015
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
59
Hallo @Shark58
Danke für die ausführliche Antwort. Ja das ist schade mit dem Hinterbau beim S Bike. Aber gut dass ich net so schwer bin ;).
Aber nun gut - ich schau mal nach was da drin ist, und mach dann da was draus.
Würde eventuell auch ein andere Dämpfer helfen?
 
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
1.961
Punkte Reaktionen
2.171
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
Würde eventuell auch ein andere Dämpfer helfen?
An dem Hinterbau kann auch ein anderer Dämpfer nicht viel ausrichten.
Einfach so akzeptieren, die bestmögliche Einstellung finden und Spaß haben.
 
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
1.961
Punkte Reaktionen
2.171
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
…also mein Fox Dämpfer am Cube mit 60mm Federweg ist beim L Rahmen super komfortabel einzustellen!
Das glaube ich dir, aber das hilft jemandem mit Größe S Rahmen aus dem Vorjahr leider nichts.
 
Gente

Gente

Dabei seit
24.04.2022
Beiträge
267
Punkte Reaktionen
294
…ein Durchschlagen ist bestimmt auch beim alten Rahmen mit etwas Spielen beim Druck, Rebound und Spacern in den Griff zu kriegen.
 
Gente

Gente

Dabei seit
24.04.2022
Beiträge
267
Punkte Reaktionen
294
Ist mit dem Hinterbau von Cube nicht besser zu machen.
…kenne Viele in unserer MTB Gruppe mir dem alten 625 Akku Rahmen von Cube. aus 2021und da sind due Dämpfer auch top eingestellt. Also nicht alles so negativ darstellen und den User so verunsichern sollte meine Aussage sein. Diesen Dämpfer kann man sehr gut mit dem Hinterbau fahren, man braucht nix Anderes Für Ausfahrten die für dieses Bike empfohlen sind.
 
D

derBen

Dabei seit
17.04.2015
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
59
Also Update - ich hab nun 180 psi drin und 7 Clicks gemacht (von SLOW nach Fast) - Testfahrt noch nicht gemacht.
Es ist ein grüner Spacer drin habe nachgeschaut. 0.4 steht drauf.
 
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
1.961
Punkte Reaktionen
2.171
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
…kenne Viele in unserer MTB Gruppe mir dem alten 625 Akku Rahmen von Cube. aus 2021und da sind due Dämpfer auch top eingestellt. Also nicht alles so negativ darstellen und den User so verunsichern sollte meine Aussage sein. Diesen Dämpfer kann man sehr gut mit dem Hinterbau fahren, man braucht nix Anderes Für Ausfahrten die für dieses Bike empfohlen sind.
Irgendwie missverstehen wir uns.

Ich will niemanden verunsichern, sondern gehe auf konkrete Fragen zu einem bekannten Verhalten des Cube Hinterbaus von vor 2022 ein. Cube bewirbt sogar den neuen Hinterbau als genau in diesen Punkten verbessert.

Ich habe auch nirgends empfohlen einen anderen Dämpfer einzubauen, ganz im Gegenteil, oder behauptet das Durchschlagen wäre nicht in den Griff zu bekommen. Dazu habe ich sogar eine ordentliche Schritt für Schritt Anleitung geschrieben.

Ich habe selbst ein Stereo Hybrid von Cube (160 AT) von 2017 und weiß nach fast 10.000 km damit, was geht und wie.

Und ich bleibe aus dieser Erfahrung dabei, dass man wegen des nicht progressiven Hinterbaus mehr Druck als üblich und/oder mehr Spacer als üblich benötigt damit der Dämpfer nicht auf Anschlag geht. Beides führt als Nebenwirkung zu einer grundsätzlich härteren Abstimmung mit weniger Komfort.
 
Gente

Gente

Dabei seit
24.04.2022
Beiträge
267
Punkte Reaktionen
294
Also Update - ich hab nun 180 psi drin und 7 Clicks gemacht (von SLOW nach Fast) - Testfahrt noch nicht gemacht.
Es ist ein grüner Spacer drin habe nachgeschaut. 0.4 steht drauf.
Sehr gut erstmal alles nach Vorgaben eingestellt und der vorgegebene Spacer ist auch verbaut, wieviel SAG bei 180PSI macht das? Und jetzt kannst dich langsam an deine Gewohnheiten rantasten.
 
D

derBen

Dabei seit
17.04.2015
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
59
So erste Fahrt hinter mir. Das Gute, kein Durchschlag. War nur die Standard Fahrt - das ruppige kommt noch. Wobei ich hab so ne Test Stelle da kann ich nen „Drop“ runter der ist ca. 60 cm hoch danach sind noch ca. 5mm übrig. Die 180 psi sind echt angenehm.

Wenn ich nun einen 0.6er Spacer reinmache, dann ist der Komfort ja jetzt nicht so brutal schlechter aber ich hab noch etwas mehr Reserve oder? Den Rebound hab ich etwas verändert - die Kiste dopste mir bisschen zu arg ;). Ich freu mich schon auf das Feintunen der Gabel, ich denke da ist auch noch Potential drin.

Unglaublich was man mit den Einsteiger Komponenten alles „falsch machen kann“ und hier hat man nur PSI und ein Rädchen mit + und -.

PS: Danke an die Kollege hier und die Hilfe.
Mit so konstruktiven Posts kommt man echt weiter. Thx.
 
Gente

Gente

Dabei seit
24.04.2022
Beiträge
267
Punkte Reaktionen
294
die Kiste dopste mir bisschen zu arg
Heisst du hast den Rebound etwas im Uhrzeigersinn auf einen kleineren Wert gedreht um das Ausfedern zu verlangsamen? welchen Wert? Fragt sich ob 200PSI schon ausreichen um auf z.B. 10mm Rest zu erhöhen oder ein 0.6 Spacer für dich besser ist, aber Cube Kategorie 4 bei deinem Bike schon vorgibt:

“raueren unbefestigten Terrain mit sporadischen Sprüngen von bis zu 0,5m“
 
D

derBen

Dabei seit
17.04.2015
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
59
ja den hab ich jetzt weiter gedreht. Schaut schon besser aus. Den Spacer werd ich mal noch tauschen zum Testen. Die 180psi sind schon nice. Aber ich denk wenn’s nix ist mach ich mal 190 rein.
Das mit den 0.5m Sprüngen ja da ist bestimmt bisschen Toleranz dabei ;). Denn die Kiste muss das ja auch bei vollem Systemgewicht aushalten, und da bin ich ja „weit“ davon entfernt.
 
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
1.961
Punkte Reaktionen
2.171
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
@derBen
In #833 hast du geschrieben
aber hinten das Problem habe bei 180 - 220 Psi (Robound in der „Mitte“) komischerweise Durchschläge hab.
Jetzt schreibst du
Wobei ich hab so ne Test Stelle da kann ich nen „Drop“ runter der ist ca. 60 cm hoch danach sind noch ca. 5mm übrig. Die 180 psi sind echt angenehm.
Was hast du sonst noch geändert? Wenn du vorher bis 220 PSI Durchschläge hattest und jetzt bei 180 PSI noch Federweg übrig ist, muss sich noch etwas anderes geändert haben. :unsure:
 
D

derBen

Dabei seit
17.04.2015
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
59
Verstehe ich grad auch net. Aber die richtige Trail Runde ist ja noch zu fahren… mal sehen wann ich die Woche Zeit finde. Der rebound ist jetzt auch anders wie vorher.
Ich sag ja bin da noch kompletter Anfänger und hab überhaupt keine Erfahrungen.
 
Gente

Gente

Dabei seit
24.04.2022
Beiträge
267
Punkte Reaktionen
294
So der nasse, kalte Herbst naht schon mal die neuen Fender getestet
 

Anhänge

  • D6F962DB-934B-4DCB-BC06-C842A2810711.jpeg
    D6F962DB-934B-4DCB-BC06-C842A2810711.jpeg
    300,6 KB · Aufrufe: 127
  • AA954F21-57CF-48E6-BF20-892C04BD3E6A.jpeg
    AA954F21-57CF-48E6-BF20-892C04BD3E6A.jpeg
    294,5 KB · Aufrufe: 130
  • 0C730317-69A0-4DCB-81B9-CF81B44B26C2.jpeg
    0C730317-69A0-4DCB-81B9-CF81B44B26C2.jpeg
    335,9 KB · Aufrufe: 124
  • D066E40E-80A1-4834-8E5F-F0AD997CA535.jpeg
    D066E40E-80A1-4834-8E5F-F0AD997CA535.jpeg
    255,8 KB · Aufrufe: 122
JSC1

JSC1

Dabei seit
03.11.2019
Beiträge
1.004
Punkte Reaktionen
964
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen4
Solltest gleich dazu schreiben was für welche es sind, denn die Nachfrage kommt 100% 😉
 
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
1.961
Punkte Reaktionen
2.171
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
Rapid Racer Products (RRP) ProGuard Front bolt on und ProGuard rear Kabelbinder. Dazu Decals vom Hersteller. (y)

Ich habe das gleiche Set ohne Decals an meinem Simplon. Super Qualität, optisch für mich so gut, dass sie ganzjährig am Bike bleiben.

Der hintere sieht auf den Fotos so aus, als wäre er noch nicht befestigt, keine Kabelbinder zu sehen. ;)
 
Thema:

Cube 2022: Modifikationen, Zubehör, Umbauten

Cube 2022: Modifikationen, Zubehör, Umbauten - Ähnliche Themen

Noch ohne... ;-): Hallo, noch bin ich ohne Pedelec - das wird hoffentlich in der nächsten Woche geliefert. Daher nur als Link: Kathmandu EXC Easy Entry :) "Easy...
sonstige(s) 2022 Cube Stereo 160 TM Erfahrungen: Wollte hier mal einen eigenen Thread fürs 160TM öffnen für eure Erfahrungen vom Händler bis zum Bike Bei meinem Cube 160TM sieht die Kabelführung...
sonstige(s) Umlenkhebel Rahmenlager für Cube Stereo Hybrid 160 aus 2018: Hallo zusammen, ich muss bei meinem Cube Stereo Hybrid 160 Race 500 27.5 metal´n´grey 2018 das Lager des Umlenkhebels am Rahmen erneuern (Rock...
Cube Reaction Hybrid EXC 750 EMBT oder Giant Explore E+ 1 GTS Trekking: Hallo zusammen, ich stehe vor der Entscheidung eines der beiden Räder zu holen. Nach Wochenlanger Suche stehen diese Räder als einzige noch in...
sonstige(s) Auslieferung R&M Delite und Homage: Moin, im März haben wir unsere neuen Räder beim Händler abgeholt. Da gibt es Einiges von der Durchführung der Ablieferungskontrolle zu berichten...
Oben