Cube Cube 2020

Diskutiere Cube 2020 im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ich mache mir gerade Gedanken zur Garantie und Gewährleistung. Garantie ist ja die von Cube und Gewährleistung vom Händler. Nach 6 Monaten liegt...
S

sceiler

Mitglied seit
17.11.2019
Beiträge
65
Ich mache mir gerade Gedanken zur Garantie und Gewährleistung. Garantie ist ja die von Cube und Gewährleistung vom Händler. Nach 6 Monaten liegt die Beweislast beim Kunden.
Hat jemand Erfahrung gemacht mit Garantie/Gewährleistung in Kombination mit selber Schrauben? Was kann man den selber überhaupt am bike Schrauben ohne das eines oder beides erlischt, speziell natürlich bezogen auf Cube.
 
A

Asanpalaro

Mitglied seit
20.04.2020
Beiträge
56
….so – nach nur 9 Monaten Wartezeit ist mein 160 SLT angekommen.
Vor der ersten Ausfahrt wurde erst mal etwas umgebaut.

  • Tubeless mit Tyre Noodle und MAXXIS (DHF 2,6“ und DHR 2,8“)
  • Bremsscheiben Magura MDR-P (220 vorne, 203 hinten)
  • HC3 Bremsgriffe
  • Ergon Griffe, SQLab Sattel, Cube Slasher Pedale
  • 90 PSI vorne und 300 PSI hinten als Basis-Setup für Rock Shox (bei 90kg Lebendgewicht)
  • und das Cockpit eingerichtet
…der Spacer-Turm kommt noch weg und evtl. müssen die Reifen nochmal runter, da das original Felgenband nicht 100% dicht ist.
Außerdem werde ich vorne noch ein kleineres Ritzel einbauen. Bremsbeläge sind noch die Standard drauf – ich fahre erst mal einen Satz runter. Das dauert bei mir nicht so lange…


Der Einsatzbericht nach der ersten Tour am Vatertag– und Vergleich zum 2018er Action Team:
  • Optik
    die ist absolut 1a; das unlackierte Carbon des Rahmens schaut top aus.
    Das Cube Design 2020 finde ich sehr stimmig. Die Verarbeitung macht einen einwandfreien Eindruck.
  • „Karosserie“, Geometrie und Fahrverhalten
    Das 160 SLT ist definitiv ein Wohlfühlbike. Im Gegensatz zum Test beim eMTB-Mag ist die Steigfähigkeit definitiv besser als beim AT. Ich bin alles im 1. Anlauf hochgekommen, ohne dass das Bike vorne hochgestiegen ist (und das ohne „Akrobatik“).
    Mit sehr engen Kehren hatte ich noch meine Probleme – ob das nun am Bike oder der Eingewöhnungsphase liegt, wird sich zeigen. Bei höheren Geschwindigkeiten auf dem Trail ist das SLT immer sicher und gut beherrschbar. Die kleinen Sprünge, die ich gewagt habe waren ebenso einwandfrei.
    Dämpfungs-Setup vorne sollte passen (so 90% habe ich ausgenutzt) – hinten muss ich nachbessern. Da hatte ich max. 60% des Federwegs genutzt..
  • Motor
    eine merkbare Evolution zum alten CX – aber keine Revolution. Alles genau so, wie man es liest.
    Angenehm dosierbar – das Geräuschniveau ist bei ca. 80er Trittfrequenz und 20 km/h auf dem Trail deutlich leiser – bei steilen Passagen dann gut hörbar (höher als früher; denke in etwa gleich laut); Auskoppeln bei >25km/h funktioniert perfekt – ich war überrascht, das sich das am Enduro-Bike so deutlich merke.
    Mit dem Kiox bin ich noch nicht „warm“ geworden – das Purion finde ich besser. Ich hoffe mal, dass ich mit der Bosch-App die Anzahl der Screens auf ein sinnvolles Maß reduzieren kann.
    Reichweite sollte bei mind. 25% mehr liegen – passt also zur Mehrkapazität.
  • Schaltung
    Die – sauteure – SRAM AXS erfüllt ihren Dienst perfekt. Spontan würde ich aber sagen, das Ganze fällt unter Luxus und ist unnötig. Die 12 Gänge (im Vgl zu den 8 der EXs) sind für mich ebenso unnötig. Da hilft dann auch die AXS, da man mit einem langen Klick mehrere Gänge einzeln durchschalten kann.
    Das 36 Blatt vorne werde ich sicher ersetzen – mittelfristig wohl durch ein 32er. Vorläufig wird es das 34er, das hier schon bereit liegt.
  • Bremsen
    Das ist immer schwierig – hier hängt so viel von der Einstellung, Belägen etc. ab.
    Die MT7 bremsen sehr gut. Im Vergleich zur Saint würde ich sagen, sie sind besser durch Druck-Variation dosierbar. Bei der Saint musste ich mehr „stottern“. Umgekehrt spricht die im Extremfall schneller an.
    Die HC3 Griffe kann ich nur wärmstens empfehlen. Hier kann man „seine“ Einstellung extrem genau festlegen.
    Erwähnen möchte ich noch das „Cockpit“, das mit den MT7 und den dort direkt angehängten SRAM AXS Schaltern sehr aufgeräumt ist.
  • Sattelstütze
    die wirft erst mal das Problem auf, dass meine bisher genutzte Mini-Tooltasche nicht mehr am Sattel befestigt werden kann. Die 125mm Hub haben mir gereicht – auch wenn es nicht wirklich verständlich ist, warum keine 150er verbaut wird.
    Ansonsten funktioniert die Sattelstütze top – aber sicher auch nicht besser als die Fox Transfer am AT.
    Der wichtigste Punkt ist, dass ich so immer einen Ersatz-Akku für die Schaltung dabei habe.
    Empfehlen würde ich die AXS Sattelstütze insgesamt nur beim – dann sehr einfachen – Upgrade von einer fixen Sattelstütze.
Fazit:
Der Umstieg vom AT auf das SLT ist so wie vom 3er zum 5er BMW.
Es fühlt sich „erwachsener“ an und kann alles mindestens ebenso gut. Aber das „Kurvengefühl“ ist nicht so leicht – auch wenn die mögliche Kurvengeschwindigkeit mindestens ebenso hoch ist.
Ob der Aufpreis vom aktuellen AT gerechtfertigt ist kann ich nicht sagen – vom TM ziemlich sicher nicht. Es ist mir aber egal – das SLT macht Spaß! Habe ich durch (corona-bedingt) versäumten Urlaub locker eingespart und jetzt die nächsten Jahre Trail-Fun…

Anhang anzeigen 314032Anhang anzeigen 314033Anhang anzeigen 314034Anhang anzeigen 314035
Stark. Der Test (im E-MTB Magazin) dazu war wirklich unter aller Sau. Und hätte mich fast vom Kauf abgebracht. Zugegeben es gibt wendigere Bikes aber so schlecht scheint es ja nicht zu sein. Hätte vielleicht nicht der „Pensionär“ fahren sollen ;). Ich schweife ab.

Die AXS wollte ich mir auch zulegen da die NX irgendwie, weis auch nicht... beim Sattel hat mir bisher keiner Verraten können ob beim 18“ auch 150mm passt.

@Asanpalaro
Hallo, ich habe mir auch das 18" bestellt.
Welche Körpergröße hast du und bist du mit der RH zufrieden?
Ich bin 175 klein ;). Und passe da sehr gut drauf. Gefühlt könnte es für mich, fürs Handling, eine winzigkeit sogar kleiner sein. Aber es macht sein Ding. Waldtrails sind kein Problem. Hochzu finde ich aber, dass es schwer ist bei entsprechenden Steigungen, den richtigen Mittelpunkt zu finden. Entweder ist dann vorn oder eben hinten zu wenig Grip. Aber ich bin eher Anfänger und starke Steigung mit Engen Kehren nicht meine beste Idee. Dort habe ich kläglich versagt.
Was mich richtig stört ist die Fox, ist sie auf hart (sag 20%) gibt sie wenig Federweg frei, wippt dafür nicht beim Wiegetritt. Macht man sie etwas weicher (25%). Wippt die ganze Hütte. Und hinten ist hart und schlägt dennoch durch. Bei fahrfertigen 85kg. Also was von zuviel ist, wird hinten gebraucht. Werde mal die Spacer-Geschichte versuchen.
Der zweite Punkt ist der Lack. Am Umlenkhebel (der Orangene) fehlt Lack und hat Blasen. Der Matte Lack zerkratzt sehr schnell. Die Schwarze Lack fläche oben drauf, hatte sogar einen verwischten Fingerabdruck direkt im Lack. Durch die Schutzfolie sieht man es nicht mehr, aber das war schon Mau.

Fahre es trotzdem sehr gern und wesentlich mehr als früher.
 
S

stephan58

Mitglied seit
28.04.2019
Beiträge
4
Ich habe eine Frage zur Schaltgruppe meines TM 625. War gestern in Winterberg ein wenig unterwegs und bin paar steile Uphills gefahren. Dazu musste ich teilweise in den kleinsten Gang schalten. Muss ehrlich gestehen, dass ich, bis dato, noch nicht in so einem kleinen Gang unterwegs war.
Aber nun zum Problem in den letzten 3 Gängen gibts beim treten ein lautes Rattergeräusch. Hört sich irgendwie nicht gesund an. Beim TM625 ist ja die NX 12fach verbaut.

Um das Geräusch besser wahrnehmen zu können, habe ich mal ein Video hochgeladen.

Hat das jemand von Euch schon einmal wahrgenommen? Wie gesagt, ist lediglich in den kleinsten 3 Gängen. Die Kette steht halt auch ziemlich schräg in der Flucht (siehe Bild). Es rattert auch ein wenig ohne Motorunterstützung aber je stärker das Unterstützungslevel, desto lauter wird das rattern.

Danke und Grüße
 
impler

impler

Mitglied seit
21.12.2019
Beiträge
12
Ort
nahe Freiburg
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen. 4
Bei mir schleift in den kleinsten 3 Gängen die Kette an der Kettenführung, das nervt mich auch etwas. Ich wollte mir die Kettenführung noch mal näher anschauen, ob man die noch besser justieren kann, bin aber noch nicht dazu gekommen.

LG
 
S

sceiler

Mitglied seit
17.11.2019
Beiträge
65
Bei mir schleift in den kleinsten 3 Gängen die Kette an der Kettenführung, das nervt mich auch etwas. Ich wollte mir die Kettenführung noch mal näher anschauen, ob man die noch besser justieren kann, bin aber noch nicht dazu gekommen.

LG
Warst du erfolgreich? Bei mir schleift es auch in den ersten 3 Gängen.
 
MichaelRo

MichaelRo

Mitglied seit
15.08.2019
Beiträge
91
Ort
Oberfranken
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4 ab 2020
Hat hier eigentlich auch jemand Lackrisse an der unteren Dämpferaufnahme an den Carbonmodellen (Ich hab keine) ?
Ich hab einen kleinen und werd es nächste Woche beim Kundendienst ansprechen und dokumentieren falls dort
wirklich ein Bruch entstehen sollte.
 
P

Pikosso

Mitglied seit
24.05.2020
Beiträge
5
Hallo,
hat einer noch eine Idee wo ich ein
Stereo Hybrid 140 TM 625 29" mit 18" Rahmen herbekomme?
Ich suche mir nen Wolf und habe lokal schon alles abgeklappert.
VG
 
P

Pikosso

Mitglied seit
24.05.2020
Beiträge
5
Das AT gefällt mir wegen den Farben gar nicht.

In 20“ kann ich das TM ja finden, aber mit meinen 182cm, Schritthöhe 80 passt 18“ besser?
 
DerFahrer

DerFahrer

Mitglied seit
13.01.2020
Beiträge
42
Ort
Weddingstedt
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen. 4
Das AT gefällt mir wegen den Farben gar nicht.

In 20“ kann ich das TM ja finden, aber mit meinen 182cm, Schritthöhe 80 passt 18“ besser?
Da würde ich dir eher zu 20“ raten... Ich habe das 18“, bin 176cm und manchmal denke ich mir, 20“ wäre wohl doch besser gewesen 🤷🏼‍♂️, ich bin gerade so an der Grenze mit meinem Kadaver, das sagte mir der Verkäufer damals auch...

Gruß und schönen Sonntach...

ICH 🙋🏼‍♂️
 
P

Pikosso

Mitglied seit
24.05.2020
Beiträge
5
Fährst Du 29“ oder 27.5“ Räder?
 
DerFahrer

DerFahrer

Mitglied seit
13.01.2020
Beiträge
42
Ort
Weddingstedt
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen. 4
Ich fahre 29“, wurde ja so ausgeliefert und für meine Belange ist das auch total in Ordnung...

Mal etwas anderes an die Gemeinde...

Bei dem 18“ Rahmen ist ja der Platz für Getränke sehr beengt, deshalb würde ich gerne mal das Fitlock-System ausprobieren wollen.
Kann mir jemand sagen, für welche Flasche dort genug Platz ist, die ich da ohne Probleme unter bekomme ???
Es gibt da ja verschiedene Größen und Breiten der Buddeln...
 
N

Niklas

Mitglied seit
24.05.2020
Beiträge
5
Hallo, ich bin völlig neu hier. Momentan fahre ich ein Cube Analog 27,5 Bio-Hardtail aus 2014. Ich bin 19 Jahre alt und wiege 70kg und bin sehr Interessiert an einem Fully E-MTB.
In die engere Auswahl habe ich jetzt das Stereo Hybrid 140 HPC Race und das Stereo Hybrid 120 Race genommen. Die Bikes habe ich mir jeweils mit 500Wh Akku ausgesucht, da ich nicht mehr als 3500€ ausgeben möchte. Ich bekomme bei meinem Cube Händler vor Ort noch 7% auf den Listenpreis also haut das ganz gut hin.
Nun zu meiner Anforderung 70% Waldwege, Schotterwege und auch Radwege 30% kleine Trials, die man hier so im Wald findet.
Welches der beiden Fahrräder ist also besser für mich geeignet?
Beim 120 Race sprechen mich die Fox Federelemente und die Schaltkomponenten sehr an, bin mir jedoch nicht schlüssig ob 120mm reichen. Merk ein absoluter Anfänger hier überhaupt einen unterschied zwischen den beiden Fahrrädern?
 
L

Luna

Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
105
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus . Bosch Performance CX 2020
Hallo Niklas, die meisten werden Dir zum 140er raten. Mehr Federweg scheint in zu sein. Ich kann Dir aber sagen. ich habe das 120er und bin absolut glücklich damit. Wenn Du keine großen Sprünge machst und mit Deinen 70kg, reichen 120mm meines Erachten aus. Im Vergleich kriegst Du ja beim gleichen Preis beim 120er bessere Komponenten.
 
N

Niklas

Mitglied seit
24.05.2020
Beiträge
5
Danke Luna, am besten ich gehe mal zum Händler und frage ob er überhaupt eins von den beiden bekommt. Bei Multicycle auf der Internetseite ist keines der beiden in der richtigen Rahmengröße verfügbar. Da steht immer nur Coming Soon.

Weiß hier jemand wie es bei Cube allgemein mit Lieferzeiten aussieht?
 
L

Luna

Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
105
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus . Bosch Performance CX 2020
Generell schlecht. Aber einige Modelle treffen bei den Händlern erst noch ein, wie Du in dem Fall bei dem Coming so sehen kannst. Da könntest Du Glück haben, im richtigen Moment eins abzugreifen. Aber etwas Gedud solltest Du schon haben ;-)
 
S

sceiler

Mitglied seit
17.11.2019
Beiträge
65
Bei wie vielen Kilometer habt ihr Risse bemerkt? Ich hab jetzt 1200 Km runter mit artgerechter Nutzung des Stereo Hybrid 140 SL und keine Lackschäden oder Risse.
 
Yorkbull

Yorkbull

Mitglied seit
19.04.2020
Beiträge
49
Ort
Odenwald
Das AT gefällt mir wegen den Farben gar nicht.

In 20“ kann ich das TM ja finden, aber mit meinen 182cm, Schritthöhe 80 passt 18“ besser?
Ich vermute aber das 18" ist dir zu klein.
Ich bin kleiner habe ähnliche Sh und das 20" passt perfekt für mich.
Unbedingt Probesitzen !!!!
 
D

DrTR3EP3L

Mitglied seit
21.10.2019
Beiträge
40
Das AT gefällt mir wegen den Farben gar nicht.

In 20“ kann ich das TM ja finden, aber mit meinen 182cm, Schritthöhe 80 passt 18“ besser?
Schwierig. Körpergröße IMO eher 20“, Schrittlänge allerdings eher knapp dafür. Ich bin mit 176 und 82 mit 18“ super zufrieden, aber 182 ist für 18“ schon viel. Bist du denn sicher mit deiner Schrittlänge?
 
Thema:

Cube 2020

Cube 2020 - Ähnliche Themen

  • Steckachse Hinterrad beim Cube Stereo Hybrid 120 Pro 625 2020

    Steckachse Hinterrad beim Cube Stereo Hybrid 120 Pro 625 2020: Hallo, ich habe ein Cube Stereo Hybrid 120 Pro 625 2020. Ich möchte gerne einen Thule Anhänger benutzen und benötige dafür eine entsprechende...
  • Cube Analog 29 2020

    Cube Analog 29 2020: Guten Tag bin neu hier und heiße Dennis. Komme aus Dithmarschen :) So habe mir heute das Cube Anlago 2020 mit 29 Zoll rausgesucht. Ich habe...
  • 2020 Cube Stereo Hybrid 140 SL, Fox Federgabel flattert

    2020 Cube Stereo Hybrid 140 SL, Fox Federgabel flattert: Hallo, bei meinem Cube Stereo Hybrid 140 SL flattert die Gabel bei starkem abbremsen, auf Asphalt bei ca 40kmh, Bremse wurde sanft eingebremst...
  • Cube 11-36T (9Fach) -> 11-50 (12Fach) nachrüsten (Cube, Bosch CX 2020)

    Cube 11-36T (9Fach) -> 11-50 (12Fach) nachrüsten (Cube, Bosch CX 2020): Hallo, Ich hab Cube Reaction Hybrid One 2020 mit Bosch Motor CX Gen 4. Vorne: 38T Hinten: 11-36T (Shimano). Ich möchte das SRAM NX/GX Eagle...
  • Similar threads
  • Steckachse Hinterrad beim Cube Stereo Hybrid 120 Pro 625 2020

    Steckachse Hinterrad beim Cube Stereo Hybrid 120 Pro 625 2020: Hallo, ich habe ein Cube Stereo Hybrid 120 Pro 625 2020. Ich möchte gerne einen Thule Anhänger benutzen und benötige dafür eine entsprechende...
  • Cube Analog 29 2020

    Cube Analog 29 2020: Guten Tag bin neu hier und heiße Dennis. Komme aus Dithmarschen :) So habe mir heute das Cube Anlago 2020 mit 29 Zoll rausgesucht. Ich habe...
  • 2020 Cube Stereo Hybrid 140 SL, Fox Federgabel flattert

    2020 Cube Stereo Hybrid 140 SL, Fox Federgabel flattert: Hallo, bei meinem Cube Stereo Hybrid 140 SL flattert die Gabel bei starkem abbremsen, auf Asphalt bei ca 40kmh, Bremse wurde sanft eingebremst...
  • Cube 11-36T (9Fach) -> 11-50 (12Fach) nachrüsten (Cube, Bosch CX 2020)

    Cube 11-36T (9Fach) -> 11-50 (12Fach) nachrüsten (Cube, Bosch CX 2020): Hallo, Ich hab Cube Reaction Hybrid One 2020 mit Bosch Motor CX Gen 4. Vorne: 38T Hinten: 11-36T (Shimano). Ich möchte das SRAM NX/GX Eagle...
  • Oben