Cowboy Cowboy - Zubehör

Diskutiere Cowboy - Zubehör im Nabenmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Cowboynutzer, ich greife mal die Idee eines Nutzers auf dem Cowboy-Forum auf und eröffne einen neuen Thread zum Thema Zubehör fürs Cowboy...

Schluri

Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
27
Hallo Cowboynutzer,
ich greife mal die Idee eines Nutzers auf dem Cowboy-Forum auf und eröffne einen neuen Thread zum Thema Zubehör fürs Cowboy.

Zeigt doch mal, was ihr so als Zubehör schon habt oder plant, zu kaufen.

Am schönsten wären natürlich auch Fotos dieser Erweiterungen, falls ihr sie schon montiert habt. Auch Erfahrungsberichte wären sicher hilfreich für andere Nutzer.
Vielleicht können wir damit die Seite von cowboy.tools ergänzen.

Bitte gebt auch möglichst mit an, welches Cowboy-Modell ihr habt, damit mal alles besser zuordnen kann.

Also - zeigt mal, was ihr so zusätzlich zum Standard drauf ( oder dran) habt.....
 

Schluri

Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
27
Quadlock Handyhalterung
Cowboy 3

Ich hätte da mal die Handyhalterung von Quadlock. Habe sie direkt beim Hersteller bestellt. Das spart einige Euro Versandkosten und es gibt für Erstbesteller noch einen 10% Rabattcode.

Die Halterung hält super. Kein Wackeln. Ich habe die Halterung mit den beiliegenden Gummis befestigt, es liegen aber auch Kabelbinder bei.
Auf der Handyseite habe ich die Universal-Klebehalterung genommen. Ich habe eine feste Polycarbonathülle mit silikonartiger griffiger Oberfläche bestellt. Darauf hält der 3M-Kleber des Quadlock perfekt.

Der Vorteil gegenüber der SP-Connect finde ich, ist die einfache Möglichkeit, das Handy hochkant oder quer zu nutzen, ohne dem Halter umzuschrauben.
Vielleicht macht es Sinn, die Halterung mit den Kabelbindern zu befestigen, damit er nicht ganz so schnell geklaut werden kann.
 

Anhänge

  • 20210203_202339.jpg
    20210203_202339.jpg
    51,6 KB · Aufrufe: 159
  • IMG-20210203-WA0011.jpg
    IMG-20210203-WA0011.jpg
    55,4 KB · Aufrufe: 116
Zuletzt bearbeitet:

Pope_78

Dabei seit
31.10.2020
Beiträge
21
- Ein paar Bilder zum Muddock Gepäckträger von Kokox. Zwecks Nachfrage auch mit Packtasche von mir aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Benutze ihn nur mit einer Tasche und nicht schwer bepackt. Bis jetzt alles super.
- Weiter verbaut sind noch , Kokox Alarmanlage und Seitenständer.
- Pedale für besseren Halt ( habe ich vom Händler machen lassen, weiß die Firma nicht mehr :)
- Lightskin Lenker ( 560 mm Breite , keine Deutsche StVO konforme Version)
- anderer Vorbau, von BBS , etwas höher und länger
- Knog Oi Klingel
- SP Connect Micro Stem Handyhalterung
Müsste soweit alles gewesen sein:) , Verlinkungen füge ich die Tage nochmal ein.
Grüße
IMG_20210205_153600.jpg
IMG_20210205_153619.jpg
IMG_20210205_153758.jpg
IMG_20210205_153822.jpg
IMG_20210205_153841.jpg
IMG_20210205_153908.jpg
IMG_20210205_153920.jpg
 

Schluri

Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
27
Ich habe mein Cowboy 3 jetzt auch noch etwas weiter aufgerüstet.

Ab heute habe ich den (btwin) Elops Ultra-Leicht 900 Gepäckträger von Decathlon angeschraubt. Paßt seht gut und sieht, meinem Gefühl nach, recht edel aus und ist sehr leicht.
Der von Cowboy mitgelieferte Rückstrahler passt noch hinten dran.

Dann habe ich von ebay dunkle/schwarze Reflex-Speichenstrahler bestellt. Ich musste lange suchen, um die zu finden. Das Gute ist, die fallen tagsüber kaum auf und leuchten nachts aber fast genauso, wie die weißen von Salzmann 3M.
Allerding verweigere ich mich noch einer Vollbestückung nach STVZO auf allen Speichen.
Zur Probe habe ich mal hinten nur jede 2. Speiche bestückt, vorne nur 4x2 über Kreuz.
Eigentlich gefällt mir das vordere besser, aber die Version hinten ist halt der Vorschrift wenigstens etwas näher.
Hier werde ich mich noch für eine der beiden Variante entscheiden.
Was denkt Ihr, was gefällt euch besser, vorne oder hinten? (bitte keine Diskussion über Vorschriften, die kenne ich).

Ich habe dann noch Reflecto-Reflexstreifen (40 Stück) über Amaz.n bestellt (ca €10), die sollen noch demnächst an die Felgen. Sie sind tagsüber schwarz, leuchten in der Nacht aber superhell weiß (s. Fotos).

Den Icefox Hinterbauständer (Amaz.n ca. € 7,00) hatte ich schon im anderen Thread erwähnt. Ich habe ihn aber jetzt nochmal neu befestigt und dafür den Kabelkanal etwas angehoben. Dann ist er gut und fest ohne zusätzliche "Polsterung" zu befestigen. Hält sehr gut und ist schlicht.

Dann ich schon ein ABUS-Bügelschloß hatte und gute Erfahrungen mit den ABUS Bandhalterungen UGH 02 gemacht habe, habe ich die auch gleich noch an den neuen Gepächträger montiert.

Jetzt bin ich beim Gesamtgewicht incl. der Quadlock-Halterung und der original Zusatzlampe am Lenker, sowie dem schweren Schloß und Ständer bei insgesamt 18,3 Kg. Ich finde das noch sehr human auch zum gelegentlichen Treppensteigen in Frankfurter S-Bahnhöfen.

Zukünftig ist noch das eine oder andere in Planung: Federsattelstütze, andere Sattel (Ergon Sfc3 EVO Gel), Akku-Lampenset Sigma Aura 80 incl. Rückstrahler mit Bremslicht oder alternativ den Schindelhauer LightSkin-Lenker 640mm (würde ihn dann noch etwas kürzen), Ergon-Griffe GP2 oder GA3, vielleicht auch eine Alarmanlage (ABUS Alarmbox oder die von Kokox (die gibt es aber auch bei Amaz.n ohne den Sattel-Kasten für €15 bis €20. Achtung, es gibt hier eine neiuere Version, bei der sich die Laustärke des Alarms in 3 Stufen regeln läßt. Die halte ich für besser. Man muss aber genau lesen, was angeboten wird. Ich habe bei Kokox nachgefragt, welche die aktuell verwenden, habe aber noch keine Antwort).

Habt ihr Erfahrungen mit diesen Teilen?

Mal sehen, was ihr noch so habt, vielleicht ist dann noch was interessantes mit dabei.
 

Anhänge

  • 20210206_173949.jpg
    20210206_173949.jpg
    71,5 KB · Aufrufe: 125
  • 20210206_173957.jpg
    20210206_173957.jpg
    73,3 KB · Aufrufe: 125
  • 20210206_174134.jpg
    20210206_174134.jpg
    57,8 KB · Aufrufe: 117
  • 20210206_174149.jpg
    20210206_174149.jpg
    75,3 KB · Aufrufe: 122
  • 20210206_170901.jpg
    20210206_170901.jpg
    72,9 KB · Aufrufe: 112
  • 20210206_170909.jpg
    20210206_170909.jpg
    66,5 KB · Aufrufe: 112
  • 20210206_171043.jpg
    20210206_171043.jpg
    49,6 KB · Aufrufe: 106
  • 20210206_171050.jpg
    20210206_171050.jpg
    52,2 KB · Aufrufe: 104
  • 20210206_171223.jpg
    20210206_171223.jpg
    54,9 KB · Aufrufe: 111
  • 20210206_173543.jpg
    20210206_173543.jpg
    83,6 KB · Aufrufe: 109
  • 20210206_173557.jpg
    20210206_173557.jpg
    100,8 KB · Aufrufe: 138

CaHo

Dabei seit
31.01.2021
Beiträge
53
Ort
Friedrichsfehn
Sehr schön, mir hat das schon mal geholfen. (y)
Ich habe ja noch nicht alles an Zubehör... die schwarzen Reflektoren gefallen mir auch, passt besser als die orangen Katzenaugen :LOL:

Könntest Du noch ein genaueres Bild vom Kabelkanal machen?
Konnte man den für die Montage des Ständers einfach wegbiegen oder wie hast du das gelöst? :unsure:
 
Zuletzt bearbeitet:

Schluri

Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
27
Sehr schön, mir hat das schon mal geholfen. (y)
Ich habe ja noch nicht alles an Zubehör... die schwarzen Reflektoren gefallen mir auch, passt besser als die orangen Katzenaugen :LOL:

Könntest Du noch ein genaueres Bild vom Kabelkanal machen?
Konnte man den für die Montage des Ständers einfach wegbiegen oder wie hast du das gelöst? :unsure:
Ja, der Kabelkanal ist etwa in der Mitte der hinteren Rahmenstrebe mit einem Kunstoffclip eingeklipst. Ich habe den ganzen Kanal mit einem Schraubenzieher vorsichtig nach außen, zum Rad hin, gedrückt (vom Rahmen weg) und die hintere Ständerbefestigung dahinter geschoben. Der Ständer liegt jetzt kurz vor dem Einlass des Bremskabels, das dort in den Rahmen geht. Dann braucht es keine weiteren Unterlegklötzchen. Hält sehr gut.
 

Anhänge

  • 20210206_173638.jpg
    20210206_173638.jpg
    57,5 KB · Aufrufe: 132

BierBikeBaron

Dabei seit
08.02.2021
Beiträge
5
Hallo zusammen

auch auf die Gefahr von Überschneidungen / Doppelungen hier mein aktuelles Zubehör:

ich habe mir den Ursus Seitenständer inkl. Kokox-Formteil (URSUS Ständer / Adapter für COWBOY 2/3 eBike) besorgt und montiert. Bin damit sowohl von der Funktion als auch der Optik soweit zufrieden.
Die Montage war ein bisschen fummelig, hat aber letztendlich mit ein bisschen Gefrickel gut funktioniert. Kleiner Tipp am Rande: ich hatte zum besseren Befestigen des Formteils die dicke Schraube, die später den Ständer fixiert, rausgelassen. Ich dachte, ich könnte sie nach Montage des Formteils einfach von oben wieder einstecken. Geht aber leider nicht (zu eng für den Schraubenkopf). Musste das Formteil leider wieder komplett deinstallieren und dann mit eingesteckter Schraube wieder neu montieren. Nicht schlimm, aber vermeidbar…
IMG_0375.JPG
IMG_0376.JPG
IMG_0377.JPG

Unauffällige Klingel: https://www.amazon.de/Sportout-Aluminiumlegierung-Innovative-Fahrradklingel-Fahrrad/dp/B07H31VVHH
Passt m.E. gut zum puristischen Gesamt-Look und erfüllt ihren Zweck. Ist zwar nicht megalaut aber völlig ok.
IMG_0372.JPG

Reflektoren (Klebestreifen): PULHEM reflektierende Reflex-Aufkleber 7mm schwarz: Amazon.de: Sport & Freizeit
Zwar nicht StVO-konform, aber tagsüber schön unauffällig. Und erfüllen ihren Zweck im Dunkeln auch ganz gut (siehe Fotos).
IMG_0373.JPG
IMG_0374.JPG
IMG_0383.JPG
IMG_0384.JPG

„Gepäckträger“ (Kokox Muddock): MudDock für COWBOY 2/3 eBike
Meine Kaufentscheidung wurde durch die unauffällige Optik und die einfache De-/Installation (einfach draufklicken) wesentlich beeinflusst. Da ich nur selten mit Tasche fahre, scheint mir das für meine Zwecke eine gute Lösung.
IMG_0371.JPG
IMG_0370.JPG
IMG_0369.JPG

Schloss: ABUS Bordo 6500/110 (BORDO GRANIT XPlus™ 6500/110 black SH - ABUS)
Habe mich für den Testsieger von Stiftung Warentest entschieden. Ist zwar ein ganz schöner Brummer und nicht ganz leicht, ist aber (hoffentlich) sicher oder zumindest abschreckend genug. Zudem ist das Schloss einigermaßen „unauffällig“ montierbar bzw. stört m.E. die Optik nicht so sehr wie bspw. ein Bügelschloss mit Halterung am Rahmen.
Würde übrigens auf jeden Fall zur „großen“ Variante (110cm statt 85cm) raten, da einem sonst zum schnellen Anschließen an einer Straßenlaterne o.ä. gerne mal ein paar cm fehlen oder man das Fahrrad in die passende Position raffeln muss.
 

Schluri

Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
27
Sieht gut aus. Besonders die Reflektorstreifen. Hast du einen Trick, wie man die so gleichmäßig Positionieren kann?
Ich hab meine noch nicht verklebt.
 

BierBikeBaron

Dabei seit
08.02.2021
Beiträge
5
Danke. Das Aufwenigste beim Bekleben waren in der Tat die Vorüberlegungen, damit das einigermaßen gleichmäßig aussieht.
Ich habe jeweils einen Aufkleber auf Höhe des Ventils und einen auf der gegenüberliegenden Seite angebracht. Dann habe ich restlichen Aufkleber auf die beiden "Halbkreise" gleichmäßig verteilt, indem ich jeweils die Speichen zur Orientierung gezählt habe. Habe mir das Ganze aber auch vorher einmal aufgemalt, weil man sich da leicht vertun kann...
Gutes Gelingen!
 

Cowboy Willi

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
639
Details E-Antrieb
Cowboy v3
Ich habe den Lightskin-Lenker hier schon genauer vorgestellt. Ich kann ihn sehr empfehlen!

Außerdem kann ich auch noch die Redshift-Sattelstütze und -Vorbau empfehlen (direkt beim Hersteller auf Angebote achten), und die Innerbarends von SQLabs. Seit ich die habe, heißt mein Cowboy „Teufelchen“ 😈

Das hier vorgestellte Muddock sieht echt toll aus, aber es scheint ganz neu zu sein. Als ich mir im Herbst einen Gepäckträger besorgt habe, gab es das jedenfalls noch nicht. Deshalb habe ich den Tubus Minimal QL3. Sieht nicht ganz so dezent aus, geht aber – und hat die beiden Vorteile, etwas mehr tragen zu können und Taschen im genialen QL3-Format zu unterstützen.
 

Anhänge

  • IMG_0200 (1).jpeg
    IMG_0200 (1).jpeg
    208,1 KB · Aufrufe: 172

Cowboy Willi

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
639
Details E-Antrieb
Cowboy v3
Ach, wenn das auch zählt: Flectr360 Wing. Beste Reflektoren 😎
 

Anhänge

  • 7699DC0E-A69C-49EE-9932-41DA01F2AF7C.jpeg
    7699DC0E-A69C-49EE-9932-41DA01F2AF7C.jpeg
    380,1 KB · Aufrufe: 157
  • 9C43163D-06E1-4355-9853-57DFED92B666.jpeg
    9C43163D-06E1-4355-9853-57DFED92B666.jpeg
    318,3 KB · Aufrufe: 121
  • 2EA73D0E-9403-440D-8B5B-60D0A9157F86.jpeg
    2EA73D0E-9403-440D-8B5B-60D0A9157F86.jpeg
    126,3 KB · Aufrufe: 135

BierBikeBaron

Dabei seit
08.02.2021
Beiträge
5
Moin.

Ich habe mich gedanklich auch schon mal damit beschäftigt, evtl. einen anderen Vorbau zu montieren, der den Lenker etwas anhebt.

In der offiziellen Cowboy-Zubehörliste steht bspw. dieser hier:
Ritchey Comp Stem 30° - COWBOY.TOOLS
oder der hier:
Ritchey Adjustable Stem - COWBOY.TOOLS
Hat jemand schon einen davon im Einsatz bzw. Erfahrungen damit?

Alternativ gibt es ja noch den bei manchen (z.B. "Cowboy Willi") auch schon teilweise im Einsatz befindlichen Redshift ShockStop: Redshift Shockstop Stem 100mm 30deg - COWBOY.TOOLS
Kurze Frage hierzu (auch wenn sicherlich sehr subjektiv):
Habe ein paar mal gelesen, dass Leute das Fahrgefühl als etwas „schwammig“ empfunden haben bzw. stellenweise das Gefühl aufkam, mit einem „halb-platten“ Reifen zu fahren. Kann das hier jemand im Zusammenspiel mit dem Cowboy bestätigen (oder besser verneinen)? Musstet ihr viel mit den Elastomeren ausprobieren oder war die Standardvorgabe von Redshift für euch schon ok?

Und generell: Kann ich einen Vorbau problemlos selber wechseln auch wenn ich keinen Drehmomentschlüssel habe? Habe die Schrauben am aktuellen Vorbau nach der Lieferung ja auch „nur“ nach Gefühl angezogen…

Danke vorab!
 

gFruit

Dabei seit
10.07.2020
Beiträge
26
Ort
Oldenburg
In der offiziellen Cowboy-Zubehörliste steht bspw. dieser hier:
Ritchey Comp Stem 30° - COWBOY.TOOLS
oder der hier:
Ritchey Adjustable Stem - COWBOY.TOOLS
Hat jemand schon einen davon im Einsatz bzw. Erfahrungen damit?

Habe den hier dran: BBB Vorbau Highsix Os Bhs-29
Der ist ja quasi baugleich. Ich habe ihn ohne Drehmomentschlüssel angebaut. Bisher hält das :)
Über den Shockstop habe ich bisher nur Gutes gehört, er war mir jedoch zu teuer. Eventuell schlage ich zu, wenn er mal im Angebot ist.
 

BierBikeBaron

Dabei seit
08.02.2021
Beiträge
5
Habe den hier dran: BBB Vorbau Highsix Os Bhs-29
Der ist ja quasi baugleich. Ich habe ihn ohne Drehmomentschlüssel angebaut. Bisher hält das :)
Über den Shockstop habe ich bisher nur Gutes gehört, er war mir jedoch zu teuer. Eventuell schlage ich zu, wenn er mal im Angebot ist.
Danke...(y)
Hast du die 130mm Variante genommen (oder die 110mm)? Wäre nett, wenn du bei Gelegenheit mal ein Foto im eingebauten Zustand hochladen könntest.
 

CaHo

Dabei seit
31.01.2021
Beiträge
53
Ort
Friedrichsfehn
Wäre schön, wenn Diskussionen über Zubehör im Cowboy & Friends-Thread stattfinden und das hier ein Sammelthread zum Vorstellen des Zubehörs bliebe. War zumindest die Idee, als ich das vorgeschlagen hatte, da das Auffinden von bestimmten Anbau-Teilen im anderen Thread echt unübersichtlich ist und auch die Suchfunktion nicht immer hilfreich ist.

Vielleicht könnte ein Mod die Post #15-18 rüberschieben?
 

Cowboy Willi

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
639
Details E-Antrieb
Cowboy v3
Aber wenn jemand mehr über das Zubehör und mögliche Probleme erfahren will, wie soll er oder sie es dann im Megasammelthread wiederfinden? Ich finde es logischer, alles zum Thema Zubehör hier zu finden. :unsure:
 

gFruit

Dabei seit
10.07.2020
Beiträge
26
Ort
Oldenburg
Aber wenn jemand mehr über das Zubehör und mögliche Probleme erfahren will, wie soll er oder sie es dann im Megasammelthread wiederfinden? Ich finde es logischer, alles zum Thema Zubehör hier zu finden. :unsure:
Ich kann das schon verstehen. Noch übersichtlicher wäre es, wenn jeder sein Rad vorstellt, die Fragen die aufkommen beantwortet, und die Frage/ Antworten wieder gelöscht werden. Eventuell kann man dann ja den ursprünglichen Thread um die Antworten ergänzen.
Am besten, wir machen noch einen Meta Thread auf, in dem wir über die Threads diskutieren 😜
Das erstere meine ich aber schon ernst und werde, wenn ich mein Rad mal vorstelle, meine Beiträge oben löschen.
 
Thema:

Cowboy - Zubehör

Cowboy - Zubehör - Ähnliche Themen

Kalkhoff Berleen Erfahrungsbericht: Hallo, ich habe mir letzten Monat das Kalkhoff Berleen 5.G ADVANCE (2020) gegönnt. Ich hatte lange nach einem relativ leichten E-Bike mit...
sonstige(s) Performance Line CX 2020: Diagnose Tool ohne Dongle verwenden: Hallo zusammen, dies hier ist mein erster Beitrag bei euch in diesem Forum und ich hoffe schonmal, dass ich das Thema hier richtig eingeordnet...
Hallo aus dem Rheinland: Guten Morgen Zusammen, heute möchte ich mich und meinen Drahtesel auch mal vorstellen. Ich heise Chris, bin 36 Jahre alt und kommen aus dem...
sonstige(s) Pimp my Hercules Rob Fold F8 - Faltrad E-Bike - 2017: Hi liebe Leute, bin über lange suche auf dieses Forum gestoßen und hoffe hier irgendwie Hilfe zu bekommen. Bin schon seit 2 Jahren Besitzer eines...
Cube Hyde custom Damenrad Umbau: Hallo zusammen, mich hat es jetzt auch gepackt. Ich möchte mir ein e-bike leasen und muss jetzt (unbedingt :)) das Rad meiner Frau umbauen, damit...
Oben