Cowboy Cowboy and Friends

Diskutiere Cowboy and Friends im Nabenmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Nein ist schon ok. Ich bin mit Rad und Lebendgewicht zusammen deutlich unter 100 kg. Daran kann der hohe Akkuverbrauch nicht liegen. Allerdings...
S

Schluri

Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
75
Vielleicht sollte ich auch mal anmerken, dass wir (mein Cowboy, alles was ich dabei habe und ich selbst) zusammen sehr, sehr dicht am zulässigen Gesamtgewicht von 110 kg sind. Ohne indiskret werden zu wollen... bis du da weiter weg von? 🙃
Nein ist schon ok. Ich bin mit Rad und Lebendgewicht zusammen deutlich unter 100 kg. Daran kann der hohe Akkuverbrauch nicht liegen.

Allerdings habe ich heute eine erstaunliche Feststellung gemacht. Ich hatte vorgestern die neue Firmware 4.14.2 bekommen und eingespielt. Und bin seitdem 55 km gefahren. Erstaunlicherweise waren danach erstmals heute noch 20% Akku für 15km übrig. Das wäre eine massive Steigerung und dann könnte ich die 70km doch noch erreichen.
Ob das mit der neuen Firmware zusammenhängt, kann ich nur vermuten. Ich habe sonst nichts verändert.
Immer die gleiche Strecke zur Arbeit bei warmem Wetter.
Ich werde es weiter testen und demnächst berichten.
Sollte Cowboy es wirklich per Software gelöst haben? Das wäre toll.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tedesco

Dabei seit
30.08.2020
Beiträge
93
Punkte Reaktionen
65
Danke für deine Infos, Schluri!
Habe heute morgen Firmware 4.14.4 (!) angeboten bekommen und installiert.
Leider hat sich - zumindest heute nach meiner 40 km- Tour - nichts zum Besseren verändert.
Werde das mal ein paar Tage beobachten.

Kannst du mir sagen, wann und wie oft sich die Reichweitenangaben bei dir ändern?
Nach jeder Fahrt/jedem Laden oder erst nach mehreren Fahrten? Ein Zyklus erkennbar?
Cowboy sagte mir, es würden jeweils die letzten 10 Fahrten zu Grunde gelegt...
Bei mir steht die Reichweite seit 157 Fahren auf 54 km. Winter, Sommer, Wind, kein Wind, ebene Strecken, leichte Hügel, Gepäck, kein Gepäck... always the same!
 
P

Pmac

Dabei seit
29.06.2021
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
11
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Focus WHISTLER Evo Limegreen 2018, Cowboy 3
Nach knapp einem Jahr fahren mit dem C3 bricht mir doch tatsächlich die Sattelstütze unterm Hintern weg, bei einem Bike von rund 2.400 € darf das nicht passieren. Ich weiß nicht mal was ich dazu sagen soll, bei keinem anderen Bike ist das bisher passiert.
 

Anhänge

  • 20220614_172130.jpg
    20220614_172130.jpg
    132,4 KB · Aufrufe: 153
H

harleqin

Dabei seit
28.01.2022
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
16
Wow, ich bin sprachlos, das ist krass.

Mal abgesehen davon, dass das nicht passieren darf, sieht es so aus als wäre dein Sattel ziemlich weit zurück gestellt. Kann das sein? Durch den Hebel war die Kraft wohl zu viel für das Rohr.
 
S

Schluri

Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
75
Danke für deine Infos, Schluri!
Habe heute morgen Firmware 4.14.4 (!) angeboten bekommen und installiert.
Leider hat sich - zumindest heute nach meiner 40 km- Tour - nichts zum Besseren verändert.
Werde das mal ein paar Tage beobachten.

Kannst du mir sagen, wann und wie oft sich die Reichweitenangaben bei dir ändern?
Nach jeder Fahrt/jedem Laden oder erst nach mehreren Fahrten? Ein Zyklus erkennbar?
Cowboy sagte mir, es würden jeweils die letzten 10 Fahrten zu Grunde gelegt...
Bei mir steht die Reichweite seit 157 Fahren auf 54 km. Winter, Sommer, Wind, kein Wind, ebene Strecken, leichte Hügel, Gepäck, kein Gepäck... always the same!
Also bei mir wird die Reichweite nach jeder Fahrt sofort aktualisiert. Am Anfang, direkt nach dem Laden, zeigt es immer schon volle 75km an. Diese konnte ich aber mit dem aktuellen Akku noch nie annähernd erreichen.
 
G

Genussbiker

Dabei seit
17.08.2019
Beiträge
69
Punkte Reaktionen
92
Details E-Antrieb
Cowboy 3
Heute früh am Büro…
495B52F9-2775-447B-B1E7-BCCA9247F2D8.jpeg

Cowboyanteil 100% ;)

Was das leidige Akkuproblem betrifft, habe ich beschlossen, mit den knapp über 50km Reichweite zu leben, zumal das Bike für mich ansonsten ziemlich perfekt ist und ich leider inklusive Bike auf über 120 kg komme. Schöne Beschleunigung, entspanntes, stressfreies Fahren ohne ständig schalten zu müssen - einfach cool. Für meine Innenstadtstrecken und zum Pendeln reicht der Akku allemal. Außerdem bin ich in der glücklichen Lage, ein zweites Ladegerät im Büro liegen zu haben, für alle Fälle. Und nicht zu vergessen, der Support funktioniert, bei Bedarf werden die Akkus problemlos ausgetauscht!
 
Zuletzt bearbeitet:
A

AndDiehl

Dabei seit
21.10.2021
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
3
Danke für deine Infos, Schluri!
Habe heute morgen Firmware 4.14.4 (!) angeboten bekommen und installiert.
Leider hat sich - zumindest heute nach meiner 40 km- Tour - nichts zum Besseren verändert.
Werde das mal ein paar Tage beobachten.
Bei sagt die App, es sei die Firmware 4.14. verfügbar. Wenn ich sie aber installieren will, sagt sie alles up-to-date. Dabei ist 4.13. momentan installiert, wie mir die Infoseite anzeigt.
Ich kann immer noch nicht per Schlüssel entsperren. Die Methode wurde mir schon mehrfach vom Support erklärt. Es scheint sich aber der Find-my-Bike-Modus verklemmt zu haben, der lässt das Fahrrad beim vermeintlichen Dieb nicht mit dem Schlüssel starten. Dabei kann ich per App fahren, solange das Smartphone noch Batterie hat. Der Support hat es an das "Team" weitergegeben und da warte ich auf eine Antwort. Deshalb erhoffe ich mir eine Korrektur durch jedes Firmware-Upgrade, das raus kommt.
 
S

Schluri

Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
75
Ich hatte seit einer Woche Firmware 4.14.2 drauf. Da mehrere User schrieben, es gäbe eine 4.14.4 habe ich seit Tagen darauf gewartet. Erfolglos. An meinem iPhone wurde nichts neues angezeigt.
Dann dachte ich, ich starte mal wieder die Cowboyapp auf meinem alten Android Handy und - Überraschung- dort wurde sofort die 4.14.4 bereit gestellt.
Zur Gegenprobe nochmal die Androidverbindung abgebrochen und nochmal per IPhoneapp verbunden. Und dort wurde wieder nichts angeboten.
Offenbar werden die Firmwareupdates nicht überall hin ausgeliefert. Diese Vermutung hatte ich schon länger.

Mit der Androidapp konnte ich dann die neue Version problemlos installieren.
Aber die neue Version wurde in den Einstellungen der App danach noch nicht angezeigt. Ich mußte zuerst die App wieder komplett schließen und neu starten. Erst dann wurde die neue Version richtig angezeigt.

Mal sehen, ob der Akkuverbrauch tatsächlich weiter sinkt und das Problem mit dem wiederholten eigenständigen Einschalten des Autounlock behoben ist.

Also: wer keine Updates bekommt sollte es mal mit einem anderen Handy (iPhone oder Android) versuchen.
 
H

harleqin

Dabei seit
28.01.2022
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
16
Cowboy kann das steuern. Bei mir wurde auch kein Update angezeigt (iOS). Habe mit dem Support geschrieben und einen Tag später wurde mir das Update zur Verfügung gestellt.
 
S

Schluri

Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
75
Cowboy kann das steuern. Bei mir wurde auch kein Update angezeigt (iOS). Habe mit dem Support geschrieben und einen Tag später wurde mir das Update zur Verfügung gestellt.
Ja, man kann es beim Support anfordern. Dann wird es aber auf beiden Systemen angeboten (IOS/Android).
Aber dass es auf dem einen System beret steht, auf dem anderen nicht ist seltsam.
 
vilmoskörte

vilmoskörte

Dabei seit
31.07.2020
Beiträge
256
Punkte Reaktionen
425
Ort
Berlin-Moabit
Details E-Antrieb
coboc CBC01, 250W, 36V, 380Wh
Um die Server, von denen aus Updates verteilt werden, nicht zu überlasten, werden Updates von Apps mit großen Userzahlen in der Regel "gestreckt" verteilt, d.h. nicht alle User bekommen das Update gleichzeitig angeboten, sondern über Stunden/Tage verteilt. Das erledigen die Server von Apple und Google automatisch und pseudozufallsgesteuert.

Cowboy macht wohl Ähnliches mit den Firmware-Updates, damit ihre Server nicht unter der Last vieler gleichzeitiger Updates die Grätsche machen.
 
T

Tedesco

Dabei seit
30.08.2020
Beiträge
93
Punkte Reaktionen
65
Habe heute ein Update der Cowboy Backoffice.app geladen. Weiß nicht, ob es das schon immer gab: Unter den "Tools" gibt es "Factory mode recovery". Ist das als ein Reset des bikes zu verstehen? Hat das schon jemand von euch getestet oder anwenden sollen/müssen?

Hintergrund meiner Frage: Ich habe seit dem Update auf die Version 3 der app mit der neuen Reichweitenberechnung eine festgenagelte Reichweite von 54 Km. Seit mehr als 150 Touren!! Egal, ob es 8°C oder 30°C draußen sind, ob bergauf-Fahrten oder windstilles, flaches Dahingleiten... die Reichweite ändert sich nicht. Dachte, evtl. könnte ein Reset mal helfen...

Der support hilft im Moment nicht weiter - bekomme nur diese links zu den Seiten geschickt, auf denen erklärt wird, wovon die Reichweite abhängt..

Danke vorab für Infos!
 
Zuletzt bearbeitet:
Frankygps

Frankygps

Dabei seit
12.06.2022
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
1
Nach knapp einem Jahr fahren mit dem C3 bricht mir doch tatsächlich die Sattelstütze unterm Hintern weg, bei einem Bike von rund 2.400 € darf das nicht passieren. Ich weiß nicht mal was ich dazu sagen soll, bei keinem anderen Bike ist das bisher passiert.
Laut deinem Bild kann ich da auch eine größere Hebelwirkung erkennen wie harleqin schon erwähnte
 
P

Pmac

Dabei seit
29.06.2021
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
11
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Focus WHISTLER Evo Limegreen 2018, Cowboy 3
Laut deinem Bild kann ich da auch eine größere Hebelwirkung erkennen wie harleqin schon erwähnte
Das will ich nicht bestreiten, nur bei meinem Focus ist die Hebelwirkung noch viel höher, aber das Material ist um einiges besser als bei Cowboy. Ich fahre das Focus seit 2018 die Sattelstütze darf nicht brechen!
 

Anhänge

  • IMG_20180720_083821.jpg
    IMG_20180720_083821.jpg
    176 KB · Aufrufe: 79
H

harleqin

Dabei seit
28.01.2022
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
16
Was hat denn Cowboy dazu gesagt? Würde ich mal unter Gewährleistung einstufen.
 
P

Pmac

Dabei seit
29.06.2021
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
11
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Focus WHISTLER Evo Limegreen 2018, Cowboy 3
Was hat denn Cowboy dazu gesagt? Würde ich mal unter Gewährleistung einstufen.
Cowboy hat natürlich auch gemeint es könnte an der Hebelwirkung liegen, was sollen sie auch anderes sagen, Cowboy hat mir die Sattelstütze vom C4 zugeschickt, die ist etwas anders Konzipiert, ist natürlich ein Gewährleistungsfall. Vertrauen habe ich trotzdem nicht, habe die vom Focus eingesetzt und werde mir für mein Focus eine neue zulegen.
 
H

Homeless0604

Dabei seit
31.12.2021
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
15
Ich habe mein Cowboy 3 jetzt ein halbes Jahr. Reichweite wird mir jetzt 52km angezeigt. Mit der ganzen Selbstentladung schaffe ich den Arbeitsweg genau drei Mal. Eine Tour sind 12km. Ich wiege knapp über 90kg und fahre nur im absoluten Flachland. Mein Akku soll angeblich in Ordnung sein, für einen neuen sind 499 Euro fällig. Selbst wenn ich den Akku dauernd entferne komme ich nur auf echte 44-46km.
Mein Fazit zu diesem Fahrrad fällt dementsprechend bescheiden aus. Das war definitiv mein erstes und letztes Bike dieser Marke.
Zuerst war der Support ja noch ganz nett, mittlerweile wimmeln die mich nur noch ab.
 
Frankygps

Frankygps

Dabei seit
12.06.2022
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
1
Cowboy hat natürlich auch gemeint es könnte an der Hebelwirkung liegen, was sollen sie auch anderes sagen, Cowboy hat mir die Sattelstütze vom C4 zugeschickt, die ist etwas anders Konzipiert, ist natürlich ein Gewährleistungsfall. Vertrauen habe ich trotzdem nicht, habe die vom Focus eingesetzt und werde mir für mein Focus eine neue zulegen.
Ich denke das die nicht gemeint haben wie weit du deine Sattelstütze heraus gezogen hast, sondern das dein Sattel sehr weit zurück geschoben ist und dadurch die Hebelwirkung erhöht wird. So war auch mein erster Gedanke als ich das Bild von der abgebrochenen Sattelstütze sah!
 
T

toco78

Dabei seit
27.06.2022
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
1
Hallo Cowboygemeinde,

ich habe folgendes Problem beim meinem V1: Bei der letzten Fahrt flackerte das Vorder- und das Rücklicht. Nach mehrfachem An- und Ausschalten war der " bug" behoben. Nach der Fahrt wollte ich meinen Akku nachladen (Restreichweite 20 km). Ladegerätleuchte war auch rot. Nach dem Laden ging dann gar nichts mehr. Akku ist scheinbar voll geladen (Ladegerätleuchte grün). Beim Einsetzen den Akkus tut sich nichts mehr.... LEDS leuchten auch nicht auf beim Einsetzen... Scheinbar bekommt das Bike keinen Strom...

Kennt jmd. vielleicht das Phänomen und hat eine Idee, an was es liegen könnte? (Akku, Ladegerät etc.)

Besten Dank und viele Grüße
Tobi
 
Thema:

Cowboy and Friends

Cowboy and Friends - Ähnliche Themen

Cowboy C4 Schwalbe Marathon Plus 27,5x1,5: Guten Abend, habe mir für mein Cowboy C4 neue Reifen bestellt Schwalbe Marathon Plus 27,5x1,5 hat jemand schon Erfahrungen damit? Finde meine...
Cowboy 4 - Newbie Fragen: Heute ist mein neues Cowboy 4 (ohne Gepäckträger, mit separatem Ständer) aufgeschlagen, ich hatte mich natürlich von dem Kauf schlau gemacht...
Cowboy anschließen: Hallo Ihr Lieben, Ich bin noch Recht neu und besitze ein Cowboy ST4. Ich bin mega zufrieden. Aber wie schließt ihr eure E- Bikes so an??? Immer...
Cowboy Cowboy und Smartwatch: Hallo, bin zu neu hier, um ein neues Thema zu eröffnen, ich weiß nicht, ob mir das gelungen ist. Ich habe seit ein paar Tagen ein Cowboy C3....und...
Cowboy Cowboy Tunining mit Bronco Unleashed App - Erfahrungen: Servus, hatte heute mal die Bronco App ausprobiert. Funktioniert einwandfrei, Höchstgeschwindigkeit bis 35 km/h einstellbar. Was mich...
Oben