Cowboy Cowboy and Friends

Diskutiere Cowboy and Friends im Nabenmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Genau...sehe ich auch so... aber dann sind wir wieder beim Design.... ; ) Bei mir bleiben nur etwa 10% am Rand stehen, der Rest liegt über der...

Tedesco

Dabei seit
30.08.2020
Beiträge
46
Evtl zu kleine Bremsscheibe der Durchmesser müsste grösser sein dann würde es gehen :)
Genau...sehe ich auch so... aber dann sind wir wieder beim Design.... ; )
Bei mir bleiben nur etwa 10% am Rand stehen, der Rest liegt über der Bremsscheibe.

Auf eine neues Hinterrad warte ich auch...
 

jaypi

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
18
Was macht ihr alle mit eurem HR, dass es gewechselt werden muss? Andererseits ließt man in solchen Foren halt meistens nur von Usern die Probleme haben. Alle bei denen es eh passt, bekommt man in der Regel nicht mit :) Also sehe ich das jetzt mal nicht als schlechtes Omen!

Das mit dem Design ist eine beliebte Ausrede von Cowboy. Ich habe mich eigentlich bewusst für ein fertiges Bike entschieden weil ich mich nicht noch weiter um alles mögliche kümmern wollte.

Habe die Scheiben der Bremsen mal mit Seifenlauge gereinigt und jetzt hört man kein Quietschen mehr. Fürchte aber, dass nach einer Weile das wieder anfängt und jetzt einfach nur durch die Seife passt ...
 

corrupt

Dabei seit
08.10.2020
Beiträge
19
Auf dem ersten Bild sieht man das der Belag normal noch ca 1 cm nach innen gehört.
Ist bei mir ganz genauso. Macht aber keine Geräusche mehr seitdem ich die Shimano-Beläge drauf habe. Bremsen tut es jedenfalls ordentlich.
 

Anhänge

  • signal-2020-10-28-114351.jpeg
    signal-2020-10-28-114351.jpeg
    108,6 KB · Aufrufe: 34

jaypi

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
18
Muss man zum
Ist bei mir ganz genauso. Macht aber keine Geräusche mehr seitdem ich die Shimano-Beläge drauf habe. Bremsen tut es jedenfalls ordentlich.

Muss man zum installieren der neuen Belege nicht das ganze Rad abnehmen? Davor habe ich etwas Respekt - bin wie gesagt da noch unerfahren auch wenn ich sonst meine Bikes selbst flicke. Aber die hatten alle keinen Motor oder Scheibenbremsen.
 

Cowboy_hh

Dabei seit
02.09.2020
Beiträge
16
Muss man zum installieren der neuen Belege nicht das ganze Rad abnehmen? Davor habe ich etwas Respekt - bin wie gesagt da noch unerfahren auch wenn ich sonst meine Bikes selbst flicke. Aber die hatten alle keinen Motor oder Scheibenbremsen.

Nein muss man nicht.

st bei mir ganz genauso. Macht aber keine Geräusche mehr seitdem ich die Shimano-Beläge drauf habe. Bremsen tut es jedenfalls ordentlich.

Anhänge

Naja richtig ist es nicht, dass ein Belag nur auf 2/3 abbremst. Ich werde es wiegesagt mit dem Techniker vor Ort dann besprechen.
Ich wollte auch die Shimano BK besorgen mit dem neuen Hinterrad.

Was macht ihr alle mit eurem HR, dass es gewechselt werden muss? Andererseits ließt man in solchen Foren halt meistens nur von Usern die Probleme haben. Alle bei denen es eh passt, bekommt man in der Regel nicht mit :) Also sehe ich das jetzt mal nicht als schlechtes Omen!

Mein Rad hält immer beim anfahren noch fest und es füllt sich an wie eine blockierende Bremse bzw Beläge die noch kleben und erst mit einem Ruck lösen.
 

jaypi

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
18
Naja richtig ist es nicht, dass ein Belag nur auf 2/3 abbremst. Ich werde es wiegesagt mit dem Techniker vor Ort dann besprechen.
Ich wollte auch die Shimano BK besorgen mit dem neuen Hinterrad.
Gibts da ein spezielles Modell, dass man nehmen sollte? Shimano wird doch sicher verschiedene Normen oder Qualitätsstufen haben. Würde mich freuen wenn ihr mal postet welche ihr da genau genommen habt :) Dann wage ich mich da einmal ran!
 

Tedesco

Dabei seit
30.08.2020
Beiträge
46
Empfohlen von Cowboy ist der Shimano K02S Belag. Ich habe den Nachfolger eingebaut, den K03S.
Wechsel hat 3 min gedauert. Habe 7€ für ein Paar/1 Bremse bezahlt. Hat sich gelohnt!
 

Cowboy Willi

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
457
Details E-Antrieb
Cowboy v3
War ein geiles Fahrrad. Zum Schluss habe ich locker täglich 50km damit gerissen. Ich hatte mich auch schon auf den Winter vorbereitet. Leider kam mir in Berlin etwas die Polizei dazwischen...
Lass dir den OR-Modus von Cowboy sperren, dann sagt auch die Polizei nichts mehr. ;)

Zu den Bremsbelägen: Die Shimano K03S will ich mir auch noch besorgen! 🙌

Und ich benötige jetzt doch einen höheren Vorbau, damit meine Nacken/Schulterschmerzen endlich verschwinden. Aktuell ist mein Lenker ca. 10cm tiefer als mein Sattel. Jetzt ist meine Überlegung, ob ich da zusätzliche Spacer verwenden kann oder doch einen höheren Vorbau verwende. Mein favorisierter Vorbau (bySchulz Stem Twist Pro) ist leider nicht mit dem Cowboy kompatibel. Deshalb überlege ich, ob ich den Redshift mit 100mm/30° kaufen sollte … ich habe ausgerechnet, dass der den Lenker gegenüber dem Cowboy-Vorbau (100mm/7°) um 3.8cm erhöhen müsste 🤔 Ich möchte den Lenker nicht zu hoch haben, es soll ja kein Hollandrad werden! Aber notfalls könnte ich doch auch so einen 30° Vorbau einbauen und dann einen der vorinstallierten Spacer entfernen, oder? Oder muss man den Spacer dann oben drauf stecken?
 

Vito

Dabei seit
15.07.2018
Beiträge
2.460
Ort
Berlin-Kladow
Details E-Antrieb
Diamant Zouma mit Bosch CX, Coboc Brooklyn Fat
Lass dir den OR-Modus von Cowboy sperren, dann sagt auch die Polizei nichts mehr. ;)

Zu den Bremsbelägen: Die Shimano K03S will ich mir auch noch besorgen! 🙌

Und ich benötige jetzt doch einen höheren Vorbau, damit meine Nacken/Schulterschmerzen endlich verschwinden. Aktuell ist mein Lenker ca. 10cm tiefer als mein Sattel. Jetzt ist meine Überlegung, ob ich da zusätzliche Spacer verwenden kann oder doch einen höheren Vorbau verwende. Mein favorisierter Vorbau (bySchulz Stem Twist Pro) ist leider nicht mit dem Cowboy kompatibel. Deshalb überlege ich, ob ich den Redshift mit 100mm/30° kaufen sollte … ich habe ausgerechnet, dass der den Lenker gegenüber dem Cowboy-Vorbau (100mm/7°) um 3.8cm erhöhen müsste 🤔 Ich möchte den Lenker nicht zu hoch haben, es soll ja kein Hollandrad werden! Aber notfalls könnte ich doch auch so einen 30° Vorbau einbauen und dann einen der vorinstallierten Spacer entfernen, oder? Oder muss man den Spacer dann oben drauf stecken?

Der Redshift ist Klasse... Tut am Brooklyn auch meinem geplagten Nacken sehr gut.
 

Cowboy Willi

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
457
Details E-Antrieb
Cowboy v3
Nur: 30° Version oder 6° Version plus Spacer? Geht letzteres überhaupt so einfach? Ich hab beim Suchen hier und auf FB nicht so viele Informationen dazu gefunden, es scheinen nur viele die 30° Version zu haben.
 

Vito

Dabei seit
15.07.2018
Beiträge
2.460
Ort
Berlin-Kladow
Details E-Antrieb
Diamant Zouma mit Bosch CX, Coboc Brooklyn Fat
Na, die 30° bringen schon einiges, so spacer-Türme finde ich nicht so schön.
Es wäre ja auch zu klären, ob da überhaupt noch zusätzliche passen?
 

Cowboy Willi

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
457
Details E-Antrieb
Cowboy v3
Jo … das wäre meine Frage hier ;) 30° sehen aber gleich ziemlich hoch aus. Und bei 150€ für den Redshift will das ja wohl überlegt sein … aber ich werd eh noch Black Friday abwarten. ;) Das noch und einen Gepäckträger, dann ist mein Cowboy endlich fertig ausgestattet. 😎
 

Cowboy Willi

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
457
Details E-Antrieb
Cowboy v3
Ich bin mal gespannt, was der Nagging Bag – ich mein, Goodie Bag – sein wird! Ich glaube, das ist unter anderem ein Bier mit Cowboy-Logo drauf, oder? Hätte ich ja auch gern! :)

Nachdem jetzt schon zwei verschiedene Leute auf FB ihr Cowboy mit Tubus QL3 Gepäckträger gezeigt haben, habe ich mir jetzt auch einen bestellt! Auf den Fotos sieht er ein bisschen arg hoch am Cowboy aus, die Rohre gehen sehr weit über das Schutzblech hinaus. Ich fürchte aber, da gibt es keinen Spielraum zum Optimieren … 🤔 Trotzdem wirkt er am Cowboy dezenter als z.B. ein Tubus Fly! Beim Befestigungsset muss ich dann aber doch basteln, denn die Streben zur Befestigung am Fahrradrahmen sind auch schwarz, was sich mit dem Hellgrau natürlich sehr beißt. 😖
 

jaypi

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
18
Empfohlen von Cowboy ist der Shimano K02S Belag. Ich habe den Nachfolger eingebaut, den K03S.
Wechsel hat 3 min gedauert. Habe 7€ für ein Paar/1 Bremse bezahlt. Hat sich gelohnt!

Danke für den Hint :) Habe ich mir eben bestellt. So schwer wird das ja nicht sein und dann habe ich das auch einmal gelernt. Finde es irrsinnig mühsam, ein Bike zu fahren das sugar for the eyes ist und klingt as hell wenn man bremst :p

Merci und liebe Grüße
Jean-Pierre
 

jaypi

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
18
Wegen dem Bug am Rücklicht hab ich jetzt so lange am Support rum gemacht bis :whistle::D
Anhang anzeigen 349087
Respekt! Mach mal bitte ein Photo was da alles drin war - bin nur neugierig.

Nachdem sie bei mir bei beiden Lieferungen (also die eigentliche Lieferung und den Austausch) so ziemlich alles vergeigt hatten und ich nur eine Menge Arbeit hatte damit, wollten sie mir auch ein Package senden. Ich wollte lieber den Rucksack weil ich mit dem Rest nicht wirklich etwas anfangen konnte und den wollten sie mir "liebend gerne senden, aber der ist kein Goodie sondern nur ein Preis für die Empfehlungen" - fand ich etwas mau, diese Argumentation aber war mir dann auch nicht wichtig genug.
 

RetroHaudegen

Dabei seit
06.10.2020
Beiträge
17
Ort
Bad Kreuznach
Details E-Antrieb
COWBOY V3
Ich habe gestern von Cowboy die Einladung zum Beta-Tester für eine neue Firmware bekommen. Diese habe ich angenommen, warte nun aber noch auf weitere Instruktionen.
U.a. soll die Möglichkeit bestehen, das Bike auch ohne iPhone / App entsperren zu können. Bin gespannt!
 

iBoris

Dabei seit
29.09.2020
Beiträge
6
Habe gestern eine Chatnachricht von Cowboy erhalten, dass sie planen das man das Cowboy ohne Smartphone entsperren kann. Dies soll über den Akku und den Schlüssel geschehen, raus und reinblicken das Akkus. Da dies über ein Software Update geschehen soll, also auch für bestehende Bikes, finde ich dies wirklich Mega von Cowboy.

Das aktuelle Entsperren nur via Smartphone stößt ja bei vielen Berichten auf Kritikpunkte. Andere Firmen verkaufen diese Änderung als Big Thing bei der nächsten Generation :)

Hoffe dass Cowboy bald eine Apple Watch App anbietet, mir geht es dabei um das Dashboard, ich will keine Handyhalterung wenn ich ein Display am Handgelenk habe.

Bin wirklich zufrieden mit Cowboy, das tut sich was.
 

Cowboy_hh

Dabei seit
02.09.2020
Beiträge
16
Habe gestern eine Chatnachricht von Cowboy erhalten, dass sie planen das man das Cowboy ohne Smartphone entsperren kann. Dies soll über den Akku und den Schlüssel geschehen, raus und reinblicken das Akkus. Da dies über ein Software Update geschehen soll, also auch für bestehende Bikes, finde ich dies wirklich Mega von Cowboy.

Das aktuelle Entsperren nur via Smartphone stößt ja bei vielen Berichten auf Kritikpunkte. Andere Firmen verkaufen diese Änderung als Big Thing bei der nächsten Generation :)

Hoffe dass Cowboy bald eine Apple Watch App anbietet, mir geht es dabei um das Dashboard, ich will keine Handyhalterung wenn ich ein Display am Handgelenk habe.

Bin wirklich zufrieden mit Cowboy, das tut sich was.

Eine App für die Apple Watch wäre der Wahnsinn!!!
 
Thema:

Cowboy and Friends

Cowboy and Friends - Ähnliche Themen

Cowboy Nur Ärger mit dem Cowboy: Hallo hier meine Erfahrungen mit dem Cowboy: Gekauft im Juli 2019. 1.Problem :knarren beim Treten Abhilfe:Silikon Spray auf Riemen...
LightSKIN-Lenker: Nachdem @Vito mich danach gefragt hatte dachte ich mir, ich mache zum LightSKIN-Lenker mal einen Thread auf! Die LightSKIN-Sattelstütze ist ja...
Cowboy, Ampler, Cube o.ä.: Guten Morgen zusammen, ich bin ganz neu hier und hoffe auf eure Unterstützung. Ich habe im Forum schon so einiges gelesen aber ein paar Fragen...
Cowboy Cowboy and Friends: Dieser Tread richtet sich ausschließlich an Freunde und Interessierte des Cowboy. Du bist hier richtig, wenn: Dein Bike posten willst. Zubehör...
Kaufberatung: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum, weil ich zukünftig mehr das Fahrrad als Fortbewegungsmittel nutzen möchte. Mein Arbeitsweg ist knapp 2...
Oben