Cowboy Cowboy and Friends

Diskutiere Cowboy and Friends im Nabenmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hey cool, danke für die Fotos! :) Der stand bei mir auch recht hoch im Kurs, so kann ich mir jetzt ein besseres Bild davon machen. Ich habe auch...
C

Cowboy Willi

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
432
Details E-Antrieb
Cowboy v3
Hey cool, danke für die Fotos! :) Der stand bei mir auch recht hoch im Kurs, so kann ich mir jetzt ein besseres Bild davon machen. Ich habe auch schon daran gedacht, selbst etwas in der Art zu entwerfen und mir dann einen Schweißer zu suchen. Aber der QL3 sieht ziemlich gut aus und ist deshalb vielleicht die bessere Wahl. :) Schön finde ich auch, dass die hintere vertikale Strebe ungefähr den gleichen Winkel hat wie die Strebe des Schutzbleches.
 
C

CB20

Dabei seit
26.08.2020
Beiträge
16
Ja, den Winkel habe ich absichtlich auch so gewählt. Der lässt sich aber auch leicht durch die horizontalen Streben beeinflussen, die ja selbst gekürzt werden können. Meine sind jetzt ungekürzt (der Träger ist also maximal nach hinten) .
 
corrupt

corrupt

Dabei seit
08.10.2020
Beiträge
19
Falls noch jemand auf der Suche nach einem minimalistischem Gepäckträger ist... Ich habe kürzlich den Tubus Minimal QL3 bei Amazon gekauft. Der macht das Design nicht ganz so sehr kaputt wie ein normaler Gepäckträger (die Schrauben tausche ich noch gegen Schwarze). :) Allerdings passen nur Taschen mit dem Quick-Lock 3.1 System von Ortlieb - das schränkt die Auswahl etwas ein.
Ah, der ist ja auch ganz schick. Ich dachte bisher an den Fahrer DOUBLE RACK 28, aber der kostet natürlich auch ein paar Mark.
 
C

Cowboy_hh

Dabei seit
02.09.2020
Beiträge
16
Falls noch jemand auf der Suche nach einem minimalistischem Gepäckträger ist... Ich habe kürzlich den Tubus Minimal QL3 bei Amazon gekauft. Der macht das Design nicht ganz so sehr kaputt wie ein normaler Gepäckträger (die Schrauben tausche ich noch gegen Schwarze). :) Allerdings passen nur Taschen mit dem Quick-Lock 3.1 System von Ortlieb - das schränkt die Auswahl etwas ein.
Sehr schick, der wird es auch sein wenn man mal eine Tour macht.
Werde ihn dann aber in den Mattschwarz lackieren lassen :)
Danke für den Tipp und Fotos!
 
C

Cowboy Willi

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
432
Details E-Antrieb
Cowboy v3
Ah, der ist ja auch ganz schick. Ich dachte bisher an den Fahrer DOUBLE RACK 28, aber der kostet natürlich auch ein paar Mark.
Der war bei mir auch hoch im Kurs (auch als Single Rack). Allerdings ist sein Maximalgewicht gerade mal 12kg bei beidseitiger(!) Beladung, und äußerlich sieht er doch nicht so viel anders aus als der Tubus Fly Evo, der dann doch mehr tragen kann und daher praktischer ist.
 
corrupt

corrupt

Dabei seit
08.10.2020
Beiträge
19
Der war bei mir auch hoch im Kurs (auch als Single Rack). Allerdings ist sein Maximalgewicht gerade mal 12kg bei beidseitiger(!) Beladung, und äußerlich sieht er doch nicht so viel anders aus als der Tubus Fly Evo, der dann doch mehr tragen kann und daher praktischer ist.
Ich wiege zwischen 85 und 88 KG, wenn ich voll im Training bin. Plus Fahhrad und Bordo bin ich schon bei über 100 KG. Da muss ich nicht nach einem Gepäckträger mit 20 KG Zuladung suchen 😅

Bist du sicher, dass man den am Cowboy befässtigen kann? Die Gewinde am Cowboy sind ja seitlich am Rahmen.
Dafür gibt's Adapter. Und ich kann mir vorstellen, dass man an der Stelle, wo das Schutzblech montiert ist, einen Riser einbauen kann. Das guck ich mir irgendwann an, wenn ich die 116€ über habe 😇
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jaypi

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
18
Hallo Leute,

sagt mal, mir ist aufgefallen, wenn ich mit meinem Cowboy 3 den Berg runter fahre oder generell auf einer Geraden stark beschleunige, dass mich der Motor irgendwann gefühlt abbremst - wie so eine Motorbremswirkung beim Auto, wenn man runter schaltet. Bilde ich mir das nur ein? Ausserdem finde ich den Boost beim Anfahren mittlerweile etwas lasch, aber vielleicht habe ich mich einfach daran gewöhnt nach den paar Wochen 😂 Könnt ihr euch ungefähr vorstellen was ich meine?

Thx und grüße aus Wien!
Jean-Pierre

PS.: Das Geräusch beim Anfahren bekomme ich wohl durch die Reinigung des Riemens mit Seifenlauge weg wie ich gelesen habe
 
C

Cowboy Willi

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
432
Details E-Antrieb
Cowboy v3
Der Motor bremst nicht ab, er setzt nur aus. Eventuell fühlt sich das dann für dich so an, aber ich kann das Gefühl nicht bestätigen!
 
J

jaypi

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
18
Der Motor bremst nicht ab, er setzt nur aus. Eventuell fühlt sich das dann für dich so an, aber ich kann das Gefühl nicht bestätigen!
Schönen guten Morgen allseits!!

Danke für die rasche Rückmeldung! Das dee Motor ab einer Geschwinidgkeit von 25kmh aussetzt dachte ich mir, aber oft bin ich glaube ich nicht so schnell. Benutze die App nicht um mir das anzeigen zu lassen und ein detailliertes Profil habe ich bei den aufgezeichneten Rides noch nicht gefunden. Darunter sollte er ja nicht aussetzen, oder?

Vielleicht ist das wirklich alles nur Einbildung. Das Bike wurde im Oktober ja getauscht und ich bilde mir ein das 3er davor hatte das nicht und war auch im Boost am Anfang etwas knackiger. Aber nachdem man nichts einstellen kann dachte ich mir findet alles nur in meinem Kopf statt 🙈😂

Werde den Riemen einmal reinigen und um die hintere quietschende Bremse muss ich mich auch mal kümmern. Hört sich gar nicht schön an. Hatte das letzte Bike genauso - vorne sanft und ruhig und hinten Albtraum. Hatte aber noch nie zuvor Scheibenbremsen und muss erst herausfinden was ich da überhaupt machen muss 🤷🏼‍♂️

Schönen Wochenstart! (bei uns war gestern Feiertag).
Jean-Pierre
 
J

jaypi

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
18
Ich babe sie immer noch... Lies mal meine „alten“ Beiträge 😊 (auch im vorherigen Thread).

Wie gesagt, hat mir Cowboy die Zusendung eines neuen Hinterrads angeboten.
Guten Morgen again! Ich muss da an dieser Stelle mal eingrätschen: mein Hinterrad hat das auch aber nachdem es bei dem Rad vor dem jetzigen Austausch-Bike ebenso war, hielt ich es für normal. Erst dachte ich an einen Achter von der Lieferung (der Karton sah wirklich schlimm aus) aber konnte nichts erkennen. Manche Speichen wirken einfach seltsam verbogen und nicht so gespannt wie der Rest.

Darf ich fragen: was genau hast du festgezogen bzw. zentriert und wieso?

Kenne mich mit Bikes leider bislang kaum aus - muss dazu lernen 🤷🏼‍♂️🙈.

Merci!
Jean-Pierre
 
Vito

Vito

Dabei seit
15.07.2018
Beiträge
2.418
Ort
Berlin-Kladow
Details E-Antrieb
Diamant Zouma mit Bosch CX, Coboc Brooklyn Fat
Schönen guten Morgen allseits!!

Danke für die rasche Rückmeldung! Das dee Motor ab einer Geschwinidgkeit von 25kmh aussetzt dachte ich mir, aber oft bin ich glaube ich nicht so schnell. Benutze die App nicht um mir das anzeigen zu lassen und ein detailliertes Profil habe ich bei den aufgezeichneten Rides noch nicht gefunden. Darunter sollte er ja nicht aussetzen, oder?

Vielleicht ist das wirklich alles nur Einbildung. Das Bike wurde im Oktober ja getauscht und ich bilde mir ein das 3er davor hatte das nicht und war auch im Boost am Anfang etwas knackiger. Aber nachdem man nichts einstellen kann dachte ich mir findet alles nur in meinem Kopf statt 🙈😂

Werde den Riemen einmal reinigen und um die hintere quietschende Bremse muss ich mich auch mal kümmern. Hört sich gar nicht schön an. Hatte das letzte Bike genauso - vorne sanft und ruhig und hinten Albtraum. Hatte aber noch nie zuvor Scheibenbremsen und muss erst herausfinden was ich da überhaupt machen muss 🤷🏼‍♂️

Schönen Wochenstart! (bei uns war gestern Feiertag).
Jean-Pierre

Neue Scheibenbremsbeläge müssen immer erst einmal "eingebremst" werden. Das ist wichtig, um Geräusche zu minimieren und auch die Bremsleistung zu optimieren.

Hier: Scheibenbremse richtig einbremsen | ROSE Bikes Technik Tipp ist das ganz gut erklärt.
 
J

jaypi

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
18
Neue Scheibenbremsbeläge müssen immer erst einmal "eingebremst" werden. Das ist wichtig, um Geräusche zu minimieren und auch die Bremsleistung zu optimieren.

Hier: Scheibenbremse richtig einbremsen | ROSE Bikes Technik Tipp ist das ganz gut erklärt.
Wow, das ist ziemlich detailliert mit den Bremsen beschrieben. Mir ist zwar nicht klar wann ich merke, dass die Bremsen heiss genug sind um auszugasen aber gleichzeitig nicht überhitzen aber es wird so salopp beschrieben, als wäre dass das logischste der Welt :) Ich teste einfach mal den Punkt davor. Ich nehme an das Cowboy hat keine organischen Beläge?
 
corrupt

corrupt

Dabei seit
08.10.2020
Beiträge
19
Der Techniker, der letztens hier war, um mein Licht zu tauschen, hat auch die Parameter meines Motors neu eingestellt um den "Jitter" beim Anfahren zu beheben. Seitdem ist die Beschleunigung beim Anfahren auch nicht mehr so doll wie Anfangs. Und leider hat auch das Festziehen der Hinterradspeichen samt Zentrieren nur ein paar Wochen gehalten. Jetzt knackt mein Hinterrad beim Fahren mehr als vorher und ich spüre manchmal beim Fahren einen kurzen leichten Schlag durch den Rahmen, den ich noch nicht zuordnen kann. Sieht wohl auch hier nach weiteren Werkstattbesuchen aus.
 
J

jaypi

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
18
Der Techniker, der letztens hier war, um mein Licht zu tauschen, hat auch die Parameter meines Motors neu eingestellt um den "Jitter" beim Anfahren zu beheben. Seitdem ist die Beschleunigung beim Anfahren auch nicht mehr so doll wie Anfangs. Und leider hat auch das Festziehen der Hinterradspeichen samt Zentrieren nur ein paar Wochen gehalten. Jetzt knackt mein Hinterrad beim Fahren mehr als vorher und ich spüre manchmal beim Fahren einen kurzen leichten Schlag durch den Rahmen, den ich noch nicht zuordnen kann. Sieht wohl auch hier nach weiteren Werkstattbesuchen aus.
Vielleicht kam das auch einfach über ein Firmware-Update? Hat der Support sich zum Zustand des HR negativ geäußert oder war es eh für sie ganz normal?
 
K

Katmindo

Dabei seit
20.02.2020
Beiträge
5
Hi, schön, dass Ihr den Thread wieder aufgemacht habt. Ich hatte mir das Cowboy 2 im Februar 2020 geholt und bin es bis September mega gerne gefahren. War ein geiles Fahrrad. Zum Schluss habe ich locker täglich 50km damit gerissen. Ich hatte mich auch schon auf den Winter vorbereitet. Leider kam mir in Berlin etwas die Polizei dazwischen... Ich hätte jetzt noch 2 Conti Winterreifen passend für das Cowboy übrig. Hat vielleicht jemand Interesse, gerne per PM? Viele Grüße
 
J

jaypi

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
18
Vielleicht kam das auch einfach über ein Firmware-Update? Hat der Support sich zum Zustand des HR negativ geäußert oder war es eh für sie ganz normal?
btw habe ich mal beim Support mal nachgefragt wegen dem Hinterreifen und folgende Antwort bekommen:
E945BB79-0FD4-41D2-BCDD-EDA7397A1578.jpeg
 
C

Cowboy_hh

Dabei seit
02.09.2020
Beiträge
16
S

die hintere quietschende Bremse muss ich mich auch mal kümmern. Hört sich gar nicht schön an. Hatte das letzte Bike genauso - vorne sanft und ruhig und hinten Albtraum. da überhaupt machen muss 🤷🏼‍♂️
Hey meine hinter Bremse quitscht auch noch immer wie Sau. liegt bei mir aber daran das der Belag nur auf der hälfte bremst. Ich habe nun 3x schon eingestellt und den Belag der auch schon eine ordentliche Kante hat abgeschliffen. Bringt alles nichts. Der Belag rutscht im Sattel auch nicht weiter rein da ja die löcher vorgegegen sind.
Ich bekomme demnächst auch ein neues Hinterrad bezüglich eines anderen Problems. Werde es dann mit dem Techniker vor Ort mal anschauen ob der Sattel einfach falsche Bohrung am Rahmen hat.
Auf dem ersten Bild sieht man das der Belag normal noch ca 1 cm nach innen gehört.
Melde mich dann nochmal.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
T

Tedesco

Dabei seit
30.08.2020
Beiträge
42
Hey meine hinter Bremse quitscht auch noch immer wie Sau. liegt bei mir aber daran das der Belag nur auf der hälfte bremst. Ich habe nun 3x schon eingestellt und den Belag der auch schon eine ordentliche Kante hat abgeschliffen. Bringt alles nichts. Der Belag rutscht im Sattel auch nicht weiter rein da ja die löcher vorgegegen sind.
Ich bekomme demnächst auch ein neues Hinterrad bezüglich eines anderen Problems. Werde es dann mit dem Techniker vor Ort mal anschauen ob der Sattel einfach falsche Bohrung am Rahmen hat.
Melde mich dann nochmal.
Das Quietschen habe ich mit dem Wechsel auf Shimano-Beläge wegbekommen.
Und dass am Hinterrad eine "Kante" bei den Belägen stehen bleibt, habe ich auch bemerkt. Ich werde das beobachten. Falls sich die "Kanten" beider Beläge irgendwann beim Bremsen berühren, wird sicher die Bremsleistung geringer werden. Würde dann natürlich die Beläge tauschen. Lt. Cowboy (in einem anderen Post im Vorläuferthread berichtet) sei das "per Design"....
 
C

Cowboy_hh

Dabei seit
02.09.2020
Beiträge
16
Ich glaube aber nicht, dass es gewollt ist, dass die Beläge nur ca 2/3 auf der Scheibe Bremsen sollen......

Das mit den Bohrung im Rahmen ist glaube ich richtig da wenn der Sattel weiter nachhinten rutscht nicht mehr an der Nabe passt.
Evtl zu kleine Bremsscheibe der Durchmesser müsste grösser sein dann würde es gehen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Cowboy and Friends

Cowboy and Friends - Ähnliche Themen

  • Cowboy Cowboy and Friends

    Cowboy Cowboy and Friends: Dieser Tread richtet sich ausschließlich an Freunde und Interessierte des Cowboy. Du bist hier richtig, wenn: Dein Bike posten willst. Zubehör...
  • LightSKIN-Lenker

    LightSKIN-Lenker: Nachdem @Vito mich danach gefragt hatte dachte ich mir, ich mache zum LightSKIN-Lenker mal einen Thread auf! Die LightSKIN-Sattelstütze ist ja...
  • leichtes E-Bike ohne Kette mit abnehmbaren Akku

    leichtes E-Bike ohne Kette mit abnehmbaren Akku: Hallihallo, Ich bin neu hier und habe mich nun ein paar Tage mit dem Thema E-Bike auseinandergesettzt. Mein Wunsch ist ein möglichst starkes...
  • Cowboy Ladegerät für Cowboy Bike

    Cowboy Ladegerät für Cowboy Bike: Hallo Leute, seit gestern bin ich stolzer Besitzer eines Cowboy 3. Wollte euch mal Fragen ob jemand von euch weiss, wo man ein weiters Ladegerät...
  • Ähnliche Themen
  • Cowboy Cowboy and Friends

    Cowboy Cowboy and Friends: Dieser Tread richtet sich ausschließlich an Freunde und Interessierte des Cowboy. Du bist hier richtig, wenn: Dein Bike posten willst. Zubehör...
  • LightSKIN-Lenker

    LightSKIN-Lenker: Nachdem @Vito mich danach gefragt hatte dachte ich mir, ich mache zum LightSKIN-Lenker mal einen Thread auf! Die LightSKIN-Sattelstütze ist ja...
  • leichtes E-Bike ohne Kette mit abnehmbaren Akku

    leichtes E-Bike ohne Kette mit abnehmbaren Akku: Hallihallo, Ich bin neu hier und habe mich nun ein paar Tage mit dem Thema E-Bike auseinandergesettzt. Mein Wunsch ist ein möglichst starkes...
  • Cowboy Ladegerät für Cowboy Bike

    Cowboy Ladegerät für Cowboy Bike: Hallo Leute, seit gestern bin ich stolzer Besitzer eines Cowboy 3. Wollte euch mal Fragen ob jemand von euch weiss, wo man ein weiters Ladegerät...
  • Oben