Cowboy Cowboy and Friends

Diskutiere Cowboy and Friends im Nabenmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Das Bremslicht funktioniert bei mir auch nicht mehr. Ist erst diese Woche aufgefallen. Habe auch die 4.10.4. Beste Grüße paul

PaulHonka

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
5
Das Bremslicht funktioniert bei mir auch nicht mehr.
Ist erst diese Woche aufgefallen. Habe auch die 4.10.4.
Beste Grüße paul
 

PaulHonka

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
5
Wie kommt ihr mit den orginalen Reifen durch den Winter.
Bei mir ganz schön hakelig und immer mit einem Auge aufs Vorderrad.
Beste Grüße paul
 

gFruit

Dabei seit
10.07.2020
Beiträge
26
Ort
Oldenburg
@slottitotti Ja, leider! 😌 Dass nur vier Leute in eine Gruppe dürfen, ist etwas doof! Ich glaube der Neuzugang stammt auch hier aus dem Forum?

moin! ;) Bin leider zur Zeit etwas Fußverletzt und hab die Uhr auch nicht immer um. (Und außerdem viele Ausreden...)

Ich habe an alle auch noch eine ganz einfache Frage: Was für eine Klingel habt ihr? Ich habe mir schon 2x einen Knook (oder wie heißt das überteuerte stylische Ding?) Nachbau gekauft, finde aber, dass die Klingel im Straßenverhehr ruhig lauter sein könnte... also- vielen Dank im Voraus für eure Antorten...
 

Cowboy Willi

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
583
Details E-Antrieb
Cowboy v3
moin! ;) Bin leider zur Zeit etwas Fußverletzt und hab die Uhr auch nicht immer um. (Und außerdem viele Ausreden...)
Du bist also Olli 7acht? 🙂

Ich habe an alle auch noch eine ganz einfache Frage: Was für eine Klingel habt ihr? Ich habe mir schon 2x einen Knook (oder wie heißt das überteuerte stylische Ding?) Nachbau gekauft, finde aber, dass die Klingel im Straßenverhehr ruhig lauter sein könnte... also- vielen Dank im Voraus für eure Antorten...
Ich habe eine original Knog Oi Luxe. Ich weiß nicht wie laut oder leise die Plagiate sind, aber das Original finde ich laut genug. Jedenfalls um Fußgänger vom Fahrradweg zu klingeln oder auf mich hinzuweisen. Ich hab auch irgendwo mal gehört, dass die Luxe-Version etwas lauter sein soll als die normale, bin mir aber nicht sicher.
 

Cowboy Willi

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
583
Details E-Antrieb
Cowboy v3
Also falls zumindest zwei von euch Interesse haben, können wir nächsten Monat auch gerne ein neues Team aufmachen. 🙂 Ich bin seit ein paar Monaten in dem anderen Team (hatte es auch gestartet), aber ein bisschen Abwechslung find ich nicht schlecht. Die anderen kenne ich ohnehin kaum, nur aus der Cowboy FB-Gruppe.
 

Micha5550

Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
4
Wie kommt ihr mit den orginalen Reifen durch den Winter.
Bei mir ganz schön hakelig und immer mit einem Auge aufs Vorderrad.
Beste Grüße paul
Auf der Straße habe ich keinerlei Probleme mit den haftung, sobald aber ein wenig Erde auf dem Weg liegt geht das Vorderrad doch gerne mal weg.
 

slottitotti

Dabei seit
20.01.2020
Beiträge
30
Moin moin , bei meinem v3 funktioniert das Bremslicht nicht . ( Blinken beim Bremsen ).
Der Support meint, das dieses Problem wohl erst mit der aktuellen FirmWare entstanden ist . Wie sieht es bei euch aus ? Habt ihr ebenfalls den Fehler ?
Die aktuell installierte Software ist die 4.10.4
Ich danke, Gruß Micha
Hallo,
bei meinem V2 habe ich heute nach Update auf v4.10.4 zumindestens den Erfolg, das das sporadische Blinken des Rücklichtes während der Fahrt weg ist und das Bremslicht tut was es soll....es blinkt beim stärkeren Bremsen.
 

Cowboy Willi

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
583
Details E-Antrieb
Cowboy v3
Bei mir blinkt es auch fast gar nicht mehr, nur wenn ich richtig stark abbremse. Das Rücklicht bekommt ja leider kein Signal von der Bremsleitung, sondern wird durch einen Beschleunigungssensor getriggert. Vorher war er viel zu empfindlich eingestellt, jetzt scheint er mir zu unempfindlich zu sein. Ich finde schon, dass er nicht nur bei einer Vollbremsung vielleicht mal auslösen sollte, sondern bei jedem relevanten Bremsvorgang.
 

Cowboy Willi

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
583
Details E-Antrieb
Cowboy v3
Eben auf dem Nachhauseweg etwas sportlich an einer roten Ampel gehalten. Neben mir liefen ein etwas älterer Mann und ein kleiner Junge zur Ampel. Der Junge mehrmals: „turboschnell ist der!“ 😂

Ich hab’s zuerst gar nicht gecheckt, dass der mich meinte. Der Mann schaute dann zu mir rüber und meinte „und gutes Licht hat der“ 😎
 

krid973

Dabei seit
30.01.2021
Beiträge
4
hallo ins forum,

habe gestern das cowboy bike erhalten. leider mit defektem akku. wie ich hier lese, wohl nicht ein einzelfall.
bin echt verärgert und muss nun auf einen ersatz warten. hoffe, der funktioniert dann.
 

Schluri

Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
18
Hier ein Bericht vom neuen Cowboy 3:

Freitag: Hurra, das Bike kam pünktlich an, nach genau 7 Tagen.
Der Lieferant war auch pünktlich und meldete sich vorher sogar nochmal an.
Karton ohne Beschädigungen, also alles ausgepackt, Lenker und Bremsgriffe gerichtet und Sattel eingestellt und Pedale montiert.
Die Alu-Schutzbleche habe ich über einen Freundeslink kostenlos dazu bekommen. Machen einen sehr stabilen Eindruck.

Kurzer Check der Speichenspannung, da ich in mehreren Foren gelesen hatte, dass damit einige Probleme hatten. Waren aber alle fest genug (vielleicht könnte demnächst mal die eine oder andere nachgezogen werden, aber aktuell habe ich keine Bedenken, damit zu fahren. Wenn, dann aber nur am Hinterrad, vorne sind alle deutlich fester eingespeicht).

Die beigelegte Vorderlampe wirkt superhell (2 Stufen) und macht einen guten Eindruck (über USB zu laden, ein 20cm-Kabel war dabei)
Ich werde sie mal im Dunkeln testen und Berichten.
Ein beigelegter roter Rückreflektor konnte unter den Sattel geklipst werden.
Bei der Akkurückleuchte (auch USB ladbar), die ebenfalls dabei war, fragte ich mich allerdings, wo ich die montieren soll? Alle verfügbaren Streben sind alle schräg, so dass die Lampe zwar den Himmel beleuchtet, aber leider nicht die Fahrer hinter mir. Habt ihr einige Idee, wo die zu montieren ist?

Überraschenderweise war beim Zubehör auch ein metallener Riemenspanner dabei. Fast hätte ich den vorher schon bestellt, was jetzt nicht mehr nötig ist.

Jetzt steht es da und draußen schüttet es, wie aus Eimern. Daher heute leider keine Probefahrt möglich, um nicht gleich alles zu versauen. Aber optisch ist es schon mal ein toller Anblick.

Update Sonntag:
Endlich mal ein Tag ohne Regen und bei ca. 0 Grad. Also starte ich die erste Probefahrt, innerlich in der Hoffnung, dass nichts defekt ist.
Und ich bin von Anfang an extrem begeistert. Nichts klappert, keinerlei Motorgeräusche, top Beschleunigung, Bremsen quietschen überhaupt nicht. Ich bin total begeistert.
Die Unterstützung geht bis 27km/h perfekt und bis zu dieser Geschwindigkeit finde ich auch die Trittfrequenz völlig in Ordnung. Ab 28 km/h aufwärts muss man aber schon schneller treten. Das würde ich jetzt auf Dauer nicht machen. Aber 27km/h sind für mich völlig ausreichend. Damit überhole ich fast alle anderen Biker auf meiner Strecke.
Ich bin am Ende in ca. 50 min 20 Km gefahren, incl. einiger Brückenauffahrten und kleinen, aber steilen Steigungen, und das Rad hat alles ohne Murren mitgemacht. Ich war auch nach den 20 km nicht angestrengt oder geschwitzt und die Beine hätten problemlos noch mehr geschafft.
Der Akkustand zeigte danach noch 59 Prozent. Wahrscheinlich ist die Akku-Kapazität auch wegen der Kälte geringer, als im Sommer. Wirkt für mich aber OK.

Fazit
Ich würde für heute sagen, das war genau die richtige Entscheidung für ein Cowboy 3 und passend für meine tägliche Pendelstrecke von 2x16km (meist auf Radwegen am Main entlang mit ziemlich flachem Gelände und Stadtverkehr).
Meine Größe von ca. 1,77 ist auch für die Geometrie genau richtig.

Übrigens, das "Problem" mit dem fehlenden Ständer habe ich mit einem Icefox-Ständer für €7,00, den ich vorher schon bestellt hatte, gelöst. Ich musste nur zwei Kunststoffstücke mit unterlegen, wegen der Kabelführung und habe damit den Ständer an der Hinterstrebe stabil verschraubt. Hält super.

Bin voll und ganz glücklich (hoffentlich bleibt es so).

Ich halte euch auf dem Laufenden.
 
Zuletzt bearbeitet:

TobiGo

Dabei seit
29.12.2020
Beiträge
14
hallo ins forum,

habe gestern das cowboy bike erhalten. leider mit defektem akku. wie ich hier lese, wohl nicht ein einzelfall.
bin echt verärgert und muss nun auf einen ersatz warten. hoffe, der funktioniert dann.
Hatte ich auch. Zum Glück kam der Ersatz schnell.

Gestern bin ich bei kaltem, jedoch sonnigen und trockenem Wetter 45 Kilometer gefahren und hatte am Ende noch 30 %. Das hat mich positiv überrascht. Ich wiege 80 kg.

Letzte Woche bei Schneematsch war nach 40 Kilometern der Akku leer.
 

Schluri

Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
18
Mal eine blöde Frage:
Hat jemand das rote mitgelieferte Akkurücklicht irgendwo angebracht? Ich finde keinen Ort am Rad, wo es nach hinten strahlt. Am Sattelrohr ist kein Platz, wegen des Reflektors. Die Rohre sind alle schräg.
Wo könnte man das montieren?
 

Schluri

Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
18
Bei mir blinkt es auch fast gar nicht mehr, nur wenn ich richtig stark abbremse. Das Rücklicht bekommt ja leider kein Signal von der Bremsleitung, sondern wird durch einen Beschleunigungssensor getriggert. Vorher war er viel zu empfindlich eingestellt, jetzt scheint er mir zu unempfindlich zu sein. Ich finde schon, dass er nicht nur bei einer Vollbremsung vielleicht mal auslösen sollte, sondern bei jedem relevanten Bremsvorgang.
Bei meinem neuen Rad geht das Bremslicht auch nicht. Es leuchtet immer gleich. Ich habe eben dazu mit den Support gechattet und die sagten, der Fehler sei bekannt und würde mit dem nächsten Update behoben
Warten wir es mal ab.
 

Cowboy Willi

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
583
Details E-Antrieb
Cowboy v3
Mal eine blöde Frage:
Hat jemand das rote mitgelieferte Akkurücklicht irgendwo angebracht? Ich finde keinen Ort am Rad, wo es nach hinten strahlt. Am Sattelrohr ist kein Platz, wegen des Reflektors. Die Rohre sind alle schräg.
Wo könnte man das montieren?
Ja, ich habs irgendwo angebracht. 🙂 Zusammen mit meiner Cousine an ihrem Rennrad! 😜

Ich denke der einzige Ort, wo es am Cowboy passen würde, wäre am Sattelrohr. Dazu müsste dieses aber hoch genug sein, wenn du auch noch den Reflektor angebracht hast. Alternativ könntest du dir ein Rücklicht mit kombiniertem Z-Reflektor kaufen.


Zum Thema: Ich habe für diesen Monat ein neues Team in der App Challenges erstellt. Wir sind jetzt drei Cowboys; falls noch jemand reinmöchte, schickt mir eine PM! 🙂 Challenges ist eine App für das iPhone und die Apple Watch, die Apple’s Fitness-Ringe um Wettbewerbe und (Vierer-) Teams erweitert. Zusammen müssen wir versuchen, unsere Aktivitäts-, Trainings- und Stehringe so oft wie möglich zu vervollständigen, um Punkte zu sammeln.
 

iGude

Dabei seit
22.06.2017
Beiträge
3.414
Details E-Antrieb
Stromer ST1X 21.000km, Bosch CX, Cowboy V3
Bedingt durch glattes Winterwetter hat der Cowboy bei mir nun im Januar Pause gemacht und ich bin mit anderen Rädern (Reifen) gefahren.

Habe vorhin auch das Update gemacht. Wäre ja klasse wenn sie das Bremslicht erstmal deaktiviert hätten. Hat bei mir ja bekanntlich eh nicht funktioniert und völlig wahllos geblinkt. Dann lieber ganz weg.
Auch wenn sie das Feature stark beworben habe. Glaube nur über der Bewegungssensor kann das auch nie richtig gehen.
Mein Lupine Rotlicht ist da auch problematisch in Sachen Bremslicht.
 

Cowboy Willi

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
583
Details E-Antrieb
Cowboy v3
Ich denke schon, dass das mit einem smarten Algorithmus gehen müsste. Wobei natürlich die Frage ist, wie genau die Hardware das überhaupt messen kann. Aber schau dir an, wie wirr GPS-Aufzeichnungen früher aussahen, und wie gut heutige Smartphones das Signal durch komplexe Algorithmen und unterstützende Sensoren glätten können!
 

iGude

Dabei seit
22.06.2017
Beiträge
3.414
Details E-Antrieb
Stromer ST1X 21.000km, Bosch CX, Cowboy V3
Ich denke schon, dass das mit einem smarten Algorithmus gehen müsste.
Ja vielleicht. Da hab ich zu wenig Ahnung von. Ich habe eben nur den Vergleich zu Lupine gezogen die da schon einiges drauf haben sollten. Und wie gesagt, auch deren ihr Rotlicht, reagiert auf jede 2. Erschütterung. 🤷‍♂️🤷‍♂️
 
Thema:

Cowboy and Friends

Cowboy and Friends - Ähnliche Themen

Cowboy Cowboy 3 E-Bike in Mineralgrau bestellt 02.2021: Moin. nach langen und endlosen Recherchen ob ich mir das Cowboy 3 oder das Vanmoof S3 kaufen soll , hab ich mich nach heutiger Probefahrt mit den...
Cowboy Cowboy - Zubehör: Hallo Cowboynutzer, ich greife mal die Idee eines Nutzers auf dem Cowboy-Forum auf und eröffne einen neuen Thread zum Thema Zubehör fürs Cowboy...
Cowboy Ladegerät für Cowboy Bike: Hallo Leute, seit gestern bin ich stolzer Besitzer eines Cowboy 3. Wollte euch mal Fragen ob jemand von euch weiss, wo man ein weiters Ladegerät...
Cowboy Cowboy lässt sich nicht einschalten: Guten Tag, seit 3 Tagen habe ich Probleme das Cowboy Rad einzuschalten. Irgendwie gibt es Probleme mit Bluetooth Verbindung. Die Probleme haben...
Cowboy Neues Bike Cowboy: Hallo Ihr, jetzt hab ich mir auch eines raus gelassen. "Das Cowboy" Ich hab`s am 09.04.20 bestellt. Jetzt hätte ich da noch ein paar kleine...
Oben