Controller neu? Wenn ja, welcher?

Diskutiere Controller neu? Wenn ja, welcher? im ForumsController Forum im Bereich Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik; Guten Tag zusammen, Ich habe letztes Jahr für wenig Geld ein ziemlich derangiertes Prophete Pedelec mit Hinterradantrieb erstanden. Da ich noch...
M

Miseree

Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2
Guten Tag zusammen,

Ich habe letztes Jahr für wenig Geld ein ziemlich derangiertes Prophete Pedelec mit Hinterradantrieb erstanden. Da ich noch ein altes Hardtail mit den passenden Komponenten (Schaltung, Bremsen, usw.) in der Garage hängen hatte, konnte ich diese sehr gut an dem Prophete benutzen.
Die elektronischen Bauteile an dem Pedelec waren i.O.. Testfahrten gut überstanden.

Der Umbau zog sich bis in dieses Frühjahr hin. Nachdem alles montiert war, wobei nichts von den Antriebskomponenten demontiert wurde (lediglich Hinterrad raus und dabei Stecker vom Motor ab), begann das Drama. Der Akku lag nicht wie ich dachte im Keller, sondern im Schuppen. Dort lag er also den ganzen Winter. Lade ich den Akku, zeigt er auch volle Kapazität an und ich messe an den Klemmen 41 Volt. Nach kurzer Belastung (nicht nur mit Controller) bricht mir die Spannung weg.

Jetzt war ich schon etwas angenervt, da es ja auch noch mein Fehler war den Akku im Schuppen rumliegen zu lassen.

Konnte mich trotzdem dazu durchringen einen neuen zu bestellen da der alte sowieso einige Schäden am Gehäuse aufwies.
Neuer Akku kommt an, ich freue mich wie Bolle, schiebe den in seine Halterung und es geschieht nichts. Bedienfeld bleibt dunkel und Motor reagiert auch nicht.

Bin ich verzweifelt (meine Frau meint ausgeflippt).

Fix den Controller ausgebaut und mir von nahem angesehen. Riecht nach Strom. Leistungswiderstand angebrannt, ich messe aber noch 23kOhm. Widerstandsmessung zwischen + und - Pol ergeben allerdings 0,4Ohm. In meinen Augen ein satter Kurzschluss. Kann dieser evtl. durch den defekten Akku kommen?

Neuer Akku hat es überlebt.

Jetzt schau ich im Internet also nach Controllern. Wie ich mir schon dachte gibt es 100+ Ergebnisse und gar nicht mal so teuer. Nur welchen nehmen? Oder mache ich doch einen Denkfehler und es liegt an etwas ganz anderem?

Controller: G3M20211-1592-16
Alter und neuer Akku: 36V 10,4Ah
Antrieb: Hinterrad


Ich habe bei einem großen Online Kaufhaus diverse Controller gefunden. Da das Bedienfeld auch schon etwas verfallen ausschaut, würde ich dort auch gleich noch in ein neues investieren. An der Frage ob ein 24V/36V oder ein 36V/48V Controller besser geeignet ist, bin ich allerdings gescheitert, und ich frage lieber bei Leuten die sich auskennen bevor ich noch verzweifelter werde.

Der Ersatz kann ruhig "China Schrott" sein und muss nicht von Ingenieuren aus einem HighTech-Land persönlich verlötet werden.

Vielen Dank im Voraus.

Gruß Thomas

Controller_Gehaeuse.JPG
Controller_Front.JPG

Controller_Back.JPG
 

Anhänge

Hasso123

Hasso123

Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
1.982
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Moin.
Ein einfacher Controller ohne Hall-Sensoren mit 36/48V dürfte reichen.
Gibt es auf groetech:
Groetech - Speziallösungen für Ebikes
Einfach Mal umsehen.

Die Dinger aus China haben meist nur Gasgriff, achte darauf, das die auch PAS/ Tretunterstützung haben.

Und kaufe wenn dann nur Controller mit passenden Display, Displays unterschiedlicher Hersteller sind selten untereinander mit fremd Controllern kompatibel.

Hassan
 
M

Miseree

Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2
Hallo Hassan,

vielen Dank für die schnelle Antwort und den Link. Habe null Erfahrung mit Pedelecs usw. und es war ja auch ein Gelegenheitskauf.

Ich habe mich auch bereits durch die Seite geklickt. Als einfachste Lösung, wie Du auch geschrieben hast, denke ich würden folgende Produkte reichen:

Controller und

Bedienpanel

Ich finde zwar nichts darüber ob das Panel zu dem Contoller passt, aber "Kunden die diesen Contoller kauften, kauften auch....".

Das ich keine Gasgriffe habe sollte doch hier kein Problem sein oder was bedeutet "Gasgriff und PAS-Sensor steuern den Motor jeweils unabhängig voneinander. "?
Oder müssen Speed- Brake- oder Throttle-Wire angeklemmt sein damit der Controller funktioniert?

Gruß Thomas
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.315
Der alte Controller ist von Lishui.
Leider sind die nicht alle kompatibel zueinander.

Der Leistungswiderstand hat normal so 130...200Ohm und bunte Farbe.

Wie der auf die Idee zu schmoren kommt....

Und wenn der jetzt im kOhm mißt und dennoch 0Ohm gemessen zur Spannungsversorgung werden.

Eventuell zuerst die Polung neuer Akku mit altem Akku vergleichen. Da ist irgendetwas völlig schief gelaufen......
 
Zuletzt bearbeitet:
onemintyulep

onemintyulep

Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
3.254
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Heinzmann 24V DC Hinterradmotor
was bedeutet "Gasgriff und PAS-Sensor steuern den Motor jeweils unabhängig voneinander. "?
Das bedeutet der fährt dann auch nur mit Gasgriff 25km/h, ohne zu treten, was nicht Pedelec-Legal ist.
Wenn du den Gasgriff weg lässt, kein Problem. Dann läuft es nur solange du trittst.
Bleibt noch die Frage wie du deinen kaputtgemacht hast. Beim Anschluss eines Akkus musst du auf Polarität (+/-) und Spannung (36V) achten.
Du solltest alle Anschlüsse auf Plausibilität prüfen bzw. messen, da die Kabel nicht "genormt" sind... ("genormt" ist ein Begriff den meine Frau immer benutzt und der sich auf irgend eine frühere Periode der Menschheitsgeschichte zu beziehen scheint...).
 
Thema:

Controller neu? Wenn ja, welcher?

Werbepartner

Oben