CO2-Ausstoß: Fahrrad ≈ Pedelec

Diskutiere CO2-Ausstoß: Fahrrad ≈ Pedelec im Plauderecke Forum im Bereich Community; http://www.ecf.com/library http://www.ecf.com/wp-content/uploads/ECF_CO2_WEB.pdf Seite 6/7 (bzw. 9/10): Versuche mal, das Wichtigste in Kürze...
D

didi28

Themenstarter
Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
19.524
Punkte Reaktionen
7.144
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma, GMAC, AKM
http://www.ecf.com/library

http://www.ecf.com/wp-content/uploads/ECF_CO2_WEB.pdf

Seite 6/7 (bzw. 9/10):

Versuche mal, das Wichtigste in Kürze zusammenzufassen:

CO2-Bilanz Fahrrad:

Ein fahrradfahrender 70kg-Mensch benötigt bei 16 km/h pro Kilogramm Körpergewicht 4 kcal/h, wenn er mit dem Pkw fahren würde nur 1,5 kcal/h (was in etwa normalen täglichen Aktivitäten entspricht).

Die Differenz ist also:

70kg x (4 kcal/h – 1,5 kcal/h)= 175 kcal/h

und somit pro Kilometer:

175 kcal/h / 16 km/h= 175 kcal / 16km = 11 kcal/km

Um diese zusätzlichen 11 kcal/km pro Kilometer zu erzeugen, werden beim Verzehr von Rindfleisch 157g CO2 ausgestoßen, bei Sojabohnen nur 0,8g.

In der EG wird durchschnittlich 1,44g CO2 für jede Lebensmittel-Kilocalorie produziert, so dass der Mehrausstoß an CO2 eines Fahrradfahrers mit 1,44g x 11kcal/km ≈ 16g CO2 pro Kilometer beträgt.

Für Herstellung, Wartung und Betrieb während eines angenommenen Lebenszyklus von 8 Jahren und 2400km pro Jahr fallen beim Fahrrad geschätzt etwa 5g CO2 pro Kilometer an.

Insgesamt verursacht ein Fahrrad also etwa 21g CO2 pro Kilometer.


CO2-Bilanz Pedelec:

Ein pedelecfahrender 70kg-Mensch benötigt bei 16 km/h pro Kilogramm Körpergewicht geschätzt etwa 2,5 kcal/h, wenn er mit dem dem Pkw fahren würde nur 1,5 kcal/h (was in etwa normalen täglichen Aktivitäten entspricht).

Die Differenz sind hier also:

70kg x (2,5 kcal/h – 1,5 kcal/h)= 70 kcal/h

und somit pro Kilometer:

70 kcal/h / 16 km/h= 70 kcal / 16km = 4,4 kcal/km

In der EG wird durchschnittlich 1,44g CO2 für jede Lebensmittel-Kilocalorie produziert, so dass der Mehrausstoß an CO2 eines Pedelecfahrers mit 1,44g x 4,4 kcal/km ≈ 6g CO2 pro Kilometer beträgt.

Das Pedelec selbst verursacht einen geschätzten CO2-Ausstoß von 7g pro Kilometer für Herstellung und Wartung und 9g pro Kilometer für die Stromerzeugung (ausgehend vom derzeit bestehenden Energiemix in der EG), der für den Betrieb des Pedelecs pro Kilometer benötigt wird. (Auch hierbei wird wieder von einer Lebensdauer von 8 Jahren und einer jährlichen Fahrstrecke von 2400km ausgegangen).

Insgesamt verursacht ein Pedelec also insgesamt etwa 22g CO2 pro Kilometer.


Fahrräder und Pedelecs bewegen sich also bei den CO2-Emissionen im gleichen Rahmen.


Zum Vergleich ein Pkw: 271g CO2 pro Passagier-Kilometer (siehe S. 9 bzw. 15 der Studie)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Michael.HH

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
8.527
Punkte Reaktionen
542
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
AW: CO2-Ausstoß: Fahrrad ≈ Pedelec

Der Mensch als Verbrenner ist eben nur Mittelmaß.:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Eheli

Eheli

Dabei seit
21.10.2011
Beiträge
1.854
Punkte Reaktionen
81
Details E-Antrieb
Haibike
AW: CO2-Ausstoß: Fahrrad ≈ Pedelec

Interessant wäre bei der Umweltbilanz, wieviele Autokilometer zusätzlich gemacht werden für das Fahrradhobby.
"Geh, Hermi, wart noch a halbe Stund mit dem Mittagessen, ich fahr noch gschwind mit dem Auto zum Radlhändler, schauen, was er für neue LED-Lampen hat!"
oder
"Scheiße, schon wieder a Platter, muss ich wieder 10 Kilometer zum Reifenhändler fahren".

Ich glaube, von Umwelt und Kosten reden wir lieber nicht zu viel beim Pedelec-Fahren. :)
 
M

Michael.HH

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
8.527
Punkte Reaktionen
542
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
AW: CO2-Ausstoß: Fahrrad ≈ Pedelec

Ich glaube, von Umwelt und Kosten reden wir lieber nicht zu viel beim Pedelec-Fahren. :)

Am besten ist meine Umweltbilanz, wenn ich statt radfahren vorm Notebook sitze und hier schreibe. Bestimmt noch weniger kalorien als autofahren. Aber das Leben als Couchpotato soll nicht gesund sein und ist oft kürzer..
Was meine Umweltbilanz allerdings weiter verbessern würde, sofern man mich nicht filterlos einäschert.

Wie mans auch wendet..
 
Eheli

Eheli

Dabei seit
21.10.2011
Beiträge
1.854
Punkte Reaktionen
81
Details E-Antrieb
Haibike
AW: CO2-Ausstoß: Fahrrad ≈ Pedelec

Am besten ist meine Umweltbilanz, wenn ich statt radfahren vorm Notebook sitze und hier schreibe.
Eben, du sagst es.

Deshalb ist auch die Formel I eine der umweltfreundlichsten Sportarten weltweit. Sie bindet Zigmillionen Zuschauer an den Fernseher, die somit am Sonntag Nachmittag nicht ihre Autos und Fahrräder anwerfen und die Luft verpesten. :)
 
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
20.281
Punkte Reaktionen
10.045
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
AW: CO2-Ausstoß: Fahrrad ≈ Pedelec


9g/km für die Herstellung des Stromes eines Pedelecs auf 10km ?

kann das stimmen ?

heute fahren bereits 5-sitzige Autos rum, mit unter 120g/km

und da soll ein einsitziges Pedelec immernoch fast 1/10 dessen brauchen ?

hätte da deutlich weniger erwartet, nochdazu wird ja im Regelfall auch noch vom Fahrer selber was beigesteuert..


ansonsten: da die meisten Europäer mittlerweile ja schon übergewichtig sind, ist eigentlich fürs Fahrradfahren keine zusätzliche Zufuhr von Nahrungsmitteln nötig


also ich würde meinen, Pedelec schneidet (was Strom angeht) besser ab als hier genannt
auf der anderen Seite aber ist das mit dem Essen und Energieaufwand beim Fahrer weniger tragisch sofern er dann nicht noch mehr isst
 
M

Michael.HH

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
8.527
Punkte Reaktionen
542
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
AW: CO2-Ausstoß: Fahrrad ≈ Pedelec

ansonsten: da die meisten Europäer mittlerweile ja schon übergewichtig sind, ist eigentlich fürs Fahrradfahren keine zusätzliche Zufuhr von Nahrungsmitteln nötig

Das sehen die Übergewichtigen mit Sicherheit anders.:D
 
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
20.281
Punkte Reaktionen
10.045
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
AW: CO2-Ausstoß: Fahrrad ≈ Pedelec

na, grad die Übergewichtigen sollten das erkennen...

im Fitnessstudio sich auf den Ergometer setzen, 20min bei 60Watt radeln und dann zur Belohnung im Anschluss zum Würstelstand... tja, so wird das nix
 
M

Michael.HH

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
8.527
Punkte Reaktionen
542
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
AW: CO2-Ausstoß: Fahrrad ≈ Pedelec

na, grad die Übergewichtigen sollten das erkennen...

...sagte der eine Schlanke zum anderen. Aber noch nicht OT, es geht um Kalorien.

Die Üb.nehmen immerhin beim Pedelecfahren ab. Scheint sich also ein neues Gleichgewicht einzustellen. Jedenfalls meine
Erfahrung im Forum. Dauert halt.

Meine Frau geht zweimal die Woche ins Sportstudio und einmal die Woche schwimmen. 170cm groß - 75 kg.
Morgens ein Knäcke und abends wird sie von mir schonend bekocht. Abnehmen : Null

Ich fange den Tag schon mal mit 2 Schwarzwälder Kirsch an, und ich meine nicht den Obstler. Mittags warm, abends warm - zwischendurch was so rumliegt. 179cm groß - 66 kg. An manchen Tagen esse ich aber so gut wie nichts.

Ein Freund von mir lebt von Hopfen & Malz und Wasser nach dem deutschen Reinheitsgebot. Größe und Gewicht fast wie bei mir.

Keiner hat behauptet, dass es auf der Welt gerecht zugeht.
 
S

Spessartradler

Dabei seit
05.11.2010
Beiträge
1.071
Punkte Reaktionen
303
Ort
Mittelpunkt der Europäischen Union
Details E-Antrieb
KellyKBS,diverse Direktmotoren, BionX-350W-S-Ped.
AW: CO2-Ausstoß: Fahrrad ≈ Pedelec

Interessant wäre bei der Umweltbilanz, wieviele Autokilometer zusätzlich gemacht werden für das Fahrradhobby.
Da hast du natürlich völlig recht.
Vor 20 Jahren bin ich noch über 10000km/Jahr Auto gefahren, um an jedem Sommerwochenende irgendwo in Europa einen Radmarathon zu fahren.
Es geht aber auch anders: Die 14300km, die ich in diesem Jahr mit dem Pedelec zurückgelegt habe, waren alles Fahrten von A nach B und haben Autofahrten ersetzt.

Nur mit dem MTB ohne Motor habe ich Spazierfahrten gemacht + 900km Anfahrt ins Karwendelgebirge mit dem Auto.

Fazit: Mit E-Unterstützung hatte ich dieses Jahr eine super CO2-Bilanz: 3500kg CO2 gespart.

Jedoch als sogenannter "echter MTB-ler" ohne Unterstützung habe ich jedoch 250kg CO2 nur zum Freizeitvergnügen in die Luft gejagt.

Selbstverständlich kannst du auch mit deinem Haibike auf eine miese CO2-Bilanz kommen, wenn du es mit dem Auto spazieren fährst, aber richtig eingesetzt ist das Potential zum Energiesparen beim Pedelec riesig.

Gruß,
Andreas
 
Eheli

Eheli

Dabei seit
21.10.2011
Beiträge
1.854
Punkte Reaktionen
81
Details E-Antrieb
Haibike
AW: CO2-Ausstoß: Fahrrad ≈ Pedelec

Da hast du natürlich völlig recht.
Vor 20 Jahren bin ich noch über 10000km/Jahr Auto gefahren, um ... Rad ... zu fahren.
Bei mir sieht es so aus: Je schöner das Wetter, desto mehr Autokilometer fürs Fahrrad beziehungsweise Wandern fallen an. Typisch so 100 Kilometer hin plus 100 retour, um zum Semmering oder in die Wachau zu gelangen. Bei Schlechtwetter fahre ich mit dem Pedelec direkt von zu Hause aus spazieren, weil da ist es in Wien auch nicht hässlicher als in der Wachau. :)
 
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
20.281
Punkte Reaktionen
10.045
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
AW: CO2-Ausstoß: Fahrrad ≈ Pedelec

Meine Frau geht zweimal die Woche ins Sportstudio und einmal die Woche schwimmen. 170cm groß - 75 kg.
Morgens ein Knäcke und abends wird sie von mir schonend bekocht. Abnehmen : Null

klingt für mich danach, als ob sie zu wenig isst...

ein Knäckebrot morgens und erst abends wieder was und da scheinbar auch nicht viel..

ein Fehler, den gerade Frauen gern machen..
laufen ins Fitnessstudio und essen gleichzeitig fast gar nichts mehr..
haben dann ein viel zu großes Kalorien-Defizit..
der Körper schaltet auf "Notfallprogramm", was vereinfacht ausgedrückt dazu führt, dass er beginnt möglichst Fettreserven zu sparen und eher die in so einer Notfalllage störenden (weil Kalorienverbrennenden) Muskeln abzubauen

das führt dann dazu, dass man abnimmt, weiterhin aber fett bleibt

besser und richtiger: viel Sport bedeutet auch mehr Essen !! auch wenn man abnehmen will..
ein Kaloriendefizit von 20% maximal am Tag ist angebracht, also nicht mehr wie 500kcal am Tag

wenn man einen Grundumsatz von sagen wir 2400kcal am Tag hat,
und normalerweise zum Abnehmen 2000kcal zu sich nimmt, dann soll man nicht Sporttreiben (z.b. 2h Joggen, ca. ~1000kcal) und gar nochweniger essen..
weil: der Umsatz steigt dann auf 3400kcal... isst man aber weiterhin nur 2000kcal, dann sind das bereits 1400kcal Defizit --> viel zu viel
Körper interpretiert das als Notfall und stellt auf "fetteinlagern" (wie gesagt: vereinfacht gesagt) und stattdesssen Muskeln abbauen

Muskeln sind wiederum gut wenn man sie hat.. die verbrennen 24h lang Kalorien, können also beim Abnehmen/Figur halten hilfreich sein
überhaupt: 5kg runterhungern (viel Muskelmasse verlieren) schaut optisch auch bei Frauen meist weniger schön aus, wie gleich schwer bleiben, aber Fett durch muskelmasse ersetzen
Frauen haben oft Angst, wie Arnold Schwarzenegger rumzurennen.. die Gefahr besteht kaum

so... also: viel Sport machen und dann nur 1000kcal täglich zu sich nehmen (Knäckebrot und "schonende Mahlzeit") ist nicht ganz der richtige Weg

das schreit nur so nach JoJo-Effekt
ich kenn mich damit leider aus :(
hab die letzten Jahre damit gekämpft, immer so zwischen 80kg (fett) bei 1,71cm und 66kg geschwankt...
im Moment arbeite ich mich von 75kg runter auf 69kg (bei 70kg bin ich) was ich für das beste Wohlfühlgewicht für mich halte..
schaue, dass ich nicht mehr wie 2kg pro Monat abnehme... um den Jojo-Effekt zu entgehen, sowie mein Ernährung dauerhaft umzustellen (keine Diät)
vielleicht bleib ich dann mal länger bei meinen ~70kg Wunschgewicht

jedes kg das weg ist, spüre ich positiv.. seis beim Radfahren, beim Turnen, beim Billiardspielen, etc. etc.
 
Holgi

Holgi

Dabei seit
10.05.2010
Beiträge
1.857
Punkte Reaktionen
259
Ort
84140 Gangkofen
Details E-Antrieb
Flyer, S-Ped. Pana. 26V 250W, Trike W1 mit BionX
AW: CO2-Ausstoß: Fahrrad ≈ Pedelec

"Schlank im Schlaf" Diät. Macht meine Frau gerade. Früh viel Kohlehydrate ( 200g Brot ), mittags Kohlehydrate und Eiweiss, abends nur Eiweiss. (Muss ja nicht dieses Pulverzeug sein)
Bei Ihr funktioniert's und sie treibt keinen Sport!!!
 
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
20.281
Punkte Reaktionen
10.045
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
AW: CO2-Ausstoß: Fahrrad ≈ Pedelec

hmm.. ganz ohne Sport ?

fitter wird man dadurch aber nicht
 
RheaM

RheaM

Dabei seit
01.05.2010
Beiträge
5.685
Punkte Reaktionen
3.747
Ort
Weimar
Details E-Antrieb
Riverside mit Bosch Active, Bulls Monster mit CX
AW: CO2-Ausstoß: Fahrrad ≈ Pedelec

Zitat von Eheli

Je schöner das Wetter, desto mehr Autokilometer fürs Fahrrad beziehungsweise Wandern fallen an.

Da gibts bei uns das Thüringenticket der Bahn, nutzbar auch in Sachsen und Sachsen- Anhalt, 21€ und man kann den ganzen Tag fahren, Fahrradbeförderung ist frei. Nur sind mittlerweile die Radabteile in den Zügen schon zu klein um alle Radler aufzunehmen.
 
Solaris

Solaris

Dabei seit
06.06.2011
Beiträge
390
Punkte Reaktionen
16
Ort
Filderstadt 70794
Details E-Antrieb
BionX PL-250 HT
AW: CO2-Ausstoß: Fahrrad ≈ Pedelec

Hallo Zusammen,
solche Rechnungen sind interessant, ich mache auch schon einige solche um Differenzen zwischen meinem Pedelec, meinem Prius und der Bahn auszurechnen. Bei der Rechnung des Pedelecs wurde fast zu pessimistisch gerechnet, da CO2 für:
CO2 Stromerzeugung
CO2 Fahrer
CO2 Wartung gerechnet wurde
Diese Teilwerte bekommt man nicht so leicht bei den anderen Fortbewegungsarten, aber ich bin auf der Suche.

Verregnete Grüße und trotzdem ein frohes Fest
Solaris
 
Holgi

Holgi

Dabei seit
10.05.2010
Beiträge
1.857
Punkte Reaktionen
259
Ort
84140 Gangkofen
Details E-Antrieb
Flyer, S-Ped. Pana. 26V 250W, Trike W1 mit BionX
AW: CO2-Ausstoß: Fahrrad ≈ Pedelec

für die Fahrt mit dem Flyer in die Arbeit und zurück = 100km > 700Wh (Leistungsmessgerät vor dem Ladegerät)
2 mal Duschen > 80 Liter > 2,2 kWh
verschwitzte Radkleidung waschen > 1,5 kWh
zusammen: 100km Flyer = 4,4kWh

für die Fahrt mit dem Auto 5 Liter Diesel/100km , 1 Liter = 11kWh > 100km Auto = 55kWh

Der Vergleich hinkt natürlich, manche Werte sind nur geschätzt und wenn ich mit dem Auto fahre nehme ich 1 - 4 Mitfahrer mit.
Ich komme beim Autofahren zwar nicht ins Schwitzen aber duschen muss ich trotzdem.
 
M

Michael.HH

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
8.527
Punkte Reaktionen
542
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
AW: CO2-Ausstoß: Fahrrad ≈ Pedelec

Der Vergleich hinkt natürlich,...

Ja gut, solange ich Rad fahre muss ich zuhause nicht heizen. Das spart erstmal richtig beim Altbau. Komme ich zurück, muss ich wieder hochheizen. Die Differenz, sofern vorhanden, kann ich meinem ökologischen Fußabdruck gutschreiben.
 
Holgi

Holgi

Dabei seit
10.05.2010
Beiträge
1.857
Punkte Reaktionen
259
Ort
84140 Gangkofen
Details E-Antrieb
Flyer, S-Ped. Pana. 26V 250W, Trike W1 mit BionX
AW: CO2-Ausstoß: Fahrrad ≈ Pedelec

Hier eine etwas genauere CO2- Bilanz: ( ein Auszug aus meinem Radel-Tagebuch )

file://localhost/Users/holgersteiger/Holger/Sport/Rad/Radelkilometer 2011.xls

leider funktionieren keine Excell-Tabellen.

An Administrator: diesen Beitrag von mir bitte löschen
 
Zuletzt bearbeitet:
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
20.281
Punkte Reaktionen
10.045
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
AW: CO2-Ausstoß: Fahrrad ≈ Pedelec

nicht jeder hat auch Excell..
einfach als PDF speichern und dann hochladen
dann kanns (sogut wie) jeder auch anschauen
 
Thema:

CO2-Ausstoß: Fahrrad ≈ Pedelec

CO2-Ausstoß: Fahrrad ≈ Pedelec - Ähnliche Themen

Samebike E-Klapprad aus China: eine ökonomisch-ergonomisch-energetische Bilanz: Vorab: wenn Sie keine Affinität zu Technik, Physik, Zahlen, Statistiken, Charts und Geld haben, lesen Sie nicht weiter; dieser kleine Aufsatz wird...
Todesrisiko auf E-Bike dreimal höher als auf Fahrrad: Diesen Bericht habe ich gerade in der Heilbronner Stimme gefunden. Vielleicht wird der Beitrag ja auch gleich wieder gelöscht, weil man sowas hier...
Pedelec für den Alltag: Momentan überlege ich, ob ich mir ein Pedelec zulegen will oder nicht. Bei unserer Firma werden Dienstfahrräder über einen Leasingunternehmen...
erledigt Bulls Dail Grinder S Pedelec für 2190 €: Hallo, Ich verkaufe mein S Pedelec das Fahrrad ist nagel neu und echt super Ausgestattet nur muß ich mich leider aus persönlichen Gründen davon...
Umbau eines Velotraum Speedster: Hallo liebes Forum, wie einige von Euch sich vielleicht noch erinnern, begann ich Ende Januar damit, mich nach einem „leichten Allround-Pedelec...
Oben