"Cholesterin, der große Bluff" - vielleicht auch für einige E-biker interessant...

Diskutiere "Cholesterin, der große Bluff" - vielleicht auch für einige E-biker interessant... im Plauderecke Forum im Bereich Community; Wieso müssen es Fertiggerichte sein?
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
1.664
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
Wieso müssen es Fertiggerichte sein?
 
Moesi

Moesi

Mitglied seit
08.04.2018
Beiträge
940
Ort
Liechtenstein
Details E-Antrieb
R&M Supercharger 2018 GX Rohloff HS Dual Bat Nyon
Den ganzen Fitnesswahn und die Gesund-Ess-Panik in Ehren. Aber seid Ihr Euch eigentlich bewusst, dass bevor die "zivilisierte" Menscheit "faul und dick" und von Abgasen und Chemiemüll vergiftet wurde, kaum einer älter als 40 wurde?
Unser Körper ist gar nicht dafür geschaffen um älter als 40 zu werden. Das siehst Du ja schon an unseren Zähnen. Ohne Hilfsmittel der Pharmaindustrie würden die wenigsten von uns das Pensionsalter erreichen. Hart, aber wahr!
 
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
1.664
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
Die Gründe dafür können vielfältig sein.
Mein Weltbild sieht nicht vor, dass ich mir anmaße, andere vorzuverurteilen.
Dein Weltbild lässt das womöglich zu.
Papperlapapp. Wenn jemand zu viel und zu fett isst, zuviel trinkt und raucht, und sich dann zuwenig bewegt, dann ist genau dieser Jemand dafür verantwortlich, wenn es mit seiner Gesundheit nicht zum Besten steht. Das ist keine „Vorverurteilung“, sondern ganz simpel Handlung und Konsequenz daraus.
 
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
1.664
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
Den ganzen Fitnesswahn und die Gesund-Ess-Panik in Ehren. Aber seid Ihr Euch eigentlich bewusst, dass bevor die "zivilisierte" Menscheit "faul und dick" und von Abgasen und Chemiemüll vergiftet wurde, kaum einer älter als 40 wurde?
Unser Körper ist gar nicht dafür geschaffen um älter als 40 zu werden. Das siehst Du ja schon an unseren Zähnen. Ohne Hilfsmittel der Pharmaindustrie würden die wenigsten von uns das Pensionsalter erreichen. Hart, aber wahr!
Ich werde nächstes Jahr 60 und beiße mit eigenen Zähnen. Etwas Mundhygiene hilft natürlich.
Und „kaum einer älter als 40“ stimmt ja auch nicht: In den Städten wurde das Bürgertum durchaus älter. Und mit der Verbesserung der Lebensverhältnisse der Arbeiter wurden auch diese älter.
Und will hier tatsächlich jemand bestreiten, dass ungesunde Lebensweise und ungesunde Ernährung Menschen krank machen? Und dass es im Grunde für jeden ganz einfach ist, diese Faktoren selbst zu beeinflussen?
 
Vito

Vito

Mitglied seit
15.07.2018
Beiträge
1.456
Ort
Berlin-Kladow
Details E-Antrieb
Diamant Zouma mit Bosch CX
Den ganzen Fitnesswahn und die Gesund-Ess-Panik in Ehren. Aber seid Ihr Euch eigentlich bewusst, dass bevor die "zivilisierte" Menscheit "faul und dick" und von Abgasen und Chemiemüll vergiftet wurde, kaum einer älter als 40 wurde?
Unser Körper ist gar nicht dafür geschaffen um älter als 40 zu werden. Das siehst Du ja schon an unseren Zähnen. Ohne Hilfsmittel der Pharmaindustrie würden die wenigsten von uns das Pensionsalter erreichen. Hart, aber wahr!
:X3: :X3: :X3:
 
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
1.664
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
Die Zeit könntest du dir nehmen, die Fertigkeiten erlernen. Bleibt die Lust, das auch zu tun - und die ist nun wirklich ganz alleine dein Problem.
Nicht ganz so ein Griff ins Klo bei Fertiggerichten könnte das sein, was dein freundlicher Biomarkt vorrätig hat. Kannst ja mal schauen.
 
stardealer

stardealer

Mitglied seit
01.04.2015
Beiträge
748
Ort
Siegerland/Wittgenstein
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Wer mag in eurem Weltbild wohl dafür verantwortlich sein, dass einer zu fett, dauerbesoffen oder nikotinsüchtig ist und deswegen krank wird?
Wer mag in eurem Weltbild wohl dafür verantwortlich sein, dass zwei Männer mit Idealgewicht, einer 35, der andere 55, beide Nieraucher und moderate Trinker, ihr Leben lang sportlich aktiv, nicht erblich vorbelastet, an massivem Bluthochduck leiden? Einer der beiden hat in Folge zusätzlich noch massive Herzrhythmusstörungen und Schlafapnoe entwickelt.
Hätten beide gefressen und sich nicht bewegt wäre die Ursache für euch ja klar - selbst schuld.
Da sie das nicht gemacht haben....?

[Edit] in beiden Haushalten wird täglich frisch gekocht und auf ausgewogene Ernährung geachtet
 
Georg

Georg

Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
5.894
Ort
Marburg/Lahn
Details E-Antrieb
Raleigh Dover Lite (Panasonic) 26V, 25 Ah - Akku
Und Du maßt Dir an, zu entscheiden wer nach Deiner Meinung selber Schuld ist und Dein sauer verdientes Geld aus der Solidaritätskasse zieht?
Das ist eine ekelhafte Einstellung. Ich wünsche Dir, dass Du nie in eine gesundheitliche Notlage hineinrutschst und dann ein anderes selbstgerechtes Arschloch bewertet, Du seiest selber schuld, z.B. weil Du Fahrrad gefahren bist.

Kopfschüttelnd, Pistensau
Ich weiß zumindest, dass ich an vielem, viel zu vielem selbst schuld bin!
Ich habe immer viel riskiert und auch manchmal verloren. Und immer noch, sogar wider besseres Wissen, mache ich Fehler. Es könnte mir auch gesundheitlich viel besser gehen.



So ist es leider.
 
erbse

erbse

Mitglied seit
24.09.2017
Beiträge
841
Ort
Wuppertal
Details E-Antrieb
Bafang
Weil ich weder die Zeit, die Lust und die Fähigkeiten habe, jeden Tag für 10min Essen einige Stunden zu kochen und abzuwaschen...
Essen heißt für mich: Rein in die Mikrowelle und dann rein in dem Magen.
Die Vorstellung man müsste für gesundes Essen täglich(!) einige Stunden(!?) kochen, hat man auch nur wenn man nicht kochen kann. Die Zeit die du mit hoch verarbeitetem Industriefutter aus der Mikrowelle sparst, ist gering. Selbst über Jahre zusammengenommen wird das weniger sein, als die Zeit die du am Ende draufzahlst, im Krankenbett liegend oder früher im Grab. Ganz abgesehen von permanenten oder langwierigen Einschränkungen, Problemen oder Schmerzen durch die Folgen, Krankheiten die dadurch entstehen oder viel früher auftreten. Von Medikamenten und deren Probleme reden wir nicht. Von Kosten vielerlei Art auch nicht. Du „sparst“ nichts und die „Kosten“ sind hoch. Siehe -> Verdrängung.

Und das ist sie wieder, die eigene Entscheidung. Siehe -> Schuld.
 
erbse

erbse

Mitglied seit
24.09.2017
Beiträge
841
Ort
Wuppertal
Details E-Antrieb
Bafang
Wer mag in eurem Weltbild wohl dafür verantwortlich sein, dass zwei Männer mit Idealgewicht, einer 35, der andere 55, beide Nieraucher und moderate Trinker, ihr Leben lang sportlich aktiv, nicht erblich vorbelastet, an massivem Bluthochduck leiden?
Keine Ahnung. Aber nichts passiert ohne Grund und deshalb ist auch nichts ohne Schuld. Schuld selbst ist auch kein Problem, Hauptsache man ist es nicht selbst. Schuld jemandem oder etwas anderem zuzuschieben, also von sich selbst wegzuweisen, ist doch ein ganz menschliches Verhalten. Es ist nicht nötig, dass sich hier einige so echauffieren, sehr wohl aber verständlich. Vielleicht ist der Opa schuld, mit seinen schlechten Genen?

Um die Sache auf die Spitze zu treiben, gleichzeitig aber auf den Grund zu bringen; und damit ihr noch was zu diskutieren/aufregen habt, hier noch einen meiner Lieblingssprüche, von großer Wahr- und Weisheit:

„Die einzig unschuldigen Wesen auf dieser Erde sind Tiere und Kinder“.
 
P

phet

Mitglied seit
03.11.2011
Beiträge
1.875
Details E-Antrieb
Bafang HR mit S-KU63
Lecker.. etwas Obst und ein paar Blätter wären aber vielleicht auch nicht verkehrt? Wenn du dich tatsächlich hauptsächlich von Fertiggerichten ernährst, hast du auch noch ziemlich viel Potenzial erstmal deine Geschmacksknospen wieder richtig zu entwickeln...
 
erbse

erbse

Mitglied seit
24.09.2017
Beiträge
841
Ort
Wuppertal
Details E-Antrieb
Bafang
Die einzige Rohkost, die ich mag, sind Tomaten und Gurken...
Wer Fertiggerichte in die Mikrowelle schiebt, weiß natürlich auch nicht was Rohkost ist :)
(Alles was man nicht erwärmt).

Demnach isst du auch keinerlei Obst, keine Kräuter, keine Nüsse und, naja Gemüse... weites Feld... keine Radieschen, Möhren, Lauch, Sellerie, Beete usw. usf. Ich glaube, du kennst einfach nicht viel.
 
Moesi

Moesi

Mitglied seit
08.04.2018
Beiträge
940
Ort
Liechtenstein
Details E-Antrieb
R&M Supercharger 2018 GX Rohloff HS Dual Bat Nyon
Und will hier tatsächlich jemand bestreiten, dass ungesunde Lebensweise und ungesunde Ernährung Menschen krank machen? Und dass es im Grunde für jeden ganz einfach ist, diese Faktoren selbst zu beeinflussen?
"Bestreiten" tut das sicher niemand. Höchstens relativieren: Es fängt ja schon mit der Frage an, was wirklich "Gesund" ist: Will gar nicht erst anfangen aufzuzählen, was heute plötzlich als "ungesund" gilt, was wir früher extra darum gegessen haben, weil es "gesund" sei und umgekehrt.
Auch beim Sport ist die Grenze zwischen "gesund" und "übertrieben" noch lange nicht klar. Auch nicht die immer längeren Ruhephasen, die der Körper nach sportlichen Anstrengen braucht... (je älter, desto mehr).
Leider ist die Wissenschaft hier leider zu eng mit dem Marketing der Anti-Aging Industrie verknüpft. Sieht man ja auch beim eigentlichen Titelthema dieses Threads.

Deine innere Uhr läuft trotzdem auch dann ab, wenn Du vollkommen "gesund" lebst. Das einzig unbestreitbare ist, dass Du Dich länger viel besser fühlst, wenn Du auch im hohen Alter noch sportlich fit und normalgewichtig bist. Angeblich wird auch das Immunssystem durch (nicht übertriebenen) Sport gestärkt.
Nach meiner Meinug spielen aber die Gene eine noch viel grössere Rolle. Schau Dir zum Beispiel Helmut Schmitd an: Viel ungesünder kann man gar nicht leben. Trotzdem gibt es wenige Menschen, die in so hohem Alter noch so fit im Kopf waren. Für mich war er einer der grössten Denker unserer Zeit.
Gruss, Moesi
 
Georg

Georg

Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
5.894
Ort
Marburg/Lahn
Details E-Antrieb
Raleigh Dover Lite (Panasonic) 26V, 25 Ah - Akku
Leute, warum nehmt Ihr alles nur so ernst?
Sofort andere beschimpfen, beleidigen, sie weltanschaulich in gute und böse Menschen einzuordnen?
Was soll denn der Quatscht.
Habt Ihr dennoch alle Taschen im Schrank?
Ich werde mich ab jetzt bemühen, nicht auch meinen Senf dazu geben müssen.

Aber auch das ist mein Fehler.
Macht ruhig so weiter!
 
BikeX

BikeX

Mitglied seit
20.05.2019
Beiträge
406
Ich habe zum Beispiel Hämochromatose von meinem Vater geerbt.
Sie dürfte der Hauptgrund für meinen Herzkasper und für seinen Schlaganfall sein. Auch für unsere schweren Herzrhythmusstörungen.
Dafür kann ich nichts. Er konnte auch nichts dafür. Sein Onkel und sein Vater starben auch relativ jung an plötzlichem Herzversagen.
Sei doch einfach froh dass Du das hoffentlich nicht hast.
Das tut mir sehr leid, aber was willst Du mir in Bezug auf Dein Zitat meines Beitrags damit damit sagen?
Das ich Krankheiten die z.B. vererbt wurden schrecklich finde habe ich bereits geschrieben.
Dafür können die Erben nichts. Da hilft einem auch der beste Lebenswandel nicht.
 
A

Alv

Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
4.682
Ort
38108 Braunschweig
Details E-Antrieb
. Direktläufer
(Alles was man nicht erwärmt).
Essen gehört nunmal erwärmt. Getränke dagegen müssen kalt sein.

Obst ist reines Genußfutter, es sättigt nicht, bei mir erzeugt es eher mehr Hunger...

Möhren, Lauch, Sellerie, Beete usw.
Das gehört gekocht ins Essen.

Meine Lieblingsnüsse -Paranüsse- bekommt man leider nicht mehr ungeschält, und Paranußkerne schmecken nur vertrocknet.
Walnüsse sind nicht so mein Fall un bei Haselnüssen sind zuviel schlechte dabei.

Ich kann Dir sagen wo Du Kochbücher kaufen kannst!
Die schmecken auch nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

"Cholesterin, der große Bluff" - vielleicht auch für einige E-biker interessant...

Werbepartner

Oben