Cannondale QUICK NEO - oder eine Alternative?

Diskutiere Cannondale QUICK NEO - oder eine Alternative? im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ja, Brooks Norfolk. Ich habe sie in grün an meinem Quick. Die Norfolk ist eigentlich eine Tasche für Vorne, aber ich mag die eher kleinere...
KMS37

KMS37

Mitglied seit
22.04.2019
Beiträge
70
Ort
tja.
Details E-Antrieb
Fahrrad
...
Achso noch was... Hat Jemand nen Tipp für ne Fahrradtasche zum einhängen? Sollte optisch zum Rad passen. 😎
Ja, Brooks Norfolk. Ich habe sie in grün an meinem Quick.
IMG_2320.jpg


Die Norfolk ist eigentlich eine Tasche für Vorne, aber ich mag die eher kleinere Tasche. Es gibt dann noch die Suffolk, die ist einiges größer.
 
B

bens

Mitglied seit
26.08.2019
Beiträge
6
Dass ich mit dem Cube und dem Cannondale zwei unterschiedliche Arten von Rad vergleiche, ist mir schon klar. Ich konnte bei der Testfahrt mit dem Cannondale halt leider keine Schotterwege etc testen. Auf dem Weg zur Arbeit habe gibts sowas nicht - nur ein Teilstück mit Kopfsteinpflaster aber ich würde schon gerne auch die ein oder andere Radreise mit dem Bike in Angriff nehmen und da sorge ich mich eben, dass ich mich dann im Nachhinein ärgere, weil die Radwege ja durchaus auch mal etwas ruppiger sind. Ich möchte ungern am Ende bei Komoot die Einstellung "Rennrad" auch beim E-Bike wählen müssen. Daher die Skepsis.

Was die Ausstattung angeht. Ich finde es schon verwunderlich, dass Cube beim Cross oder Touring Hybrid für die gleiche Ausstattung 1000€ weniger verlangt. Kiox hin oder her. Der Cannondale Rahmen muss da echt verdammt gut sein.

Versteht mich nicht falsch. Das Quick Neo ist ein geniales Bike aber ich würde ungern so viel Geld investieren und mich dann ärgern, weil es auf etwas unebeneren Wegen (keine Trails) einfach unkomfortabel ist...
 
KMS37

KMS37

Mitglied seit
22.04.2019
Beiträge
70
Ort
tja.
Details E-Antrieb
Fahrrad
...

Was die Ausstattung angeht. Ich finde es schon verwunderlich, dass Cube beim Cross oder Touring Hybrid für die gleiche Ausstattung 1000€ weniger verlangt. Kiox hin oder her. Der Cannondale Rahmen muss da echt verdammt gut sein.

...
die Gabel ist aus Carbon, der Rahmen aus sehr dünnem Alu - zumindest das Oberrohr. Daher wird der Preis schon passen.
 
W

Wurzelsepp

Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
1.142
Finde deine Antwort gerade weniger Amüsant. War schon ne ernsrgemeinte Frage. Habe den Verkäufer Nanobike deswegen nochmal kontaktiert.
Ja, meine Antwort war nicht sehr charmant. Ich bitte daher um Entschuldigung.
Aber verflixt noch mal,... muss man denn immer und überall 100% ernsthaft sein ?
@Electric hat mich wenigstens verstanden und ja auch gleich übersetzt. Normalerweise schreib ich ja auch eher sinnvoll, aber die Erwartungshaltung ein Pedelec vom Günstig- Groß- und Billigversender incl. allem möglichen Service und quasi Fahrbereit zu bekommen hat mich dann doch meinen Blödsinn schreiben lassen. ;)
 
T

Tylsen

Mitglied seit
14.05.2019
Beiträge
11
Leider musste ich dort kaufen wo das Teil noch verfügbar war. Die ortsansässigen Händler hatten keinen Zugriff mehr auf das von mir gewünschte Modell in der entsprechenden Größe.

Ich hätte mir sonst auch lieber den Eigenaufbau gespart und mich auf ein fertig montiertes und auf mich eingestelltes Bike gesetzt. Und günstiger war es dadurch auch nicht aber das erwähne ich mal nur so am Rande.
 
B

BenHogan

Mitglied seit
02.02.2019
Beiträge
11
So, bin auch kurz davor mich für das EQ zu entscheiden. Der aktuelle Preis von 2599€ macht die Entscheidung ein wenig leichter.

Die Frage ist nur noch, wie bekomme ich die Kupplungen von meinem Hundeanhänger an die Steckachse. Ist ein Trixi Anhänger mit einer einfachen Universalkipplung....

Für die exclusiven Anhänger gibt es ja Lösungen....

Bin für Tipps dankbar
 
R

Radmosphäre

Mitglied seit
07.08.2019
Beiträge
7
Ruf' doch mal bei Bomm Radsport in Bottrop an, die hatten dort noch welche stehen. Evtl. versenden sie auch gegen Vorkasse. Aber eigentlich sollte noch jeder Cannondale-Händler das Modell 2019 ohne Probleme nachbestellen können.
Danke für den Tipp @Fuchs. Ich konnte das Quick Neo EQ bei Radsport Bomm probefahren.
Super Laden und absolut zu empfehlen. 👍🏼
Meine Wahl ist dann aber doch zum Tesero Neo X2 gegangen.
Ab und zu kleine Trails und die Qualität der Radwege im Umkreis werden mich damit besser fahren lassen.
Der Bosch ALP Motor gefällt mir sehr gut.
 
R

Radeljo

Mitglied seit
13.07.2019
Beiträge
26
Details E-Antrieb
Cannondale Quick Neo EQ
Die Frage ist nur noch, wie bekomme ich die Kupplungen von meinem Hundeanhänger an die Steckachse. Ist ein Trixi Anhänger mit einer einfachen Universalkipplung....
Die meisten Hersteller haben einen Steckachs-Adapter „für die Anbringung aller gängigen Achskupplungen“ im Programm.
z.B. Croozer: Link
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
3.989
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
Wartezimmer Simplon Rapcon Pmax 1125 Wh
Ollie

Ollie

Mitglied seit
25.02.2019
Beiträge
447
Details E-Antrieb
Cannondale Synapse Neo SE - Bosch Active Line Plus
..aber Performance CX.. der gefiel mir nicht beim fahren..
wird wahrscheinlich die neue 4. Generation sein.. trotzdem ist der ALP für mich genau richtig.
Gibt es auch mit "ALP" (ALP? da musste ich auch überlegen) Tesoro NEO X 2.
Kostet ganze 500€ weniger, außer Licht und Motor fallen mir keine Unterschiede auf. Ich bin ALP Fan und würde mich über den Minderpreis freuen.
Wenn das Bild nicht veraltete ist, ist es der "alte CX" bein X 1.

Tesoro NEO X 2 Cannondale Deutschland - Fahrräder 2020 - mtb, rennrad und e-bikes
 
Ollie

Ollie

Mitglied seit
25.02.2019
Beiträge
447
Details E-Antrieb
Cannondale Synapse Neo SE - Bosch Active Line Plus
Gibt es auch mit "ALP" (ALP? da musste ich auch überlegen) Tesoro NEO X 2.
Kostet ganze 500€ weniger, außer Licht und Motor fallen mir keine Unterschiede auf. Ich bin ALP Fan und würde mich über den Minderpreis freuen.
Wenn das Bild nicht veraltete ist, ist es der "alte CX" bein X 1.

Tesoro NEO X 2 Cannondale Deutschland - Fahrräder 2020 - mtb, rennrad und e-bikes

Licht, Motor, Bremsen und Federgabel sind anders
Cannondale Tesoro NEO X – neue Trekking E-Bikes für 2019 - Pedelecs und E-Bikes
 
W

WerderB

Mitglied seit
13.04.2019
Beiträge
79
Details E-Antrieb
Cannondale Quick Neo EQ
Achso noch was... Hat Jemand nen Tipp für ne Fahrradtasche zum einhängen? Sollte optisch zum Rad passen.
Ich benutze für Laptop und andere Unterrichtsmittel: Ortlieb office bag in matt schwarz

Für Regenhose und Jacke etc: Ortlieb sport roller plus in granit schwarz (sind eigentlich Vorderradtaschen)

Bin sehr zufrieden mit den Taschen, der Gepäckträger scheint etwas empfindlich zu sein. Werde evtl Schutzfolie o.ä. kaufen.
 
B

bens

Mitglied seit
26.08.2019
Beiträge
6
Hallo zusammen,

ich habe das Quick Neo jetzt bekommen. Aufbau war schon etwas aufwändiger als gewohnt (Licht, Kiox und Schutzblech) aber alles im Rahmen. Ich hab das Rad direkt mal auf Herz und nieren getestet und es ist wirklich ein tolles Rad! In seinem gewohnten Terrain unglaublich leichtgängig. Ich konnte in der Ebene locker 30 bis 35 fahren. Bergab dann um die 50 aber dann geht in Sachen Übersetzung nicht mehr viel. Da kurbelt man sich dann dum und dämlich. Braucht man denke ich auch nicht. Was schade ist: Wenn man so flott den Berg runter fährt, wünscht man sich schon ein bisschen höherwertige Bremsen - und ich hab nur knapp 75kg auf den Rippen, sitze auf dem Rahmen aber schon sehr überhöht.

Ich bin dann auch mal ins ruppigere Gelände und war insgesamt positiv überrascht. Schotter etc sind gar kein Thema. Auch Schlaglöcher oder so sind kein Problem. Bergauf mit etwas gröberem Schotter ist dann schon schwieriger. Da spürt man den fehlenden Grip. Auch ist das Rad in den Kurven nicht so super agil. Da merkt man dann schon, dass das Rad am liebsten geradeaus fährt.

Kurzum: Für das was es gemacht ist, funktioniert es perfekt. Von gröberen Wald- oder Radwegen muss man sich auf dem Rad aber auch nicht die Laune verderben lassen. Ich würde jetzt keine ellenlangen Touren auf unebenem Boden fahren aber ein bisschen Stock und Stein ist gar kein Problem. Ich würde das Quick dem Tesoro auf jeden Fall vorziehen. Das ist mir einfach zu 08/15. Da kann ich auch ein Cube für 1000€ weniger nehmen. Ich denke ich bleibe beim Quick Neo. Das Rad hat einfach was...
 
KMS37

KMS37

Mitglied seit
22.04.2019
Beiträge
70
Ort
tja.
Details E-Antrieb
Fahrrad
@bens willkommen im Quick-Club! Ich wünsch dir viel Spass damit, so wie ich es auch habe.
Btw. ich kann Deine (Ad-hoc-)Erfahrungen bestätigen.
 
Thema:

Cannondale QUICK NEO - oder eine Alternative?

Werbepartner

Oben