Cannondale QUICK NEO - oder eine Alternative?

Diskutiere Cannondale QUICK NEO - oder eine Alternative? im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, ich fahre das 2019'er Synapse Neo und es hat wie das Quick Neo 2019 den active line plus Antrieb mit 55 Nm. Ein sehr schöner, nahezu...
4strokeAli

4strokeAli

Dabei seit
04.03.2020
Beiträge
35
Ort
Lower Saxony
Hallo, ich fahre das 2019'er Synapse Neo und es hat wie das Quick Neo 2019 den active line plus Antrieb mit 55 Nm. Ein sehr schöner, nahezu lautloser Antrieb. Zum Antrieb:Man fährt nicht in die "Wand", wenn man über 25 km/h kommt, aber keinen Tretwiderstand gibt es nicht!
Das Rad wiegt ca. 20 Kilo, und ohne Akkuunterstützung bewege ich es noch mit 22-23 km/h ohne großartig in Atemnot zu geraten.
Solltest Du chippen wollen, ist der 2019'er Active line plus die bessere Wahl mit der original Firmware, da die Antituning software von Bosch noch nicht so greift wie bei den 2020'er Modellen.
Bin diese Woche allerdings ein 2019'er MTB eines anderen Herstellers mit dem 2019'er performance line cx (75 Nm) Probe gefahren und war echt beeindruckt wie der Motor anschiebt.
 
C

Cynic

Dabei seit
28.10.2018
Beiträge
22
Man sagt, der Performance line Cruise hätte den Tretwiderstand auch nicht. Ich selber bin mir nicht ganz sicher, ob ich einfach die 5kg Zusatzgewicht zu meinem Biobike spüre oder doch ein Tretwiderstand vorliegt.
Beim rückwärts Treten zumindest merkt man einen grossen Widerstand im Motor, aber ob man daraus auf einen Tretwiderstand in der Vorwärtsbewegung schliessen kann über 25km/h bzw. bei ausgeschaltetem Motor weiss ich nicht.
 
Dinolino

Dinolino

Dabei seit
10.11.2019
Beiträge
109
Ort
Reutlingen
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus + Bosch CX Performance Line
Das 2019er entkoppelt auch.
 
Ollie

Ollie

Dabei seit
25.02.2019
Beiträge
598
Details E-Antrieb
Cannondale Synapse Neo SE - Bosch Active Line Plus
...aber keinen Tretwiderstand gibt es nicht!
Das Rad wiegt ca. 20 Kilo, und ohne Akkuunterstützung bewege ich es noch mit 22-23 km/h ohne großartig in Atemnot zu geraten.
...
Ich habe das Synapse Neo SE mit den breiten Reifen. Es ist für mir unvorstellbar, dass man das Rad nur auf 22 bis 23km/h bringt. Gemütliche Dauergeschwindigkeit auf der Ebene liegt bei mir (58Jahre/90kg) bei 33 bis 36 km/h. Dabei unterhalten wir uns noch ganz normal. Kurzfristig sind auch gute 55km/h. Alles natürlich nach Displayanzeige und ohne Tuning. Kann vermutlich immer 2km/h abziehen.

Alle Teile die sich gegeneinander bewegte haben einen Widerstand. Aber ein Pedelec mit weniger "Tretwiderstand" wirst Du nicht finden. Spürbar ist da nichts.
 
Ollie

Ollie

Dabei seit
25.02.2019
Beiträge
598
Details E-Antrieb
Cannondale Synapse Neo SE - Bosch Active Line Plus
Hallo
Hab gesehen, dass das 2020er Quick Neo den
Bosch Mittelmotor Performance Line Gen3 mit 65 NM hat, ...
Ich bin mir sicher, dass ich das auch mal wo gelesen habe. Aber ist nicht auf der Cannondaleseite jetzt immer der AL+ bei allen Quicks angegeben?

Beim Tretwiderstand sollten bei den beiden kein Unterschied bestehen.
 
E

eddingo

Dabei seit
17.04.2020
Beiträge
193
Das ist der 2020er Performance Line, welcher auf dem Active Line Plus basiert und somit natürlich keinen Widerstand über 25 km/h bietet. Ich bin beide im Vergleich gefahren und mir gefiel der Performance Line besser, die 15 Nm mehr Leistung merkt man.
 
4strokeAli

4strokeAli

Dabei seit
04.03.2020
Beiträge
35
Ort
Lower Saxony
Es ist für mir unvorstellbar, dass man das Rad nur auf 22 bis 23km/h bringt. Gemütliche Dauergeschwindigkeit auf der Ebene liegt bei mir (58Jahre/90kg) bei 33 bis 36 km/h. Dabei unterhalten wir uns noch ganz normal. Kurzfristig sind auch gute 55km/h.
Ich sagte nicht, das ich das Rad nicht schneller als 22-23 km/h bewegen kann. Ich sagte, das ich ohne Akkuunterstützung, sprich ausgeschaltetem , bzw.
leerem Akku noch gemütliche 22-23 km/h fahren kann.
Vielleicht schaffe ich es ja auch bis zum Jahresende, wenn ich fleißig fahre, auf die 33-36 km/h ohne Akkuunterstützung zu kommen.

Das 2019er entkoppelt auch.
Ich sagte nicht, das er nicht entkoppelt. Aber es nunmal ein Motor, mit vielen Teilen, welche in einem "Biobike" nunmal nicht in einem Innenlager vorhanden sind. Zudem wiegt das Synapse Neo fast 3 mal soviel wie mein Biorennrad
 
Dinolino

Dinolino

Dabei seit
10.11.2019
Beiträge
109
Ort
Reutlingen
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus + Bosch CX Performance Line
Ich sagte nicht, das er nicht entkoppelt. Aber es nunmal ein Motor, mit vielen Teilen, welche in einem "Biobike" nunmal nicht in einem Innenlager vorhanden sind. Zudem wiegt das Synapse Neo fast 3 mal soviel wie mein Biorennrad
Ich habe nicht auf deinen Beitrag reagiert sondern auf den von @T RZ , welcher nun weg ist.
 
T

T RZ

Dabei seit
20.07.2018
Beiträge
198
Ich suche halt eun Zweitfahrrad zu meinem Haibike Fully, das fast ausschließlich auf der Straße gefahren werden soll, bzw im Herbst und Winter.
Darum finde ich es wichtig, das der Motor entkoppelt. Könnte im Flachland auch mit 50 NM leben, aber 65 sind warscheinlich besser.

Der Preis für das Canondale, als Zweitbike stört mich noch, gibt aber auch von Cube brauchbare Trekkingräder mit dem Motor, deutllich billiger
Sollte ich mal ein gebrauchtes Canondale finden, würde ich aber zuschlagen.
Aber momentan sind Fahrräder eh recht teuer.
 
D

Drschnagelz

Dabei seit
03.07.2019
Beiträge
14
Hallo an Alle,
Ich habe gerade das Problem das die Kunststoffabdeckung des Motors knarzt bei jedem tritt in die Pedale und selbst wenn ich ruckartig Belastung auf den Sattel oder den Rahmen bringe.
Hab schon die Schrauben mal rausgenommen und neu eingedreht. Keine Besserung, das ist aber auch echt mal ne billige Konstruktion... Die Seite am Kettenblatt Scheit auch wesentlich fester zu sitzen als die andere Seite.
Hat jemand das Problem auch und am besten eine Lösung?
 
Thema:

Cannondale QUICK NEO - oder eine Alternative?

Cannondale QUICK NEO - oder eine Alternative? - Ähnliche Themen

  • sonstige(s) Quitschen/Knarzen Cannondale Quick/Synapse NEO

    sonstige(s) Quitschen/Knarzen Cannondale Quick/Synapse NEO: Hallo zusammen, meine Synapse NEO hat vor ein paar Tagen angefangen zu quitschen und zu knarzen. Die Geräusche traten nur beim Treten mit Kraft...
  • Kaufempfehlung Orbea Gain F40 vs. Cannondale Quick Neo SL 2

    Kaufempfehlung Orbea Gain F40 vs. Cannondale Quick Neo SL 2: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich hadere immer noch mit meiner Entscheidung zur Auswahl eines Bikes. Ich suche nach einem sportlichen Rad für den...
  • Kettler 2° E PRO 11 CROSS oder Cannondale quick neo Sl

    Kettler 2° E PRO 11 CROSS oder Cannondale quick neo Sl: Hallo ihr lieben, Ich könnte das 2° E Pro 11 Cross Für ca 2000 € kaufen. Leider finde ich nicht viele Informationen oder Erfahrungen zu dem...
  • Cannondale Cannondale Quick Neo EQ

    Cannondale Cannondale Quick Neo EQ: Alles rund um das Cannondale Quick neo und EQ Erfahrung: Umbauten: Wartung: Ich Fasse mal zusammen (aus Kaufentscheidungen) Umbauten: Die Reifen...
  • Ähnliche Themen
  • sonstige(s) Quitschen/Knarzen Cannondale Quick/Synapse NEO

    sonstige(s) Quitschen/Knarzen Cannondale Quick/Synapse NEO: Hallo zusammen, meine Synapse NEO hat vor ein paar Tagen angefangen zu quitschen und zu knarzen. Die Geräusche traten nur beim Treten mit Kraft...
  • Kaufempfehlung Orbea Gain F40 vs. Cannondale Quick Neo SL 2

    Kaufempfehlung Orbea Gain F40 vs. Cannondale Quick Neo SL 2: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich hadere immer noch mit meiner Entscheidung zur Auswahl eines Bikes. Ich suche nach einem sportlichen Rad für den...
  • Kettler 2° E PRO 11 CROSS oder Cannondale quick neo Sl

    Kettler 2° E PRO 11 CROSS oder Cannondale quick neo Sl: Hallo ihr lieben, Ich könnte das 2° E Pro 11 Cross Für ca 2000 € kaufen. Leider finde ich nicht viele Informationen oder Erfahrungen zu dem...
  • Cannondale Cannondale Quick Neo EQ

    Cannondale Cannondale Quick Neo EQ: Alles rund um das Cannondale Quick neo und EQ Erfahrung: Umbauten: Wartung: Ich Fasse mal zusammen (aus Kaufentscheidungen) Umbauten: Die Reifen...
  • Oben