Burley Coho XC an Bike mit SRAM UDH montieren?

Diskutiere Burley Coho XC an Bike mit SRAM UDH montieren? im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo zusammen, ich möchte gerne den Anhänger von Burley an mein Specialized Levo 2023 anhängen. Hab dazu die Thru-Achse mit 12x1,0mm bestellt...
  • Burley Coho XC an Bike mit SRAM UDH montieren? Beitrag #1
throsten

throsten

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2018
Beiträge
24
Reaktionspunkte
3
Hallo zusammen,

ich möchte gerne den Anhänger von Burley an mein Specialized Levo 2023 anhängen. Hab dazu die Thru-Achse mit 12x1,0mm bestellt. Durchmesser und Gewinde passen auch, so wie ich es online zum Levo recherchiert hatte. Allerdings hat das Bike ab diesem Modelljahr das neue UDH Schaltauge von SRAM. Hatte ich gar nicht dran gedacht.

Nun ja, die Achse passt halt nicht durch den Innensechskant des UDH Schaltauges.

Kennt dazu jemand eine kompatible Lösung? Auf der Burley Homepage wird UDH nirgendwo erwähnt, was soviel bedeutet wie da gibt's (noch) nix.


Gruß Thorsten
 
  • Burley Coho XC an Bike mit SRAM UDH montieren? Beitrag #3
throsten

throsten

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2018
Beiträge
24
Reaktionspunkte
3
Gute Idee. Könnte passen, obwohl das Levo da nicht mit aufgelistet ist. Hat das schon mal jemand probiert?
 
  • Burley Coho XC an Bike mit SRAM UDH montieren? Beitrag #4
throsten

throsten

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2018
Beiträge
24
Reaktionspunkte
3
Hab mir das verlinkte Teil noch mal genauer angeschaut. Für mich schaut es so aus, als ob das 12x1mm Gewinde nicht durchgängig ist. Ist bei den CAD gerenderten Bildern aber schwer zu erkennen. Damit würde es (auch) nicht passen. Kennt das Teil jemand persönlich?

Auch habe ich inzwischen eine Antwort von Burley. Sinngemäß: Man weiß um das Problem, wird aber wahrscheinlich erst in 12-24 Monaten eine Lösung anbieten können (oder wollen).

Google bringt auch nicht wirklich viel Sinnvolles an Optionen (oder mir fehlen die passenden Suchwörter ;) )

Ich spiele mit dem Gedanken die Burley Achse auf der Gewindeseite ein Stück abzudrehen. M8 Gewinde würde ja durch den Innensechskant passen. Das ganze mit einem Absatz, so dass das Konterstück von Burley gegen den Absatz angezogen wird. Sonst würde ja die rotative Sicherheitsfunktion des UDH (via Anzugsmoment) außer Kraft gesetzt. Muss das mal zeichnen...
Jemand ne Idee dazu?
 
  • Burley Coho XC an Bike mit SRAM UDH montieren? Beitrag #5
throsten

throsten

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2018
Beiträge
24
Reaktionspunkte
3
Ach ja, gibt es andere, einspurige Anhänger, die bei UDH montiert werden können?
 
  • Burley Coho XC an Bike mit SRAM UDH montieren? Beitrag #6
1

10tausender

Dabei seit
14.08.2017
Beiträge
1.586
Reaktionspunkte
1.409
Ort
Zollernalb,"Balinger" Berge,Region d. 10 Tausender
Details E-Antrieb
Steps E8000
Geht das: Den Sechskant mit 11mm durchbohren und dann das M12x1 Gewinde ganz durchschneiden. In den Flansch der Sechskantschraube zwei Löcher bohren und die Schraube dann mit Stirnlochschlüssel festziehen. So oft braucht die ja nicht gelöst zu werden.
 
  • Burley Coho XC an Bike mit SRAM UDH montieren? Beitrag #7
throsten

throsten

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2018
Beiträge
24
Reaktionspunkte
3
Hab mir das noch mal genauer angeschaut. Die Achse hat an der Spitze einen 5mm Innensechskant. Dadurch ist für meine Idee nicht genug Material da.

Die Lösung von 10tausender könnte aber funktionieren. Werde mal Werkzeug und ein Ersatz-UDH bestellen.
 
  • Burley Coho XC an Bike mit SRAM UDH montieren? Beitrag #8
throsten

throsten

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2018
Beiträge
24
Reaktionspunkte
3
Ich möchte hier noch mal berichten, wie der Umbau bisher gelaufen ist. Habe mich dabei nach dem Vorschlag von @10tausender gerichtet.

Teile und Werkzeug:
SRAM UDH --> hab ein neues bestellt, falls es schief geht. Dazu hat sich das Schaltauge als gute Spann-Lösung erwiesen. Durch das Linksgewinde der Schraube passt das gut.
Bohrer 2,0mm und 11,0mm
Gewindeschneider M12x1,0 --> Die haben funktioniert, gibt es aber bei einem anderen Anbieter vielleicht auch direkt in scharf. Passendes Wendeisen (Gr.2) nicht vergessen.
Stirnlochschlüssel

Ablauf:
  • UDH Schraube eingeschraubt in Schaltauge in Schraubstock einspannen
  • Sechskant mit 11mm Bohrer durchbohren
  • Gewinde mit Vor- und Fertigschneider vom bestehenden Gewinde aus nachschneiden. Schneidöl verwenden. Achtung: Es besteht die Gefahr, dass das Schaltauge dabei kaputt geht, wenn die Gewindeschneider stumpf sind und man etwas mehr Kraft einsetzen muss. Die UDH Schraube rutscht dann über eine kleine Fase und quetscht das Schaltauge etwas. Bei mir ist die Schraube aber ganz geblieben und darauf kam es an.
  • Kante auf der Außenseite der Schraube mit Feile etwas abflachen, Gewinde entgraten
  • Positionen für 2mm Bohrung mit Körner einschlagen (optional, hilft aber)
  • 2mm Bohrungen machen
  • UDH Schraube mit Stirnlochschlüssel herausschrauben und in Bike montieren

Fertig schaut es dann so aus:
Screenshot 2022-12-18 070920.jpg


Dann noch das Endstück von Burley montieren (gefühlvoll, siehe nächster Beitrag):
Screenshot 2022-12-18 071448.jpg


Probefahrt gemacht und funktioniert. Also viel Spaß beim nachbauen. Burley braucht ja nach deren Aussage noch 1-2 Jahre, bis man selber eine passende UDH Schraube mitliefert (oder das UDH Gewinde in das Endstück integriert). 🙊
 
  • Burley Coho XC an Bike mit SRAM UDH montieren? Beitrag #9
throsten

throsten

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2018
Beiträge
24
Reaktionspunkte
3
Was mich noch ein wenig stört, sind die wenigen Gewindegänge auf der Seite des Schaltwerkes. Ich verwende von Burley die Achse M12x1.0 | 158-174 mm an einem Specialized Levo 2023 mit 148mm HR Narbe.

Bei der Burley Achse sind verschiedene Adapter dabei. Specialized verwendet eine Achse mit einer Schräge auf der Schraubenseite. Das schaut montiert so aus:
Screenshot 2022-12-18 071540.jpg


Der Adapter mit der Schräge steckt z.T. im Rahmen, schaut aber noch ein wenig raus. (schwarzer Ring rechts). Der Adapter ist bis zum Beginn der Schräge ca. 5-6mm dick. Der angrenzende, zweite schwarze Ring ist mit dem silbernen Teil verbunden und kann nicht entfernt werden.

Damit ich nun auf der Schaltwerk-Seite mehr Gewindegänge habe brauche ich
  • entweder eine 5-15mm längere Achse von Burley --> habe ich nicht finden können für M12x1,0
  • oder einen 3-5mm flacheren Adapter mit Schräge --> habe ich bisher nirgendwo als Einzelteil gefunden. Jemand ne Idee?

Den vorhandenen Adapter auf der flachen Seite abdrehen geht nicht gut, da er innen eine Nut für einen (auf der Achse haltenden) O-Ring hat. Genau da würde man rein drehen. Zudem hab ich keine Drehbank...

Was mein Ihr?
 
  • Burley Coho XC an Bike mit SRAM UDH montieren? Beitrag #11
1

10tausender

Dabei seit
14.08.2017
Beiträge
1.586
Reaktionspunkte
1.409
Ort
Zollernalb,"Balinger" Berge,Region d. 10 Tausender
Details E-Antrieb
Steps E8000
  • Burley Coho XC an Bike mit SRAM UDH montieren? Beitrag #12
1

10tausender

Dabei seit
14.08.2017
Beiträge
1.586
Reaktionspunkte
1.409
Ort
Zollernalb,"Balinger" Berge,Region d. 10 Tausender
Details E-Antrieb
Steps E8000
[*]entweder eine 5-15mm längere Achse von Burley --> habe ich nicht finden können für M12x1,0
[*]oder einen 3-5mm flacheren Adapter mit Schräge --> habe ich bisher nirgendwo als Einzelteil gefunden. Jemand ne
Du kannst natürlich auch die Coho-Steckachse mit 197mm nehmen und (mit Spiritus) das Gewinde M12x1,0 auf der rechten Seite mit einem Schneideisen (im Schneideisenhalter) verlängern.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Burley Coho XC an Bike mit SRAM UDH montieren? Beitrag #13
throsten

throsten

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2018
Beiträge
24
Reaktionspunkte
3
Das wären 2 Möglichkeiten. Hatte auf etwas "günstigeres" gehofft. Was meint ihr, würde ein Adapter aus Kunststoff hier auch halten? Könnte mir da vielleicht was aus PA12 per 3D Drucken lassen...
 
  • Burley Coho XC an Bike mit SRAM UDH montieren? Beitrag #15
throsten

throsten

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2018
Beiträge
24
Reaktionspunkte
3
Oh, die sieht tatsächlich passend aus. Das werde ich probieren. Danke!
 
  • Burley Coho XC an Bike mit SRAM UDH montieren? Beitrag #16
throsten

throsten

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2018
Beiträge
24
Reaktionspunkte
3
So. Die empfohlene Konusscheibe ist da. Ist genau 3mm kürzer als die von Burley.

1671714622911.png

Der Schlitz ist schlecht entgratet. Das sollte man selber noch machen, sonst hat man Kratzer auf der Achse.

Jetzt hab ich 5 statt 2 Gewindegänge auf der Seite des Schaltwerks. Das schaut mir stabiler aus.
1671714791405.png


Danke für die Hilfe (@10tausender). Mal schauen wie Burley das in 1-2 Jahren lösen will, wenn überhaupt. Bis dahin kann ich so erstmal fahren!
 
  • Burley Coho XC an Bike mit SRAM UDH montieren? Beitrag #18
M

Marianoss

Dabei seit
21.01.2023
Beiträge
5
Reaktionspunkte
1
  • Burley Coho XC an Bike mit SRAM UDH montieren? Beitrag #19
L

Landlerdanz

Dabei seit
01.02.2023
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
@Marianoss Diese Lösung ist perfekt. Habe mir 2 davon für unsere eMTB geholt, eingebaut und die Steckachse (174mm) passt schon mal durch. Den kürzeren Konusring dazu und ich habe auf der anderen Seite ca. 5-6mm Gewindeüberstand. Darauf die Ballz von BUrley geschraubt und das passt. Eine längere Steckachse von HAuse aus M12 178x1.0 wäre natürlich noch besser.

Frohes Schrauben
Oliver
 
  • Burley Coho XC an Bike mit SRAM UDH montieren? Beitrag #20
M

Marianoss

Dabei seit
21.01.2023
Beiträge
5
Reaktionspunkte
1
@Marianoss Diese Lösung ist perfekt. Habe mir 2 davon für unsere eMTB geholt, eingebaut und die Steckachse (174mm) passt schon mal durch. Den kürzeren Konusring dazu und ich habe auf der anderen Seite ca. 5-6mm Gewindeüberstand. Darauf die Ballz von BUrley geschraubt und das passt. Eine längere Steckachse von HAuse aus M12 178x1.0 wäre natürlich noch besser.

Frohes Schrauben


Hallo, super, danke für die Info.

Kannst du bitte Fotos posten, danke.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Burley Coho XC an Bike mit SRAM UDH montieren?

Oben