Bulls Outlaw: SR Suntour HESC Hinterradmotor 500 Watt ATS langsamer als Go Swiss Motor

Diskutiere Bulls Outlaw: SR Suntour HESC Hinterradmotor 500 Watt ATS langsamer als Go Swiss Motor im Green Mover Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Pedelecs Gemeinde. Ich habe mir den Bulls Outlaw Modell 2017 letzte Woche zugelegt und bin von dem Motor SR Suntour nicht ganz zufrieden...
A

ara-2017

Mitglied seit
15.09.2017
Beiträge
8
Hallo Pedelecs Gemeinde.

Ich habe mir den Bulls Outlaw Modell 2017 letzte Woche zugelegt und bin von dem Motor SR Suntour nicht ganz zufrieden.

Ich muss auch dazu sagen das ich ein Anfänger in Sachen E-Bike bin. Meine Kollegen haben beide noch die Vorgänger-Modelle 2015 mit dem "GOswiss" Motor.

Meine Kollegen sagten mir das ich mir den Outlaw kaufen sollte, damit wir zusammen künftig zu 3 die Radtouren planen können.

Schließlich habe ich mir den neuen Outlaw besorgt. War sehr zufrieden mit der Optik und der Qualität. Aber wenn man die zwei Bikes nur an der Power bemessen würde, ist das alte Modell mit dem Goswiss klar schneller.

Gibt es Möglichkeiten die Performance zu verbessern oder Parameter auslesen zu lassen und diese zu verändern, so das z.B. der Antrieb flotter ist. Ich meine nicht >45 Km/h sondern lediglich der Anzug.

Über jede Hilfe oder Ratschlag wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße
Christian K.
 
lektro

lektro

Mitglied seit
17.05.2012
Beiträge
835
Details E-Antrieb
Cute C100 Heck
Also haben Deine Kollegen dir den Suntour aufgeschwatzt, damit sie dich abhängen können mit ihren GoSwiss. Das sind ja Kollegen.
 
A

ara-2017

Mitglied seit
15.09.2017
Beiträge
8
Die sagen das sie selber keine Erfahrung mit dem Suntour Motor haben und es den Outlaw nur noch mit diesem Motor haben. Daher sind die davon ausgegangen das der Motor auch weiß sein muss.

Naja, bin ja selber schuld...
 
maartendev

maartendev

Mitglied seit
31.07.2013
Beiträge
17
Hallo Pedelecs Gemeinde.

Ich habe mir den Bulls Outlaw Modell 2017 letzte Woche zugelegt und bin von dem Motor SR Suntour nicht ganz zufrieden.

Ich muss auch dazu sagen das ich ein Anfänger in Sachen E-Bike bin. Meine Kollegen haben beide noch die Vorgänger-Modelle 2015 mit dem "GOswiss" Motor.

Meine Kollegen sagten mir das ich mir den Outlaw kaufen sollte, damit wir zusammen künftig zu 3 die Radtouren planen können.

Schließlich habe ich mir den neuen Outlaw besorgt. War sehr zufrieden mit der Optik und der Qualität. Aber wenn man die zwei Bikes nur an der Power bemessen würde, ist das alte Modell mit dem Goswiss klar schneller.

Gibt es Möglichkeiten die Performance zu verbessern oder Parameter auslesen zu lassen und diese zu verändern, so das z.B. der Antrieb flotter ist. Ich meine nicht >45 Km/h sondern lediglich der Anzug.

Über jede Hilfe oder Ratschlag wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße
Christian K.
Das SR Suntour motor assistiert bis 44,5 km/h. Hohere geschwindigkeiten habe ich noch nicht erreicht. Es ist nicht moglich um das profil von die motor zu konfigurieren. Siehe also meiner topic uber die unterstutzung und das Bulls dat nicht andern sol.

Entschuldigung fur mein Deutsch, ich komme aus der Niederlanden :)
 
R

roesti

Es gibt hier einen etwas ausführlicheren Faden zur Strassenversion. Dort hat ein Nutzer die Motorkennlinien gepostet.

https://www.pedelecforum.de/forum/i...reen-mover-e45-modell-2016.46469/#post-793845

Wie auch immer die Angaben zu interpretieren sind, sie unterscheiden sich schon erheblich von denen des GoSwiss Motors. Einen direkten praktischen Vergleich beider Varianten in natura kenne ich nicht.
Was verstehst Du unter "power"? Beschleunigung, Endgeschwindigkeit? Wie sind denn die anderen Räder eingestellt? Ist das Systemgewicht und Körpergröße der Mitfahrer etwa vergleichbar?
 
A

ara-2017

Mitglied seit
15.09.2017
Beiträge
8
Einer ist 180cm 85Kg. Der andere 185cm 90Kg.

Ich 181cm 84Kg.

Beschleunigung und Endgeschwindigkeit sind langsamer als der GoSwiss Motor.

Beide GoSwiss Motoren wurden beim Fachhändler auf max. Power eingestellt. (Also das was der Fachhändler per Software raus holen konnte).

Daher meine Frage, ist es möglich in Sachen Performance was zu machen?
 
T

teddy38

Mitglied seit
20.06.2014
Beiträge
1.141
Kenne beide Motoren jetzt nicht wirklich. Lese wie jeder Ebiker halt hier und da mal einen Test. Was ich bis dato vom SR Suntour gelesen habe, war nur positives. Soll stark,schnell und einen tollen Freilauf haben. ExtraEnergy findet den Motor genau so stark wie den vom Stromer ST2

Was magst du an diesem Motor nicht?
 
A

ara-2017

Mitglied seit
15.09.2017
Beiträge
8
Vielen Dank für deine Antwort.

Ich finde den Suntour Motor auch nicht schlecht aber zum GoSwiss Motor hat der Suntour mM nach weniger Power.

Nun wurde mir noch gesagt das alle Motoren von GoSwiss unterschiedlich sind von der Performance, Power usw und ich muss sagen das es stimmt, da mir es jeder bestätigt hat die den GoSwiss Motor haben. Z.B. haben meine Kollegen Ihre Bikes beim Fachhändler die Parameter so umgestellt das die maximale Power zur Verfügung steht. Natürlich geht so der Akku schneller in die Knie.

Beim Suntour Motor gibt es keine Schnittstelle zum einstellen der Parameter. Somit denke ich das es keine Möglichkeit gibt den Motor einstellen zu lassen.

Der Suntour Motor hat ein Getriebe und auf Bergauf strecken seine Vorteile.

Wie alles im Leben gibt es Vor und Nachteile.

Ich werde am Dienstag nochmal eine Tour von 70Km fahren und alles auf Herz und Nieren testen.
 
T

teddy38

Mitglied seit
20.06.2014
Beiträge
1.141
@ara-2017

Klar, wenn deine Kumpels das maximale eingestellt haben wundert es mich nicht. Genieße den tollen Freilauf deines Motors. Du kannst dein Rad ohne Unterstützung wie ein normales Rad bewegen. Das können deine Kumpels nicht.
 
A

ara-2017

Mitglied seit
15.09.2017
Beiträge
8
Ja das hast du Recht.

Denke das Power alleine auch nicht alles ist.

Danke
 
Z

zweifler

Mitglied seit
14.04.2013
Beiträge
223
@ara-2017

Klar, wenn deine Kumpels das maximale eingestellt haben wundert es mich nicht. Genieße den tollen Freilauf deines Motors. Du kannst dein Rad ohne Unterstützung wie ein normales Rad bewegen. Das können deine Kumpels nicht.
Wieso nicht? Ich fahre den GoSwiss ohne Unterstützung genauso wie ein normales Fahrrad nur das es 30kg wiegt.
 
T

teddy38

Mitglied seit
20.06.2014
Beiträge
1.141
Ohne Freilauf fährt sich dein Rad wie eines mit ?
 
R

roesti

Power alleine auch nicht alles ist
Kommt sehr darauf an, was man mit dem Rad vorhat. Streng genommen ist Dein Rad dort am geeignetsten, wo es eigentlich nicht fahren darf. Auf Wald-und Feldautobahnen und leichten Schotterstrecken. Für schnelle Überlandfahrten, dort, wo power und eine gute Aerodynamik nötig ist, um z.B. als Pendler dauerhaft über 40 fahren zu können, hat Dein Rad die falsche Ausstattung. Um richtig im Gelände unterwegs zu sein, ist aber auch der GoSwiss nicht der richtige Antrieb.
Ein wenig wie bei den SUV - weder im Gelände noch auf der Straße die beste Lösung. Verkaufen sich dennoch prächtig. Bulls hat sich wohl eine höhere Zuverlässigkeit erhofft. Die verkauften Stückzahlen sind sicher zu gering, jedoch gegenteiliges haben ich darüber auch noch nicht gehört.
 
onedance

onedance

Mitglied seit
16.06.2017
Beiträge
134
Ort
Pankow
Details E-Antrieb
Geero
Über was reden wir hier eigentlich? Langsamer im Sinne von 2 Sekunden später da vorn am Bushäusel oder 10 km Vollpower und du bist erst bei Kilometer 9? (n)
 
A

ara-2017

Mitglied seit
15.09.2017
Beiträge
8
Ja so kann man es sagen. Beides würde passen
 
C

cores

Mitglied seit
08.11.2016
Beiträge
28
Ich bin ein Specialized Turbo S probe gefahren und mich nun für ein Hercules Jarvis E45 entschieden, was baugleich ist zum Bulls Outlaw, habe auch den SR Suntour Motor. Ganz ehrlich, ich finde dass ich mit dem Suntour genauso einfach die 45 km/h halten kann wie mit dem Turbo S mit dem GoSwiss Motor. Ich erkenne was die Power betrifft da keinen großen Unterschied.
Was mir beim Suntour nicht so gut gefällt ist die Kennlinie, wie vorhin schon mal gepostet. Aber auch das ist für mich nicht unbedingt kriegsentscheident. Wenn ich möglichst zügig fahren möchte benötige ich eh, auch beim GoSwiss, die größte Unterstützungsstufe. Auf meiner Strecke habe ich einige sehr schlechte Straßenabschnitte, da fahr ich ohnehin keine 45km/h, das schüttelt mich zu sehr durch. Hier schalte ich dann einfach auf Climb und fahre "nur noch" ca. 35km/h.
Bisher bin ich mit dem Suntour jedenfalls super zufrieden, über die Haltbarkeit kann ich natürlich noch nichts sagen, hoffe aber dass er hält :)

PS: Weil jemand weiter oben gemeint hat das Outlaw wäre das falsche für die Straße: Das sehe ich ganz (!!) anders. Ich bin froh das Jarvis gekauft zu haben, die gute Federgabel und die breiten Reifen sind gold wert wenn man schnell fahren möchte, denn leider sind bei uns doch die Straßen in sehr fragwürdigen Zustand. Hier mit Trekkingbereifung zu fahren mit der Geschwindigkeit, undenkbar für mich!
 
Badwulf

Badwulf

Mitglied seit
21.05.2015
Beiträge
34
Ort
Kölle
Details E-Antrieb
Bulls Green Mover E45
Hallo, ich möchte diese Thema noch mal aufrollen.
Auch ich bin nicht zufrieden mit der Einstellung de Suntour Motors.
Von 2014 bis ende 2019 hatte ich das E45 in Trekking Version mit GoSwiss Motor. Anfangs hielt der Akku auf gerader strecke bei Frühlings Temperaturen fast 60KM vollgas.
Das hat sich dann über die Jahre deutlich verringert, bis er zum Schluss knappe 45KM hielt.
Für den Weg zur Arbeit und Zurück (2 x 22KM) war es ausreichend.
An der Ampel schummelte ich mich immer nach vorne, hatte immer einen super start, weil der Motor sofort reagierte.
Und Schwuppdiwupp war ich auf 45 KM/h.
Im Nov 2019 trennte ich mich, und hielt ausschau nach einem gute gebrauchtem Outlaw, da es mir optisch schon immer besser zusagte.

Ende Januar 2020 fand ich eins, allerdings mit Suntour antrieb. (Laufleistung nur 2300KM)
Jetzt wünsch ich mir meinen alten Bullen zurück.
Der Motor ist sehr laut, reagiert sehr träge und saugt Akku ohne ende.
Nach 35KM in der höchsten stufe ist jetzt Feierabend.
D.h. jetzt für mich, das ich im Büro nachladen muss, was meinem Chef leider nicht so recht ist
Kla könnte ich nen Gang runter schalten, werde dann aber auf der Strasse mit 30-35 KM/h zum Opfer, da man nicht mit schwimmen kann.
Zudem ist z.zt. kein Ersatz Ladegerät bestellbar, weil nichts geliefert werden kann (Wegen China Kram)
 
Thema:

Bulls Outlaw: SR Suntour HESC Hinterradmotor 500 Watt ATS langsamer als Go Swiss Motor

Bulls Outlaw: SR Suntour HESC Hinterradmotor 500 Watt ATS langsamer als Go Swiss Motor - Ähnliche Themen

  • Bulls Outlaw mit sr suntour: Tageskilometer reseten

    Bulls Outlaw mit sr suntour: Tageskilometer reseten: Hallo! Ich habe nur eine kurze Frage und möchte es nicht künstlich in die Länge ziehen; der Titel sagt ja fast schon alles... "Wie kann ich beim...
  • Rosenberger Power Data RoPD Stecker Kabelbelegung am BULLS Green Mover E45 Outlaw

    Rosenberger Power Data RoPD Stecker Kabelbelegung am BULLS Green Mover E45 Outlaw: Da ich mit meinen anderen Beitrag hier im Forum nicht wirklich weiter gekommen bin, versuche ich mein Problem noch mal darzustellen. Nach dem...
  • Bulls Outlaw Überhitzung

    Bulls Outlaw Überhitzung: Hallo zusammen, meine Frau und ich fahren beide ein 2012 Bulls E45. Nun möchte ich mir noch ein Outlaw zulegen um mich im Wald auszutoben. Meine...
  • erledigt Bulls green Mover E45 Outlaw

    erledigt Bulls green Mover E45 Outlaw: Verkauft wird ein S-Pedelec „Bulls Green Mover E45 Outlaw“.Gekauft wurde es 2015 im Fachhandel. Größe L = 51 cm - bin 1,86 Groß und bin gut damit...
  • Similar threads
  • Bulls Outlaw mit sr suntour: Tageskilometer reseten

    Bulls Outlaw mit sr suntour: Tageskilometer reseten: Hallo! Ich habe nur eine kurze Frage und möchte es nicht künstlich in die Länge ziehen; der Titel sagt ja fast schon alles... "Wie kann ich beim...
  • Rosenberger Power Data RoPD Stecker Kabelbelegung am BULLS Green Mover E45 Outlaw

    Rosenberger Power Data RoPD Stecker Kabelbelegung am BULLS Green Mover E45 Outlaw: Da ich mit meinen anderen Beitrag hier im Forum nicht wirklich weiter gekommen bin, versuche ich mein Problem noch mal darzustellen. Nach dem...
  • Bulls Outlaw Überhitzung

    Bulls Outlaw Überhitzung: Hallo zusammen, meine Frau und ich fahren beide ein 2012 Bulls E45. Nun möchte ich mir noch ein Outlaw zulegen um mich im Wald auszutoben. Meine...
  • erledigt Bulls green Mover E45 Outlaw

    erledigt Bulls green Mover E45 Outlaw: Verkauft wird ein S-Pedelec „Bulls Green Mover E45 Outlaw“.Gekauft wurde es 2015 im Fachhandel. Größe L = 51 cm - bin 1,86 Groß und bin gut damit...
  • Oben