sonstige(s) Bulls Lacuba Evo 11 Lite E-Trekkingrad, Vmtl. Displayproblem

Diskutiere Bulls Lacuba Evo 11 Lite E-Trekkingrad, Vmtl. Displayproblem im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Mesini, Ich kann die genaue Stelle im Forum nicht finden. Aber die Eurobike-Berichte werden vielleicht konkretes liefern oder der neue Bulls...
Alltagspendler

Alltagspendler

Mitglied seit
27.03.2018
Beiträge
54
Details E-Antrieb
Bosch Active Line am Cube Travel Hybrid Pro
Hallo Mesini,
Ich kann die genaue Stelle im Forum nicht finden. Aber die Eurobike-Berichte werden vielleicht konkretes liefern oder der neue Bulls Online-Katalog kommt raus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mesini

Mesini

Mitglied seit
24.06.2019
Beiträge
30
Hallo Alltagspendler,
hab da auch nichts gefunden.
Denke auch, dass es nach der Euro Bike mehr Informationen geben wird.
Mein hiesiger Händler hat die Displays immer noch nicht und auch - so sagt er - keine Infos zu den 2020er Modellen.
Ich bin am Donnerstag bei einem anderen Fachhändler und höre mal, was der sagt.
Dieser meinte jedenfalls schon mal, dass er das neue Modell bestellen kann und es vermutlich dann auch im November oder Dezember geliefert wird.
Es bleibt spannend...
 
1

131ErDe

Mitglied seit
25.06.2019
Beiträge
16
Hallo liebe Lacuba Evo Lite Besitzer,
heute wurde der neue Motor eingebaut! Ich denke, damit kann ich zufrieden sein. Nicht nur, dass er tatsächlich stärker ist, vor allen Dingen sind die hässlichen Betriebsgeräusche so gut wie weg. Am Berg bei voller Leistung, ist er natürlich deutlich hörbar. In Stufe 1 und 2 aber sehr angenehm leise.
Übrigens würde ein Tauschmotor 1099,- Euro kosten; natürlich ohne Einbau!
Angeblich stehen die Displays nun unmittelbar vor der finalen Auslieferung! Derzeit sollen sie sich im Zentrallager befinden und demnächst an die Händler übersandt werden. Da dürfen wir weiterhin sehr gespannt sein.
LG
 
Alltagspendler

Alltagspendler

Mitglied seit
27.03.2018
Beiträge
54
Details E-Antrieb
Bosch Active Line am Cube Travel Hybrid Pro
Halleluja,
Deine Geduld hat ein glückliches Ende und Du kannst bei 0km durchstarten.
Jetzt zeigt der Smag endlich sein wahres Gesicht. Ich liebe diesen Motor, weil ich manchmal nicht höre, dass ich ein Pedelec und kein "Biobike" unter mir habe. Selbst Eichhörnchen, Graureier und Störche juckt mein Vorbeigleiten nicht die Bohne. 145kg klettern mühelos 14% Steigung hoch. Brose: gut gemacht!
 
Earthtrack

Earthtrack

Mitglied seit
28.06.2019
Beiträge
7
Details E-Antrieb
Lacuba Evo Lite 5 Belt / Brose S-Mag
Habe gerade vom Händler die Nachricht bekommen das mein neues Display für mein Lacuba EVO Lite 5 Belt da ist.
Es handelt sich um das Topology DS-103.
Schade finde ich das es eine feste Montage betrifft und nicht mehr abnehmbar ist.
 

Anhänge

Mesini

Mesini

Mitglied seit
24.06.2019
Beiträge
30
Habe gerade vom Händler die Nachricht bekommen das mein neues Display für mein Lacuba EVO Lite 5 Belt da ist.
Es handelt sich um das Topology DS-103.
Schade finde ich das es eine feste Montage betrifft und nicht mehr abnehmbar ist.
Hallo,
das große Display ist nicht abnehmbar?
 
F

fralanor

Mitglied seit
19.07.2019
Beiträge
7
Habe gerade vom Händler die Nachricht bekommen das mein neues Display für mein Lacuba EVO Lite 5 Belt da ist.
Es handelt sich um das Topology DS-103.
Schade finde ich das es eine feste Montage betrifft und nicht mehr abnehmbar ist.
Aha, deinen neuen Remote finde ich besser zu bedienen: 3 separate Tasten!
 
F

fralanor

Mitglied seit
19.07.2019
Beiträge
7
Hallo Lacuba-Fahrer(-innen),

muss euch mal n paar Dinge berichten. Und damit es nicht off-topic ist, fang ich mit dem Display (hab das große, zentrale Display) bzw. Remote an: das Remote sieht ja schick aus, aber ich finde es nicht optimal zu bedienen. Vor allem der Menü- Button in der Mitte mit der Touch-Funktion sollte lieber ein normaler Schalter mit klarem Druckpunkt sind. Dann würde man nicht aus Versehen das Menü ändern, wenn man die Unterstützungsstufe ändert. Außerdem benötige ich weder die Gesamtzeit, noch die Maximalgeschwindigkeit. Ohne diese Angaben, könnte man schneller die Anzeigen (weil weniger Anzeigen) durchwechseln. Mal sehen, was es da zukünftig gibt.

Von Anfang an fand ich die Sitzhaltung auf dem Lacuba ziemlich sportlich, aber nicht so, wie ich sie mir für ein Touren-Rad gewünscht hatte. Ich bin auch nicht mehr der Jüngste (39 Jahre alt, 75kg, 1,84cm, Rahmenhöhe 58), hatte vor 2 Jahren einen Bandscheibenvorfall mit OP im Lendenwirbelbereich und mir für mein bisheriges Cross-Rad eine Lenkererhöhung montiert. Hatte die Hoffnung, dass das Lacuba ab Werk schon „bequem“ ist, der Lenker noch etwas höher ist. Dem war nicht so. Ok, bin mit dem Lacuba auch 85km gefahren und nicht völlig kaputt vom Rad gefallen. Das geht schon. Aber optimal ist anders. Ich wollte etwas aufrechter sitzen (wegen dem unteren Rücken und dem Nacken) und die Handgelenke waren durch den relativ geraden Lenker etwas abgeknickt. Hab mir den SQlab Lenker 302 Sport montiert (31,8 Klemmung, 2,5cm Erhöhung, 16 Grad Backsweep) und bin damit vorgestern 56km und gestern 97km (97km mit 1.769 Höhenmeter, Ø21,8km/h, noch 2 Balken übrig. Nach 87km ist der 3 Balken erloschen. Reichweite hochgerechnet wäre also auch wieder so um die 140km, wenn man berücksichtigt, dass die letzten 5% Akku wohl fürs Licht reserviert sind) gefahren. Ergebnis: bin total von dem Lenker begeistert! Ich sitze jetzt deutlich entspannter auf dem Rad. Hatte keinerlei Rückenprobleme. Heute tut absolut nichts weh. Und der Lenker dämpft Stöße und Unebenheiten richtig gut. D.h. das Fahren auf schlechtem Belag oder unbefestigten Wegen ist deutlich komfortabler. Hätte ich so nicht erwartet. Ein tolles Fahrgefühl. Kann ich nur empfehlen! Außerdem habe vor ein paar 100km den SQlab-Sattel 610 active montiert. Auch mit dem bin ich sehr zufrieden. Echt bequem, weil schön breit und tolle Entlastung im Dammbereich. Nein, ich bekomme von der genannten Firma keine Provision! Aber ich möchte euch meine Erfahrungen mitteilen, damit ihr auch maximal möglichen Spaß mit dem Rad habt. Vielleicht habt ihr ja ähnliche Probleme und mein Bericht hilft euch? Und andere Firmen bieten ja ähnliche Produkte an… Nach der Tour gestern konnte ich ehrlich feststellen, dass ich jetzt das komfortable Touren-Rad habe, das ich mir gewünscht hatte. :) (ok, lautloser Motor und lautlose Vorderbremser wären noch wünschenswert)

Motorleistung ist wie gesagt echt gut. Da gibt es absolut nichts zu meckern. Habe nun auch festgestellt, dass man den Motor quasi lautlos fahren kann: wenn man mit sehr niedrigen Kadenzen fährt (so fahren ja viele E-Biker). Z.B. im 10. Gang, in der 2. Unterstützungsstufe hört man bei 23km/h nichts. Fährt man dagegen in „normalen Bio-Bike-Kadenzen“ ist er schon mal mehr, mal weniger deutlich hörbar.

Bei mir waren/sind die Schwalbe Almotion montiert. Bin mit den Reifen sehr zufrieden. Die rollen gut und sind echt leise. Vielleicht höre ich auch deshalb den Motor besser, weil die Abrollgeräusche sehr gering sind? Jedenfalls habe ich mein Vorhaben (bevor ich das Rad hatte) verworfen, auf das Lacuba vielleicht Smart Sams, wie auf meinem alten Cross-Rad, aufzuziehen. Der Almotion reicht mir völlig was unbefestigte Wege angeht. Für mehr Geländer bräuchte man dann ohnehin ein Mountainbike.

Sorry für so viel off-topic! Der Text darf gerne verschoben werden, wenn er woanders besser hinpasst! :)
 
Mesini

Mesini

Mitglied seit
24.06.2019
Beiträge
30
Viele schöne Informationen. Besten Dank!
Sie bestärken mich in dem Vorhaben, mich für das Evo Lite zu entscheiden. Der Motor dürfte doch wesentlich leiser sein, als der neue CX, zumal hier auch einige berichteten, dass er aus welchen Gründen auch immer nach einer Zeit auch viel leiser wird.
Die Frage nach dem Display ist zumindest auch für die 2019er Modelle geklärt.
Das große Display müsste allerdings abnehmbar sein.
Das 2020er Modell heißt jetzt Evo Lite 12, sieht aus wie das Vorgängermodell und gibt es in chrome red und black matt.
Liebe Grüße
 

Anhänge

F

fralanor

Mitglied seit
19.07.2019
Beiträge
7
Gerne!
Aha! Die 2020er Modelle haben jetzt 12 statt 11 Gänge (deshalb auch der Name) und statt dem Magura MT4 Bremsen jetzt Shimano BR-MT400 Bremsen. Und das Display wird wohl n anderes sein. Der Rest ist, wie ich es jetzt auf den ersten Blick sehe, genau gleich wie beim 2019er Modell...
Die 12 Gänge bräuchte ich auch nicht. Zumal der erste Gang ja 50 Zähne, statt wie bisher 46 haben soll. Brauche schon jetzt den ersten Gang nie. Bei der Motorpower... Zu den Shimano-Bremsen kann ich nichts sagen.
Was soll das 2020er Modell denn kosten?
 
Mesini

Mesini

Mitglied seit
24.06.2019
Beiträge
30
Gerne!
Aha! Die 2020er Modelle haben jetzt 12 statt 11 Gänge (deshalb auch der Name) und statt dem Magura MT4 Bremsen jetzt Shimano BR-MT400 Bremsen. Und das Display wird wohl n anderes sein. Der Rest ist, wie ich es jetzt auf den ersten Blick sehe, genau gleich wie beim 2019er Modell...
Die 12 Gänge bräuchte ich auch nicht. Zumal der erste Gang ja 50 Zähne, statt wie bisher 46 haben soll. Brauche schon jetzt den ersten Gang nie. Bei der Motorpower... Zu den Shimano-Bremsen kann ich nichts sagen.
Was soll das 2020er Modell denn kosten?
4300 mit den 750 Wh, 3900 mit den 555 Wh. Natürlich noch ohne Nachlassmöglichkeit des jeweiligen Fachhändlers
 
Earthtrack

Earthtrack

Mitglied seit
28.06.2019
Beiträge
7
Details E-Antrieb
Lacuba Evo Lite 5 Belt / Brose S-Mag
Hallo,
das große Display ist nicht abnehmbar?
Nein leider nicht :( Es ist fest am Lenker montiert.
Ich finde es alles ein bisschen billig verarbeitet für ein 4000 € Bike!!
USB Stecker ist auch nicht mehr vorhanden!!
 

Anhänge

Earthtrack

Earthtrack

Mitglied seit
28.06.2019
Beiträge
7
Details E-Antrieb
Lacuba Evo Lite 5 Belt / Brose S-Mag
Viele schöne Informationen. Besten Dank!
Sie bestärken mich in dem Vorhaben, mich für das Evo Lite zu entscheiden. Der Motor dürfte doch wesentlich leiser sein, als der neue CX, zumal hier auch einige berichteten, dass er aus welchen Gründen auch immer nach einer Zeit auch viel leiser wird.
Die Frage nach dem Display ist zumindest auch für die 2019er Modelle geklärt.
Das große Display müsste allerdings abnehmbar sein.
Das 2020er Modell heißt jetzt Evo Lite 12, sieht aus wie das Vorgängermodell und gibt es in chrome red und black matt.
Liebe Grüße
Also ich werde mich BESTIMMT nie wieder für ein Bulls entscheiden, finde der Service von ZEG einfach super schlecht!!
 
Alltagspendler

Alltagspendler

Mitglied seit
27.03.2018
Beiträge
54
Details E-Antrieb
Bosch Active Line am Cube Travel Hybrid Pro
Jedenfalls habe ich mein Vorhaben (bevor ich das Rad hatte) verworfen, auf das Lacuba vielleicht Smart Sams, wie auf meinem alten Cross-Rad, aufzuziehen. Der Almotion reicht mir völlig was unbefestigte Wege angeht. Für mehr Geländer bräuchte man dann ohnehin ein Mountainbike.
Hallo fralanor,
War heute im Hochschwarzwald und wurde von komoot von einem Mountainbike-würdigen Streckenabschnitt überrascht. Das war Dank der Ganzjahresreifen Continental top contact winter 2 gut gegangen. Almotion und GT Tour sind zum pendeln gut. Für Überraschungstouren und im Winter vielleicht den GT 365 als Alternative zum Continental.
Freut mich, dass die Sqlab Komponenten Dir gut tun. Mit einem anderen Vorbau:
Winkelverstellbare Ahead-Vorbauten fürs Fahrrad | ROSE Bikes
kannst Du bei Bedarf noch höher kommen.
 
Mesini

Mesini

Mitglied seit
24.06.2019
Beiträge
30
Nein leider nicht :( Es ist fest am Lenker montiert.
Ich finde es alles ein bisschen billig verarbeitet für ein 4000 € Bike!!
USB Stecker ist auch nicht mehr vorhanden!!
Ich finde die Displaygeschichte verwirrend. Das Display Topology DS103 ist doch von BMZ und hierbei handelt es sich doch nicht um das das von Brose entwickelte Display Central, von dem ich dachte, dass auch Bulls es verwenden wird und von dem es heißt, dass es leicht nachzurüsten sei.
Ich werde das bei nächster Gelegenheit mit dem Fachhändler besprechen.
 
Earthtrack

Earthtrack

Mitglied seit
28.06.2019
Beiträge
7
Details E-Antrieb
Lacuba Evo Lite 5 Belt / Brose S-Mag
Ich finde die Displaygeschichte verwirrend. Das Display Topology DS103 ist doch von BMZ und hierbei handelt es sich doch nicht um das das von Brose entwickelte Display Central, von dem ich dachte, dass auch Bulls es verwenden wird und von dem es heißt, dass es leicht nachzurüsten sei.
Ich werde das bei nächster Gelegenheit mit dem Fachhändler besprechen.
Mir gefallt das Brose Display auch viel besser obwohl es wie ich verstanden habe auch NICHT abnehmbar ist.
Ich denke das Bulls von BMZ kauft weil auch die Batterie von BMZ kommt und nicht die Brose Batterie mit 630 Wh verwendet wird.
 

Anhänge

Mesini

Mesini

Mitglied seit
24.06.2019
Beiträge
30
Ja! Bulls hat keine Räder, die das neue Brose Drive System haben.
Auf der Eurobike wird es das wohl in den Nox Rädern zu bestaunen geben
 
Thema:

Bulls Lacuba Evo 11 Lite E-Trekkingrad, Vmtl. Displayproblem

Werbepartner

Oben