Bulls Green Mover Lavida Plus Freilauf

Diskutiere Bulls Green Mover Lavida Plus Freilauf im Green Mover Forum im Bereich Nabenmotoren; Moinsen in die Runde... Frage an die Experten: 1. Welcher Freilauf ist bei dem Fahrrad verbaut? (am Besten mit passenden Link) 2. Wie baue ich den...
D

DerAlteMann

Themenstarter
Dabei seit
10.10.2021
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
1
Moinsen in die Runde...
Frage an die Experten:
1. Welcher Freilauf ist bei dem Fahrrad verbaut? (am Besten mit passenden Link)
2. Wie baue ich den Freilauf aus, wenn ich die Casette demontiert habe? Brauche ich ein extra Tool?

Problematik: wenn ich fahre, setzt der Freilauf manchmal aus und ich habe keinen Vortrieb mehr. Freilauf läuft in beide Richtungen frei. Lässt sich meist beheben, wenn ich hin und her schalte, aber es nervt mittlerweile. Casette hatte ich schon demontiert, aber es war mir ein Rätsel, wie ich den Freilauf abbekomme. Und da Gewalt meist ein schlechter Ratgeber ist😏, dachte ich, ich frage hier mal die Experten.

Danke schon mal für Antworten und schönen Sonntag...✌️
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
8.877
Punkte Reaktionen
15.250
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 25000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Am besten ein Foto machen und hier einstellen.
Das Rad hat einen Motor von Alber verbaut, oder?
 
J

Jan 64 Squares

Dabei seit
19.11.2013
Beiträge
226
Punkte Reaktionen
94
Ort
53175 Bonn
Details E-Antrieb
Lavida Alber, 36 V, 612 Wh
Über den Freilauf gibt es hier einen langen Thread.
 
D

DerAlteMann

Themenstarter
Dabei seit
10.10.2021
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
1
Moin....hier Bilder vom Freilauf. Und richtig, ist ein Alber-Motor verbaut

Gruß
1642511113334.jpg
 

Anhänge

  • 1642511113325.jpg
    1642511113325.jpg
    62,4 KB · Aufrufe: 40
  • 1642511113301.jpg
    1642511113301.jpg
    100 KB · Aufrufe: 31
  • 1642511113316.jpg
    1642511113316.jpg
    84,1 KB · Aufrufe: 44
D

DerAlteMann

Themenstarter
Dabei seit
10.10.2021
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
1
Wenn ich die Schraube ab habe, kann ich den Freilauf minimal ziehen und danach geht nichts mehr
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
8.877
Punkte Reaktionen
15.250
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 25000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Leider hab ich keine Erfahrung mit Alber. Ich könnte mit vorstellen, dass sich die Sperrklingen durch Verschleiss in das Motorgehäuse eingearbeitet haben und jetzt verklemmt sind.
Wenn gar nichts geht, bleibt wohl nur der Weg zu einem ZEG Händler.
 
TeJo

TeJo

Dabei seit
03.07.2016
Beiträge
1.832
Punkte Reaktionen
1.927
Ort
Am Ruhr-Lenne-Achter
Details E-Antrieb
2 x E45 Go SwissDrive
Über den Freilauf gibt es hier einen langen Thread.
Der bezieht sich auf den Go SwissDrive-Motor (und ab Post #91 zwischendurch auch mal auf Suntour), aber nicht auf Alber.

Wieviel ist
so in etwa? 1 mm, oder weniger oder mehr?

Ich kenne mich mit Alber zwar auch nicht aus, vermute aber auch ein Problem mit den Sperrklinken oder den Zähnen im Motorgehäuse oder beidem. Sperrklinken können sich auch in andere Richtungen sperren, wenn sie aus ihrer ursprünglichen Position gelangen...

Kannst Du den Freilauf in diese ...
Freilauf läuft in beide Richtungen frei
... Position bringen und nochmal versuchen, ob er sich dann abziehen lässt?

Im von @Jan 64 Squares verlinkten Thread sieht man im Post #101 einen ziemlich fertigen "Zahnkranz" im Motorgehäuse. Laut der von @jm1374 verlinkten Anleitung hat der Alber-Motor einen ähnlichen Zahnkranz im Gehäuse.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
2.596
Punkte Reaktionen
2.177
Freilauf läuft in beide Richtungen frei.

Wenn der Freilauf in beiden Richtungen frei dreht, dann hindert entweder verharztes Fett oder Rost die Sperrklinken am schnellen ausklappen.
Eine defekte Verzahnung würde ein anderes Verhalten zeigen.

Etwas Kriechöl in den Spalt zwischen Achse und Freilauf und nach 5min Freilauf nach hinten drehen löst solche Probleme oft. Leichte Erschütterungen helfen zusätzlich.

Nach hinten drehen sollte auch bei der Demontage ein verklemmt der Sperrklinken verhindern.
 
TeJo

TeJo

Dabei seit
03.07.2016
Beiträge
1.832
Punkte Reaktionen
1.927
Ort
Am Ruhr-Lenne-Achter
Details E-Antrieb
2 x E45 Go SwissDrive
Mit Kriechöl auf der Achse wäre ich -aus Erfahrungen beim GSD - äußerst vorsichtig, damit es nicht in die Motorkammer läuft und dort die Platine beschädigen kann.
Das hat bei einem meiner Motoren schonmal heiß und damit dünnflüssig gewordenes Sperrklinkenffett geschafft.
Also wenn, dann äußerst sparsam auftragen.
 
D

DerAlteMann

Themenstarter
Dabei seit
10.10.2021
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
1
Tachjen..erstmal vielen Dank für die Antworten. Heute noch einmal einen Versuch gestartet und siehe da....ab ist er;).sieht ziemlich verschmutzt aus..wie reinige ich am besten?
 

Anhänge

  • IMG_20220124_143116.jpg
    IMG_20220124_143116.jpg
    62,1 KB · Aufrufe: 37
  • 1643033636669.jpeg
    1643033636669.jpeg
    129,2 KB · Aufrufe: 36
TeJo

TeJo

Dabei seit
03.07.2016
Beiträge
1.832
Punkte Reaktionen
1.927
Ort
Am Ruhr-Lenne-Achter
Details E-Antrieb
2 x E45 Go SwissDrive
(y)
Ist da Rost zwischen den Sperrklinken?
Was hat geholfen, bzw. wie hast Du es dann hinbekommen und- ganz wichtig: wie sieht die Gegenseite (= Zahnreihe) im Motorgehäuse aus?
Ich würde ihn ehrlich gesagt komplett erneuern.
Aber wichtig ist auch, wie die Zähne am Motorgehäuse aussehen, nicht dass man die auch "erneuern" muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DerAlteMann

Themenstarter
Dabei seit
10.10.2021
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
1
Ist da Rost zwischen den Sperrklinken?
Sperrklinken= die 3 "beweglichen"? Nein, sehen alle gut aus
Was hat geholfen, bzw. wie hast Du es dann hinbekommen und- ganz wichtig: wie sieht die Gegenseite (= Zahnreihe) im Motorgehäuse aus?
Freilauf in Lappen gewickelt, vorsichtig mit Hammer geklopft und ab ging er
wie sieht die Gegenseite (= Zahnreihe) im Motorgehäuse aus?
habe 2tes Foto angefügt
 
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
2.596
Punkte Reaktionen
2.177
Wenn die Sperrklinken so verdreckt sind, dürften die Lager im Freilauf auch nicht viel besser aussehen.
Also erstmal kontrollieren ob die Lager noch in Ordnung sind.

Wenn nicht, dann besser gleich den kompletten Freilauf tauschen.

Zum reinigen einfach einen Baumwolllappen in Öl tauchen und abwischen.
 
TeJo

TeJo

Dabei seit
03.07.2016
Beiträge
1.832
Punkte Reaktionen
1.927
Ort
Am Ruhr-Lenne-Achter
Details E-Antrieb
2 x E45 Go SwissDrive
Sperrklinken= die 3 "beweglichen"?
Ja.
Ich meinte aber nicht die, sondern dazwischen am Rand des Freilaufkörpers, ob da etwa Rostansatz ist :).

Lassen sich die Sperrklinken leicht bewegen, also leicht reindrücken und kommen sie dann ebenso leicht und ganz wieder raus?

Sie müssen sich ganz leicht eindrücken lassen und dann auch ganz bündig mit dem Korpus des Freilaufs abschließen, also nicht überstehen.
Falls nicht, erzeugen sie an den Gegenzähnen im Motorgehäuse nämlich unnötigen Druck, der (auch) zu schnellerem Verschleiß dieser Zähne führt (den man auf dem Foto auch schon beginnend sehen kann).

Sie sollten aber auch ebenso leicht wieder von selbst ausklappen. Es sieht auf den Fotos so aus, als würden die Sperrklinken nicht mehr ganz reuskommen, oder sie sind evtl. doch schon sehr abgenutzt.

Wenn sie nicht weit genug ausklappen, greifen sie auch nicht mehr gut, das könnte auch Dein Problem mit dem Durchdrehen erklären.
Weißt Du, welcher Freilauf verbaut ist?
Ich würde ihn nämlich schlicht und einfach ersetzen, sorgfältig fetten und nach ein paar 1000 km kontrollieren.

Die Abnutzung der Zähne am Motorgehäuse sollte man auch im Blick behalten, irgendwann müssen auch die ersetzt werden. Ich weiß nicht, ob da bei Alber auch - wie beim GSD - neue Motorgehäuse fällig sind, oder ob dieser Zahnring einzeln ersetzt werden kann.
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
8.877
Punkte Reaktionen
15.250
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 25000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
…wie reinige ich am besten?

Mit einer Zange den Federring, der um die Sperrklinken liegt, abnehmen. Die Sperrklinken fallen dann raus und man sollte versuchen sie wieder in die originale Lage einzubauen. Also auf der Stirnseite des Freilaufes eine Markierung setzen, sich merken welche Sperrklinke in welcher Vertiefung lag. Alle Einzelteile kann man dann sauber machen und die Sperrklinken mit etwas Fett in die jeweilige Vertiefung einsetzen. Als letztes den Federring drüber ziehen und darauf achten das die Lücke des Ringes an der Nase im Freilauf liegt. Nur so können sich die Sperrklinken frei bewegen und der Federring sich nicht verdrehen.
Ich hab dir weiter oben die Einbauanleitung verlinkt. Wichtig ist die richtige Lage des Dichtungsringes.

Schlussendlich wirst du nicht um einen neuen Freilauf herum kommen. Hier gibt es Ersatz. CNC - Online Shop - Christoph Nies Cycles
Der 8906 sollte passen.
 
D

DerAlteMann

Themenstarter
Dabei seit
10.10.2021
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
1
Ich meinte aber nicht die, sondern dazwischen am Rand des Freilaufkörpers, ob da etwa Rostansatz ist :).
Heute Zeit gehabt, den Freilauf auszubauen, zu reinigen(mit Bremsenreiniger), neu zu fetten und wieder einzubauen. Rost war nicht zu sehen. Danach Probefahrt gemacht(gleiche Strecke wie Sonntag, was eine Katastrophe war), keine Probleme gehabt..
schnellerem Verschleiß dieser Zähne führt (den man auf dem Foto auch schon beginnend sehen kann).
Das ist mir heute auch aufgefallen...kann ich das auch gefahrlos mit Bremsenreiniger einsprühen und reinigen? Hatte mich nicht getraut, weil irgendwo gelesen hatte, daß das eventuell nicht gut für den Motor sein kann.
Weißt Du, welcher Freilauf verbaut ist?
Nein, das konnte ich nicht feststellen. War nirgends zu erkennen...Der, den jm1374, verlinkt hat sieht genauso aus.
Link zum Freilauf
 
gerbindu

gerbindu

Dabei seit
06.03.2016
Beiträge
439
Punkte Reaktionen
319
@DerAlteMann
Bei Pro Cycling Golla gibt es einen neuen Freilauf für 59,90 Euro.
Habe mir dort auch einen gekauft für meinen Alber Antrieb.
Den Betreiber des Ladens findest Du im Board als
@ullimerzbacher
Einfach mal kontaktieren.
 
J

Jan 64 Squares

Dabei seit
19.11.2013
Beiträge
226
Punkte Reaktionen
94
Ort
53175 Bonn
Details E-Antrieb
Lavida Alber, 36 V, 612 Wh
Ich weiß nicht, ob da bei Alber auch - wie beim GSD - neue Motorgehäuse fällig sind, oder ob dieser Zahnring einzeln ersetzt werden kann.
Einzeln austauschen geht auch bei Alber leider nicht. Bei meinem Rad sind die Zähne zwischen Motor und Freilauf angegriffen und mein Händler meinte vor 3 Jahren, wenn es schlimmer wird, wäre es für den Motor ein Totalschaden.
 
Thema:

Bulls Green Mover Lavida Plus Freilauf

Bulls Green Mover Lavida Plus Freilauf - Ähnliche Themen

Lavida plus green mover - Fehlermeldung CM; neuer Dock?: Hallo Zusammen, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Ich habe gerade ein Lavida Plus Green Mover (müsste >5 Jahre alt sein, gehörte meinem...
Bulls Green Mover Lavida Plus Akku: Moinsen in die Runde...bis jetzt war ich stiller Mitleser hier, aber nun bräuchte ich Hilfe. Ich habe das Bulls Green Mover Lavida Plus Bj 2017...
Bulls Green Mover Lavida - Fehler Drehmomentsensor & Fehler Rotorlagegeber: Hallo zusammen, ich bin neu hier. Ich habe ein Bulls Green Mover Lavida von 2014 wahrscheinlich. War ein Gebrauchtkauf ohne Papiere. Nachdem ich...
Mein Erlebnis mit einem Fahrradhändler und Bulls Lavida Green Mover: Mein Erlebnis mit einem Fahrradhändler Ich habe am 08. März 2017 zwei Bulls Green Mover Lavida Plus, ein Trapez E-Bike und ein Trekking E-Bike im...
Reifenbreite BULLS GREEN MOVER LAVIDA PLUS: Habe ein BULLS GREEN MOVER LAVIDA PLUS Bj. 2015 und fahre die Standard-Reifenbreite von 40-622 (Schwalbe Marathon Plus). Hat einer Erfahrung...
Oben