Bulls Green Mover lässt sich nach mehrstündiger Stehpause nicht mehr anschalten

Diskutiere Bulls Green Mover lässt sich nach mehrstündiger Stehpause nicht mehr anschalten im Green Mover Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Liebe Forumsmitglieder, ich habe ein Bulls Green Mover Lavida Hydro (2014) geerbt, leider keine Beschreibung oder sonst was dabei, bis auf den...
P

Pferdemensch

Mitglied seit
22.04.2020
Beiträge
4
Liebe Forumsmitglieder,
ich habe ein Bulls Green Mover Lavida Hydro (2014) geerbt, leider keine Beschreibung oder sonst was dabei, bis auf den Service-Pass.
Nachdem das Pedelec anfangs wunderbar funktionierte, ließ es sich plötzlich nicht mehr anschalten, wenn es ein paar Stunden gestanden hatte. Das neodrives Display bleibt schwarz, der Motor bleibt aus. Display nochmal neu einsetzen und Reinigung der Kontakte bringt nichts. Akku aus- und wieder einbauen führt zu keinem positiven Ergebnis. Einzig wenn ich den vollen Akku ganz kurz ans Ladegerät anschließe, als Initialzündung sozusagen, und danach wieder einsetze, dann lässt sich auch das Display wieder einschalten.
Das Display schien mir mal vor einiger Zeit von innen leicht beschlagen zu sein, aktuell kann ich das aber gerade nicht feststellen. Ich hatte auch schon gelesen, dass es mit diesem älteren Display bezüglich Feuchtigkeit schon öfter Probleme gegeben hat. Aber darüber, dass es derartige Schwierigkeiten verursacht haben könnte, habe ich nichts gefunden.

Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Was war letztendlich der Grund für das Problem?

Da ich das Pedelec demnächst dringend brauche um zur Arbeit zu fahren, bin ich für jede hilfreiche Antwort dankbar. :)

Herzlichen Dank schon mal und viele Grüße
Jule
 
jm1374

jm1374

Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
6.601
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 2000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Klingt als würde sich der Akku bei Nichtbenutzung ausschalten. Mit dem Anschluss ans Ladegerät wird er wieder eingeschaltet. Es sollte einen Knopf(Taster) am Akku geben, um ihn damit einzuschalten.
 
TeJo

TeJo

Mitglied seit
03.07.2016
Beiträge
1.085
Ort
östliches Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
2 x E45 Go SwissDrive, 30.000 km
Ist .so klingt es - ein Alber-System?
Beim GSD lässt sich der Akku jedenfalls nicht laden, wenn er ausgeschaltet ist, sprich, Anstecken ans (natürlich selbst ebenfalls eingesteckte) Ladegerät führt nicht zum Einschalten des Akkus. Erst wenn man den Einschaltknopf am Akku gedrückt hat und einmal alle LEDs aufgeleuchtet sind, ist er einsatz- und ladebereit.
Könnte eventuell der Akku sltersbedingt) platt sein oder einen anderen Defekt haben (gerne mal Buchsen oderBMS)?
 
G

gerbindu

Mitglied seit
06.03.2016
Beiträge
226
Habe selbst ein Albersystem im Fuhrpark. Der Akku schaltet sich nach 48 Stunden in den Schlafmodus und muss dann über Knopfdruck geweckt werden. Hat aber Nichts mit dem Problem der TE zu tun. Ich vermute auch ein Akkuproblem. Die sonst üblichen Alber-Kontaktprobleme hat sie schon versucht auszuschließen. Z. B: Akku raus und rein, Display ab und an. Deswegen würde ich einen Alber-, Neodrives bzw. Bullshändler suchen und das Display zum Auslesen geben. Das Teil hat einen USB Anschluss und der Händler kann eine Diagnose abrufen. Normal kann das jeder ZEG-Händler.
Viel Erfolg.
 
P

Pferdemensch

Mitglied seit
22.04.2020
Beiträge
4
Ganz lieben Dank für eure Antworten. :)

Ja, es handelt sich um ein Alber-System. Ein Einschaltknopf am Akku ist mir bisher nicht aufgefallen.😅 Ich werde morgen mal schauen, ob der Akku sowas irgendwo versteckt hat.
Allerdings befürchte ich leider fast, ihr könntet mit eurer Annahme Recht haben, es könnte sich um ein Akku-Problem handeln, da ich anfangs dieses Problem nicht hatte.

Herzlichen Dank nochmal!
Viele Grüße
Jule
 
G

gerbindu

Mitglied seit
06.03.2016
Beiträge
226
Der Akku hat mittig an der Ladezustandsanzeige eine Drückmöglichkeit zum Aufwecken bzw.. zur Inbetriebnahme.
Post automatically merged:

wie bereits geschrieben geht das System nach 48 Stunden in den Ruhzustand und muss aufgeweckt werden. Hierzu drückt man mittig auf die Ladezustands-Led.
So geht es zumindest bei meinen Alber System.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

meh00733

Mitglied seit
20.08.2018
Beiträge
1
War bei mir ähnlich bei einen Ausflug nach der Mittagspause konnte ich das Pedelec nicht mehr einschalten. Nach langer Fehlersuche bei mehreren Werkstätten wurde ein Kabelbruch diagnostiziert und behoben. Seitdem keine Probleme mehr
 
hg6996

hg6996

Mitglied seit
17.08.2014
Beiträge
780
Ort
Leonberg
Details E-Antrieb
Bulls Lavida plus, von 6/2014
Ja, das ist so. Der Akku geht noch 48 Stunden in den Schlafmodus, damit das BMS ihn nicht weiter entlädt. In diesem Schlafmodus ist die Selbstentladung dann minimal.
Drückt man mittig auf die runde Ladezustandsanzeige, weckt man ihn wieder auf. Das muss man natürlich wissen. Weckt man ihn nicht auf, kann man das E-Bike auch nicht einschalten.
 
P

Pferdemensch

Mitglied seit
22.04.2020
Beiträge
4
Vielen Dank für den Tipp. Tatsächlich ließ sich der Akku so wieder aktivieren. Nur komisch, dass vor einiger Zeit der Ruhezustand schon bei einer Stehzeit von ein paar Stunden, während eines Ausfluges, einsetzte. Da ich den Trick da noch nicht kannte, könnt ihr euch das Dilemma vielleicht vorstellen. 😅

Die letzten Male setzte der Ruhezustand ca nach 24 Stunden, plus minus, ein. 48h waren das auf keinen Fall.
Post automatically merged:

Ja, das ist so. Der Akku geht noch 48 Stunden in den Schlafmodus, damit das BMS ihn nicht weiter entlädt. In diesem Schlafmodus ist die Selbstentladung dann minimal.
Drückt man mittig auf die runde Ladezustandsanzeige, weckt man ihn wieder auf. Das muss man natürlich wissen. Weckt man ihn nicht auf, kann man das E-Bike auch nicht einschalten.
Das wäre auch noch eine Idee das überprüfen zu lassen. Anschalten mit Taster funktioniert ja zwar nun, aber so ganz traue ich der Sache nicht, da ich ja auch ein ähnliches Ausflugserlebnis wie du hatte.
Vielen Dank für deinen Beitrag! 🙂
Post automatically merged:

War bei mir ähnlich bei einen Ausflug nach der Mittagspause konnte ich das Pedelec nicht mehr einschalten. Nach langer Fehlersuche bei mehreren Werkstätten wurde ein Kabelbruch diagnostiziert und behoben. Seitdem keine Probleme mehr

Hihi, eigentlich war meine obere Antwort hierzu gedacht. Passt besser, gell. 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Bulls Green Mover lässt sich nach mehrstündiger Stehpause nicht mehr anschalten

Bulls Green Mover lässt sich nach mehrstündiger Stehpause nicht mehr anschalten - Ähnliche Themen

  • Drehmomentstütze vom Go Swiss Drive am Bulls Green Mover E25 gerissen

    Drehmomentstütze vom Go Swiss Drive am Bulls Green Mover E25 gerissen: Leider ist mir die Drehmomentstütze vom Go Swiss Drive am Bulls Green Mover E25 gerissen (siehe Bild im Anhang). Wo bekomme ich ein Ersatzteil...
  • Bulls Green Mover

    Bulls Green Mover: Falls das Display tot ist könnte es auch an der eingebauten Batterie liegen.Habe das Display von hinten mit einer Heisluftpistole und Messer...
  • sonstige(s) Bulls Green Mover Swiss Drive Display defekt

    sonstige(s) Bulls Green Mover Swiss Drive Display defekt: Hallo,ich habe ein Problem mit meinem Display,ich konnte nicht beim drücken der + Taste nicht mehr hochschalten,das runterschalten- funktionierte...
  • BMZ Akku für BULLS Green Mover mit Alber-Heckmotor Art. Nr. 16736-2, 13 Ah

    BMZ Akku für BULLS Green Mover mit Alber-Heckmotor Art. Nr. 16736-2, 13 Ah: Davon habe ich noch 2 Stück. Produziert bereits Mitte 2015 Deshalb zum Sonderpreis von je 150€ incl. Versand Bei Interesse bitte eine PN oder...
  • Similar threads
  • Drehmomentstütze vom Go Swiss Drive am Bulls Green Mover E25 gerissen

    Drehmomentstütze vom Go Swiss Drive am Bulls Green Mover E25 gerissen: Leider ist mir die Drehmomentstütze vom Go Swiss Drive am Bulls Green Mover E25 gerissen (siehe Bild im Anhang). Wo bekomme ich ein Ersatzteil...
  • Bulls Green Mover

    Bulls Green Mover: Falls das Display tot ist könnte es auch an der eingebauten Batterie liegen.Habe das Display von hinten mit einer Heisluftpistole und Messer...
  • sonstige(s) Bulls Green Mover Swiss Drive Display defekt

    sonstige(s) Bulls Green Mover Swiss Drive Display defekt: Hallo,ich habe ein Problem mit meinem Display,ich konnte nicht beim drücken der + Taste nicht mehr hochschalten,das runterschalten- funktionierte...
  • BMZ Akku für BULLS Green Mover mit Alber-Heckmotor Art. Nr. 16736-2, 13 Ah

    BMZ Akku für BULLS Green Mover mit Alber-Heckmotor Art. Nr. 16736-2, 13 Ah: Davon habe ich noch 2 Stück. Produziert bereits Mitte 2015 Deshalb zum Sonderpreis von je 150€ incl. Versand Bei Interesse bitte eine PN oder...
  • Oben