Bulls Bulls eStream Evo 2 2018 (nicht empfohlen)

Diskutiere Bulls eStream Evo 2 2018 (nicht empfohlen) im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo zusammen, ich bin Marco aus Wuppertal. Ich besitze oben genanntes Bike und hasse es abgrundtief. Warum erzähle ich Euch jetzt. Ich habe das...

Funker

Dabei seit
10.06.2019
Beiträge
4
Hallo zusammen,

ich bin Marco aus Wuppertal. Ich besitze oben genanntes Bike und hasse es abgrundtief. Warum erzähle ich Euch jetzt.
Ich habe das Bike letztes Jahr im März gekauft, weil die Testberichte dazu recht gut ausgefallen sind. Das war ein Fehler.

Bereits nach den ersten 200-300km stellte sich ein extremes Quietschen in motornähe ein. Ich also zum Händler. Die
Werkstatt hat dann die Motordichtung eingefettet. Für die nächsten 200km war dann Ruhe, bis das Quietschen natürlich wieder kam.
Ich wollte etwas später wieder zur Werkstatt fahren, als das Quietschen wieder aufhörte. "ok", dachte ich mir und bin
wieder in den Alltagsmodus gewechselt. Nach ca. 700km ist dann die Kette gerissen. Die Werkstatt hat mir kostenlos eine
neue Kette aufgezogen. Alles gut.

Nack knapp 900km dann der erste gravierende Defekt. Nach der Arbeit fahre ich fröhlich meinen Berg hoch und höre plötzlich
ungewöhliche Geräusche aus dem Motor und spüre bei jeder Pedaldrehung leichten Widerstand. Dann plötzlich ein Knack und
ein sehr lautes Geräusch (schwer zu beschreiben). Ich also sofort zur Werkstatt gefahren (ohne Motor konnte ich normal fahren).
Die Mechaniker sind dann 10m mit Motor gefahren und sofort abgesprungen, weil sie nicht noch mehr kaputt machen wollten.
Wie sich rausgestellt hat, ist im Motor ein Riemen gerissen. Ein Ersatzmotor war aber vorhanden und wurde bis zum nächsten Tag
eingesetzt. Ich war erstmal beruhigt.

Nach 2 Wochen trat das Quietschen an der Motordichtung auch bei dem neuen Motor auf. Ich habe es auf sich beruhen lassen und weitere 2 Wochen
später war das Quietschen weg. Das scheint leider normal zu sein bei Brose/Bulls.

Nach ca. 1500km (geschätzt) der nächste gravierende Defekt. Der Akku hatte einen Kurzschluss und zusätzlich konnte er nicht mehr entnommen
werden, da das Schloss anscheinend verklemmt war. In der Werkstatt haben sie mich drauf aufmerksam gemacht, dass ich Glück
hatte, dass der Akku kein Feuer gefangen hat. Das Rad war danach ganze 4 Wochen in der Werkstatt, weil BMZ ewig gebraucht hat, den Akku zu reparieren
(ja ich habe keinen neuen Akku bekommen). Zu der Zeit hatte ich 2 Leihräder mit Bosch-Antrieb. EIn normales MTB von Bulls und ein Bulls Monster (fettes Teil).

Die nächsten paar Hundert Kilometer verliefen (bis auf ein paar Displaydreher) ereignislos.

Gestern allerdings bin ich einen Berg hochgefahren und höre wieder beunruhigende Geräusche unter mir. Und siehe da. 30m weiter ist anscheinend
wieder dieser verfluchte Riemen im Motor gerissen. Somit wurde meine Pfingstmontagstour von Brose verhindert. Morgen nach der Arbeit wuchte
ich das Teil wieder ohne Motor die ca. 10km zu Werkstatt und warte entweder auf Motor Nr. 3 oder trete vom Kaufvertrag zurück (wenn das überhaupt noch geht).

Mein Bike hat übrigens einen Namen. El Schrotto.
 

DAX 1963

Dabei seit
13.12.2016
Beiträge
86
Ort
Hambühren bei Celle
Details E-Antrieb
Bulls Am4 & Flyer Goroc
Ja leider muss ich dir bei Pflichten :mad: auch ich muss einen Motor defekt vermelden ( E-Stream AM4 ) zu erst hätte ich keine Unterstützungsabhängig Entfernungsanzeige mehr :eek:. Das heißt egal welche Unterstützungsstufe immer standen 82 km bei vollem Akku im Display , ohne sich anzupassen :( . OK kannst du mit leben , dacht ich mir. Dann kamen noch Geräusche vom Zahnriemen hinzu! Zu Händler, ja der Motor läst mich nicht rein , müssen wir Ausbauen und einschicken ! Rums ! Das war vor 6 Wochen :mad::cry: . Jeden weiteren Kommentar möchte ich mir lieber verkneifen ! Zu meinem Glück habe ich ja noch mein Flyer mit dem CX (y) ist zwar auch der zweite Motor drin :rolleyes: , aber der läuft jeden Tag zur Arbeit ( auch den ganzen Winter durch) und gestern schön im Harz ! Schade , aber bei na Schleuder für so viel Kohle ! Geht das garnicht !
E2D6BA81-3E79-4EDE-8D69-52F9C3A6C253.jpeg
 

Funker

Dabei seit
10.06.2019
Beiträge
4
El Schrotto hat jetzt seinen 3. Motor. Der klingt irgendwie lauter. Ich hoffe, dass liegt nur daran, dass es ein neueres Modell ist (hoffe ich zumindest). Performance scheint ok, ist aber nach dem Bosch CX Dingens vom Leihrad wieder ein richtiger Rückschritt. Wenn die Karre abbezahlt ist, geht sie eh in Bucht.
 

tcklauss

Dabei seit
18.05.2020
Beiträge
1
Guten Morgen Marco,
Ich habe dasselbe E-Bike und bereits nach 450 km (3 Monate) den ersten Motorschaden. Nach 4 Wochen Werkstatt konnte ich das Rad am letzten Donnerstag abholen und wollte am Sonntag eine schöne Tour machen. Nach 10 m setzte der neue Motor aus und macht keinen Mucks mehr.
Da hat Brose ein dickes Problem und scheint es nicht in Griff zu bekommen.
Grüße
Thomas
 
Thema:

Bulls eStream Evo 2 2018 (nicht empfohlen)

Bulls eStream Evo 2 2018 (nicht empfohlen) - Ähnliche Themen

sonstige(s) Wer einen BROSE kauft sollte wissen worauf er sich einlässt: Wer einen BROSE kauft sollte wissen worauf er sich einlässt, zum Beispiel dass Ihm nach Ablauf der Gewährleistung bereits ein wirtschaftlicher...
sonstige(s) Wasserschaden am Brose Drive C: Nach knapp 2 Jahren und 9000 Kilometern hat es meinen Brose Drive C zerlegt. Vor ca. 4 Wochen riss der Riemen im Motor. Heute habe ich vom Händler...
Mein Erlebnis mit einem Fahrradhändler und Bulls Lavida Green Mover: Mein Erlebnis mit einem Fahrradhändler Ich habe am 08. März 2017 zwei Bulls Green Mover Lavida Plus, ein Trapez E-Bike und ein Trekking E-Bike im...
sonstige(s) Brose bulls evo 3 e stream: Hallo gearmen. Habe ungefähr das selbe Problem wie du gehabt. Mein motor fing an zu pfeifen. Dann bin ich mit dem Rad im Kofferraum zu stadler in...
sonstige(s) Bulls EStream Evo 2, Mj2018 mit Brose Connect-C nachrüsten: Bulls EStream Evo 2, Mj2018 mit Brose Connect-C nachrüsten Hallo, es gibt in Onlineshops nun ein Brose Connect-C Bluetooth-Modul zum nachrüsten...
Oben