Bulls E45 Green Mover - Fehler E22 10-03, Display lässt sich nicht mehr einschalten

Diskutiere Bulls E45 Green Mover - Fehler E22 10-03, Display lässt sich nicht mehr einschalten im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Hallo miteinander, der Bulle geht mir langsam auf den Sack:-( 10 TKM hat er jetzt runter... eigentlich kein Alter. Was ist passiert? Freitag...
D

DerHans

Themenstarter
Dabei seit
29.06.2016
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
20
Hallo miteinander,

der Bulle geht mir langsam auf den Sack:-( 10 TKM hat er jetzt runter... eigentlich kein Alter.

Was ist passiert?
Freitag Abend bin ich meine 38 km von der Arbeit nach Hause gefahren. Die ersten 20 km hat ab und an die Motorbremse eingesetzt. Die Akku-Anzeige am Display (die Darstellung der Batterie) hat dabei geflackert.

Nach 20 km hat das Rad scharf abgebremst - Fehlercode E22 10-03. Ich bin darauf hin abgestiegen und habe folgende Versuche gestartet:
-Akku rein und wieder raus -> Fehlercode E22 10-03
-Akku im laufenden Betrieb wieder rein und wieder raus -> Fehlercode E22 10-03
-Akku resetted -> Fehlercode E22 10-03
-Schnittstelle Akku-Fahrrad gesäubert und Akku wieder eingesetzt -> Fehlercode E22 10-03
-Verbindungen zum Display (beide Schnittstellen am Display) geprüft, gereinigt.-> Fehlercode E22 10-03

Ich bin dann die restlichen 17 km ohne Akku Unterstützung nach Hause gefahren. Am Samstag den Bock stehen lassen. Am Sonntag ging nicht mal mehr das Display an.
Folgende Versuche:
-Akku voll geladen und eingesetzt
-Die oben genannten Schnittstellen mit einem sauberen Lappen und Kontaktspray gereinigt und immer wieder zusammengesetzt
-Display auf Kabelbrüche untersucht-> keine gefunden

Problem ist, dass das Display sich nun nicht mehr einschalten lässt.
Das Problem schein Fahrradfreund schon gehabt zu haben. Siehe letzter Eintrag: Fehlercode E22 dann Display tod.

Folgende Fragen:
1. Welche Kontakte des Steckers müssen denn beweglich sein?

Fahrradfreund: Dabei ist aufgefallen das zwei Kontakte für die Datenübertragung, die beweglich sein sollten, erst nach einigem hin und her, sauber in Ihre Endlage gingen.

2. Habt ihr weitere Ideen?

3. Ich würde das Rad gerne zum Händler geben, allerdings fahre ich den Range Extender Umbau mit Umbau im kleinen graune Kasten. Nimmt ein Händler das Rad so überhaupt an, oder muss ich das alles zurückbauen?


Vielen Dank für Eure Antworten.
Gruß Hans
 
Zuletzt bearbeitet:
Hamburch

Hamburch

Dabei seit
29.08.2017
Beiträge
165
Punkte Reaktionen
70
Details E-Antrieb
Go Swissdrive Bike-Bus, MXUS XF07
Aus welcher Gegend kommst Du?
Ich teste immer die Komponenten einzeln (Motor, Akku, Display) um den Fehler einzugrenzen. Aber verständlicherweise hat nicht jeder mehrere Teile zuhause. Evtl. ist jemand in Deiner Nähe für einen Kreuztausch.
Es wird entweder etwas mit der Verkabelung zu tun haben oder der Motor ist hin.
 
D

DerHans

Themenstarter
Dabei seit
29.06.2016
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
20
Hallo Hamburch,
aus der Nähe von Heidelberg.

Gruß Hans
 
Hamburch

Hamburch

Dabei seit
29.08.2017
Beiträge
165
Punkte Reaktionen
70
Details E-Antrieb
Go Swissdrive Bike-Bus, MXUS XF07
Wobei - wenn das Display sich gar nicht einschalten lässt wäre das ein Indiz dafür, dass es an der Verkabelung liegt. Da es ja sonst angehen und Fehlermeldungen zeigen würde. Hast Du die kleine graue Box schon aufgeschraubt und nachgesehen ob alles passend zusammen ist? Datenleitung und/oder Stromversorgung müssten wackelig sein.
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
9.048
Punkte Reaktionen
15.561
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 26000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Hast du dir den Motorstecker angeschaut? Der ist an der linken Strebe zum Hinterrad befestigt und meist die Ursache für die Fehlermeldung.
 
D

DerHans

Themenstarter
Dabei seit
29.06.2016
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
20
@Hamburch: Die graue Box muss ich noch aufschrauben. Ist mir immer ein Graus, da sie sich wieder so schlecht schliessen lässt.
@JM: den Motorstecker habe ich am Freitag versucht zu ziehen. Hatte ich vorher noch nicht gemacht. Ich habe ihn nicht abbekommen. Ich habe dann aber sicher gestellt, dass er verbunden ist und ihn wieder zusammengesteckt.
Muss ich mir später nochmal ansehen eigentlich sollte der ja einfach zu lösen sein.
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
9.048
Punkte Reaktionen
15.561
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 26000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Der Motorstecker sollte beim Lösen keinen Widerstand leisten.
 
TeJo

TeJo

Dabei seit
03.07.2016
Beiträge
1.860
Punkte Reaktionen
1.949
Ort
Am Ruhr-Lenne-Achter
Details E-Antrieb
2 x E45 Go SwissDrive
Hast Du das Handbuch zur Hand? Und es geht um den GSD, richtig?
Fehler 22-xx spricht lt. Fehlertabelle (S. 31) dafür, dass das Display nicht auf den Bus zugreifen kann.
Da ist die Signalleitung betroffen.

Wenn Du den Stecker zum Display geprüft und ggf. wieder festgedreht hast, kommt als nächstes (leider) der Kabelbaum in Frage.
Der müsste dann getauscht werden.
Wer das in der Region HD machen könnte, weiß ich leider auch nicht.
Sonst käme noch Zweirad Kotte in Bramsche (@brako) in Frage. Zweirad Prumbaum in Köln ist auch fit in Sachen GSD (bis auf Motorreparaturen, die macht meines Wissens nur noch @brako (hoffentlich noch lange 😀).

Es könnte aber auch noch dr beweglich gelagerte Rosenberger Stecker unten am Akku sein, die war bei mir auch mal defekt, da war eine Lötstelle gebrochen. Der Akku ging damals zu BMZ.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Belgarda

Dabei seit
13.12.2019
Beiträge
243
Punkte Reaktionen
266
Ort
westliches Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
GoSwissdrive, Bulls Green Mover E45
2. Habt ihr weitere Ideen?
Moin,
die beschriebenen Symptome passen ganz gut zu einem Kabelbruch im Display.
Hier würde ich als erstes ansetzen und die Pinne im Displaystecker auf Durchgang messen:
1) zum Motorstecker
2) zum Rosenberger in der grauen Box

Ich füge hier noch einen Schaltplan an, zwar von der 25 km/h Variante, aber vom Prinzip her gut zu übertragen.

Als nächste Schritte wären:

- graue Box öffnen
- Motorstecker
- Akku checken (hier kannst du aber ganz schnell prüfen, indem du das Rad nur mit Extender versuchst zu starten)

Viel Erfolg……..nicht verzagen…….der Bulle kann nix dafür 😉
 

Anhänge

  • Schaltplan GSD.pdf
    219,2 KB · Aufrufe: 33
D

DerHans

Themenstarter
Dabei seit
29.06.2016
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
20
Vielen Dank erstmal für Eure Tipps. Ich werde jetzt mal die von Euch vorgschlagenen Checks durchführen und weiterhin berichten.

Hatte einer von Euch schon mal einen Bullen mit Range Extender (Papa_Balu- Umbau) bei der Reperatur? Haben die dort die Nase gerümpft?

Gruß Hans
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
9.048
Punkte Reaktionen
15.561
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 26000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Hatte einer von Euch schon mal einen Bullen mit Range Extender (Papa_Balu- Umbau) bei der Reperatur? Haben die dort die Nase gerümpft?

Der Umbau a la @Papa_Balu hat den Vorteil, dass der Extenderakku am Ladeanschluss des BMZ Akkus steckt. Wenn man das Kabel mitsamt dem Extenderakku entfernt, ist wieder alles Original.

Wenn man den Anschluss aus der grauen Box raus legt, könnte man entweder vor dem Werkstattbesuch dieses Kabel entfernen oder aber in der Werkstatt erklären wozu es gut ist.
Bei meinem Stromer ST2S ist der Anschluss für den Extenderakku auch fix verbunden und der Werkstatt war das egal. Ich hab halt erklärt wozu das Kabel dient.
 
D

DerHans

Themenstarter
Dabei seit
29.06.2016
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
20
Hallo miteinander,
bei der Fehlersuche bin ich noch nicht weiter. Komme erst morgen dazu.
Die Werkstatt hat mich wieder weggeschickt, mit dem Hinweis, dass ich erst einen Rückbau der fixen (grauer Kasten) Extenderlösung vornehme. Ich bin denen auch nicht böse. Ich war damit eh nicht zufrieden und will es eher über den Ladeanschluss des BMZ realisieren.
Ich melde mich wieder.

Gruß Hans
 
D

DerHans

Themenstarter
Dabei seit
29.06.2016
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
20
Guten Morgen,
so, ich habe die graue Box geöffnet. Ich hatte einen Kabelbrand. Ich nehme an, es hängt mit dem von mir nicht fachmännisch durchgeführten Umbau auf Extender Akku zusammen. Ich bin einfach kein Elektriker und habe ich wohl nicht sauber gearbeitet. Ich habe das Kabel zum Akku nun entfernt. Die Wagoklemmen kriege ich garnicht mehr aus der Box, sind reingeschmort. Anbei ein Bild. Morgen werde ich das Fahrrad zum Händler geben.

Was meint ihr, muss der komplette Kabelbau getauscht werden? Gibts die Ersatzteile überhaupt noch?
Ich gehe davon aus, dass der Schaden zwischen 500 Euro und 1000 Euro liegt. Beutet das das Ende des Bullen?

Anbei das Bild.
Gruß Hans
 

Anhänge

  • 20220526_090710[1].jpg
    20220526_090710[1].jpg
    109,9 KB · Aufrufe: 53
Chaos

Chaos

Dabei seit
26.02.2018
Beiträge
1.097
Punkte Reaktionen
1.314
Details E-Antrieb
Stromer ST1X Std. Motor, Das-Kit Fatbike Motor
solange nach dem entfernen der zusammen geschmolzene Teile genug Kabellänge da ist, ist das nicht so wild. Falls nicht muss man Kabel verlängern, geht aber auch, ist aber in der Werkstatt teurer.
 
B

Belgarda

Dabei seit
13.12.2019
Beiträge
243
Punkte Reaktionen
266
Ort
westliches Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
GoSwissdrive, Bulls Green Mover E45
Guten Morgen,
so, ich habe die graue Box geöffnet. Ich hatte einen Kabelbrand. Ich nehme an, es hängt mit dem von mir nicht fachmännisch durchgeführten Umbau auf Extender Akku zusammen. Ich bin einfach kein Elektriker und habe ich wohl nicht sauber gearbeitet. Ich habe das Kabel zum Akku nun entfernt. Die Wagoklemmen kriege ich garnicht mehr aus der Box, sind reingeschmort. Anbei ein Bild. Morgen werde ich das Fahrrad zum Händler geben.

Was meint ihr, muss der komplette Kabelbau getauscht werden? Gibts die Ersatzteile überhaupt noch?
Ich gehe davon aus, dass der Schaden zwischen 500 Euro und 1000 Euro liegt. Beutet das das Ende des Bullen?

Anbei das Bild.
Gruß Hans
Uiii, das sieht übel aus.

Deine Werkstatt wird Dir diesen Kabelbaum nicht einfach wieder zusammenflicken……so ein Risiko können sie nicht eingehen und würde ich Dir auch nicht empfehlen.

So wie die Box aussieht, muss der gesamte Kabelbaum ausgebaut und überprüft werden. Der Rosenberger ist rückseitig auch hin.
Dein System war zwar schon abgeschaltet, aber der Akku noch aktiv und er hat bis zu seiner Abschaltgrenze von >30 A weiterhin gewütet.
Du weißt nicht , ob an anderer Stelle die Isolierung zu heiß geworden ist und aufgebläht/ beschädigt ist.

Hier braucht man Ruhe und Zeit. Ob Du die Arbeitsstunden in deiner Werkstatt bezahlen kannst und möchtest, wirst Du entscheiden müssen (falls sie dazu bereit sein werden).

Falls Du nicht weiterkommst, kannst Dich gerne bei mir melden……..ich schreie zwar nicht laut hier (es gibt deutlich schönere Arbeiten) , aber machbar wäre es.
 
D

DerHans

Themenstarter
Dabei seit
29.06.2016
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
20
Danke Belgarda, ich halte Euch auf dem Laufenden
 
TeJo

TeJo

Dabei seit
03.07.2016
Beiträge
1.860
Punkte Reaktionen
1.949
Ort
Am Ruhr-Lenne-Achter
Details E-Antrieb
2 x E45 Go SwissDrive
Uiii, das sieht übel aus.
Allerdings.. Glück gehabt!! 😲😵‍💫
Auch die graue Box hat leichte Verformungen, aber das könnte eben noch gehen.
So wie die Box aussieht, muss der gesamte Kabelbaum ausgebaut und überprüft werden. Der Rosenberger ist rückseitig auch hin.
Sehe ich auch so.
Falls Du nicht weiterkommst, kannst Dich gerne bei mir melden……..ich schreie zwar nicht laut hier (es gibt deutlich schönere Arbeiten) , aber machbar wäre es.
(y)(y)(y) @Belgarda: Du bist doch auch im Ruhrgebiet, richtig? Falls ihr euch trefft, schreibt mir gerne 'ne PN, dann käme ich wenn machbar, gerne dazu. Kabelbaum ist spannend (Hätte auch noch "Anschauungsmaterial" von meinem Unfallbullen).
Gibts die Ersatzteile überhaupt noch?
Ich denke, Kabelbäume müsste es noch geben. Ich könnte ggf. den Werkstattmeister meines Vertrauens kontaktieren, ob die noch bestellbar sind, schreib mir ggf. ne PN.
Ich gehe davon aus, dass der Schaden zwischen 500 Euro und 1000 Euro liegt. Beutet das das Ende des Bullen?
Letztlich entscheidest Du das. Mit Eigenleistung sollten sich die Kosten aber im Rahmen halten. Mir wäre es das Geld auf jeden Fall wert.
Die Wagoklemmen kriege ich garnicht mehr aus der Box, sind reingeschmort.
Ich bin auch nicht sicher, ob die neuen Wagoklemmen tatsächlich ausreichend spezifiziert sind, sprich: welchen Querschnitt haben die dünnen Kabel? Die neuen Wagos (Typ 221) sind nämlich erst ab einem Querschnitt von 0,14 mm² spezifiziert, die Classic-Verbinder dagegen ab 0,08 mm² (hatte ich hier mal gepostet).
Und @Belgarda konnte doch die dünnen Drähte mal (zu) leicht aus den neuen Wagos ziehen, das würde für die alten Classic-Verbinder sprechen. Die hätte ich noch in ausreichenden Mengen hier (2er und 3er).
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DerHans

Themenstarter
Dabei seit
29.06.2016
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
20
Danke Belgarda, ich halte Euch auf dem Laufenden
 
D

DerHans

Themenstarter
Dabei seit
29.06.2016
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
20
Danke Tejo für das tolle Angebot. ich melde mich
 
Hamburch

Hamburch

Dabei seit
29.08.2017
Beiträge
165
Punkte Reaktionen
70
Details E-Antrieb
Go Swissdrive Bike-Bus, MXUS XF07
Falls Du skien Ersatzteile für den Kabelbaum findest sollte sich in meinem Fundus etwas finden lassen.
 
Thema:

Bulls E45 Green Mover - Fehler E22 10-03, Display lässt sich nicht mehr einschalten

Bulls E45 Green Mover - Fehler E22 10-03, Display lässt sich nicht mehr einschalten - Ähnliche Themen

Fehler E-CO 10-03 Bulls E45: Nach 36.000 km und 5 Jahren befürchte ich das Ende meines E45, möchte aber meine Liebe nicht aufgeben. Diese Woche bei 10 cm Neuschnee konnte ich...
Bulls Outlaw / E45 Green Mover Display ohne Funktion: Hallo zusammen. Ich bin grad etwas verzweifelt, da ich mein Bulls Outlaw / E45 Green Mover nicht mehr eingeschaltet bekomme. In den letzten...
Bulls Green Mover lässt sich nach mehrstündiger Stehpause nicht mehr anschalten: Liebe Forumsmitglieder, ich habe ein Bulls Green Mover Lavida Hydro (2014) geerbt, leider keine Beschreibung oder sonst was dabei, bis auf den...
Problem mit Bulls Green Mover Lacuba Evo Cross: mit meinem Bulls Green Mover Lacuba Evo Cross (Artikelnummer: 787-41550_ZEG) habe ich derzeit folgendes Problem: Aus Sicherheitsgründen hatte ich...
Bulls E-City Fehler E 33 "Batteriekommunikation fehlerhaft" (war: ein nichtssagender Titel ...): Täglich Fehlermeldung "E 33" im Display Ich habe einen Bulls E-City Cruiser mit SR SUNTOUR SRS/SY 24 Volt Vorderradmotor Die Unterstützung des...
Oben