Bulls BULLS E-Stream EVO AM3 Test

Diskutiere BULLS E-Stream EVO AM3 Test im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Habe heute das BULLS E-Stream EVO AM3 Model 2019 mit Brose/Mag. Motor und 750w Akku getestet 37.9Km mit 1560Hm und am Schluss wahren genau...
Acf2000

Acf2000

Mitglied seit
08.04.2013
Beiträge
679
Ort
8637 Laupen / Schweiz
Details E-Antrieb
Wheeler Yamaha PW-X----- KTM Macina Lycan 27CX
Hallo

Habe heute das BULLS E-Stream EVO AM3 Model 2019 mit Brose/Mag. Motor und 750w Akku getestet
37.9Km mit 1560Hm und am Schluss wahren genau noch 2 von 5 Balken Akku vorhanden

Am ersten Anstieg habe ich versucht mit so wenig Unterstützung wie nur Möglich zu fahren
1 Balken vom Akku ist nach 6.5Km und 585Hm verschwunden.
Am 2 + 3 Anstieg hab ich dann auch mal etwas die 4 Stufen Getestet.

Was mir an Dem Bike nicht Gefällt ist die Übersetzung (Vorne 36er und Hinten 11-42 / 10fach)
Bei diesem E-MTB müsste für mich eine (Vorne 32er oder 34er und Hinten 10-50 / 12fach) Verbaut sein.
Aber mein Favorit währe 2-fach Vorne 28/42 und Hinten 11-42 oder 11-46 / 11fach
Auch die Magura (Vorene MT5 / 203er Scheibe und Hinten MT4 180er Scheibe) konnte mich nicht überzeugen.
Für mich ist die Shimano Saint immer noch das Beste.

Werde Morgen nochmals eine Teststrecke abfahren.

PS: Der Brose/Mag. Motor hört man auch aber es ist nie so Laut wie bei Yamaha/Bosch/Shimano und so weiter und mit einer Richtigen (siehe oben) Übersetzung sind mit 750w auch locker 3000Hm für mich mit Gesamtgewicht von 130Kg möglich
20181124_122947.jpg
20181124_123049.jpg
 

Anhänge

raptora

raptora

Mitglied seit
17.10.2009
Beiträge
10.386
Details E-Antrieb
Fatbike forever
Habe heute das BULLS E-Stream EVO AM3 Model 2019 mit Brose/Mag. Motor und 750w Akku getestet
Gibts eigentlich schon ein Datum wann die ersten ausgeliefert werden ?

Ausstattungen, Modelle und Spezifikationen kommen bei Bulls ja regelmäßig ziemlich spät :(
 
lusi22

lusi22

Mitglied seit
09.04.2017
Beiträge
1.722
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Bosch_CX
Gibts eigentlich schon ein Datum wann die ersten ausgeliefert werden ?
Seit ein paar Tagen wird das AM3 bei Bulls als sofort lieferbar gelistet. Sehr schön. Ich muss leider noch warten, da das AM4 wohl noch etwas dauert.
@Acf2000 Kannst du was zur App sagen? Mit dieser soll man ja endlich auch am Bulls den Motor konfigurieren können. Wäre mir sehr wichtig dieses Detail. Kann man damit evtl. sogar die verbleibenden Wh des Akkus auslesen? Wäre ja ein nettes Detail auf langen Touren.
Ich überlege mir auch dazu noch den BMZ RangeExtender zu bestellen. Laut BMZ Bedienungsanleitung soll man ihn ja bei Brose direkt an die Ladebuchse anschliessen können und er lädt dann den internen Akku wärend der Fahrt. Es braucht also keine Ladepause eingelegt werden. Wäre Prima wenn das auch am Bulls so funktioniert.
Passen App und Extender, ist das AM4 schon so gut wie gekauft. Als erstes fliegen dann aber die 2,8er Reifen runter. :)
 
WolArn

WolArn

Mitglied seit
07.11.2010
Beiträge
2.637
Ort
Köln
Details E-Antrieb
1. SFM DU250 36V 2.Brose 37V
Ich überlege mir auch dazu noch den BMZ RangeExtender zu bestellen. Laut BMZ Bedienungsanleitung soll man ihn ja bei Brose direkt an die Ladebuchse anschliessen können und er lädt dann den internen Akku wärend der Fahrt.
Mit dem neuen Extender gab es Probleme, ab -> https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?threads/range-extender-mit-rosenberg-stecker-für-den-bike-ladeanschluss-an-bulls-rotwild.45938/page-6 , eben weil wenn man den während der Fahrt benutzt, der Akku so beschädigt wird, daß der Extender nicht mehr funktioniert.
Ob dieses Problem immer noch besteht, weiß ich nicht. Wenn nicht, während der Fahrt wird der Akku aber nur nur insofern geladen, wenn das Rad mal steht, z.B. an der Ampel, oder wenn man das Rad ohne zu treten rollen läßt.
Aber mein Favorit währe 2-fach Vorne 28/42 und Hinten 11-42 oder 11-46 / 11fach
Einen Umwerfer kann man da nicht nachrüsten?
 
lusi22

lusi22

Mitglied seit
09.04.2017
Beiträge
1.722
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Bosch_CX
Wie es dort aber scheint warst du der Einzige mit einem Problem. Evtl war ja dein Neuer auch schon von Werk aus defekt und es ist gar kein grundsätzliches Problem?
Denn wenn dem so wäre, dann glaube ich kaum das BMZ den Akku immer noch mit "Laden während der Fahrt" bewerben würde. Ist ja immerhin schon ein paar Monate her und in der Zeit wären da sicher eine Menge Reklamationen eingegangen. Auch die Mail von BMZ an dich hört sich nicht nach einem generellen Problem an, sondern eher nach "Einschicken, Defekt analysieren".
Zudem scheint mir sogar dein Erster, bzw. das BMS deines Hauptakku schon vorher ein Problem gehabt haben. Denn BMZ schreibt ja selbst, der Extender beginnt mit Laden sobald der Hauptakku eingeschalten wird. Von daher sollte der Strom stetig fliesen und nicht nur bei Pedalruhe.
Ist ja nun auch schon länger her, warst du denn schon beim Händler und hast Ersatz bekommen?
 
WolArn

WolArn

Mitglied seit
07.11.2010
Beiträge
2.637
Ort
Köln
Details E-Antrieb
1. SFM DU250 36V 2.Brose 37V
Wie es dort aber scheint warst du der Einzige mit einem Problem.
Hast Du auch gelesen, was ullimerzbacher zu dem neuen Extender schrieb? -> -> ->
Man darf den Range Extender aktuell nur als Ladegerät anschließen, wenn das E-Bike NICHT fährt!
Bei verschiedenen Modellen kann der Akku kaputt gehen wenn man fährt und der Motor holt sich den Strom aus dem Hauptakku und gleichzeitig ist der Range Extender an der Ladebuchse des Akkus angeschlossen!
Es gab halt mehrere zerstörte Akkus im Zusammenhang mit der Nutzung des Range Extender. BMZ arbeitet gerade daran das Problem einzugrenzen.
Es geht nicht der Range Extender kaputt sondern der Hauptakku am Rad! Es soll am BMS liegen.
Also bin ich auch nicht der Einzige mit einem Problem gewesen.
Ist ja nun auch schon länger her, warst du denn schon beim Händler und hast Ersatz bekommen?
Nein, noch nicht. Im neuen Jahr vielleicht. Denn im Winter kann ich auch mal aufs Rad verzischten.
 
lusi22

lusi22

Mitglied seit
09.04.2017
Beiträge
1.722
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Bosch_CX
Hast Du auch gelesen, was ullimerzbacher zu dem neuen Extender schrieb? -> -> ->
Ja, aber wenn ein Händler schon solch Info hat, dann ist es um so verwunderlicher, dass der Extender immer noch ohne Hinweis darauf und mit "Laden während der Fahrt" beworben wird. Hab BMZ mal speziell zum AM4 angeschrieben, mal schauen was der Hersteller dazu meint.
Ein Extender, welcher nur funktioniert während nicht Pedaliert wird wäre schon ein recht unnützes Teil.
Da auch der Akku des AM4 von BMZ kommt erwarte ich schon, dass sich beide Akkus gemeinsam leer fahren lassen ohne Zwangspausen, denn dann kann ich auch ein Ladegerät mitnehmen und damit die 200Wh schnell mal nachladen in einer Kaffeepause.
 
WolArn

WolArn

Mitglied seit
07.11.2010
Beiträge
2.637
Ort
Köln
Details E-Antrieb
1. SFM DU250 36V 2.Brose 37V
Ein Extender, welcher nur funktioniert während nicht Pedaliert wird wäre schon ein recht unnützes Teil.
Wieso? Bei mir hat das wunderbar geklappt. Während einer Tour blieb der große Akku solange fast voll, bis der Extender leer war. Man tritt ja nie ständig mit, denn es kommt immer wieder mal vor, daß man das Rad mal ohne zu treten rollen läßt, und bergab tritt man ja sowieso nicht mit. Und das meinen die auch mit "Laden während der Fahrt".
Da auch der Akku des AM4 von BMZ kommt erwarte ich schon, dass sich beide Akkus gemeinsam leer fahren lassen ohne Zwangspausen, denn dann kann ich auch ein Ladegerät mitnehmen und damit die 200Wh schnell mal nachladen in einer Kaffeepause.
Das muß dann aber auch schon eine längere Kaffeepause sein, zumindest mit dem original Ladegerät.
Hab BMZ mal speziell zum AM4 angeschrieben, mal schauen was der Hersteller dazu meint.
Da bin ich aber auch mal auf eine Antwort gespannt.
 
lusi22

lusi22

Mitglied seit
09.04.2017
Beiträge
1.722
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Bosch_CX
Wieso? Bei mir hat das wunderbar geklappt. Während einer Tour blieb der große Akku solange fast voll, bis der Extender leer war. Man tritt ja nie ständig mit, denn es kommt immer wieder mal vor, daß man das Rad mal ohne zu treten rollen läßt, und bergab tritt man ja sowieso nicht mit.
Das spricht dann aber doch eher dafür, dass auch bei dir der Motor stetig Strom aus dem Extender mitbezogen hat. Denn ich kenne eigentlich keine Route auf der ich mal das Pedalieren für ein paar Minuten unterbrechen könnte, so das relevante Ladezeiten entstehen würden.
 
WolArn

WolArn

Mitglied seit
07.11.2010
Beiträge
2.637
Ort
Köln
Details E-Antrieb
1. SFM DU250 36V 2.Brose 37V
Denn ich kenne eigentlich keine Route auf der ich mal das Pedalieren für ein paar Minuten unterbrechen könnte,
Nicht ein paar Minuten, sondern nur mal kurz, wie das immer wieder mal vorkommt.
Ich habe das auch mal genau beobachtet. Sobald ich nur mal für einen Augenblick nicht getreten habe, gehen am am Akku die grünen LEDs an, und das erste fängt an zu blinken, was darauf hinweist, daß der Akku geladen wird. Auch auf dem Display sieht man dann wie ein Segment von der Akkuanzeige blinkt.Die grünen LEDs auf dem Extender gehen dann auch an. Sobald man wieder tritt, geht sofort alles wieder aus. Das der Extender sich leert, sieht man dann daran, daß mit der Zeit immer weniger LEDs angehen, wenn mal mal wieder einen Augenblick nicht mit tritt.
Und soviel ich weiß, kann der Akku nicht gleichzeitig geladen und entladen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
reinersausk

reinersausk

Mitglied seit
03.09.2018
Beiträge
35
Ort
Feldatal
Details E-Antrieb
Brose S-Mag
Hallo Leute

Ich habe mir auch das Am 4 bestellt soll Anfang März kommen. Ich hoffe nur Brose hat die Motoren im Griff im Levo Forum sind ja schon einige ausgetauscht worden da sie zu laut waren. Dann ist natürlich noch die Frage, welches Display hat das neue Am4 und ist es endlich möglich über eine App den Motor zu steuern wie beim Levo. Hoffentlich sin die neuen Bikes nicht gleich so beschädigt wie auf den Fotos bei Bulls. (Gabel unten / am Hinterbau beim großen Ritzel)
 
lusi22

lusi22

Mitglied seit
09.04.2017
Beiträge
1.722
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Bosch_CX
So dumm ist die Idee mit den werksseitig angebrachten Beschädigungen doch gar nicht. Kann man gleich viel sorgenfreier losradeln. :)
Ich hoffe mal das Motorsetup per App kommt nicht nur für den GPS-Akku, denn auf dessen fragwürdigen Zusatznutzen kann ich gern verzichten, zumal er auch noch unnütz Strom verbraucht und ein spezielles Erhaltungsladegerät benötigt.
 
reinersausk

reinersausk

Mitglied seit
03.09.2018
Beiträge
35
Ort
Feldatal
Details E-Antrieb
Brose S-Mag
Stimmt auch wieder ;) Ich habe den mit ohne GPS bestellt.
 
reinersausk

reinersausk

Mitglied seit
03.09.2018
Beiträge
35
Ort
Feldatal
Details E-Antrieb
Brose S-Mag
Wenn ich den Original Text von Bulls richtig interpretiere dann sind die Daten nur mit dem GPS Akku auszulesen. Ist dann natürlich eine doofe Sache.

Optional kann das E-STREAM EVO AM 4 mit dem Connect C GPS-Modul ausgerüstet werden. Neben Navigation, Ortung und der Aufzeichnung von Touren können via App beispielsweise die Unterstützungsstufen individuell angepasst werden, dazu sind zusätzliche Fahrdaten wie Kadenz und Batterietemperatur abrufbar
 
lusi22

lusi22

Mitglied seit
09.04.2017
Beiträge
1.722
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Bosch_CX
Da bin ich aber auch mal auf eine Antwort gespannt.
Heut kam die ernüchternde Antwort. Der Extender funktioniert, ist aber eine reine Powerbank und lädt nur im Stillstand.
Ob "Stillstand" = "nicht Pedalieren", oder doch Pause machen und System abschalten bedeutet, darauf wurde nicht genauer eingegangen. Bin nun etwas unschlüssig. Wenn es so ist wie du schreibst, das der Extender bei jedem Pedalstillstand etwas lädt, so kann ich mir schon vorstellen, dass über eine Tagestour, sich die 200Wh unbemerkt laden und verbrauchen lassen. Zumal man ja auch immer mal ein par Minuten Rast macht über den Tag verteilt.
Lädt er aber wirklich nur bei Stillstand, so müsste man dann eh längere Pausen einlegen und ein Ladegerät wäre dann die vernünftigere Lösung.
 
WolArn

WolArn

Mitglied seit
07.11.2010
Beiträge
2.637
Ort
Köln
Details E-Antrieb
1. SFM DU250 36V 2.Brose 37V
In der neusten Produkt-Broschüre von BMZ steht folgendes: "Der Akkupack kann entweder bereits vor der Tour am Rad befestigt werden oder bei Bedarf unterwegs mit wenigen Handgriffen montiert werden. Die zusätzliche Energie ist anschließend über die vorhandene Ladebuchse abrufbereit."
Da steht nirgendwo, daß der Akku einen Defekt bekommt, wenn man das Entladekabel während der Fahrt am Akku läßt. Oder das man den Extender nur während einer Stillstand-Pause zum nachladen an den Akku anschließen darf. Also müsste der, wie mein alter Extender, während der Fahrt bei einem Stillstand (z.B. an einer roten Ampel oder einer Trink-Pause) oder nicht Pedalieren sofort nachladen.
Wenn es so ist wie du schreibst, das der Extender bei jedem Pedalstillstand etwas lädt, so kann ich mir schon vorstellen, dass über eine Tagestour, sich die 200Wh unbemerkt laden und verbrauchen lassen.
Bei mir war der Akku auf den ersten 40 - 50 km (je nach Unterstützungsstufe kann es auch mehr oder weniger sein), einer langen Tagestour von weit über 100 km, immer voll, weil der immer wieder vom Extender, bei den kuzen Pausen oder beim nicht Pedalieren (besonders bergab rollt das Rad lange ohne pedalieren zu müssen), nachgeladen wurde. Das heißt, als der Extender leer geladen war, hatte ich nach 40 - 50 km immer noch einen fast vollen Akku.
 
Zuletzt bearbeitet:
lusi22

lusi22

Mitglied seit
09.04.2017
Beiträge
1.722
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Bosch_CX
Da steht nirgendwo, daß der Akku einen Defekt bekommt, wenn man das Entladekabel während der Fahrt am Akku läßt.
Davon, das man ihn nicht dauerhaft am Ladeport lassen kann oder gar Defekte zu erwarten wären, hat BMZ auch nichts erwähnt.
Danke aber für deine Erfahrungswerte.
 
Thema:

BULLS E-Stream EVO AM3 Test

Oben