Bulls Bulls E-Stream EVO AM 4

Diskutiere Bulls E-Stream EVO AM 4 im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Unter 11 Zähnen wird, so wie ich es weiß, immer ein XD-Freilauf benötigt.
D

Danny_Wilde

Mitglied seit
21.06.2018
Beiträge
339
Ort
Pforzheim
Details E-Antrieb
Brose Drive S im Turbo Levo FSR Comp 6Fattie
Unter 11 Zähnen wird, so wie ich es weiß, immer ein XD-Freilauf benötigt.
 
lusi22

lusi22

Mitglied seit
09.04.2017
Beiträge
2.034
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Brose_sMag/BMZ
Also das AM4 ist doch ansprechend lang übersetzt für eine Flachlandtour. Also bei mir ist noch kein Bedarf nach niedrigerer Kadenz aufgekommen.
 
MickDundee

MickDundee

Mitglied seit
05.03.2019
Beiträge
40
Details E-Antrieb
Brose S Mag.
Gleich mal geschaut, hier ist Alles OK.
Vor einem Monat ist mir ein Ast ins Vorderrad geraten und es hat damals tatsächlich zwei Nippel am Bund weggerissen. Eine sehr angemessene Sollbruchstelle, denn so ist die Felge unbeschädigt geblieben. Neue Nippel rein , Rad zentriert und läuft wieder perfekt rund.
Das Wochenende über bin ich mal wieder etwas Traillastiger unterwegs gewesen und bin daher mal mit V/H 29"/27,5" gefahren. Absolut fantastisch, bergab super Zielgenau und bergauf Top Grip.

Anhang anzeigen 271277 Anhang anzeigen 271278
Vorne 29" wäre wirklich eine Überlegung. Ich hatte diese Bereifung am Vorgänger und war eigentlich begeistert. @lusi22 weißt du bis welche Reifenbreite man bei unserem Bike die 29" montieren kann?
 
lusi22

lusi22

Mitglied seit
09.04.2017
Beiträge
2.034
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Brose_sMag/BMZ
Leider Nein. Derzeit hab ich ja nur den 2,2er RacingRay vorn drauf. Es ist aber noch massig Platz und ich schätze mal 2,4 geht auf jeden Fall und evtl. sogar noch 2,6.
Hinten ist aber mit 2,2 das Maximum auf 29" erreicht.
 
M

Madden

Mitglied seit
14.08.2019
Beiträge
21
Ich weiß ned, ob es erlaubt ist:

Link

Hier findet man ein paar Details zum 2020er Model. Gibt wohl drei Farben, Ausstattung ist ziemlich gut finde ich.
 
Raines

Raines

Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
17
Ort
Kreis Heilbronn
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line Brose SMag / BMZ
Es ist ziemlich ruhig geworden an der Motor Update Front. Soweit ich mitbekommen habe, gibt es Probleme bei der Software Übertragung. Gibt es da etwas Neues ?
 
lusi22

lusi22

Mitglied seit
09.04.2017
Beiträge
2.034
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Brose_sMag/BMZ
Die Motorsoftware funktioniert doch bestens im Rahmen ihrer Möglichkeiten. Wer weiß was man sich da mit einem Update einhandelt,. Also warum etwas Updaten was keine Fehler hat.
Sollte sich Brose allerdings entscheiden sowas wie Bosch eMTB-Modus einzubauen, dann wäre das natürlich ein Grund ganz schnell zum Händler zu fahren. Aber so?
 
Henry1

Henry1

Mitglied seit
30.06.2019
Beiträge
4
Ort
Oberzent
Details E-Antrieb
Brose sMag
Hallo hier meine Erfahrung mit dem Update. Hatte vor kurzem an einem Tag immer wieder Aussetzer bei der Unterstützung, auch die Akkuanzeige hatte nach 60 km immer noch fünf Balken, was bei der Strecke nicht normal war. Habe dann den Akku kurz ausgeschaltet danach waren die Probleme mit dem aussetzen behoben. Habe dann bei meinem Händler das aktuelle Update drauf machen lassen, danach ging die Schiebehilfe nicht mehr. Danach wollte Brose selbst online bei meinem Händler auf mein Bike zugreifen. Das Resultat war, sie haben die alte Software wieder darauf gemacht, weil es zur Zeit keine neue funktionierende Software gibt.
 
M

Madden

Mitglied seit
14.08.2019
Beiträge
21
@E-Stream EVO AM 4 Besitzer

Fahrt ihr auch ab und zu Trails und falls ja, seid ihr mit der Trailperformance zufrieden?

Ich schwanke aktuell zwischen dem Cube Stereo Hybrid 140 SL (2020) und eben dem 2020er AM 4.
 
lusi22

lusi22

Mitglied seit
09.04.2017
Beiträge
2.034
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Brose_sMag/BMZ
Ganz ehrlich? Das kommt ganz auf den Trail an und wie man ihn fahren will. So ein typischer Flowtrail wie am Keilberg Rubin und Azur, da fühlt sich das Bike wohl. Kommen weite Sprünge dazu, wie auf dem Baron, so wird es grenzwertig, da das Bike arg frontlastig ist. Richtig heftige Downhills gehen dann aber nur sicher zu fahren nach dem Umbau der Front, da die Gefahr vorn über abzusteigen doch immer gegeben ist. Ich würde dann vorn den Umbau auf 29", einen Winkelsteuersatz und hohen Riserlenker arg empfehlen. Danach sollte auch ein Downhill machbar sein, denn das Fahrwerk ist dafür auf jeden Fall straff genug.
Den typischen ebenen Wurzeltrail im Wald macht das Bike auch problemlos mit, allerdings sollte dann der Luftdruck recht niedrig gewählt werden, da die Federung eben recht straff ausgelegt ist und dadurch kleine Unebenheiten nahezu ungefiltert durchreicht.
Uphill und in sehr wechselhaftem Terrain macht zudem der Bosch eMTB-Modus deutlich mehr Laune als der gleichförmig schiebende Tourenmotor Brose sMag.
Liegt also dein Hauptaugenmerk auf Downhill, Springen und schnellen Endurorunden, dann nimm besser das Cube. Willst du eher lange Touren über Wald und Feldwege, dann ist das Bulls eine gute Wahl.
 
M

Madden

Mitglied seit
14.08.2019
Beiträge
21
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort (y)
 
Thema:

Bulls E-Stream EVO AM 4

Werbepartner

Oben