sonstige(s) Bulls E-Stream Evo 3 29

Diskutiere Bulls E-Stream Evo 3 29 im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, bin neu hier und wollte die Gelegenheit nutzen, einen Erfahrungsbericht über mein E-Stream EVO FS 3 RS 29 zu posten. Ich habe das Teil seit...
C

Copperhead

Hallo,
bin neu hier und wollte die Gelegenheit nutzen, einen Erfahrungsbericht über mein E-Stream EVO FS 3 RS 29 zu posten. Ich habe das Teil seit Februar diesen Jahres und nutze es zu ca. 70% auf Schotter, Straße und leichtem Gelände aber die restlichen 30% muss das Rad auch zeigen, dass es sich um ein Sportgerät für´s Gelände handelt. Nachdem ich 8 Jahre ein Copperhead 3 mit vollster Zufriedenheit gefahren bin, wollte ich den Sprung zum E-Bike von Bulls wagen.
Design:
War schon schön, das Ding, als es vor mir stand. Neben dem Preis-Leistungs-Verhältnis war auch die Optik ein Kaufkriterium. Ein Bosch oder Shimano-Motor mit den lauten Fahrgeräuschen oder dem Buckel eines Bosch-Akkus kamen für mich von vornherein nicht in Frage.
Fahreigenschaften:
Ein 29er ist gewöhnungsbedürftig, wenn man zuvor nur 26er gefahren ist, aber unter dem Strich überwiegen die Vorteile für mich (bin mit 1,90 auch nicht gerade klein und leicht). Die breiteren Reifen sind auch im Gelände und auf Schotter recht griffig und können auch auf der Straße noch recht gut bewegt werden.
Qualität:
Oh weh, wo fange ich an! Um es mal freundlich zu formulieren, gegenüber dem Copperhead musste ich schon arg schlucken, was die Verarbeitungsqualität anbelangt, ganz besonders im E-Motor-Bereich. Lose Stecker, Korrosionserscheinungen, plötzliche Motor-Leistungsverluste in rauhem Gelände oder bei Regen und der Fahrt durch Pfützen, klappernde Heck-Bremsscheibe, blanke Stellen in der Verkabelung, Spaltmaße, die einem grausen, eine Akkuabdeckung, die ihren Namen nicht verdient weil sie sich nicht schließen lässt, das Akkuschloss lässt sich nicht abschließen, usw.. Die Enttäuschung über die häufigen Werkstattaufenthalte war riesig. Dazu kam noch, dass die Werkstatt des "Freundlichen", bei dem ich das Teil gekauft habe - sagen wir mal so - noch viel Luft nach oben hat, was den Umgang mit E-Bikes betrifft. Verkaufen ist eine Seite, die Werkstatt sollte aber dann auch entsprechend gut sein.
Fazit:
Für ca. 4.000,- € kann man eigentlich ein MTB verlangen, dass den Basisansprüchen für eine Mountainbike genügt. Schade, aber den Verriss konnte ich mir nicht verkneifen und muss mir den Frust von der Seele schreiben. Privates Fazit: Geld verschwendet.
 
Jürgen01

Jürgen01

Dabei seit
12.06.2010
Beiträge
1.436
Punkte Reaktionen
1.656
Ort
Hessen/Seligenstadt
Details E-Antrieb
Rotwild R.E + Pro
Hallo,
bin neu hier und wollte die Gelegenheit nutzen, einen Erfahrungsbericht über mein E-Stream EVO FS 3 RS 29 zu posten. Ich habe das Teil seit Februar diesen Jahres und nutze es zu ca. 70% auf Schotter, Straße und leichtem Gelände aber die restlichen 30% muss das Rad auch zeigen, dass es sich um ein Sportgerät für´s Gelände handelt. Nachdem ich 8 Jahre ein Copperhead 3 mit vollster Zufriedenheit gefahren bin, wollte ich den Sprung zum E-Bike von Bulls wagen.
Design:
War schon schön, das Ding, als es vor mir stand. Neben dem Preis-Leistungs-Verhältnis war auch die Optik ein Kaufkriterium. Ein Bosch oder Shimano-Motor mit den lauten Fahrgeräuschen oder dem Buckel eines Bosch-Akkus kamen für mich von vornherein nicht in Frage.
Fahreigenschaften:
Ein 29er ist gewöhnungsbedürftig, wenn man zuvor nur 26er gefahren ist, aber unter dem Strich überwiegen die Vorteile für mich (bin mit 1,90 auch nicht gerade klein und leicht). Die breiteren Reifen sind auch im Gelände und auf Schotter recht griffig und können auch auf der Straße noch recht gut bewegt werden.
Qualität:
Oh weh, wo fange ich an! Um es mal freundlich zu formulieren, gegenüber dem Copperhead musste ich schon arg schlucken, was die Verarbeitungsqualität anbelangt, ganz besonders im E-Motor-Bereich. Lose Stecker, Korrosionserscheinungen, plötzliche Motor-Leistungsverluste in rauhem Gelände oder bei Regen und der Fahrt durch Pfützen, klappernde Heck-Bremsscheibe, blanke Stellen in der Verkabelung, Spaltmaße, die einem grausen, eine Akkuabdeckung, die ihren Namen nicht verdient weil sie sich nicht schließen lässt, das Akkuschloss lässt sich nicht abschließen, usw.. Die Enttäuschung über die häufigen Werkstattaufenthalte war riesig. Dazu kam noch, dass die Werkstatt des "Freundlichen", bei dem ich das Teil gekauft habe - sagen wir mal so - noch viel Luft nach oben hat, was den Umgang mit E-Bikes betrifft. Verkaufen ist eine Seite, die Werkstatt sollte aber dann auch entsprechend gut sein.
Fazit:
Für ca. 4.000,- € kann man eigentlich ein MTB verlangen, dass den Basisansprüchen für eine Mountainbike genügt. Schade, aber den Verriss konnte ich mir nicht verkneifen und muss mir den Frust von der Seele schreiben. Privates Fazit: Geld verschwendet.

Was sein muss, muss sein. Wir haben hier schon des öfteren über diese Art von Mängel geschrieben und kommentiert, so wie du diese hier beschrieben hast.
Man hängt ja sein Herzblut in solch ein Gerät und dann wird diese Leidenschaft immer mehr und so schleichend zerschliessen.
Ich hatte seit 10 Monate absolute Ruhe mit meinem Bike und mein - Freundlicher- war überglücklich von mir nichts zu hören und zu sehen. Er konnte es kaum fassen.
Dann ist doch noch der große Paukenschlag erschallt. Rahmenbruch am Sitzrohr bzw auch als Sattelrohr bezeichnet.
Wartezeit 3 Monate. Jetzt sind mittlerweile ca 8 Wochen vergangen. In diesen 8 Wochen habe ich auch nicht das geringste Lebenzeichen meines -Unfreundlichen- vernommen. Man hat da den toter Mann gespielt. Alte Verkäuferregel besagt..halte mit dem Kunden Kontakt, egal was ist, ob der Kunde tobt, brüllt, jammert, dich beschimpft, aber halte als Verkäufer Kontakt zum Kunden.
Wird es um den Kunden still und er stellt jegliche Kommunikation mit dir ein, dann wird es brandgefährlich, denn dann geht er andere Wege und du hast ihn nicht mehr als Kunde. Er trägt sein Geld zu jenen die ihm zuhören.
In meinem Fall habe ich jetzt eine massive Mail geschrieben und ihm auch noch eine Tür offen gelassen, er aber kann es nicht oder will es nicht verstehen.
Jedenfalls soll der Rahmen jetzt plötzlich zwischen Vietnam und Deutschland irgendwo unterwegs sein. Das ist alles was ich bisher als Info habe. Noch ist es zu retten, aber die Tür
schließt sich rasend schnell für diesen Händler.
Ich rechne noch mit 4 Wochen bis dieses Bike wieder auf meinem Hof steht. Die Wahrscheinlichkeit das ein brandneues anderes bereits gefahren wird, ist extrem hoch.

Zu dem Cooperhead
Ich hatte ebenfalls dieses Modell befristet gefahren. Aber so Problemlos vom Fleck war es nicht. Auch dort ist mir der Motor verreckt und so einiges mehr. Anstiege jenseit von 12 % unmöglich. Hier die Bilder von 2014
https://www.pedelecforum.de/forum/i...go-swiss-alber-xion-in-freier-wildbahn.30699/
 
Zuletzt bearbeitet:
Einfach ich

Einfach ich

Dabei seit
31.07.2017
Beiträge
201
Punkte Reaktionen
395
Ort
Doubble-u-upper-valley(W-upper-tal)
Details E-Antrieb
E-STREAM EVO FS 3 RS 29
@Jürgen01... deiner Vorstellung wie der Kundenkontakt zu pflegen ist .... dem ist nix hinzu zu fügen (y)(y)(y):D Da heutzutage viele Sachen teilweise noch nicht zu 100% ausgereift bzw. erprobt auf den Markt gebracht werden häufen sich ergo auch die Mängel. Egal ob Fahrrad oder z.B. Auto. Ich denke früher waren die Hersteller dort besorgter und hatte viel zu viel Angst vor Reklamationen. Heute gilt doch allseits Innovation.... so schnell wie möglich "neues, schöneres, besseres und kann noch mehr" auf den Markt zu bringen. Jeder will der erste sein. Getestet wird beim Kunden und die Produktion wird laufend nach- und verbessert. Eigentlich nicht das Problem wenn die Mängel beim Einzelnen nicht überhand nehmen und der "freundliche" schnell und kompetent die Mängel behebt. Auch ein Fahrrad besteht aus vielen Teilen die miteinander harmonieren müssen :D
Deswegen finde ich, ist die Werkstatt das A und O und somit das Aushängeschild des Produkts.
Ja auch ich hatte Reklamationen,aber meine "freundlichen" waren Top. Ich habe 3 Monate auf mein Rad gewartet, ich bin den Leuten im Laden auf den Sack gegangen :D irgendwann hieß es dann "ihr Rad ist auf dem Weg vom Nordseehafen zu uns". Hmmmm... Nordseehafen... Made in Germany?? Na egal:p mittlerweile werden ich sehr freundlich namentlich begrüßt wenn ich dort erscheine, also war mein penetrantes nachfragen nicht so schlimm :). Keiner vom Personal verlässt fluchtartig die Räumlichkeiten :ROFLMAO:
@Copperhead .... beim Auto heißt das "Montagsauto". Ich bin mit meinem
E-Stream Evo fs3 RS 29 Zoll glücklich :D
Bleib am Ball, besuch evtl. eine andere Fachwerkstatt und lass dir das schöne Rad nicht vermiesen (y).
LG einfachich
 
B

Bikecruiser

Dabei seit
23.05.2015
Beiträge
86
Punkte Reaktionen
12
Ort
Monaco di Baviera
Details E-Antrieb
Bulls E-Stream Evo FS 3 29'' 2016
@Copperhead
Deinen Ärger kann ich absolut nachvollziehen. Aber sind wir doch mal ehrlich: warum ist Bulls günstiger als andere Hersteller?
Sicherlich nicht weil sie uns was Gutes tun wollen, sondern weil an manchen Stellen der Rotstift angesetzt wird.

Ich bin im Großen und Ganzen mit meinem Bulls zufrieden, auch wenn ich Abstriche machen muss. Es funktioniert, der Motor ist leise, wenn auch nicht der Kräftigste am Markt. Ich hätte nicht mehr Geld ausgeben wollen, also nehme ich so manche Kleinigkeiten hin. Nur mal als Beispiel: die Kabelführung am Lenker ist an meinem 15 Jahre alten Steppenwolf besser gelöst.

Schlimm ist nur, wenn die Werkstatt nichts taugt, aber auch da kann man selber was machen: eine andere aufsuchen. Mein Geld nimmt auch jemand anders.
 
Perego

Perego

Dabei seit
20.07.2017
Beiträge
204
Punkte Reaktionen
405
Ort
Pälzer
Details E-Antrieb
Bulls e-Stream EVO FS 3 RS 27,5+
Jetzt muß ich mal kurz Fragen:
Wenn eine Wartezeit von 3 Monaten angegeben ist z.b. , soll dann ein Händler jede Woche bescheid geben wieviel Tage es noch sind ?
Ist was vom Werk bestellt, hat der Händler doch kaum die Möglichkeit etwas zu beschleunigen.
Ist Hochsaison ,Urlaubszeit,.. dauert es halt was länger.
Um die Zeit zu überbrücken, evt. mal nach einem Leihrad fragen.
Mit meinem Bulls bin ich sehr zufrieden bis jetzt, das war das einzigste wo ich von Anfang sagen konnte: Schönes Fahrgefühl.
Andere Marken haben gleiche Problemräder. Wird was ran genommen, geht was kaputt.
Ob man mit einem anderen Rad besser fährt wo teuerer ist, das glaub ich nicht.
Der Fahrer macht die Musik.;)
 
Jürgen01

Jürgen01

Dabei seit
12.06.2010
Beiträge
1.436
Punkte Reaktionen
1.656
Ort
Hessen/Seligenstadt
Details E-Antrieb
Rotwild R.E + Pro
Um die Zeit zu überbrücken, evt. mal nach einem Leihrad fragen.
.

Du musst dir keine Ausreden für den Händler überlegen, weshalb nicht oder doch. Tatsache ist doch, dass diese Kisten immer mehr kosten. Wir bewegen mittlerweile uns bei den Anschaffungspreisen in Größenordnungen die schon richtig heftig sind. Da dürfte es doch selbstverständlich sein, dass die Händler sich darüber gedenken machen müssen, wie sie die Kundennähe bei solchen kritischen Situationen handhaben. Aus den Augen aus den Sinn....und der Kunde ist weg.
Je mehr ich verlange um so mehr bin ich auch verpflichtet eine dienstliche Gegenleistung anzubieten. Aber dieses denken ist bei vielen Schrauberbuden noch lange nicht angekommen. Bei meinem übrigens auch nicht. Dein Bike ist 3 Monate in Reparatur!!!!..was kann ich für dich tun, damit die weiterhin mein Kunde bleibst. So muss gedacht werde.
Hier muss noch viel Einsicht erfolgen hinsichtlich des Einfühlungsvermögen bei einem extremen Schadenfall .
 
Perego

Perego

Dabei seit
20.07.2017
Beiträge
204
Punkte Reaktionen
405
Ort
Pälzer
Details E-Antrieb
Bulls e-Stream EVO FS 3 RS 27,5+
Du musst dir keine Ausreden für den Händler überlegen, weshalb nicht oder doch. Tatsache ist doch, dass diese Kisten immer mehr kosten. Wir bewegen mittlerweile uns bei den Anschaffungspreisen in Größenordnungen die schon richtig heftig sind. Da dürfte es doch selbstverständlich sein, dass die Händler sich darüber gedenken machen müssen, wie sie die Kundennähe bei solchen kritischen Situationen handhaben. Aus den Augen aus den Sinn....und der Kunde ist weg.
Je mehr ich verlange um so mehr bin ich auch verpflichtet eine dienstliche Gegenleistung anzubieten. Aber dieses denken ist bei vielen Schrauberbuden noch lange nicht angekommen. Bei meinem übrigens auch nicht. Dein Bike ist 3 Monate in Reparatur!!!!..was kann ich für dich tun, damit die weiterhin mein Kunde bleibst. So muss gedacht werde.
Hier muss noch viel Einsicht erfolgen hinsichtlich des Einfühlungsvermögen bei einem extremen Schadenfall .
Ich überlege mir überhaupt nichts, das mal am Rande und Händler bin ich auch nicht.
Stell dir mal vor du bist ein Händler und hast ein Schaden aufgenommen und ans Werk weiter geleitet.
Meinst du es wird besser, wenn er dir Geschichten erzählt und selber vom Werk keine weitere Infos hat.
Wenn nur einer auf so eine lange Reparatur wartet (3 Monate) , dann dürfte ein Leihrad ok sein. Sind es aber mehrere ist für jeden ein Leihrad unmöglich, der hat die ja nicht so gerade rumstehen wie Fallobst.
Mit denem Gejammer hier im Forum wird die Reparaturfrist auch nicht kürzer werden, was für eine Marke du fährst wird auch kaum jemand interessieren.
Kläre das mit deinem Händler, geht das nicht, geh wo anders hin und hoffe, daß es dort besser ist.
Wenn ich lese was alles an dem guten Levo kaputt geht. Da ist man mit einem Bulls ja noch gut weg.
Pech kann man evt. bei jeder Marke haben.
 
Einfach ich

Einfach ich

Dabei seit
31.07.2017
Beiträge
201
Punkte Reaktionen
395
Ort
Doubble-u-upper-valley(W-upper-tal)
Details E-Antrieb
E-STREAM EVO FS 3 RS 29
Kurze Bemerkung ;) ich möchte nix schön reden oder entschuldigen, gebe aber zu bedenken bezogen auf die Händlersituation........ zur Zeit boomt der Verkauf von E-Bike's weil viele Firmen auf den Zug mit Namen "Dienstrad" aufspringen und wer weiß wie viele Arbeitnehmer seit einiger Zeit losrennen und sich ihr Dienst E-Bike holen ;) vielleicht ist der Fahrradhandel und die Produktion z.Z. komplett überfordert. Aber das ist nur so ein Gedanke ;)
 
Jürgen01

Jürgen01

Dabei seit
12.06.2010
Beiträge
1.436
Punkte Reaktionen
1.656
Ort
Hessen/Seligenstadt
Details E-Antrieb
Rotwild R.E + Pro
Das E-Bike-Thema ist generell -ON TOP-, soweit schon klar. Das kann man auch überall lesen- heute im Teletext- usw.
Auch dieses Forum ist erst recht ein Beleg dafür. Aber viele Händler sind noch sicherlich noch auf dem Stand von ehemaligen Schrauberbuden. Hier gab es keine Wartezeiten von Monaten. Aber diese Zeiten haben sich radikal geändert. Überforderung..hmmm, schon möglich, d.h. aber nicht, das der Händler einen Freibrief hat die Dinge so treiben zulassen. Auch er muss sich auf die neue Thematik einstellen und Wege finden, die Situation in den Griff zu bekommen.
 
Einfach ich

Einfach ich

Dabei seit
31.07.2017
Beiträge
201
Punkte Reaktionen
395
Ort
Doubble-u-upper-valley(W-upper-tal)
Details E-Antrieb
E-STREAM EVO FS 3 RS 29
@Jürgen01 ....dem Stimme ich voll und ganz zu (y) aber die heutige Zeit ist insofern doof als das viele Händler nur den Verkauf sehen. Da geht nur um die schnelle Mark ;) bzw den Euro. Mehr Service, mehr Personal und damit verbunden mehr Ausgaben für Lohn schmälert den Gewinn. Was ist denn da schon Service? Only Sales count an bring the Money :cool:
Finde ich sehr traurig ist aber oft Realität. Unabhängig vom Produkt! Da heißt es für uns als Kunden Augen auf!! Ich geb ja zu das ich gut reden habe wo es bei mir mit meinem "freundlichen" funktioniert. Aber glaubt mal... wäre das nicht der Fall gewesen hätte ich alle Register gezogen um meine Wünsche umzusetzten. Ich bin der Meinung:" wenn ich etwas möchte dann muss ich mich auch je nachdem mehr oder weniger intensiv dahinter klemmen". Weniger wäre natürlich am schönsten. :D
Mal ein ganz fremdes Ding als Beispiel zum Abschluss.
Ich habe online Lautsprecher für meinen PC bei Media-Markt gefunden. Super Angebot! Ich also hin und fand die Lautsprecher auch aber 20 EURO teurer. Ich also zu 'nem "freundlichen" und ihn zur Rede gestellt. Aussage "kein Problem, ich mache ihnen einen Beleg dann kriegen sie die zum online Preis." Meine Frage warum die nicht wie online ausgezeichnet wären beantwortet er mit "zu viel Arbeit die Preise ändern sich ständig" . Könnt ihr euch vorstellen wie vielen die Lautsprecher für den teuren Preis verkauft wurden :eek:
What's about Service :whistle::confused:
 
Hahnenkamm

Hahnenkamm

Dabei seit
01.10.2014
Beiträge
1.143
Punkte Reaktionen
2.085
Ort
Mömbris
Details E-Antrieb
Brose C161+ Bosch performance
Da gebe ich nur mal zu bedenken, Fahrradfahren ist Saisongeschäft. Im Winter nutzt mir mein Bike nicht mehr soviel. Und einen Wandel gegen ein Baugleiches oder gar mit einem fairen Aufschlag für ein höherwertiges lässt sich der Kunde auch gerne beglücken. Eine schnellere Abwicklung bei Rahmenbruch und Leihrad habe ich auch schon mal hier gelesen.
Und zum MM: In einem anderen Elektronikmarkt hat man von sich aus einen Preisvergleich im online Handel angeboten. Da habe ich dann später auch meinen Fernseher gekauft.
Fazit: Der Kunde merkt sich wie er behandelt wird und kommt wieder... oder nicht!
 
C

Copperhead

@Jürgen01... deiner Vorstellung wie der Kundenkontakt zu pflegen ist .... dem ist nix hinzu zu fügen (y)(y)(y):D Da heutzutage viele Sachen teilweise noch nicht zu 100% ausgereift bzw. erprobt auf den Markt gebracht werden häufen sich ergo auch die Mängel. Egal ob Fahrrad oder z.B. Auto. Ich denke früher waren die Hersteller dort besorgter und hatte viel zu viel Angst vor Reklamationen. Heute gilt doch allseits Innovation.... so schnell wie möglich "neues, schöneres, besseres und kann noch mehr" auf den Markt zu bringen. Jeder will der erste sein. Getestet wird beim Kunden und die Produktion wird laufend nach- und verbessert. Eigentlich nicht das Problem wenn die Mängel beim Einzelnen nicht überhand nehmen und der "freundliche" schnell und kompetent die Mängel behebt. Auch ein Fahrrad besteht aus vielen Teilen die miteinander harmonieren müssen :D
Deswegen finde ich, ist die Werkstatt das A und O und somit das Aushängeschild des Produkts.
Ja auch ich hatte Reklamationen,aber meine "freundlichen" waren Top. Ich habe 3 Monate auf mein Rad gewartet, ich bin den Leuten im Laden auf den Sack gegangen :D irgendwann hieß es dann "ihr Rad ist auf dem Weg vom Nordseehafen zu uns". Hmmmm... Nordseehafen... Made in Germany?? Na egal:p mittlerweile werden ich sehr freundlich namentlich begrüßt wenn ich dort erscheine, also war mein penetrantes nachfragen nicht so schlimm :). Keiner vom Personal verlässt fluchtartig die Räumlichkeiten :ROFLMAO:
@Copperhead .... beim Auto heißt das "Montagsauto". Ich bin mit meinem
E-Stream Evo fs3 RS 29 Zoll glücklich :D
Bleib am Ball, besuch evtl. eine andere Fachwerkstatt und lass dir das schöne Rad nicht vermiesen (y).
LG einfachich
 Danke für die Aufmunterungen.
Habe jetzt die Werkstatt gewechselt und hoffe, dass ich zukünftig mehr Glück habe. Klar kann man bei jedem Rad Pech haben, je teurer desto ärgerlicher. Verkaufen geht nicht ohne zu großen Wertverlust, also hoffe ich auf die neue Werkstatt. Die haben mir wenigstens das neue 4-stufige Software Update draufgezogen ohne wirres Zeug daher zu reden.
Bin gespannt wie es weitergeht, die Zufriedenheit kehrt hoffentlich wieder zurück. Heute war es ekelhaft windig, da war ich für die Motorunterstützung dankbar. Mal sehen, wie das Bike im Gelände reagiert, wenn es jetzt zunehmend feuchter und schlammiger wird.
 
A

Axman01

Dabei seit
24.11.2017
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
2
Hallo erstmal.

Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Bulls E-Stream Evo 3 29 und bin im großen und ganzen mit dem Bike zufrieden.
Nun ist mir aber aufgefallen, das die Motorabdeckung auf der rechten Seite etwas absteht und somit Wasser und Dreck hinter die Abdeckung geraden kann. Hab die Abdeckungen erstmal mal wieder etwas zurecht gebogen, aber optimal ist anders.
Hat eventuell jemand ähnliche Beobachtungen gemacht oder sogar eine Optimierung vorgenommen.

Danke.

Schöne Grüße aus dem Erzgebirge

Axel
20171123_110756.jpg
 
verbali

verbali

Dabei seit
07.08.2015
Beiträge
90
Punkte Reaktionen
59
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Brose und Panasonic
Ist bei mit leider auch so ( 27,5+), sieht scheisse aus. Eine Lösung ist mir noch nicht eingefallen.

Ob es auf Dauer Wasserdicht ist kann ich nicht sagen, ich fahre mit dem MTB nicht oft oder lange im Nassen.
 
WolArn

WolArn

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
2.797
Punkte Reaktionen
7.451
Ort
Köln
Details E-Antrieb
1. SFM DU250 36V 2.Brose 37V
Sieht bei mir auch so aus, weiß aber auch nicht, was hinter dieser Abdeckung ist. Auf der anderen Seite ist das Kabekgedöns mit vielen Steckern, und diese Abdeckung ist ja auch nicht wasserdicht.
Hab bis jetzt noch keine Probleme wegen Nässe gehabt.
 
Jürgen01

Jürgen01

Dabei seit
12.06.2010
Beiträge
1.436
Punkte Reaktionen
1.656
Ort
Hessen/Seligenstadt
Details E-Antrieb
Rotwild R.E + Pro
Da ist das nackte Motorgehäuse dahinter und dieses ist für jegliche Art von Feuchtigkeit, Schlamm usw. absolut unzugänglich. Sieht zwar be...... aus, aber Folgeschäden sind aussen vor.
Das könnte man sicherlich besser lösen, aber hier könnte auch die Zeitkeule für die Entwickler erbarmungslos zugeschlagen haben. Andere Themen wie Motorstandfestigkeit usw. sind da für Bulls vorrangiger.
 
A

Axman01

Dabei seit
24.11.2017
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
2
Danke für die Antworten. Da bin ich erstmal beruhigt, das es sich nicht um einen Fertigungs- bzw. Montagefehler handelt und es auch nichts ausmacht wenn dort Wasser eindringt.
Vielleicht finde ich noch etwas passendes als Schutz, da ich doch recht oft das Bike im Gelände "einsauen" werde. :)
20171124_160018~01.jpg
 
Perego

Perego

Dabei seit
20.07.2017
Beiträge
204
Punkte Reaktionen
405
Ort
Pälzer
Details E-Antrieb
Bulls e-Stream EVO FS 3 RS 27,5+
Mach dir doch mindestens ein Schlammabweiser dran. Die gibts in unterschiedlichen Größen.
Auch vorne an die Gabel würde ich sowas machen.
Das tut der Sportlichkeit kein Abbruch, hat aber echt Vorteile.
 
A

Axman01

Dabei seit
24.11.2017
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
2
Mach dir doch mindestens ein Schlammabweiser dran. Die gibts in unterschiedlichen Größen.
Auch vorne an die Gabel würde ich sowas machen.
Das tut der Sportlichkeit kein Abbruch, hat aber echt Vorteile.



Klingt gar nicht so übel.
Gibt es da Empfehlungen oder vielleicht sogar einen Link, wo man so was bekommt?
 
Thema:

Bulls E-Stream Evo 3 29

Bulls E-Stream Evo 3 29 - Ähnliche Themen

sonstige(s) Bulls Evo Stream 3 29 Akku KM Restweite Falsch: Hallo liebe Gemeinschaft ich habe ein Bulls Evo Stream 3 29 ich habe einen neuen Motor erhalten aufgrund eines Defekts. Seit dem zeigt die Km...
Bulls Bulls E-Stream EVO 3 2019 keine richtige Leistung: Hallo hier ins Forum ich bin Besitzer eines Bulls E-Stream EVO 3. Seit einiger Zeit habe ich kurze Unterstützungsaussetzer in allen Stufen.Es...
Mountainbike Bulls Evo 500 29“: Servus, kurz zu mir, 50 Jahre jung, 181 groß, stabil🤔😉gebaut. Hatte vor mir ein Einsteiger/Baumarkt/Supermarkt E-Bike zu kaufen. Naja so günstig...
sonstige(s) Bulls Evo Stream 3 29 Reifendruck: Hallöchen Freunde, eine frage wieviel Bar kommen auf die Räder beim Bulls Evo Stream 3 29? Besten Dank im voraus. Beste Grüße
Bulls Bulls E-STREAM EVO FS 3 RS 27,5+: Hat schon einer von euch auf Shimano XT 1x12 11-50 umgebaut - würde das mit dem Brose E-Motor gehen ? PS: zumindest bietet Bulls solche E-MTB in...
Oben