BT-E8010 ist ein neuer Akku Modelljahr 2020 verbessert/geändert gegenüber einen 2018er??

Diskutiere BT-E8010 ist ein neuer Akku Modelljahr 2020 verbessert/geändert gegenüber einen 2018er?? im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ich habe das Problem beim Einbruch der letzten 2 Striche von Anfang an egal welche Softwareversion es hat sich nie geändert. Das Rad ein Merida...
M

marcaurell

Mitglied seit
05.06.2017
Beiträge
108
Ich habe das Problem beim Einbruch der letzten 2 Striche von Anfang an egal welche Softwareversion es hat sich nie geändert. Das Rad ein Merida eONE-SIXTY 900e nicht verändert der Akku hat vielleicht 40 Zyklen war nie in der Kälte und wurde immer perfekt überwintert/gelagert.
Würde sich das Problem durch einen 2020er Akku verbessern? Gibt es Erfahrungen. Ich bin ansonsten Top zufrieden aber die Unzuverlässigkeit ist einfach nicht handlebar.

Wenn nein würde ich auf einen neuen Bosch wechseln.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

paulek

Mitglied seit
22.12.2016
Beiträge
1.451
Ort
Südliches Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
Shimano Steps 8000
Sie sollen eine neue Akku Firmware haben. Ob diese etwas bringt? Keine Ahnung. Einige hier sagen, sie hätten nicht einmal dieses Problem, aber diese Aussagen gab es vereinzelt auch 2017 und 18 schon. Im wahren Leben habe ich noch niemanden getroffen, der diese Probleme nicht gehabt hätte und bei mir hat noch keiner der zahlreichen Akkus, die ich getestet hatte, ein anderes Verhalten an den Tag gelegt. Der einzige Akku, der von allen anderen abweicht, ist mittlerweile mein Urakku. Er tut dies allerdings, wie nicht anders zu erwarten, nach unten.
 
J

Jasi12

Mitglied seit
04.01.2020
Beiträge
157
Also ich komme mit jedem Strich ca. 18km - mit dem letzten immerhin noch 10-12km. Man kann sich also bestens drauf einstellen. (FW 4.7.1)
 
Burgi

Burgi

Mitglied seit
28.04.2017
Beiträge
710
Ort
Haiger
Details E-Antrieb
Focus Jam 2 Plus Pro
Also ich komme mit jedem Strich ca. 18km - mit dem letzten immerhin noch 10-12km. Man kann sich also bestens drauf einstellen. (FW 4.7.1)
Oha,was ist denn aus deiner linearen Akkuentladung geworden ?
Ich zitiere dich mal....
"tut er bei mir und sogar linear. Komme mit jedem Balken ziemlich genau gleich weit.
Keine Ahnung was hier immer geschrieben wird, ich habe das Problem nicht. "
 
J

Jasi12

Mitglied seit
04.01.2020
Beiträge
157
Oha,was ist denn aus deiner linearen Akkuentladung geworden ?
Ich zitiere dich mal....
"tut er bei mir und sogar linear. Komme mit jedem Balken ziemlich genau gleich weit.
Keine Ahnung was hier immer geschrieben wird, ich habe das Problem nicht. "
Das Zitat stimmt auch weiterhin. Dass der letzte Balken etwas schneller am Ende ist, sollte logisch sein, und hat rein gar nichts mit Shimano zutun. Dennoch kein Vergleich zu dem was andere hier berichten (von 2-3km oder weniger)
 
Burgi

Burgi

Mitglied seit
28.04.2017
Beiträge
710
Ort
Haiger
Details E-Antrieb
Focus Jam 2 Plus Pro
etwas schneller ? Das sind ja bei dir auch schon mehr als 30% schneller,oder halt weniger weit
 
M

marcaurell

Mitglied seit
05.06.2017
Beiträge
108
Wir haben zwei eONE-SIXTY 900e eines aus 2017 eines Mj2019 und zwei in der Bekanntschaft. Alle Räder teilen das gleiche Problem nämlich das der Akku am Berg (wo ich wohne sind nur Berge mein Tourenstart bei meiner Haustür ist 1300Hm) ab dem Übergang vom dritten auf den zweiten Akkubalken nicht mehr kalkulierbar sind. Teilweise springen sie sogar von zwei Balken direkt auf Null insbesondere bei hoher Belastung. Dies ist bei allen VIER Rädern seit dem ersten Tag so!

Reklamationen wurden immer mit einer wehementen Arroganz abgeschmettert. Ich bin eigentlich Shimano Fan und wäre sogar bereit gewesen €500.- + in einen Akku zu investieren wenn es was bringt aber scheinbar spuckt Shimano auf seine Kunden wenn ich hier lese das dieses Problem seit 3 Jahren nie behoben wurde. Die Frage wird nur sein wer mir die Shimano Krücke abkauft bei dem Ruf den sie haben.
 
J

Jasi12

Mitglied seit
04.01.2020
Beiträge
157
etwas schneller ? Das sind ja bei dir auch schon mehr als 30% schneller,oder halt weniger weit
Hatte ich bei Bosch und Co genauso.
Post automatically merged:

Wir haben zwei eONE-SIXTY 900e eines aus 2017 eines Mj2019 und zwei in der Bekanntschaft. Alle Räder teilen das gleiche Problem nämlich das der Akku am Berg (wo ich wohne sind nur Berge mein Tourenstart bei meiner Haustür ist 1300Hm) ab dem Übergang vom dritten auf den zweiten Akkubalken nicht mehr kalkulierbar sind. Teilweise springen sie sogar von zwei Balken direkt auf Null insbesondere bei hoher Belastung. Dies ist bei allen VIER Rädern seit dem ersten Tag so!
Hm okay, dann fahre ich wohl nicht so extreme Steigungen :)
Lies mal im "Reichweitenthread" da gibt es mehr Leute, die von einem linearen Verbrauch berichten. Kann halt sein, dass wir ganz "normale" Tourenbiker sind.

Und deswegen willst du auf alle Shimano Vorzüge verzichten?
2 Akku in den Rucksack und das Thema sollte gegessen sein.
 
K

Kutscher

Mitglied seit
22.01.2019
Beiträge
194
Wir sind auch Touren Biker und zwischen den 5 Balken max. 5 km unterschied beim Verbrauch.Normal sind es eher 2-3 km.
 
P

paulek

Mitglied seit
22.12.2016
Beiträge
1.451
Ort
Südliches Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
Shimano Steps 8000
Im Vergleich zu meinen paar Metern, wenn ich den letzten Balken denn überhaupt mal zu Gesicht bekommen habe, kann man bei Jasi12 mit einem zugedrückten Auge schon von linear sprechen. Das wäre schon ein gewaltiger Unterschied. Leider hat noch niemand, der von einem Akku mit alter Firmware auf eine neue gewechselt hat, hier darüber berichtet. Da ich mit dem Meri ansonsten immer noch top zufrieden bin, würde ich immer noch in einen verbesserten Akku investieren. Allein mir fehlt der Glaube. Wenn mir jemand das Angebot unterbreiten würde, den Akku bei Unzufriedenheit zurück zu nehmen, würde ich zuschlagen.
 
P

paulek

Mitglied seit
22.12.2016
Beiträge
1.451
Ort
Südliches Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
Shimano Steps 8000
Im Vergleich zu meinen paar Metern, wenn ich den letzten Balken denn überhaupt mal zu Gesicht bekommen habe, kann man bei Jasi12 mit einem zugedrückten Auge schon von linear sprechen. Das wäre schon ein gewaltiger Unterschied. Leider hat noch niemand, der von einem Akku mit alter Firmware auf eine neue gewechselt hat, hier darüber berichtet. Da ich mit dem Meri ansonsten immer noch top zufrieden bin, würde ich immer noch in einen verbesserten Akku investieren. Allein mir fehlt der Glaube. Wenn mir jemand das Angebot unterbreiten würde, den Akku bei Unzufriedenheit zurück zu nehmen, würde ich zuschlagen.
Post automatically merged:

 
Trektrialer

Trektrialer

Mitglied seit
10.11.2011
Beiträge
294
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Merida e-one sixty
Ich habe das Problem beim Einbruch der letzten 2 Striche von Anfang an egal welche Softwareversion es hat sich nie geändert. Das Rad ein Merida eONE-SIXTY 900e nicht verändert der Akku hat vielleicht 40 Zyklen war nie in der Kälte und wurde immer perfekt überwintert/gelagert.
Würde sich das Problem durch einen 2020er Akku verbessern? Gibt es Erfahrungen. Ich bin ansonsten Top zufrieden aber die Unzuverlässigkeit ist einfach nicht handlebar....
....
Du hast es doch selbst in der Hand.

Wenn das Problem seit 40 Zyklen gleich ist,
kann man sich doch darauf einstellen.
Man weiss, daß die ersten 2 Balken in etwa so lang halten
wie die letzten 3.
Natürlich sinkt im letzten Kapazitätsdrittel die Akkuspannung
lastabhängig besonders schnell.
Mit einer 20% 20Nn Untestützung gehen mit den letzten 2 Balken
gut 800Hm.
MIt Trial High oder gar Boost ist nach ca 150Hm schon Schluß.
Ist also eine Abwägung:
Entweder 800Hm mit geringer Unterstützung oder
Boost auf 150Hm und dann 650 Hm schieben....
Wenn Dir der Enegievorrat für Deine Unterstützungshöhe
generell zu klein ist,
dann Umstieg auf 625 - 750 Watt Akku (Anderes Bike)
oder 2ten Akku mitschleppen.

Lieber Gruß
Trektrialer
 
Thema:

BT-E8010 ist ein neuer Akku Modelljahr 2020 verbessert/geändert gegenüber einen 2018er??

BT-E8010 ist ein neuer Akku Modelljahr 2020 verbessert/geändert gegenüber einen 2018er?? - Ähnliche Themen

  • E8010 BMS tauschen

    E8010 BMS tauschen: Hallo zusammen, Ich habe leider für längere Zeit mein Akku im Winter im Fahrrad gelassen. Nachdem ich den wieder laden wollte blinken das Licht...
  • Steps-Akku BT-E8010 über DC Laden?

    Steps-Akku BT-E8010 über DC Laden?: Hallo zusammen, hat schon mal jemand versucht den BT-E8010 über DC zu laden? Generelle Hürde ist da wohl das CAN Signal, aber könnte man das...
  • Shimano-Akku BT-E8010 schaltet sich ab

    Shimano-Akku BT-E8010 schaltet sich ab: Hallo miteinander Mein obiger Akku schaltet sich während der Fahrt ohne ersichtlichen Grund entweder komplett ab oder zeigt im Display den...
  • Steps-Akku BT-E8010 "504Wh", extern (Reichweite, Probleme, Fragen)

    Steps-Akku BT-E8010 "504Wh", extern (Reichweite, Probleme, Fragen): [Manfred: Verschoben aus Software(Updates, Versionen)] Nun ist einige Zeit vergangen. Könnten diejenigen, die mit Trail medium oder high fahren...
  • Similar threads
  • E8010 BMS tauschen

    E8010 BMS tauschen: Hallo zusammen, Ich habe leider für längere Zeit mein Akku im Winter im Fahrrad gelassen. Nachdem ich den wieder laden wollte blinken das Licht...
  • Steps-Akku BT-E8010 über DC Laden?

    Steps-Akku BT-E8010 über DC Laden?: Hallo zusammen, hat schon mal jemand versucht den BT-E8010 über DC zu laden? Generelle Hürde ist da wohl das CAN Signal, aber könnte man das...
  • Shimano-Akku BT-E8010 schaltet sich ab

    Shimano-Akku BT-E8010 schaltet sich ab: Hallo miteinander Mein obiger Akku schaltet sich während der Fahrt ohne ersichtlichen Grund entweder komplett ab oder zeigt im Display den...
  • Steps-Akku BT-E8010 "504Wh", extern (Reichweite, Probleme, Fragen)

    Steps-Akku BT-E8010 "504Wh", extern (Reichweite, Probleme, Fragen): [Manfred: Verschoben aus Software(Updates, Versionen)] Nun ist einige Zeit vergangen. Könnten diejenigen, die mit Trail medium oder high fahren...
  • Oben