Brushlessmotor 36V =Auch Dynamo?

Diskutiere Brushlessmotor 36V =Auch Dynamo? im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Hallo Leute, ich habe ein Problem und brauche eine Fachmännische Meinung von euch, und zwar habe ich nach erneutem anschluß meines 36V 15A...
Immaru513

Immaru513

Mitglied seit
10.01.2019
Beiträge
6
Hallo Leute,
ich habe ein Problem und brauche eine Fachmännische Meinung von euch, und zwar habe ich nach erneutem anschluß meines 36V 15A Controllers (Kabel Defekt), aus meinem Pedelec Brushlessmotor 250W , irgendwie einen Generator, bzw Dynamo gebaut, klingt komisch is aber so :) ich schätze ich habe da was Falsch am Controller angeschlossen, meine eigentliche Frage ist nun kann ich das so lassen? Oder muss ich mir Sorgen bzgl. Motor und Akku machen? Es läuft alles ohne Probleme soweit, auch mit angeschlossenem Akku :/ Und das ich ohne Akku dann Licht bzw. Strom erzeugen kann ist eigentlich ganz Praktisch bin auf Ca 15 V gekommen ( ohne Akku) bei einem kurzen Versuch..
Habe auch nicht wirklich Ahnung von der Materie also Bitte für Dummies erklären :)


Hier noch die Daten zum Pedelec :
http://leviatec.de/Pedelec_EBike_Moonshine.html

Danke im Voraus
MfG
 
T

triton-mole

Mitglied seit
28.07.2012
Beiträge
841
Ort
99817Eisenach
Details E-Antrieb
Yuba Mundo, Golden Motor Frontmotor, 36V, 20A
Auf den Bildern sieht das Rad aus, als ob ein Getriebemotor verbaut wäre. Eigentlich sollte da der Motor gar nicht in der Lage sein, beim Vorwärtsfahren Strom zu erzeugen.
Manchmal bleibt aber bei Getriebemotoren der Freilauf hängen, so daß der Motor plötzlich immer mitdreht. Dann kann er tatsächlich Strom erzeugen.
Wenn das Rad ansonsten läuft, wie es soll, brauchst Du Dir wahrscheinlich keine Sorgen zu machen.

Nur solltest Du Dich auf den Motor als Dynamo nicht blind verlassen! Der Freilauf kann sich auch von selber wieder lösen. Z.B., wenn Du mit ordentlich Tempo einen Berg herunter fährst.
Das solltest Du allerdings nicht ohne Akku machen, solange der Freilauf "hängt", weil da Spannungen entstehen können, die dem Controller schaden. Solange der Freilauf hängt, nur mit Akku sehr hohe Geschwindigkeiten fahren, damit die erzeugte Energie vom Akku aufgenommen wird. Dabei könnte sich übrigens auch der Freilauf wieder lösen.
 
Immaru513

Immaru513

Mitglied seit
10.01.2019
Beiträge
6
Erstmal Danke für deine Antwort triton.
Ich werde nachher gegen 19 Uhr mal eine Probefahrt machen und das ganze mal beobachten.
Hoffe aber das der Dynamo Effekt bleibt solange er kein Schaden anrichtet ^_^
 
didi28

didi28

Teammitglied
Mitglied seit
09.09.2008
Beiträge
17.764
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
HR-Puma CST
Wenn das Laufrad mit dem Nabenmotor hochgehoben vorwärts wie rückwärts angeschubst gleich stark abbremst, dann klemmt der Freilauf des Getriebemotors. So lange Du bergab nicht viel schneller als 25 km/h rollst, ist das nicht weiter schlimm, bei höheren Rollgeschwindigkeiten werden aber irgendwann mal so hohe Spannungen und Rekuperationsströme erzeugt, dass Elektronik und Akku zerstört werden. Wenn der Freilauf einmal verklemmt war, kommt das erfahrungsgemäß immer wieder vor, auch wenn er sich zwischenzeitlich vielleicht auch mal löst. Der Freilauf sollte also am besten ausgetauscht werden.
 
Immaru513

Immaru513

Mitglied seit
10.01.2019
Beiträge
6
Danke für die Antwort didi,
kann man die hohen Rekuperationströme nicht iwie begrenzen? So auf 20 V z.B mittels Widerstand oder so?
 
Ewi2435

Ewi2435

Mitglied seit
08.06.2015
Beiträge
5.272
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
Danke für die Antwort didi,
kann man die hohen Rekuperationströme nicht iwie begrenzen? So auf 20 V z.B mittels Widerstand oder so?

Ja kann man durch Kurzschluss am Ausgang. Das willst du aber lieber nicht. Einzige Lösung ist das abklemmen des Motors vom Controller.
 
Thema:

Brushlessmotor 36V =Auch Dynamo?

Oben