sonstige(s) Brose-Motordefekte (Knarz-, Knack- und sonst. Geräusche, Tritt ins Leere, schwerg. Rückwärtskurbeln)

Diskutiere Brose-Motordefekte (Knarz-, Knack- und sonst. Geräusche, Tritt ins Leere, schwerg. Rückwärtskurbeln) im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Die App die der Kollege meint geht nur bei Specialized, bei anderen Herstellern ist das nicht möglich.
Vol26

Vol26

Mitglied seit
29.07.2016
Beiträge
2.373
Ort
22391 Hamburg
Details E-Antrieb
Brose 1.3; Impuls EVO RS, TSDZ2
@savyfunkt, Ob am Akku auch, die Frage habe ich gerade meinem Händler gestellt. Ich weis es nicht.
Halte mich jetzt bitte nicht für total verblödet, aber was für eine App? Ich habe kein Specialized ;-)
Mir ist keine App bekannt, wo ich das Auslesen könnte, lasse mich aber gerne eines besseren belehren :)
Die App die der Kollege meint geht nur bei Specialized, bei anderen Herstellern ist das nicht möglich.
 
weidiudorf

weidiudorf

Mitglied seit
04.05.2019
Beiträge
28
Wie viel Kilometer ist den überhaupt einer ohne defekt gefahren, gefühlt kommt ja keiner über 5000 km ohne defekt oder ?
Also wer bietet am meisten Kilometer ohne Defekt ;-)
 
RotwildRX

RotwildRX

Mitglied seit
05.04.2016
Beiträge
1.115
Ort
Schweiz
Details E-Antrieb
Rotwild RX750 Ultra
Wie viel Kilometer ist den überhaupt einer ohne defekt gefahren, gefühlt kommt ja keiner über 5000 km ohne defekt oder ?
Dafür solltest ein eigenes Thema erstellen :cool:
Wäre sehr interessant!
Die Frage macht keinen Sinn und ist absolut nich representativ, denn hier im Forum sind es wahrscheinlich 80 bis 90% der Leute die ein Problem mit dem Motor haben/hatten.
Das ist aber nicht die Realität, denn wer kein Problem hat tummelt sich nicht in einem Forum sonder ist am biken ;)
 
reksperte

reksperte

Mitglied seit
28.04.2011
Beiträge
90
Ort
Bamberg
Details E-Antrieb
Haibike EQ Xduro FS, Rotwild C1, Specialized Levo
denn hier im Forum sind es wahrscheinlich 80 bis 90% der Leute die ein Problem mit dem Motor haben/hatten.
Sehe ich nicht so, zumindest ist es bei mir nicht so...
Es gibt sicherlich Leute, die Probleme mit ihrem Bike haben, aber nicht hier im Forum aktiv sind.
 
savyfunkt

savyfunkt

Mitglied seit
05.09.2016
Beiträge
3.255
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2020; SDURO HardNine 5.0
Schaden kann es ja nicht
 
savyfunkt

savyfunkt

Mitglied seit
05.09.2016
Beiträge
3.255
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2020; SDURO HardNine 5.0
Also ich biete bei meinem Brose Mag im Expert 2019 den ersten Riemenris bei 350km und den zweiter Riemenriss bei 300km. Bei einem Freund im 2017ner Levo 4000km (Riemenriss)
 
Zuletzt bearbeitet:
Matz

Matz

Mitglied seit
26.09.2017
Beiträge
139
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
13ZEHN mit Brose Motor
Drive C nach 9000 Kilometern Rimenriss und Wasserschaden
 
DAX 1963

DAX 1963

Mitglied seit
13.12.2016
Beiträge
80
Ich in 2000 km dritten Motor beim AM4 von 2018 :cry::censored:
 
Sitd01

Sitd01

Mitglied seit
01.03.2019
Beiträge
94
1860km Brose Drive-S, Heulen, Motoraussetzer und Schwergängigkeit(reibendes Geräusch beim Treten ohne Unterstützung)— neuen Motor bekommen
 
edthebike

edthebike

Mitglied seit
24.05.2016
Beiträge
191
Ort
Mittlerer Schwarzwald
Details E-Antrieb
Brose 2016 im Bulls und Brose 1.3 im Kenevo 2018
C 161 im Bulls bei ca. 8000 km wg. beginnendem schleifenden Geräusch auf Kulanz gg. überholten Motor getauscht. Ein Freund mit gleichem Motor hat ca. 23.000km wg. sich ankündigendem Lagerschaden einen neuen Motor gekauft.

Drive S im Specialized Kenevo läuft bisher ca. 3000km wie ein Uhrwerk
 
S

spezi72

Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
12
Auch am Akku? Wenn ja, einmal über die App gucken was für die jeweiligen Stufen eingestellt ist. Sollte da bei Turbo 100% Motorstrom und 100% Unterstützung stehen und es dir immer noch zu lahm sein. BLevo kaufen und "Tunen"
Falscher Ansatz. Blevo kann nicht mehr als 100 % aus dem Motor rausholen. Blevo hat andere Vorteile. Das für mich wichtigste Future, die Steuerung der Motorleistung in Abhängkeit meiner eigenen HF-Frequenz. Das bietet soweit ich weiß bisher keine andere App.

Gruß
 
savyfunkt

savyfunkt

Mitglied seit
05.09.2016
Beiträge
3.255
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2020; SDURO HardNine 5.0
Falscher Ansatz. Blevo kann nicht mehr als 100 %

Gruß
Richtig, aber wenn der Motor Werksseitig wie beim 2018ner Levo kastriert ist und keine 100% leistet, kann BLevo sehr wohl mehr raus holen. Ich weiß schon von was ich spreche. Wir sind damals alle BLevo gefahren wegen der Leistungssteigerung. Erst nach dem ersten FW-Update hatte der Motor Werksseitig auch richtig Power.Weiters konnte man auch in den unteren Stufen mit 100% Motorstrom fahren, also konnte man auch im ECO 100% abrufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Peko

Peko

Mitglied seit
05.10.2017
Beiträge
801
Ort
Rhön
Details E-Antrieb
Specialized Turbo Levo 2017 - C161
C161 mit 4200km.
Keinerlei Probleme
 
Rama

Rama

Mitglied seit
09.05.2016
Beiträge
235
Ort
Mönchengladbach
Details E-Antrieb
Custom Levo FSR Comp, Brose C161
C161, Firmware 4.01 mit 7123 Km ohne Probleme
 
B

Bubbel

Mitglied seit
22.10.2018
Beiträge
309
Ort
Malsch
Details E-Antrieb
Specialized 1.2E
Hab binnen 11 Monate knapp 3000 km auf den 1.2e geschrubbt
Knaller Motor, keinerlei Probleme und absolute Ruhe
 
Sitd01

Sitd01

Mitglied seit
01.03.2019
Beiträge
94
23000 ist ne Ansage👍🏼 Langsam glaube ich auch, dass das auch am Fahrprofil liegt , wenn ich dran denke, wie ich den Motor mit meinen 100 kg schon die “Hügel“ hoch gequält habe...
Aber dafür ist er eigentlich gebaut worden...
 
Leonid

Leonid

Mitglied seit
17.11.2017
Beiträge
553
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Levo Turbo Comp XL 2018 29"
wenn ich dran denke, wie ich den Motor mit meinen 100 kg schon die “Hügel“ hoch gequält habe...
Es ist dann doch ein Unterschied ob ich mit 70kg nur in der Ebene auf Eco fahre oder ob mit 100kg die Alpen rauf und runter mit hoher Unterstützung.
Also eine Angabe über Gewicht und Fahrweise wäre natürlich zur Einschätzung der Motoren von Vorteil.
 
edthebike

edthebike

Mitglied seit
24.05.2016
Beiträge
191
Ort
Mittlerer Schwarzwald
Details E-Antrieb
Brose 2016 im Bulls und Brose 1.3 im Kenevo 2018
Ja stimmt, ich hab meine 8000km mit dem C161 zum großen Teil auf Trails im Schwarzwald, aber auch auf heftigen Alpentrails gefahren. Ich denke durchschnittlich mit Stufe 2 ( 100 von 320 % ) bei 82 kg Eigengewicht.

Mein Kumpel fuhr seine 23000 km mit 10 kg weniger auf ähnlichen Wegen mit durchschnittlich etwas mehr Unterstützung.

Die Bikes werden schon richtig rangenommen ;)
 
Thema:

Brose-Motordefekte (Knarz-, Knack- und sonst. Geräusche, Tritt ins Leere, schwerg. Rückwärtskurbeln)

Werbepartner

Oben