sonstige(s) Brose-Motordefekte (Knarz-, Knack- und sonst. Geräusche, Tritt ins Leere, schwerg. Rückwärtskurbeln)

Diskutiere Brose-Motordefekte (Knarz-, Knack- und sonst. Geräusche, Tritt ins Leere, schwerg. Rückwärtskurbeln) im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; @levoworks, schau mal hinten am Laufrad nach der Hohlachse der den Freilauf hält, bei mir hatte sich die Mutter gelöst und hatte auch ein knacken...
MeisterJörg

MeisterJörg

Mitglied seit
22.08.2017
Beiträge
258
Ort
Frankfurt am Main
Details E-Antrieb
Specialized Turbo Levo Com Carbon 2018
@levoworks, schau mal hinten am Laufrad nach der Hohlachse der den Freilauf hält,
bei mir hatte sich die Mutter gelöst und hatte auch ein knacken verursacht
 
levoworks

levoworks

Mitglied seit
27.04.2018
Beiträge
79
Ort
Gebirge
Details E-Antrieb
Levo 2016 FSR Comp 6FATTIE 460 Wh
@MeisterJörg

Wo ist das Mütterchen genau?
Komm ich da als Laie ohne weiteres ran?
Oder muss dazu der Ritzelblock runter?
 
Peko

Peko

Mitglied seit
05.10.2017
Beiträge
718
Ort
Rhön
Details E-Antrieb
Specialized Turbo Levo 2017; C161
Und prüfe auchmal die Steckachse. Die lockert sich gerne und verursacht dadurch dann Geräusche.
 
levoworks

levoworks

Mitglied seit
27.04.2018
Beiträge
79
Ort
Gebirge
Details E-Antrieb
Levo 2016 FSR Comp 6FATTIE 460 Wh
Hallo zusammen,

habe heute mal das Rad ausgebaut.
Wenn ich die Hohlachse drehe gibt es reibende Geräusche.:confused:
Der Freilauf selber klickert einwandfrei.

Das Problem ist, mir fehlt das passende Werkzeug
um das alles auseinander zu nehmen.

Werde das Laufrad mal zum Service bringen.
Es ist also kein knacken im Motor.

Vielen Dank für Eure Hilfe und guten Hinweise / Tipps.

(y)

LG Levo
 
Manfred

Manfred

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
4.901
Ort
Baden-Baden
Details E-Antrieb
Bosch Classic; Brose -S (1.3)
Mal wieder eine Erfahrung zu Knack-/Knarzgeräuschen unter Belastung (nur wenn man ins Pedal tritt). Der Alurahmen leitet die Geräusche derart gut, dass man die sehr schlecht lokalisieren kann.

Nachdem die üblichen Verdächtigen (Sattelstütze, Flaschenhalter, Motor-Plastikdeckel, die 3 Motorschrauben, Gabelkrone) ausgeschlossen waren, stellte sich das Lenkkopflager als der Übeltäter heraus. Es hatte kein fühlbares Spiel, aber nach dem festziehen (nur ein paar Grad) war das Knarzen weg.
 
MeisterJörg

MeisterJörg

Mitglied seit
22.08.2017
Beiträge
258
Ort
Frankfurt am Main
Details E-Antrieb
Specialized Turbo Levo Com Carbon 2018
So ich war auch beim :), das er eine anfrage an Speci macht wegen Knarzgeräuschen, hatte wegen den selben Geräuschen einen neuen Motor bekommen und jetzt nach 400 km sind die Geräusche wieder da :cry:
 
Dede

Dede

Mitglied seit
19.02.2017
Beiträge
350
Ort
Heilbronn
Details E-Antrieb
Levo Expert Carbon 2018
So ich war auch beim :), das er eine anfrage an Speci macht wegen Knarzgeräuschen, hatte wegen den selben Geräuschen einen neuen Motor bekommen und jetzt nach 400 km sind die Geräusche wieder da :cry:
Eine häufige Ursache für Knarzgeräusche aus dem Bereich Motor (beim Comp Carbon 2018), sind die Verbindungsstellen von Motorhalter und Motor. Falls noch nicht geschehen einfach mal ordentlich schmieren.......
 
MeisterJörg

MeisterJörg

Mitglied seit
22.08.2017
Beiträge
258
Ort
Frankfurt am Main
Details E-Antrieb
Specialized Turbo Levo Com Carbon 2018
Eine häufige Ursache für Knarzgeräusche aus dem Bereich Motor (beim Comp Carbon 2018), sind die Verbindungsstellen von Motorhalter und Motor. Falls noch nicht geschehen einfach mal ordentlich schmieren.......
Dieses ist nochmal vom :) überprüft worden, das letzte mal haben Sie laut aussage 5 Stunden gesucht bei einem Motor mit 40Km und dann Motor getauscht und das Knarzen war weg und jetzt ist es wieder da:mad:
 
levoworks

levoworks

Mitglied seit
27.04.2018
Beiträge
79
Ort
Gebirge
Details E-Antrieb
Levo 2016 FSR Comp 6FATTIE 460 Wh
Es war ein defektes Achslager, was die krachenden und knallenden Geräusche verursacht hat.
Der Hinterbau wirkt wie eine Stimmgabel bzw. Resonanzkörper der das Geräusch verstärkt.
So hat man, auf dem Bock sitzend, dass Gefühl es knallt im Motor.
 
Sixtron

Sixtron

Mitglied seit
27.09.2018
Beiträge
60
Weiß jemand was hier knackt ?


Fahrrad Bulls E-STREAM Evo Tr2 27.5+
6 Monate alt
1200km

Knacken nur bei Motorunterstützung Stufe 3, bei 4 mehr, hauptsächlich beim anfahren aber auch bei leichter Steigung während der Fahrt.

Knacken nur auf den hinteren beiden kleinen Ritzeln, auf dem kleinsten am meisten.

Vorne großes Ritzel weniger knacken als vorne kleines Ritzel.

Ich habe eine neue Kette drauf gemacht und die Schaltröllchen erneuert aber es hat nichts gebracht.

Stadler Essen sagt alles IO, kein defekt festgestellt. Bulls ist nicht für zuständig und Prumbaum Köln sagt, dass ich das Rad ja gerne vorbeibringen könnte.
4 Touren ca. 500 - 600 km.
Toller vorort Service.

Nie wieder Bulls (ZEG). Nie wieder Fahrrad online Kauf. Nie wieder Stadler Essen.
 
trialero

trialero

Mitglied seit
06.10.2010
Beiträge
714
Ort
63834 sulzbach
Details E-Antrieb
mehrere
ist devinitiv die Kassette,du fährst bestimmt viel in den grossen Gängen ,auch beim anfahren;)
 
Sixtron

Sixtron

Mitglied seit
27.09.2018
Beiträge
60
Beim anfahren nicht, aber ansonsten nur die letzten 3-4 Gänge. Kann mir aber nicht vorstellen wie die Kasette schon nach 6 Monaten platt sein kann.
 
Jürgen01

Jürgen01

Mitglied seit
12.06.2010
Beiträge
1.363
Ort
Hessen/Seligenstadt
Details E-Antrieb
Rotwild R.E + Pro
Weiß jemand was hier knackt ?


Fahrrad Bulls E-STREAM Evo Tr2 27.5+
6 Monate alt
1200km

Knacken nur bei Motorunterstützung Stufe 3, bei 4 mehr, hauptsächlich beim anfahren aber auch bei leichter Steigung während der Fahrt.

Knacken nur auf den hinteren beiden kleinen Ritzeln, auf dem kleinsten am meisten.

Vorne großes Ritzel weniger knacken als vorne kleines Ritzel.

Ich habe eine neue Kette drauf gemacht und die Schaltröllchen erneuert aber es hat nichts gebracht.

Stadler Essen sagt alles IO, kein defekt festgestellt. Bulls ist nicht für zuständig und Prumbaum Köln sagt, dass ich das Rad ja gerne vorbeibringen könnte.
4 Touren ca. 500 - 600 km.
Toller vorort Service.

Nie wieder Bulls (ZEG). Nie wieder Fahrrad online Kauf. Nie wieder Stadler Essen.
Jeder der sich ein Fahrrad Online kauft( starker Preisnachlass ), muss auch mit den Nachteilen dieses Online-Kauf
( kein Service und Ansprechpartner vor Ort ) akzeptieren. Sofern mal jenes zu deinem Beitrag. In diesem Forum wurde dies schon mehr als ausgiebig erörtert.

Es wäre für dich jetzt mehr mal als eine Überlegung wert, sich mit deinem jetzt Bike intensiv auseinander zu setzen, denn E-MTB unterliegen einen erheblichen höheren Verschleiß als Bio-Räder.
Damit du die kommenden Kosten gering hälst, und dir der Fahrspaß nicht gänzlich abhanden kommt, wäre es schon angebracht, dass du dich mit Werkzeug ausrüstet und du dir Informationen zulegst, um diverse Regelarbeiten selbst auszuführen. Da wäre es den Zahnkranz zu tauschen, Kette zu tauschen, Bremsbeläge zu tausch, Bremsen zu entlüften usw. Für Werkzeug, wäre Lidl schon mal eine Anlaufadresse
https://www.lidl.de/de/fahrradwerkzeug/c9510
Hier Montageständer ( habe ich selber und verrichtet sehr gute Dienste ) https://www.lidl.de/de/crivit-fahrradmontagestaender/p294492
und hier
Fahrradwerkzeugkoffer https://www.lidl.de/de/crivit-fahrradwerkzeugkoffer/p294496
Also du kennst jetzt die Richtung...nicht auf Stadler schimpfen, sondern das Problem selbst lösen.
Viel Erfolg (y)
 
Sixtron

Sixtron

Mitglied seit
27.09.2018
Beiträge
60
Bulls wirbt auf der Haupt-Website mit Service in der Nähe, darauf habe ich mich verlassen und wurde dann enttäuscht. Ich war mittlerweile zwei mal bei Stadler Essen und jedes mal war nichts an meinem Fahrrad zu bemängeln.
Meine Mängelliste war lang.

Das hier ein Defekt vorliegt sollte wohl jedem klar sein, Stadler aber nicht.

Desweiteren bin ich kein DAU. Ich bin gelernter Werkzeugmacher und habe auch Spezialwerkzeug für zumindest mein Bio-bike. Ich reparier seit je her selber und wenn der verfickte Motor im Arsch ist reparier ich den auch noch selber. Hab ich auch keine Angst vor, nur ist es eigentlich nicht meine Aufgabe.

Ich werde als nächstes wie vorgeschlagen die Kassette wechseln.

Falls noch jemand einen anderen Vorschlag hat woran es liegen könnte her damit.

Was ist zum Beispiel mit der Riemenspannung vom Brose Motor ?
Kann der Riemen überspringen bei zu viel Last ?
 
Dede

Dede

Mitglied seit
19.02.2017
Beiträge
350
Ort
Heilbronn
Details E-Antrieb
Levo Expert Carbon 2018
Weiß jemand was hier knackt ?
Hatte ziemlich genau dasselbe Geräusch am Biobike.

Hab auch erst fälschlicherweise die Kassette getauscht, ohne Erfolg.

Bei mir hat die Einstellung vom Schaltwerk zur Kassette nicht gepasst, dass heißt die sogenannte "Umschlingung".

Wenn die Kette hinten auf dem größten Ritzel läuft, muss das obere Schaltröllchen einen gewissen Abstand zur Kassette haben. Der war bei mir zu gering. Dadurch ist die Kette auf 2-3 Ritzeln nicht sauber gelaufen und quasi bei jeder Umdrehung der Kurbel von einem Zahn zum nächsten mit einem Knacken übersprungen......
 
Zuletzt bearbeitet:
Sixtron

Sixtron

Mitglied seit
27.09.2018
Beiträge
60
Der lässt sich ja durch die mittlere Schraube am Schaltwerk einstellen.
Da hab ich schon jede Stellung durch.
Ist übrigens ein Shadow plus Schaltwerk.
Da ist ja dieser Hebel dran. Beide Stellungen ausprobiert.
Weitere Info: Die alte Kette war laut Kettenlehre noch halbwegs ok aber auch nicht mehr top.
Beim Längenvergleich hatte ich festgestellt, dass die Kette sich um ein halbes Glied gelengt hatte.

Wenn ich die Kassette wechsel (CS-HG500-10 11-42) passt doch bestimmt auch eine 11-32 drauf, weil mir die Abstufung der kleinsten Ritzel zu groß ist ? Den ersten bis dritten Gang benutze ich nie.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sixtron

Sixtron

Mitglied seit
27.09.2018
Beiträge
60
Es war tatsächlich die Kassette. Danke Trialero für den Tip. Hätte ich im Leben nicht dran gedacht, dass die Kassette nach 6 Monaten und 1200 km defekt sein könnte.
Die 11-32 Kassette läuft dank feinerer Abstufung viel besser auf dem Bulls E-Stream Evo Tr2, kann ich nur empfehlen. Der erste Gang ist immer noch perfekt obwohl nur 32 anstelle von 42 Zähnen. Abstufung auf den kleinen Ritzeln ist jetzt 11/12/14 anstelle von 11/13/15. Das bringt es.
 
Jürgen01

Jürgen01

Mitglied seit
12.06.2010
Beiträge
1.363
Ort
Hessen/Seligenstadt
Details E-Antrieb
Rotwild R.E + Pro
Es war tatsächlich die Kassette. Danke Trialero für den Tip. Hätte ich im Leben nicht dran gedacht, dass die Kassette nach 6 Monaten und 1200 km defekt sein könnte.
Das geht schneller als man denkt. Kann schon mal sein, dass die Material-Qualität nicht immer die Beste ist. Einmal nicht richtig durch-geschaltet und schon bewirkt die anstehende Motorkraft in Verbindung mit der Kette, dass die Zähne sich anfangen unmerklich zu verbiegen. Daher ist es immens wichtig bei E-MTB, dass die Schaltung einwandfrei läuft bzw. schaltet bzw. auch nicht trocken läuft. Alleine dieser Umstand, kann die Lebensdauer des Zahnkranzes und seiner Kette erheblich verlängern.
 
Sixtron

Sixtron

Mitglied seit
27.09.2018
Beiträge
60
Ich hatte die halbe Zeit Kettenöl anstatt Fett benutzt und bin jeden Tag auch im Winter damit zur Arbeit gefahren.
Vielleicht sollte ich besser Fett nehmen ?
 
Thema:

Brose-Motordefekte (Knarz-, Knack- und sonst. Geräusche, Tritt ins Leere, schwerg. Rückwärtskurbeln)

Werbepartner

Oben