sonstige(s) Brose - Antrieb - kleine Reparaturen, Fragen + Antworten

Diskutiere Brose - Antrieb - kleine Reparaturen, Fragen + Antworten im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo zusammen, aufgrund eines Sturzes mit Schaden an der Nahbedieneinheit meines RC1+HT29- 2015, will ich nun den Displayhalter mit kompletten...

Berthold

Dabei seit
31.03.2015
Beiträge
398
Ort
Sauerland
Details E-Antrieb
Brose - RX+Trail 27,5 Pro
Hallo zusammen,
aufgrund eines Sturzes mit Schaden an der Nahbedieneinheit meines RC1+HT29- 2015, will ich nun den Displayhalter mit kompletten Kabelbaum wechseln.
Ich will es selbst durchführen, weil mein Händler sehr weit weg ist.

Es sollte lt. dem "Freundlichen" recht einfach sein... - das Teil ist geliefert worden, das gibt es übrigens auch im Handel.
Hab ich gesehen bei - Cycling Golla, habs aber beim Händler bestellt..
upload_2016-5-6_12-17-20.png
Nun, nachdem ich die Kabelabdeckung auf dem Akkurohr, die linke Kurbel und die linke Kunststoffabdeckung am Motor abgeschraubt habe... - oh Schrecck...- an der Kabeleinführung zum Motorvorschacht kann ja Wasser und Schmodder reinlaufen ....
- nun gut, es sind nur kleine Korrossionserscheinungen sichtbar... und ein wenig Dreck ... -
- habe ich versucht, das Kabel herauszumontieren...
Erst den Stecker gelöst, vorsichtig das Kabel aus den Schlingen befreit und dann... Flötepfeife... der Stecker kann nicht um die Ecke über dem linken oberen Schraubendom geführt oder gebogen werden. Das ist dort viel zu eng...
Ich könnte den Stecker ja abschneiden, aber dann bekomme ich das neue Kabel auch nicht da hinein... bzw. um die Ecke geschoben...
upload_2016-5-6_12-44-47.png upload_2016-5-6_12-47-32.png

Nun meine Fragen...
Hat das schon mal jemand gemacht?
Meiner Meinung nach muss dazu der Motor an der linken Seite gelöst werden, an den 3 Befestigungsmuttern, die mit rotem Sicherungslack versehen sind.
Meine Vermutung- Dann kann der komplette Antrieb zur rechten Seite verschoben werden und das Kabel kann dann von oben eingeführt werden.
Muss dazu die rechte Gegenseite / Abdeckung unter dem Kurbelblatt ebenfalls geöffnet werden ?
Oder bleiben die Schrauben in den Sechskantführungen der rechten inneren Motorseite fest an deren Position ? Dann wäre es einfacher...


Bitte um Hilfe.

Viele Grüße Berthold
 
Zuletzt bearbeitet:

Berthold

Dabei seit
31.03.2015
Beiträge
398
Ort
Sauerland
Details E-Antrieb
Brose - RX+Trail 27,5 Pro
Hallo zusammen,
na, dann hab ich es heute einfach versucht.
Es ist so, der Motor muss an den drei Muttern gelöst werden, Muttern ganz ab, dann den Motor nach rechts rausschieben. Vorher noch das Akkkukabel abziehen. Der Umwerfer ( hab ja zwei Kettenblätter) muss auch etwas gelöst werden. Das ging dann alles hervorragend.
Garantie... na ja.. Anschließend noch 'ne ganz kleine Runde gedreht, bis die kaputte Hand schmerzte... Aber was uns nicht umbringt...
Gruss Berthold 20160507_155144.jpg 20160507_155123.jpg 20160507_155131.jpg 20160507_155158.jpg
 

Jürgen01

Dabei seit
12.06.2010
Beiträge
1.389
Ort
Hessen/Seligenstadt
Details E-Antrieb
Rotwild R.E + Pro
Das hast du prima gemacht. Deine Bilder und Beschreibung, sind sicherlich für den einen oder anderen eine Hilfe, wenn ähnliche Probleme auf ihn zukommen sollten.
Was aber sicherlich noch dazu kommt sind Werkzeuge wie Kurbelabzieher sowie den Abzieher für das Kettenblatt. Ohne diese Werkzeuge geht es sicherlich nicht.
Kannst du uns die Daten dafür ebenfalls hier mal kurz einstellen?

Gruß Jürgen
 

Berthold

Dabei seit
31.03.2015
Beiträge
398
Ort
Sauerland
Details E-Antrieb
Brose - RX+Trail 27,5 Pro
Hi Jürgen,
also- die Kurbeln brauchte ich mit dem Inbusschlüssel nur lösen und ausdrehen, dann hast du die Kurbeln in der Hand. Kurbelabzieher hab ich, ist aber nicht nötig... Gedanken hab ich mir auch beim Kettenblattträger gemacht, ich dachte auch, das Teil muss ab und dafür benötigt man in der Tat einen besonderen Nutenschlüssel. Diesen gibt es aber auch im Handel... siehe :upload_2016-5-8_15-58-26.png
Aber für die Demontage des Motors kann die rechte Abdeckung wie auch die/das Kettenblatt anmontiert bleiben. Im Prinzip die rechte Kurbel auch.
Für einen Kettenblattwechsel in nächster Zeit werde ich mir den Nutenschlüssel aber auch noch besorgen.

Bis denne
Berthold
 

Berthold

Dabei seit
31.03.2015
Beiträge
398
Ort
Sauerland
Details E-Antrieb
Brose - RX+Trail 27,5 Pro
Hi zusammen,
hat schon mal jemand die Kassette am C1 + HT29 gewechselt- meine Frage- welche Ausführung sollte man vorzugsweise verwenden ?
Also ich habe 10 fach- lt. Angabe Rotwild = SHIMANO HG81 11-36T,
> ist da eine XT 11 -36 Kassette eventuell besser ???
Die neue Kette springt bei höherer Belastung über... und die Zähne sehen schon etwas langgezogen aus...

Viele Grüße
Berthold
 

Berthold

Dabei seit
31.03.2015
Beiträge
398
Ort
Sauerland
Details E-Antrieb
Brose - RX+Trail 27,5 Pro
Hi Jürgen,
oi oi , - keine Ahnung , wenn ich 'ne Runde drehe kommen schon ein paar HMeter zusammen, ich habe keine Aufzeichnung darüber.. manchmal ist es auch recht steil...
Gesamtkilometer.. ich schätze etwa - über 2000... die Gesamtkilometer sind softwarebedingt nicht voll da..
Also eher XT - oder ?
So groß ist der Preisunterschied ja auch nicht.

Gruss Berthold
 
Zuletzt bearbeitet:

quax

Dabei seit
05.06.2012
Beiträge
589
Also wenn meine 10er mal soweit ist, werde ich mir die 11er XT gönnen.
 

Berthold

Dabei seit
31.03.2015
Beiträge
398
Ort
Sauerland
Details E-Antrieb
Brose - RX+Trail 27,5 Pro
So, hab nun die XT 10fach Kassette drauf...

aber, ich habe angenommen, dass damit das "Überkrachen" weg wäre... - leider nicht, muss mir morgen noch mal den Freilauf ansehen... vermutlich liegt es daran...
Das Gehäuse, wo die Kassete aufgeschoben ist, sieht übel aus... lt. Swiss Manual-Angabe wäre das normal... > na, aber so übel ??
Die Kassette wollte gar nicht runter... erst mit Gewalt konnte ich die runterdrücken. Die "Zähne" hab ich dann weggefeilt... - das wird sogar von Swiss so beschrieben.. .,unglaublich.
Das kam wohl von der billigeren verbauten Standardkassette... - und den steilen Wegen...
Die XT Kassette hat da Vorteile, weil die größtenteils über breitere Blockkörper auf den Freilauf drückt.

Gruss
Berthold

20160701_162143.jpg
20160701_162212.jpg
 

PowerMax

Dabei seit
21.05.2016
Beiträge
115
Ort
Voreifel
Details E-Antrieb
Rotwild R.C+ HT 29
Uii, das sieht aber übel aus. Ich fürchte, der demolierte Freilauf kommt nicht allein von der Kassette weil die HG81 genau wie die XT Ritzelträger aus Alu hat.

Ich denke eher, dass du oft volle Kanne unter Last schaltest. Das mag kein Antrieb wirlich gerne. Versuche doch einfach einmal beim Schalten kurz den Druck vom Pedal zu nehmen. Dann sollte es auch hinten nicht so krachen. Klar lässt sich das nicht immer vermeiden ... aber fast immer. ;)

Beim Zusammenbau sollest du den Freilauf etwas einfetten. Das schützt den Freilaufkörper auch ein bischen und die Kassette geht leichter wieder runter.
 

Berthold

Dabei seit
31.03.2015
Beiträge
398
Ort
Sauerland
Details E-Antrieb
Brose - RX+Trail 27,5 Pro
Hi Max,
ja Du hast Recht, es hat manchmal auch "gekracht"... aber sehr selten, da drauf bin ich sehr allergisch...
meistens schalte ich druckentlastet. Aber es lässt sich nicht immer vermeiden, besonders wenn man unachtsam ist...
Ein wenig Fett ist dran...
Aber was ich grad gesehen hab... es ist nur die Stahlkassette HG50 verbaut, das war bei den 2015er Modellen so..... die Ritzel sehen im Vergleich mt der XT doch noch ganz gut aus.... trotzdem kotz...
Gruss
Berthold

 

Jürgen01

Dabei seit
12.06.2010
Beiträge
1.389
Ort
Hessen/Seligenstadt
Details E-Antrieb
Rotwild R.E + Pro
Stahlkassette HG50 verbaut, das war bei den 2015er Modellen so.....

Der Freilauf war bei mir ebenfalls hinüber. So wie deiner hat der aber nicht ausgesehen. Äusserliche Beschädigung so wie bei dir hatte ich keine. Bei mir war das Lager geschädigt. Das Hinterrad hatte keinerlei frei Bewegung mehr. Der Freundliche hatte extreme Probleme diese Innensechskant ( 15 mm ) Verschraubung zu lösen.
 

PowerMax

Dabei seit
21.05.2016
Beiträge
115
Ort
Voreifel
Details E-Antrieb
Rotwild R.C+ HT 29
Aber was ich grad gesehen hab... es ist nur die Stahlkassette HG50 verbaut, das war bei den 2015er Modellen so

Jo, Stahlkassette auf Alu Freilaufkörper .... nicht gut! Eigentlich eine Frechheit so einen Müll an ein Rad mit so einem Grundpreis zu verbauen.
 
Thema:

Brose - Antrieb - kleine Reparaturen, Fragen + Antworten

Oben