Bremshebel am S-Pedelec umgedreht?

Diskutiere Bremshebel am S-Pedelec umgedreht? im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; An meinem neuen HNF S-Ped sind die Bremsen für Räder ungewöhnlich wie folgt montiert: Bremshebel links -> hintere Bremse Bremshebel rechts ->...

Deifel

Dabei seit
23.05.2020
Beiträge
10
An meinem neuen HNF S-Ped sind die Bremsen für Räder ungewöhnlich wie folgt montiert:

Bremshebel links -> hintere Bremse
Bremshebel rechts -> vordere Bremse

Ein Blick in die Anleitung offenbart, dass dies laut EU Verordnung 168/2013 u.a. vorgeschrieben sei.

...darf man das jetzt einfach so umbauen und was ist dann im Falle eines Unfalls?
 

Deifel

Dabei seit
23.05.2020
Beiträge
10
Weil ich's vom MTB Fahren auch so gewohnt bin...ebenso vom Tracking Rad....und vom Rennrad...
 

Callamon

Dabei seit
18.09.2020
Beiträge
82
Ein S-Pedelec ist aber eben KEIN Fahrrad, sondern ein KFZ, dem Motorrad gleich zu setzen. Dort ist, wie bei allen motorisierten Zweirädern, die Vorderradbremse rechts laut der von Dir genannten EU-Verordnung vorgeschrieben. Daher auch beim S-Pedelec. Umbau bedeutet Verlust der Zulassung des Fahrzeugs, das mit VR-Bremse rechts vom Kraftfahr-Bundesamt genehmigt wurde. Es darf dann nicht mehr im öffentlichen Straßenraum bewegt werden.
 

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.617
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 8000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Witzig, dass immer zuerst die ohne praktisches Wissen ihre Meinung kundtun.

Bau um. Ich habe 3 verschiedene S-Pedelec. Bei zweien ist die Bremse fürs Vorderrad rechts, bei einem links. Niemanden interessiert es wie die Bremse betätigt wird. Hauptsache sie funktioniert.
 

Wurzelsepp

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
1.458
Oje,
manche Pedelecs werden bestimmt öfter mit höheren Geschwindigkeiten gefahren, als viele S-Pedelecs.
Da ist auch egal, welche Bremse links oder rechts betätigt wird.
Eine Bremse muss genau eines tun. Richtig gut bremsen.
Außerdem frag ich mich gerade, warum rechts ?
Da war doch was mit 2ter-Bremse mit dem Fuss, weil links die Kupplung, also kein Platz für einen Bremshebel.
Beim S-Pedelec hab ich aber 2 Bremshebel.
Oje,......
 

perro

Dabei seit
13.09.2015
Beiträge
2.825
Ort
Salzkammergut OÖ
Details E-Antrieb
SDuro Yam PW, Giant syncdrive Pro, Bulls Brose s
Niemanden interessiert es wie die Bremse betätigt wird.
nicht, solang nichts passiert ist. Bei einem KfZ solche Umbauten vorzunehmen halte ich für gefährlich aus Versicherungsgründen - es muß so sein wie es zugelassen wurde, sonst muß man umtypisieren. Keine Ahnung, ob das geht und was es kostet....
 

Fatbiker Steve

Dabei seit
30.09.2016
Beiträge
498
Ort
Frechen
Details E-Antrieb
Zwei mal Bafang Heckantrieb
Ist schon lustig. Habe meine extra auf rechts gewechselt. Vom Motorrad fahren so gewohnt und das ist schon 20 Jahre her, aber irgendwie im Kopf verankert. Genauso kann ich mir vorstellen, wenn man es anders herum gewöhnt ist, es gerne ändern möchte.

Jeder wie er oder sie es braucht :)
 

Callamon

Dabei seit
18.09.2020
Beiträge
82
An meinem S sind ab Werk die Bremsen auch wie beim Fahrrad montiert. Interessiert hat das auch noch niemals jemanden.

Wenn die ab Werk so montiert ist, dann ist das Fahrzeug (KFZ !) auch GENAU SO zugelassen und typisiert worden. Dann ist das auch kein Problem. Aber ein Eigennumbau schon, siehe auch Posts anderer Forenmitglieder oben. Mag sein, dass bei einfachen Verkehrskontrollen niemand meckert (weil es vielleicht auch nicht auffällt), aber spätestens bei einem Unfall hat man schlechte Karten. Ist dann nichts anderes als nicht eingetragene Umbauten bei Auto, Motorrad und Co.
 

Callamon

Dabei seit
18.09.2020
Beiträge
82
Bei unter anderem deinem Post habe ich in etwa das selbe gedacht. 🤷‍♂️

Was meine Frage nicht beantwortet. Du kennst mich nicht, weißt nichts über mich, meinen beruflichen und/oder prvaten Hintergrund. Woher meinst Du also zu wissen, das ich kein praktisches Wissen zu der Thematik habe? Das ist eine ziemlich anmaßende Aussage deinerseits.
 

Karlheinzz

Dabei seit
28.02.2019
Beiträge
172
Übrigens ist es nicht wie hier erwähnt unabänderbar vorgeschrieben das rechts zwingend nur vorne bremsen darf. Man schaue sich Hondas CBS-ABS an.
Da bremst der Hebel vorne und Hinten zusammen.
Wer wirklich Angst hat wegen dem Umbau, kurz zum Tüv, absprechen, umbauen und eintragen lassen. Kostet um die 40€.
Simsonschrauber-Pch - Eintragung

Ein S-Pedelec ist aber eben KEIN Fahrrad, sondern ein KFZ, dem Motorrad gleich zu setzen. Dort ist, wie bei allen motorisierten Zweirädern, die Vorderradbremse rechts laut der von Dir genannten EU-Verordnung vorgeschrieben. Daher auch beim S-Pedelec. Umbau bedeutet Verlust der Zulassung des Fahrzeugs, das mit VR-Bremse rechts vom Kraftfahr-Bundesamt genehmigt wurde. Es darf dann nicht mehr im öffentlichen Straßenraum bewegt werden.
Es ist einem Kleinkraftrad gleichzusetzen, nicht einem Motorrad (Kraftrad).
 

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
5.524
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Bremshebel links -> hintere Bremse
Bremshebel rechts -> vordere Bremse
Das ist ja mal richtig scheisse. Seit 40 Jahren fahre ich Fahrrad, habe 100.000e Kilometer gefahren auf bestimmt >20 Jahren und immer war es genau umgekehrt: vorne links und hinten rechts.

Ich würde (und werde, falls ich nochmal ein neues kaufe) umbauen. Ich bin nie Motorrad gefahren und mir ist daher völlig wurscht was am feuerstuhl wo ist. Ein S-Pedelec ist und bleibt ein Fahrrad mit hilfsmotor und beim fahrrad kommt bei mir das bremsen aus dem Rückenmark da ist kein Denkprozess mehr dazwischen
 

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
9.358
Nur weil bei anderen Rädern die VR Bremse auf der falschen Seite sitzt, muß man das wie es am S ist richtig ist nicht auch falsch machen.

Jedes Anfängerrad hat die VR Bremse rechts. Irgendwann kamen ein ein paar Idioten auf die schwachsinnige Idee das umzudrehen......
 
Zuletzt bearbeitet:

iGude

Dabei seit
22.06.2017
Beiträge
3.207
Details E-Antrieb
Stromer ST1X 20.000km, Bosch CX, Cowboy V3
Das ist eine ziemlich anmaßende Aussage deinerseits.
Ich das gedacht, tue das noch weiterhin, und habe nichts ausgesagt.
Aber wenn du drauf bestehst dann schiess mal los. Welche Erfahrungen bezüglich S-Pedelec hast du denn?

Was du sonst in deinem Leben treibst ist mir völlig schnuppe und interessiert mich nicht
 

iGude

Dabei seit
22.06.2017
Beiträge
3.207
Details E-Antrieb
Stromer ST1X 20.000km, Bosch CX, Cowboy V3
Nur weil bei anderen Rädern die VR Bremse auf der falschen Seite sitzt, muß man das wie es am S ist richtig ist nicht auch falsch machen.

Jedes Anfängerrad hat die VR Bremse rechts. Irgendwann kamen ein ein paar Idioten auf die schwachsinnige Idee das umzudrehen......
Der Hilbur wieder. 😂✌️😬👍
 
Thema:

Bremshebel am S-Pedelec umgedreht?

Bremshebel am S-Pedelec umgedreht? - Ähnliche Themen

Supernova M99TL2 Pro 12V an Yamaha 6V: Moin S-Biker, Ausschlag gebend für diesen Bericht war für mich das 2020 auf den Markt gekommene Rücklicht Supernova M99 TL 2 PRO. Bislang hatten...
S-Pedelec: Hohes Potenzial als Verkehrsmittel - aber durch restriktive Vorschriften ausgebremst: Warum das S-Pedelec als Verkehrsmittel nix taugt. Liebe Mitforisten, auf dem eingefügten Bild seht ihr zwei Fahrräder der Marke Haibike...
VESC im FOC mode und ein (dicker) DirectDrive dazu: Hallo zusammen wie im VESC Beitrag von Jens will ich nun mal meine zusammengetragenen Erfahrungen weitergeben, bevor ich wieder alles vergesse...
Fahrtraining für Pedelec- und S-Pedelecfahrer: Ich war gestern an einem Fahrtraining "Fahren mit E-Bikes" und möchte hier (kurz) darüber berichten da ich solche Kurse für recht sinnvoll halte...
Diamant Supreme+ s-Pedelec: Ich schreibe diesen Beitrag, weil ich ihn gerne selber vor meinem Kauf gehabt hätte. Das Modell scheint nicht so wahnsinnig beliebt zu sein oder...
Oben