Bremsen Tuning mit Punch Disc Bremsscheibe von BrakeSTUFF

Diskutiere Bremsen Tuning mit Punch Disc Bremsscheibe von BrakeSTUFF im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Bremsen sind immer ein Thema, Ausnahme eventuell City oder Touren in gemäßigter Topographie. Ich beziehe die Erfahrungen mit der Punch Disc jetzt...
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
9.113
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
Bremsen sind immer ein Thema, Ausnahme eventuell City oder Touren in gemäßigter Topographie.
Ich beziehe die Erfahrungen mit der Punch Disc jetzt auf meine R&M Supercharger, lassen sich aber auch auf andere Bikes übertragen.

Serienmässig hat das Bike ein XT Bremse mit 180 mm Scheibe.
Ich habe Vorderradbremse grundsätzlich rechts, daher hier der linke Hebel.
BS-jpg6.jpg


Es ist der XT Doppelkolben Bremssattel.
TF5_0742_DxO.jpg


Im Urlaub oder Alpencross geht es bergab oft zur Sache
1-Montag 33.jpg


1-Montag 34.jpg


Da kann man bergab die Bremsen nicht immer abkühlen lassen, weil man dann viel zu schnell wird.
Das Bike 31 kg ohne Werkzeug und Gepäck, Fahrer mit Klamotten, Helm etc. ca. 105 kg, reine Physik, Kraft ist Masse x Beschleunigung :cool:

Am Vorderrad Trickstuff Direttissima mit 203 er Scheibe, mehr geht kaum, die Bremse ist Endfest, selbst bei mir.
Bremse hinten von der Wirkung völlig ausreichend, aber thermisch am Limit.
Punch Disk  9.jpg


Normalerweise ist dann ein Umstieg auf nächste Größe, also bei Shimano 203 mm die einfachste und billigste Maßnahme.
Geht bei meinem Jeep nicht, da der Anschluss Bremsleitung dann mit der Gepäckträger Strebe kollidiert.
BS-RAW4.jpg


Die Verfärbung der Bremsscheibe ohne Nachlassen der Bremswirkung wäre mir eigentlich egal, aber die Scheibe verzieht sich bei den hohen Temperaturen und schleift dann periodisch nach jeder längeren Abfahrt oder radikalen Bremsmanövern (v-max Alpencross 83 km/h) minutenlang, bis wieder abgekühlt.

Nach Tips aus dem Levo Bereich kommunizierte ich mit Dipl.-Ing. Torsten Guba von BrakeSTUFF.
Es wurde dann diese hier. Technische Unterschiede, Besonderheiten bitte selbst nachlesen, will hier nicht den Herstellertext runter beten.
Im Gegensatz zur 1,8 mm starken Rohloff wählte ich 2,1 mm Scheiben Dicke, Durchmesser auch 180 mm.
Selbst für Trickstuff Verhältnisse ein heftiger Preis, die "normale Rohloff" Scheibe ist mit ≈50€ auch deutlich billiger, ob preiswerter wird sich noch zeigen.

Punch Disk  12.jpg


Bremsbeläge weiterhin die normalen G03S Resinbeläge von Shimano, Test mit den teuren Kühlrippenbelägen brachten bei mir keine Vorteile.
Die erste Bremsscheibe war nach ≈6000 km fertig, bedeutet auf 1,5 mm Dicke runter gebremst, die 2. hielt nur gut 4000 km, Lechtal und Alpencross geschuldet.

Montage der Scheibe kein Problem, wichtig ist, die Kolben des Sattels wirklich 100% zurück drücken, geht das nicht, Öl Einfüllschraube oben öffnen, dann drückt es überschüssiges Öl raus.
Entlüften der Bremse bei kalten Temperaturen und Belagwechsel bei + 20° reichen da schon aus, ich musste etwas Öl ablaufen lassen.

Essentiell (!!!) ist bei neuer Scheibe, später auch bei neuen Belägen das penible Einbremsen nach der Anleitung.
Habe ich früher nicht ernst genommen, ist aber so, sonst bremst es nicht so gut und die Beläge sind lauter.

BS-RAW1.jpg


Die Bilder zeigen die Scheibe nach 1751 km
BS-RAW2.jpg


BS-RAW3.jpg


Stärke der Scheibe noch >2 mm.
Verfärbungen sind nicht zu erkennen. Bremswirkung ohne Tadel, etwas über dem Level der originalen Scheibe. Die Kombi XT Beläge + PunchDisk ist sehr leise, selbst bei Nässe.
Das Verziehen der Scheibe findet hier nicht statt, also scheinen die
Aussagen auf der Hersteller Seite zu passen.
Spannend bleibt die Frage der Lebensdauer, nach ersten
Erkenntnissen liegt die deutlich über den der bislang von mir verwendeten Scheiben, damit könnte sich der Kaufpreis relativieren.

Meine vordere XT Scheibe (in Verbindung mit Trickstuff Bremse) ist jetzt nach gut 5000 km auch langsam reif für die Tonne, wird dann durch die 203 er Punch Disk in 2,1 mm Dicke ersetzt, werde berichten.
 
tib02

tib02

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
5.725
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
Die Scheiben hatte ich von 2017-2019 an verschiedenen Rädern drauf, 1000hm am Stück in den Dolomiten und in Berchtesgaden was für eine Bremsleistung.
Tipp mit Trickstuff Belägen wird es noch besser.

Die Dinger sind zwar teuer, aber jeden Cent wert, jetzt leider Centerlock am Bike.
 
tib02

tib02

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
5.725
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
Der Post hat mich darauf gebracht das ich beim letzten Verkauf 2 x180 mm Brakestuff Scheiben fast neu demontiert hatte, falls interesse besteht, einfach melden.
 
Weissenbacher

Weissenbacher

Dabei seit
11.11.2018
Beiträge
57
2 x 203 hätte ich sofort genommen, mit den MDR-P bin ich nicht zufrieden ...

Leider liest man viel zuwenig über BrakeStuff entweder verkaufen die do wenig oder jeder ist happy der die verbaut....😂
 
K

kawa3005

Dabei seit
07.05.2013
Beiträge
1.268
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
9.113
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
Wahrscheinlich sind die wenigsten bereit für ein 2,2 mm. starkes Stanzblech ein mittleres Vermögen zu bezahlen. :X3:
Bevor man hier irgendeinen Blödsinn postet, sollte man sich zuerst informieren :cool:

Text ©BrakeSTUFF
Wärmebehandlung
Nicht nur unsere Punch Disc sondern alle unsere Bremsscheiben werden aus einem hochlegierten Edelstahl gefertigt, welcher nach der Laserbearbeitung auf eine für das Material angepasste Härte vakuumgehärtet werden. Nach dem Härte-und Abkühlprozess wird bei jeder Bremsscheibe an 3 definierten Stellen die Härte geprüft.

Qualität hat Ihren Preis
Die Bremsscheiben haben in der 203 mm-Ausführung 768 Löcher in der Bremsfläche! Jedes davon hat einen Durchmesser von 1,98 mm. Dadurch können die Scheiben nicht wie andere handelsübliche Bremsscheiben mit Serien-Stanzwerkzeugen hergestellt werden – das ist technisch einfach nicht möglich. Aus diesem Grund werden unsere Bremsscheibe gelasert. Da der Laser jede Bohrung neu anfährt und diese „herausschießen“ muss – insgesamt 768 Mal, dauert der gesamte Laserprozess sehr lange. Deshalb sind die innovativen Punch Disc Scheiben etwas preisintensiver als andere – doch die Investition lohnt sich, denn sie halten deutlich länger als herkömmliche Scheiben und überzeugen auch bei schwierigen Bedingungen durch eine Top-Performance.

30% mehr Fläche zum Aufnehmen und Abgeben der Wärme
Es liegt an den vielen kleinen Bohrungen. Je kleiner die Löcher sind, desto geringer ist der Verlust der Seitenfläche, während die Gesamtfläche ansteigt. In der folgenden Übersicht wird dies einmal einfach erklärt.
Hat mit Stanzblech also nichts zu tun.
Hättest du meinen Beitrag richtig gelesen und verstanden, dann wüsstest du, dass ich keine Werbung für BrakeStuff mache, sondern meine Erfahrungen teile. 2,1 mm, nicht 2,2 mm, nur so zum Faktencheck :X3:
Hast du zu der Scheibe, ausser faktenfreiem Gelaber irgendwas beizutragen?
Wenn nicht, kauf dir dein Stanzblech und sei Happy, zerlabere nicht den Thread.
 
tui.bel

tui.bel

Dabei seit
23.10.2019
Beiträge
92
Ort
Xanten
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen.2
Wieder mal sauber dokumentiert 😎

Ich habe die Scheibe ebenfalls hinten an meinem SC1 verbaut, jedoch mit der Rohloff E14. Hier ist die Montage etwas schwieriger, da man die Schaltbox von der Nabe trennen muss!

5 Schrauben T20 lösen und rausnehmen (bei Montage 3 Nm über Kreuz...)
FB11104A-A4F2-4CB5-A1AA-D72C57A64EEB.jpeg

2 Kreuzschrauben herausdrehen (Montage handfest) und Box abnehmen (auf Sauberkeit achten und in liegender Position trennen! Hier kann Öl aus dem Getriebe laufen. Ich habe die Papierdichtungen nicht gewechselt, ist trotzdem wieder dicht.)
A51B660C-224A-4FF5-9553-4B8B33699E84.jpeg

Scheibe wechseln, wie von OldMan54 beschrieben...

Have fun 😁 ich geb so viel Geld für Sch.... aus
 
T

Techno

Dabei seit
02.04.2019
Beiträge
673
Astrein 👍🏻

Trickstuff Direttissima
Diese wollte ich gerade samt Trickstuffscheiben bestellen, wird jetzt aber die Brakestuffscheibe.

Gehe ich recht in der Annahme, dass die Brakestuff Punch Disc an den Kanten nicht angefast ist wie die Trickstuff?
Ich baue die Räder zwar nur zur Wartung ein und aus aber angefaste Scheiben wären eine willkommene Hilfe. (Erst vor einigen Tagen bei einem Freund gesehen wie schön weit er sich die Kanten seiner Bremsklötze bisher abgeschlagen hat beim häufigen Vorderradausbau zum Autotransport.)

Bremse hinten von der Wirkung völlig ausreichend, aber thermisch am Limit.

Die Verfärbung der Bremsscheibe ohne Nachlassen der Bremswirkung wäre mir eigentlich egal, aber die Scheibe verzieht sich bei den hohen Temperaturen und schleift dann periodisch nach jeder längeren Abfahrt oder radikalen Bremsmanövern (v-max Alpencross 83 km/h) minutenlang, bis wieder abgekühlt.
Das ist ja genau das, was sehr viele, selbst angebliche “Profis“ regelmäßig nicht verstehen können und alle, die andere Scheiben/Bremsanlagen verbauen, belächeln wollen. 😉

Im Gegensatz zur 1,8 mm starken Rohloff wählte ich 2,1 mm Scheiben Dicke,
Brakestuff hat die Punch Disc in1.95mm, 2.10mm und 2.20mm.
Bekommt man selbst die 2.2 mm in jeden normalen Bremssattel, z.B. einem Magura MT4 mit neuen Magura Bremsklötzen? (Frägt gerade ein Freund von mir neben mir, der nur die Scheibe bräuchte, da sich seine originale Scheibe regelmäßig im heißen Zustand verzieht und generell komische Geräusche wegen der Anordnung der Kühlschlitze macht.)


Gruß
Andreas
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
9.113
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
@Techno
Zu Magura kann ich nichts sagen, ausser dass laut Aussage R&M Techniker die Shimano Sättel mehr Luft zwischen Belägen und Scheibe haben sollen, als Magura.
Beim Shimao XT Sattel geht das bei mir mit der 2,1 er Scheibe gerade so, viel Luft ist da nicht mehr.

Die Scheibe ist nicht angefast, die Dächle HD hat 2,05 mm Dicke laut Trickstuff.
Bei 2,2 mm würde ich das zuerst mit neuen Belägen messen, sonst schleift die Scheibe bei den kleinsten seitlichen Bewegungen, im Downhill egal, im normalen Betrieb nervig.
 
joerghag

joerghag

Dabei seit
08.06.2011
Beiträge
4.230
Ort
Tor zum Sauerland
Details E-Antrieb
Santa Cruz, YT, R+M
Soweit ich weiß, hat Trickstuff den engsten Belagspalt, und sowohl mit dem C41 als auch dem C21 Sattel paßt es problemlos.
Im Zweifel einfach bei Brakestuff nachfragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Weissenbacher

Weissenbacher

Dabei seit
11.11.2018
Beiträge
57
Ich bestelle mir jetzt 2 x 203, bin von der Magura genervt, werde berichten wie die Bremsscheibe mit Trickstuff Power und der Originalen Guide RE performt...
 
Tuc-tuc

Tuc-tuc

Dabei seit
30.05.2010
Beiträge
151
Ort
Kantone OW, BE, SO
Details E-Antrieb
Flyer F-Serie, Speedped
Bevor man hier irgendeinen Blödsinn postet, sollte man sich zuerst informieren :cool:
...
Hast du zu der Scheibe, ausser faktenfreiem Gelaber irgendwas beizutragen?
Wenn nicht, kauf dir dein Stanzblech und sei Happy, zerlabere nicht den Thread.
Also, von einem Moderator (oder was "Teammitglied" auch immer bedeutet) hätte ich jetzt eine beherrschtere Replik auf einen dermassen harmlosen Beitrag von @kawa3005 erwartet.
 
Gandalf01

Gandalf01

Dabei seit
31.05.2015
Beiträge
296
Details E-Antrieb
Nicolai ION G16 EXBOXX 3 E14
Ich habe die auch seit November 2019 vorne und hinten an meinem Nicolai

Vorher Trickstuff Dächle :)

02358213-EA44-40A8-86B3-5A0707965B86.jpeg
DAC07675-48F6-4A29-ABAB-508CB34DCD15.jpeg
34DB23AD-85AA-4DAF-92CF-4FB778BDC9B1.jpeg
8E04160B-7FC6-4AEA-B2D1-00AEF03DCF76.jpeg


94615B99-25AA-4311-A357-C39E36EDF946.jpeg


Besser habe ich noch nicht gefahren. Die haben bis jetzt rund 65.000 TM drauf und sehen aus wie neu :) Sind das Geld wert.
Für das neue Projekt werden wieder welche vorgesehen !!!

Gruß Erwin
 
Zuletzt bearbeitet:
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
9.113
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
@Tuc-tuc

Es gibt einige im Forum, die geben sich mit informativen Beiträgen, Bildern etc. wirklich Mühe.
Ziemlich regelmässig werden solche Thread durch Sinn freie Beiträge von Forianer, denen das Produkt, Bike etc. zu teuer erscheint, auseinandergerissen.

Wenn dann jemand Blödsinn postet, nehme ich mir auch als Moderator heraus, dass so zu bezeichnen.
Die elegantere Alternative und unauffälligere Variante ist eine Schreibsperre.

Auf vernünftige Posts, Fragen, gebe ich, wenn möglich auch vernünftige Antworten, Betonung liegt auf "vernünftig".
 
joerghag

joerghag

Dabei seit
08.06.2011
Beiträge
4.230
Ort
Tor zum Sauerland
Details E-Antrieb
Santa Cruz, YT, R+M
Die Bremsleistung der Punchdisk ist super. Auch lange Abfahrten steckt sie klaglos weg ohne sich auch nur leicht zu verfärben.
Was aber gesagt werden sollte, ist, daß sie nicht zwangsläufig leise ist, wie zum Teil zu lesen ist. An meinem Decoy ist sie an der 2-Koben Bremse hinten eine wahre Nervensäge, während sie vorne an der 4-Kolben Bremse ruhig ist, aber zumindest mit den Trickstuff Power Belägen bei längerer Belastung “kratzig“ wird. Bei @OldMan54 scheint sie jedoch auch an der Shimano 2-Kolben XT und vorne mit Shimano Belägen ruhig zu sein.

1592582577809.jpeg
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
9.113
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
Zur Klarstellung, vorne habe ich noch die XT Scheibe und Direttissima.
In ca. 3≈4 Wochen gibt es laut T. Guba die Punch Disk 6-Loch auch mit 200 mm Durchmesser.
Die wird dann meine XT ersetzen, dann kann ich auch die 1,5 mm Unterlagscheiben entfernen.
Werde die Scheibe dann zuerst mit den Shimano MT04 Belägen testen, sollten ausreichend Bremsen und sind nach meiner Erfahrung leise.
 
Glücksrad

Glücksrad

Dabei seit
12.03.2013
Beiträge
3.859
Ort
Nähe Bamberg
Details E-Antrieb
Bosch Classic+, BionX PL-250 HT
@OldMan54 : Danke für den Test der Punch Disk (y). Ich bin mal auf die Langzeiterfahrung gespannt.
Ich verwende seit etwa 1200km/25.000hm vorne eine BrakeStuff 220mmx2,2mm im Wave-Design an einer Hope Tech V4 mit organischen Belägen. Systemgewicht etwa bei 125kg. Grund für den Einsatz der großen Scheibe war unangenehmes Fading oder Kochen mit 203mm Magura MT7 in den Alpen. Seit dem Wechsel auf die 220mm-Scheibe und Hope-Bremsen hatte ich weder Fading noch Kochen. Allerdings kann es auch sein, dass ich bei intensiven Gefällen jetzt etwas verhaltener fahre, da die Erfahrung mit dem Bremsversagen zu unangenehm war. Die Bremse ist bisher unter allen Bedingungen ruhig und farblich unverändert. Nur wenn der Belag mehr als 50% abgenutzt ist, wird sie nach längeren, stark gebremsten Abfahrten laut. Hinten fahre ich weiterhin eine 203mm Magura MT7.
 
Ö

Ölfuss

Dabei seit
03.05.2019
Beiträge
72
Wisst ihr was für eine maximale Bremsscheiben Dicke an einer Shimano XT 8120 Bremsanlage verbaut werden kann / sollte?
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
9.113
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
Serienmässig hat die XT Scheibe 2 mm.
Bei mir funktioniert 2,1 mm.
 
Thema:

Bremsen Tuning mit Punch Disc Bremsscheibe von BrakeSTUFF

Bremsen Tuning mit Punch Disc Bremsscheibe von BrakeSTUFF - Ähnliche Themen

  • Bremsen Upgrade für Canyon Pathlite:ON 9.0

    Bremsen Upgrade für Canyon Pathlite:ON 9.0: leer - bitte löschen
  • Haibike SDURO 5.0 Trekking 2020/ Yamaha PW ST... Bremsen zu schwach. Tip für Ersatz...

    Haibike SDURO 5.0 Trekking 2020/ Yamaha PW ST... Bremsen zu schwach. Tip für Ersatz...: Hallo , ich fahre das Bike jetzt acht Wochen mit Freude. Allerdings was mich wirklich nervt , sind die Bremsen. Die Vorderbremse geht ja noch...
  • Haibike SDURO 5.0 Trekking 2020/ Yamaha PW ST... Bremsen zu schwach. Tip für Ersatz...

    Haibike SDURO 5.0 Trekking 2020/ Yamaha PW ST... Bremsen zu schwach. Tip für Ersatz...: Hallo , ich fahre das Bike jetzt acht Wochen mit Freude. Allerdings was mich wirklich nervt , sind die Bremsen. Die Vorderbremse geht ja noch...
  • Bremsen

    Bremsen: Habe ein Conway 300 cross ebike. Da sind BR mt 200 Bremsen mit 180 Scheiben verbaut. Lohnt sich ein Wechsel auf xt 8000 / 8020?
  • Ähnliche Themen
  • Bremsen Upgrade für Canyon Pathlite:ON 9.0

    Bremsen Upgrade für Canyon Pathlite:ON 9.0: leer - bitte löschen
  • Haibike SDURO 5.0 Trekking 2020/ Yamaha PW ST... Bremsen zu schwach. Tip für Ersatz...

    Haibike SDURO 5.0 Trekking 2020/ Yamaha PW ST... Bremsen zu schwach. Tip für Ersatz...: Hallo , ich fahre das Bike jetzt acht Wochen mit Freude. Allerdings was mich wirklich nervt , sind die Bremsen. Die Vorderbremse geht ja noch...
  • Haibike SDURO 5.0 Trekking 2020/ Yamaha PW ST... Bremsen zu schwach. Tip für Ersatz...

    Haibike SDURO 5.0 Trekking 2020/ Yamaha PW ST... Bremsen zu schwach. Tip für Ersatz...: Hallo , ich fahre das Bike jetzt acht Wochen mit Freude. Allerdings was mich wirklich nervt , sind die Bremsen. Die Vorderbremse geht ja noch...
  • Bremsen

    Bremsen: Habe ein Conway 300 cross ebike. Da sind BR mt 200 Bremsen mit 180 Scheiben verbaut. Lohnt sich ein Wechsel auf xt 8000 / 8020?
  • Oben