Bremsen qietschen nach einigen steilen huntert Tiefenmetern.

Diskutiere Bremsen qietschen nach einigen steilen huntert Tiefenmetern. im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; wo ist das ? - schaut in etwa aus wie bei mir zu Hause - Unterinntal !

Wildbarren

Dabei seit
04.05.2019
Beiträge
19
Die Bremsen sind umgerüstet, Griffe und Leitungen belassen, Leitungen um die Einsätze gekürzt, neue Einsätze und Oliven, Öl aufgefüllt und belüftet, passt. Gestern und auch heute bin nur Einbrems- Touren gefahren, mit Abfahrten von 2 -3 hundert Höhenmetern. Die Bremsen ziehen immer besser, bisher quitscht nichts, da werd ich morgen einige Tiefenmeter drauf legen. Ja, hat was mit der Region Wilder Kaiser zu tun.
 

Jedermann

Dabei seit
02.11.2019
Beiträge
147
Die Bremsen ziehen immer besser, bisher quitscht nichts, da werd ich morgen einige Tiefenmeter drauf legen.
Ja, berichte bitte, solange du noch kannst vor dem Winter. Dann wird es schwer mit den 1000 Hm wegen Schnee. Vielleicht kannst du uns noch sagen, welchen Durchmesser die neuen Scheiben haben, und dein Systemgewicht (Hoffentlich bist du keine Frau:D)
Was mich auch noch interessieren würde: War auf deinen alten Scheiben am Ende der Abfahrt ein schwarzer Belag auf dem Reibring der Scheibe, der bei weiterem Fahren bei normaler Belastung verschwand, also der Ring wieder völlig blank wurde?
 

Wildbarren

Dabei seit
04.05.2019
Beiträge
19
Die letzten 2 Tage hatte ich keine Zeit.
Schnee, nur über 2500 m es ist warm und sehr angenehm in der Sonne, auch auf den ruhigeren Gipfeln sind ein Menge von Menschen unterwegs. An den sonnigen Plätzen liegen die Wanderer (von Jung bis alt und viele Familien) in der warmen Herbstsonne und genießen die Natur und den Tag. Auf den Steigen und Wegen weicht man sich aus und auch auf den Sonnenplätzchen ist genug Platz und Abstand. Auch mit den MTBs sind einige unterwegs, es ist anspruchvolles Gelände man kennt sich, ein kurzer Ratsch ist immer drin, die Bedingungen sind perfekt. Die obersten 200 HM musste ich auch wieder zu Fuß zurücklegen, aber dann folgen knappe 800 HM steile Abfahrt bis zur Haustüre
Beim Bremsen quitscht nichts, allerdings hört man das leise Reibe-Geräusch Metall auf Metall und manchmal ein leichtes klingeln der Scheiben. Werde mir auch noch die Resinbeläge, die momentan rar oder überteuert sind holen, und ggf. den Sattel nochmals ausrichten und die Scheibe auf eine etwaige kleine Unwucht prüfen. Danke für Eure Beteiligung, werde später nochmals berichten.
 

Anhänge

  • Wi.jpg
    Wi.jpg
    250,5 KB · Aufrufe: 28

Stephan II

Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
634
Ort
Südniedersachsen
Details E-Antrieb
Brose S **TurboLevo FSR 29" **
...
Was mich auch noch interessieren würde: War auf deinen alten Scheiben am Ende der Abfahrt ein schwarzer Belag auf dem Reibring der Scheibe, der bei weiterem Fahren bei normaler Belastung verschwand, also der Ring wieder völlig blank wurde?

Hallo Jedermann,
bin zwar nicht der Threadersteller, aber meintest Du so ein Bild? :
20201115_163102.jpg

Auch nach ein paar Kilometern ist der Belag geblieben
 

Jedermann

Dabei seit
02.11.2019
Beiträge
147
Wenn das Schwarze auf dem Reibring die Reste vom thermisch überforderten (Resin)Belag ist, dann mein ich den. Bist du vorher länger steil bergab gefahren und war hinterher der Belag spürbar verschlissen?
Solche schwarzen Reste in Richtung Scheibenspeichen, die wie geschmolzener Gummi oder Teer aussehen, hatte ich noch nicht. Aber Gummi ist Bestandteil des Reibkuchens bei Resin-Belägen, soviel ich weiß.
 

Stephan II

Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
634
Ort
Südniedersachsen
Details E-Antrieb
Brose S **TurboLevo FSR 29" **
Hallo @Jedermann,
waren organische Beläge (SwissStop Disc 29 E), da sind einige ungünstige Umstände zusammengekommen, die die Beläge nicht mehr abfangen konnten (andere vermutlich auch nicht).
Gruß
Stephan
 

Wildbarren

Dabei seit
04.05.2019
Beiträge
19
Die Sonne geht auf den Bergen gleich unter, im Tal sind schon die Lichter, mit dem letzten Tageslicht geht`s 800 TM heim.
Kein Problem mehr mit dem Gequitsche, die Bremsleistung mehr als genug, bin zufrieden.
 

Anhänge

  • sp.jpg
    sp.jpg
    117,8 KB · Aufrufe: 25

Dille

Dabei seit
12.08.2009
Beiträge
1.772
Ort
Opf. Bayern
Details E-Antrieb
Bosch Performance+Gates+NV / Trio HR-Directdrive
Schade. Hätte gern noch ein paar Beiträge mit Bildern gesehen 😉
 

Wildbarren

Dabei seit
04.05.2019
Beiträge
19
Es waren 36 Stunden schlechteres Wetter, jetzt volle Wintersonne und kalt, auf dem Weg ein paar Zentimeter Schnee, im Schatten gefroren und glatt.
Die ersten 400 TM sind sehr steil, wegen der nassen Scheibe und Beläge hat die Bremse wieder einige Töne von sich gegeben. Bestellt hab ich mir jetzt noch eine Remote Sattelstütze, aus Bequemlichkeitgründen.
 

Anhänge

  • s.jpg
    s.jpg
    293,3 KB · Aufrufe: 26

Wildbarren

Dabei seit
04.05.2019
Beiträge
19
Und weil die Verhältnisse noch passen 900TM, davon 500 bei 5cm Schnee, in der Sonne weich und es spritzt, im Schatten heist`s aufpassen.
 

Anhänge

  • wb3.jpg
    wb3.jpg
    321,6 KB · Aufrufe: 17

Wildbarren

Dabei seit
04.05.2019
Beiträge
19
Hinter dem direkten Alpenvorland hängt der Hochnebel, hier aber wärmt die Sonne, im Süden Großglockner und Co..
Nach einem kurzen Abstieg steil mit dem Bike nach Süden zur Passhöhe und dann leider im Schatten bei nasser Straße 15 km das Tal hinaus.
Gute 1000TM bis zur Haustüre, wenn die Scheiben nass werden neigen sie zum Quitschen, ob der Herr mit der Wasserkühlung diese auch tatsächlich belastet, verdunstet die geringe Menge sofort, dann kann aber der Kühleffekt nicht sehr hoch sein.
 

Anhänge

  • Alpenvorland_Nebel.jpg
    Alpenvorland_Nebel.jpg
    192,4 KB · Aufrufe: 19
  • wa2.jpg
    wa2.jpg
    245,3 KB · Aufrufe: 19
Thema:

Bremsen qietschen nach einigen steilen huntert Tiefenmetern.

Bremsen qietschen nach einigen steilen huntert Tiefenmetern. - Ähnliche Themen

Bremsen Tuning mit Punch Disc Bremsscheibe von BrakeSTUFF: Bremsen sind immer ein Thema, Ausnahme eventuell City oder Touren in gemäßigter Topographie. Ich beziehe die Erfahrungen mit der Punch Disc jetzt...
Bremsen für große Hitzebelastung – ein Lösungsansatz: Bremsen kann sich durchaus zu einem Problem entwickeln, wenn man im entsprechenden Gebiet wohnt und steile Strecken abfahren muss. Darunter...
sonstige(s)

Kayza

sonstige(s) Kayza: Hallo. Ich habe ein KAYZA Talik Dry 6 (2020) und dachte, ich kopier einfach mal meinen Blogartikel ( Fahr doch mal eBike! ) dazu hier rein, da es...
sonstige(s) Anleitung: Kiox und Apple Watch zusammenbringen: Hallo, mich hat es gestört, dass bis auf Cobi und der Smartphone Hub, keine Verbindung mit der Apple Watch bzw. Apple Health hergestellt werden...
Suche Motor für Allwetterrad für schnelles Vorankommen im Flachland: Hallo und frohes Neues allerseits! Ich möchte in die Pedelec-Welt einsteigen. Für meine Fragen hangele ich mich mal entlang des gepinnten...
Oben